World Trade Center Transportation Hub in New York City

01. August 2016 | Destination: | Rubric: Architektur, Haus des Monats, New York City |

© flickr.com - massmatt/cc-by-2.0

© flickr.com – massmatt/cc-by-2.0

Die Station World Trade Center ist eine U-Bahn-Station der regionalen U-Bahn Port Authority Trans-Hudson (PATH) in New York City. Sie befindet sich direkt unter dem World Trade Center Site in Manhattan, der Stelle, an der bis zu den Terroranschlägen am 11. September 2001 die beiden Türme des World Trade Centers standen und inzwischen eine Reihe neuer Wolkenkratzer errichtet wurden.

Die Station wurde am 19. Juli 1909 von der Hudson and Manhattan Railroad eröffnet. Wegen des Baus des World-Trade-Center-Komplexes wurde sie 1966 zeitweise geschlossen und 1971 erneut eröffnet. Die heutige Station wurde nach ihrer Zerstörung 2001 im November 2003 wieder in Betrieb genommen.

© flickr.com - massmatt/cc-by-2.0 © flickr.com - Mary Madigan/cc-by-2.0 © flickr.com - Billie Grace Ward/cc-by-2.0
<
>
© flickr.com - Billie Grace Ward/cc-by-2.0
Ein Umsteigebahnhof, der so genannte World Trade Center Transportation Hub wurde am 3. März 2016 eröffnet. Die Anlage erlaubt das Umsteigen zwischen der PATH-Station und den New-York-City-Subway-Stationen Cortlandt Street (IRT Broadway – Seventh Avenue Line), Cortlandt Street (BMT Broadway Line) sowie World Trade Center. Vom Transportation Hub sind auch das One World Trade Center, Two World Trade Center, Three World Trade Center und Four World Trade Center direkt zugänglich. Die Transit Hall ist das Herzstück des neuen Umsteigebahnhofs. Sie beherbergt unter einem vom spanischen Architekten Santiago Calatrava gestalteten Dach 45.000 Quadratmeter Einzelhandelsgeschäfte. Hier ist das neue Westfield World Trade Center der Westfield Group entstanden, welches erneut das größte Einkaufszentrum Manhattans ist, nachdem die erste The Mall at the World Trade Center am 11. September 2001 zerstört worden war.

Lesen Sie mehr auf panynj.gov – World Trade Center Transportation Hub und Wikipedia World Trade Center Transportation Hub. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz

Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz

[caption id="attachment_162964" align="aligncenter" width="590"] © Bphstm/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz ist ein 5-Sterne-Hotel mit...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Victoria and Albert Museum entrance © Davild Iliff/cc-by-sa-3.0
Victoria and Albert Museum in London

Das Victoria and Albert Museum (oftmals abgekürzt V&A), im Jahr 1852 unter der Bezeichnung South Kensington Museum gegründet, liegt an...

Imam Reza Shrine © Usef/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Iran – Mashhad

Maschhad ist die Hauptstadt des iranischen Bundesstaates Razavi-Chorasan und die zweitgrößte Stadt Irans. Sie liegt 850 km östlich von Teheran...

Shazdeh Garden - Prince's Garden © Mohsen Abdolhosseini/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Iran – Kerman

Kerman ist eine Stadt in der gleichnamigen Provinz Kerman. Kerman liegt 1076 km von Teheran entfernt in einer Ebene auf...

Schließen