York, die ewige Stadt

Donnerstag, 7. April 2011 - 17:07 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein

Davygate © Jan Kronsell

Davygate © Jan Kronsell

York wird auch die “ewige Stadt” genannt und ist berühmt für die historischen Gebäude. Schon zur Römerzeit spielte sie als Hauptstadt Nordbritanniens unter dem Namen Eboracum, ab 237 n. Chr. als Colonia Eboracensium eine bedeutende Rolle. York liegt am Fluss Ouse, nahe der Mündung des Foss in die Ouse. York war die frühere Residenzstadt der Grafschaft Yorkshire. Heute ist die City of York eine selbständige Verwaltungseinheit (Unitary Authority), die nur zu zeremoniellen Anlässen zur Grafschaft North Yorkshire gehört. Größtenteils Dank der Bemühungen des Railway King George Hudson wurde York zu einem wichtigen Eisenbahnknoten während des 19. Jahrhunderts und behielt diesen Status bis weit in das 20. Jahrhundert hinein.

Während des Kalten Krieges besaß die Stadt einen Bunker, welcher am 16. Dezember 1961 in Betrieb ging und schließlich 1991 von English Heritage in ein Museum umgewandelt wurde. 1963 wurde die weltweit bekannte University of York gegründet. Im Oktober und November 2000 erlebte York die schlimmsten Überflutungen seit 375 Jahren; über 300 Häuser waren davon betroffen.

Das im Stadtzentrum befindliche York Minster ist die zweitgrößte gotische Kathedrale im nördlichen Teil Europas. Die Stadt ist von mittelalterlichen Mauerbauten umringt; sie stellen heute eine bekannte Attraktion dar. Die gesamte Umrandung der Stadt ist etwa fünf Kilometer lang, inklusive eines Teilstücks an welchem nie eine Mauer stand. Hier existierte einst ein dem York Castle zugehöriger Burggraben, welcher durch das Aufstauen des Foss’ eine unüberwindbare Barriere für Feinde darstellte. Der See wurde später King’s Fishpond (= “königlicher Fischteich”) genannt, da das Recht des Fischens im See ausschließlich bei der Krone lag. Der noch heute erhaltene Clifford’s Tower war der sogenannte, auf einer Motte erbaute Bergfried des York Castle. Im Tower fand im Jahre 1190 ein Massaker statt, als die kleine jüdische Gemeinde Yorks am Tage des Passahfests vor einem wütenden Mob Schutz gesucht hatte. Viele Juden nahmen sich bereits vor Eindringen der Feinde selbst das Leben. Das Geschehen wird als das berüchtigste Beispiel von Antisemitismus im England des Mittelalters angesehen.

Davygate © Jan Kronsell York © geograph.co.uk Cliffords Tower, part of York Castle © Robert Kilpin Guildhall York City Council - River Ouse © Kaly99 Roman Fortifications in Museum Gardens © Kaly99 Theatre Royal © Thomas Gun York City Court © Kilnburn York at night © Wjh31 York railway station and Royal York Hotel © Tagishsimon The Shambles © Daveahern York University - Central Hall © Johnteslade City Walls © Charlesdrakew
<
>
York railway station and Royal York Hotel © Tagishsimon
Eine Besonderheit Yorks sind die sogenannten, aus dem Spätmittelalter stammenden Snickelways. Es sind enge Gassen, die größtenteils von den früheren Marktplätzen der Stadt ausgehen. Eine von ihnen, die sogenannten “Shambles”, sind eine in ihrem mittelalterlichem Aussehen erhaltene Straße mit kleinen Läden und heute eine Touristenattraktion. Die Häuser haben teilweise überhängende erste Etagen und Dachgeschosse. Dies ist auch der Grund, warum auf manchen Postkarten auch von “Dark Streets of York” (dunkle Straßen von York) gesprochen wird, da durch die Überbauten nahezu niemals ein Sonnenstrahl die Straße “berührte”. Diese Überbauten entstanden, weil sich die Steuer des Hauses aufgrund der verbauten Grundfläche berechnete. Ursprünglich handelte es sich um die Straße, in der die Metzger ihre Läden hatten. Heutzutage sind dort aber hauptsächlich Souvenirläden vorhanden.

Yorks Industrie ist auf dem Dienstleistungssektor aufgebaut, welcher im Jahr 2000 88,7% der Beschäftigung in der Stadt ausmachte. Der Dienstleistungssektor schließt den öffentlichen Nahverkehr, den Gesundheitsbereich, die Bildung, die Finanzen, den IT-Bereich sowie den Tourismus mit ein. Letzterer hat mit einer Beschäftigung von 10,7% den größten Anteil am Sektor. Die Arbeitslosigkeitsrate liegt bei 4,2% und ist damit geringer als jene des gesamten Vereinigten Königreiches von 5,3%.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt York, Visit York, York Münster und Wikipedia York. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Union für das Mittelmeer: Gute Reise!

Union für das Mittelmeer: Gute Reise!

[caption id="attachment_170716" align="aligncenter" width="590"] Union für den Mittelmeerraum © AndrewRT/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Union für den Mittelmeerraum (UfM), auch Union für das Mittelmeer, auch EUROMED ist eine Gemeinschaft zwischen den Bundesstaaten der Europäischen Union, den Mittelmeeranrainerstaaten sowie den an diese angrenzenden Staaten Mauretanien und Jordanien (der westliche und mittlere Teil der Middle East & North Africa-Region (MENA)), die am 13. Juli 2008 in Paris gegründet wurde. Sie...

[ read more ]

Temple Square in Salt Lake City

Temple Square in Salt Lake City

[caption id="attachment_205765" align="aligncenter" width="590"] Salt Lake Temple © Famartin/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Temple Square ist ein vier Hektar großer Komplex im Zentrum von Salt Lake City. Er gehört der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und gilt als "Der Vatikan der Mormonen". In den letzten Jahren hat sich der Gebrauch des Namens stückweise geändert und beinhaltet nun auch weitere Gebäude, die etwas außerhalb des Temple Square liegen. Innerhalb des Temple Square liegen der Salt-Lak...

[ read more ]

Themenwoche Nepal - Bhaktapur

Themenwoche Nepal - Bhaktapur

[caption id="attachment_201693" align="aligncenter" width="590"] Early morning view of Durbar Square © Bikrampratapsingh/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bhaktapur oder Khwopa ist neben Kathmandu und Lalitpur mit über 81.000 Einwohnern die dritte und kleinste der Königsstädte des Kathmandutals in Nepal. Bhaktapur befindet sich im Zentrum Nepals, 16 Kilometer östlich von Kathmandu und ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Distrikts, des kleinsten der 75 Distrikte des Landes sowie der Bagmati-Zone. Das Stadtgebiet lieg...

[ read more ]

Themenwoche Dubai - Burj al Arab

Themenwoche Dubai - Burj al Arab

[caption id="attachment_25305" align="aligncenter" width="590"] Burj Al Arab and 360 degree club © Titoni Thomas/cc-by-sa-3.0-en[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Burj al Arab (deutsch: Turm der Araber) ist eines der luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt. Mit einer Höhe von 321 Metern ist es das vierthöchste Hotelgebäude der Welt und ein Wahrzeichen der emiratischen Stadt Dubai. Aufgrund der segelförmigen Kubatur und seiner ausgesetzten Lage ist dieses Gebäude unverwechselbar. Betreiber des Hotels ist die Jumeirah Grou...

[ read more ]

Battir im Westjordanland

Battir im Westjordanland

[caption id="attachment_216148" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Labour Palestine/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Battir ist eine südwestlich von Jerusalem gelegene palästinensische Siedlung, die seit 2014 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. In der Stadt leben circa 4500 Menschen. Battir liegt in der Westjordanland, 6,4 Kilometer westlich von Bethlehem und süd-westlich von Jerusalem im zentralen Hochland. Die ersten Spuren einer Besiedlung des heutigen Battirs gehen bereits auf die Eisenzeit zurück. Auch...

[ read more ]

Mittenwald in Oberbayern

Mittenwald in Oberbayern

[caption id="attachment_150742" align="aligncenter" width="590"] Mittenwald and Lake Lautersee © Kogo[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mittenwald ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und liegt im oberen Isartal, knapp 100 Kilometer südlich von München zwischen dem Karwendel- und dem Wettersteingebirge, fast unmittelbar an der österreichischen Grenze. Die Haupteinnahmequelle des Ortes stellt mit Abstand der Tourismus dar. Im Ort gibt es rd. 600 Beherbergungsbetriebe mit ca. 5400 Betten sowie etwa 70 Res...

[ read more ]

Themenwoche Neukaledonien - Nouméa

Themenwoche Neukaledonien - Nouméa

[caption id="attachment_150845" align="aligncenter" width="590"] Nouméa © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nouméa ist die Hauptstadt Neukaledoniens. Nouméa wurde 1854 auf einer stark gegliederten rund 10 Kilometer langen Halbinsel am südwestlichen Ende der neukaledonischen Insel unter dem Namen Port-de-France gegründet. Die Gemeinde hat 100.000 Einwohner; mit Vororten hat Groß-Nouméa (französisch agglomération du Grand Nouméa) 180.000 Einwohner. Neben dem Tourismus ist die wichtigste Einkommensque...

[ read more ]

Fulton Fish Market in New York

Fulton Fish Market in New York

[caption id="attachment_25821" align="aligncenter" width="590"] New Fulton Fish Market © Doc Searls / ArnoldReinhold/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Fulton Fish Market am Hunts Point im New Yorker Stadtteil Bronx ist der größte Fischmarkt der USA und nach dem Tsukiji-Fischmarkt in Tokio der zweitgrößte Fischmarkt der Welt. 2012 verkauften die etwa 650 Mitarbeiter der Markthändler 91 Tonnen Fisch im Wert von 1 Milliarde US-Dollar. Nach dem Maine Avenue Fish Market in Washington, D.C. ist der Fulton Fish...

[ read more ]

Themenwoche Britische Kanalinseln - Alderney

Themenwoche Britische Kanalinseln - Alderney

[caption id="attachment_151198" align="aligncenter" width="590"] Fort Clonque © Andree Stephan[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Alderney ist die nördlichste der vor der französischen Küste liegenden Kanalinseln und gehört zur Vogtei Guernsey. Die Insel hat eine maximale Länge von fünf Kilometern und eine maximale Breite von drei Kilometern. Mit einer Fläche von 7,9 km² ist sie die drittgrößte Kanalinsel. Sie liegt etwa 15 Kilometer westlich des Cap de la Hague auf der normannischen Halbinsel Cotentin, 32 Kilometer nordöstl...

[ read more ]

Liverpool an der Mündung des Mersey

Liverpool an der Mündung des Mersey

[caption id="attachment_153101" align="aligncenter" width="590"] Albert Dock © Green Lane[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Liverpool ist eine Stadt und Metropolitan Borough im Nordwesten von England, an der Mündung des Flusses Mersey. Im Jahr 2006 betrug die Bevölkerungszahl der Stadt 436.100 Einwohner, im Ballungsraum Liverpool Urban Area 816.000 Einwohner. Liverpool ist der zweitgrößte Exporthafen Großbritanniens. Der historische Teil der Hafenstadt wurde 2004 zum Weltkulturerbe erklärt. Bekannt ist die Stadt durch di...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Bad Honnef seen from Rolandseck © Leit
Bad Honnef, das rheinische Nizza

Bad Honnef ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens, auf der östlichen Rheinseite gegenüber der Stadt Bonn gelegen. Bekannt...

Le Bon Marché © François Rejeté
Das Le Bon Marché gilt als erstes Warenhaus der Welt

Le Bon Marché ist ein Pariser Großwarenhaus im 7. Arrondissement und wurde 1838 von den Gebrüdern Videau gegründet. Mit der...

Puerto Banús © __Lolo__
Marbella, Spaniens ehemalige Jetset-Hauptstadt

Es ist noch nicht lange her, dass Marbella Spaniens unbestrittene Hauptstadt des Jetsets war - bis ihr Mallorca den Rang...

Schließen