Themenwoche Belgien – Ypern in Westflandern

Donnerstag, 4. Dezember 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Grote Markt, the market square © Tony Grist

Grote Markt, the market square © Tony Grist

Ypern ist eine Stadt in der Provinz Westflandern der Flämischen Gemeinschaft in Belgien. Ypern hat 35.000 Einwohner. Die Stadt lebt vom Handel und vom Tourismus. Zudem haben sich kleine und mittlere Industrieunternehmen in Ypern angesiedelt. Balduin II. der Kahle (879–918) befestigte das zur Grafschaft Flandern gehörende Ypern zur Abwehr gegen die Normannen. Ypern gehörte im späten Mittelalter mit Gent und Brügge zu den bedeutendsten Städten Flanderns. 1559 bis 1801 war Ypern Bischofssitz.

Im Ersten Weltkrieg (1914–1918) lag Ypern ab Herbst 1914 direkt an der Westfront. Am 4. November 1914 ließ General Berthold Deimling ohne militärischen Grund und gegen die ausdrückliche Weisung seines Oberbefehlshabers Kronprinz Rupprecht von Bayern die berühmten mittelalterlichen Tuchhallen von Ypern in Schutt und Asche legen. Ypern war stark umkämpft:

Die Stadt wurde bis zum Ende des “Großen Krieges” von den Alliierten gehalten; bei Ypern kämpften vor allem Soldaten aus dem Britischen Empire. Nach dem Krieg wurde die stark zerstörte Stadt teils originalgetreu, teils frei historisierend aus Mitteln deutscher Reparationszahlungen wieder aufgebaut. Historisches Bewusstsein und Erinnerungen haben seitdem viel Platz in der Geschichtsschreibung und Kultur der Stadt. In der Umgebung von Ypern befinden sich zahlreiche Soldatenfriedhöfe. Ypern selbst ist von einem gigantischen Höhlennetz durchzogen, das im Ersten Weltkrieg von Arbeitern angelegt und erst 2009 wiederentdeckt wurde. Ypern trägt heute den Beinamen “Stadt des Friedens” und ist Teil der Kampagne Mayors for Peace.

Town centre © Velvet/cc-by-sa-3.0 Kasselrij building © Paul Hermans/cc-by-sa-3.0 Cloth Hall at night © Walter/cc-by-sa-3.0 Menin Gate © Walter/cc-by-sa-3.0 Klein Stadhuis, old city hall © LimoWreck/cc-by-sa-3.0 Grote Markt, the market square © Tony Grist
<
>
Klein Stadhuis, old city hall © LimoWreck/cc-by-sa-3.0
Zu den Sehenswürdigkeiten Yperns gehören unter anderem:

  • Marktplatz, umgeben von Bürgerhäusern.
  • Lakenhal (Tuchhallen, Gewandhaus), einer der größten profanen gotischen Gebäudekomplexe Europas mit einem 70 Meter hohen Belfried, der zum UNESCO-Welterbe gehört und ein 49-teiliges Glockenspiel enthält. In dem Gebäude ist das mehrfach ausgezeichnete Museum In Flanders Fields untergebracht – eine interaktive Ausstellung von Erlebnisberichten über das Schlachtfeld bei Ypern.
  • Sankt-Martins-Kathedrale, Bischofskirche des ehemaligen Bistums Ypern, das von 1561 bis 1801 bestand.
  • Kriegerdenkmal Menenpoort (“Gedenktor”).
  • Alte Festung und die Schützengräben aus dem Ersten Weltkrieg.
  • St. George’s Memorial Church. Gedenkstätte für die über 500.000 gefallenen Soldaten aus Großbritannien und dem Commonwealth.
  • Die Ypern Rallye, eine Motorsport-Veranstaltung im Rahmen der Intercontinental Rally Challenge (IRC) und der Rallye-Europameisterschaft. Zuletzt fand sie vom 21. und 23. Juni 2012 statt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Ypern, Ypern Tourismus und Wikipedia Ypern. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Tampere im südwestlichen Finnland

Tampere im südwestlichen Finnland

[caption id="attachment_161086" align="aligncenter" width="590"] Särkänniemi Amusement Park © Visa580/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tampere ist eine Großstadt im südwestlichen Finnland. Sie ist die drittgrößte Stadt des Landes (nach Espoo, welches zur Agglomeration Helsinki gehört) und wird wegen ihrer vielseitigen Industrie häufig auch Manchester des Nordens genannt (finnischer Spitzname: Manse). Tampere ist die größte Binnenstadt der Nordischen Länder. Tampere liegt zwischen zwei Seen, dem Näsijärv...

[ read more/mehr lesen ]

Die Mittelmeerinsel Sardinien

Die Mittelmeerinsel Sardinien

[caption id="attachment_160639" align="aligncenter" width="590"] Sardinia Montage © GaiusCrastinus[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region Italiens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km² und 1.675.000 Einwohner. Ihre Hauptstadt ist Cagliari. Der größte Teil der Bevölkerung Sardiniens spricht einen der Dialekte der Sardischen Sprache, die zur Familie der romanischen S...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Montenegro - Nikšić

Themenwoche Montenegro - Nikšić

[caption id="attachment_150270" align="aligncenter" width="590"] Nikšić © Borisniksic/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nikšić ist mit 57.000 Einwohnern nach Podgorica die zweitgrößte Stadt Montenegros. Nikšić verfügt über einen kleinen Sportflughafen. Der Anschluss an den internationalen Flugverkehr erfolgt über den etwa 60 km entfernten Podgorica Airport. In Nikšić hat das montenegrinische Energieunternehmen Elektroprivreda Crne Gore seinen Hauptsitz. Die Stadt liegt rund 50 km nordwestlich der Haup...

[ read more/mehr lesen ]

Tofino auf Vancouver Island

Tofino auf Vancouver Island

[caption id="attachment_153564" align="aligncenter" width="590"] Sunset © Nicolas Lamarche Lauzon/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tofino ist ein Ort an der Westküste von Vancouver Island in British Columbia, Kanada, im Verwaltungsbezirk Alberni-Clayoquot Regional District. Tofino wurde nach dem spanischen Kartographen, Mathematiker und Marineoffizier Vicente Tofiño de San Miguel (1732–1795) benannt. Der Ort liegt am Rande der Esowista Peninsula und gehört damit zum Gebiet des Clayoquot Sound. Tofino und das nahegelege...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Iran

Themenwoche Iran

[caption id="attachment_161767" align="aligncenter" width="590"] Tehran skyline © Amir1140/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Iran, früher und historisierend als Persien bezeichnet, ist ein Staat in Vorderasien. Mit gut 79 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern zählt er zu den 20 bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Erde. Es ist seit der Islamischen Revolution 1979 eine Theokratie, der sich als islamische Republik bezeichnet. Trotz Modernisierung und einer fünfzig Jahre dauern...

[ read more/mehr lesen ]

Die Bermudas

Die Bermudas

[caption id="attachment_153820" align="aligncenter" width="590"] View from top of Gibbs Lighthouse © Mike Oropeza[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bermuda ist eine Inselgruppe im Atlantik. Als britisches Überseegebiet steht es unter der Hoheit des Vereinigten Königreichs. Die Bermuda-Inseln sind vor allem wegen der Geschichten über das Bermudadreieck, für die Bermudashorts und das Bermuda-Rigg bekannt geworden. Die Bermuda-Inseln bestehen aus etwa 150 Koralleninseln, wovon Grand Bermuda die mit Abstand größte ist. Im Nordwesten...

[ read more/mehr lesen ]

Port de Sóller auf Mallorca

Port de Sóller auf Mallorca

[caption id="attachment_160905" align="aligncenter" width="590"] © jpm2112/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port de Sóller ist ein Küstenort auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er liegt etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt an der Nordwestküste der Insel in der Region Serra de Tramuntana. Port de Sóller gehört zum Gemeindegebiet der nahe gelegenen Kleinstadt Sóller. Außer der Straßenanbindung besteht seit dem Jahr 1913 eine Straßenbahnverbindung von Sóller nach Port de...

[ read more/mehr lesen ]

Porträt: Carl Friedrich Gauß, der Fürst der Mathematiker aus Braunschweig

Porträt: Carl Friedrich Gauß, der Fürst der Mathematiker aus Braunschweig

[caption id="attachment_6607" align="aligncenter" width="460"] Oil painting of mathematician and philosopher Carl Friedrich Gauss by G. Biermann © Gauß-Gesellschaft Göttingen e.V. - Foto: A. Wittmann[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Johann Carl Friedrich Gauß (* 30. April 1777 in Braunschweig; † 23. Februar 1855 in Göttingen) war ein deutscher Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker mit einem breit gefächerten Feld an Interessen. Seine überragenden wissenschaftlichen Leistungen waren schon seinen Zeitgenossen bew...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0
Die Eremitage in Sankt Petersburg

Die von Katharina der Großen begründete Eremitage liegt in der Stadt Sankt Petersburg an der Newa und ist heute eines...

Town Hall © Oktaeder
Templin in der Uckermark

Templin ist der Fläche nach die größte Stadt im Landkreis Uckermark im Norden des deutschen Landes Brandenburg und die der...

Hoher Dachstein with Vorderer Gosausee © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0
Der Dachstein

Der Dachstein ist der Hauptgipfel des Dachsteinmassivs. Er hat die Form eines Doppelgipfels: Der Hohe Dachstein ist mit 2995 m...

Schließen