Wiener Ringstraße

Montag, 30. Mai 2011 - 14:30 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

Vienna Burgtheater (Theatre) © Peter Gerstbach

Vienna Burgtheater (Theatre) © Peter Gerstbach

Geschichte
Die Ringstraße zählt zu den größten städtebaulichen Leistungen des 19. Jahrhunderts. An ihrem Beginn stand ein Erlass von Kaiser Franz Joseph I. vom Dezember 1857. Darin wurde das Fallen der Befestigungsanlagen und die Verbauung des Glacis angekündigt. Mit der Errichtung einer Prachtstraße sollte die Vereinigung der heutigen Inneren Stadt mit den 1850 eingemeindeten Vorstädten vollzogen werden. Prunkbauten auf dem frei gemachten Gelände sollten die neue Straße schmücken. Bereits im März 1858 wurde mit dem Abbruch der Basteien begonnen. So fielen mit den Mauern auch die beliebten Spazierwege auf der Bastei. Das wichtige Luftreservoir des mit Bäumen und Wiesen bewachsenen Glacis ging verloren.

Aus dem städtebaulichen Wettbewerb gingen die Architekten Ludwig Förster, August Siccard von Siccardsburg und Eduard van der Nüll als Sieger hervor. Am 1. Mai 1865 erfolgte die feierliche Eröffnung der Ringstraße durch den Kaiser. Mit einer Breite von 57 Metern und einer Länge von über vier Kilometern gehört der Ring heute zu den größten und schönsten Prunkstraßen der Welt.

Gestaltung
Die Ringstraße wurde bewusst nach Landschaftsprinzipien gestaltet: Zwischen der Straße und den Monumentalbauten wurde auf beiden Seiten je zwei bis drei Baumreihen – Platanen und so genannte Götterbäume – gepflanzt. Dazwischen befand sich eine Geh- und Reitallee. Die Götterbäume hielten jedoch den klimatischen Bedingungen nicht stand und mussten mehrfach nachgepflanzt werden.

Der heutige Baumbestand setzt sich hauptsächlich aus Linden, Ahorn und Platanen zusammen. Die Ringstraße hat lange Grünstreifen, in denen die Baumreihen stehen. Die Bereiche von Haltestellen und Kreuzungen wurden allerdings mit Baumscheiben ausgestattet. Die Bäume selbst litten unter der zunehmenden Versiegelung der Straßenflächen, der Salzstreuung im Winter, dem Hundekot und dem ständig sinkenden Grundwasserspiegel. 1987 bis 1991 und 2005 wurden daher Generalsanierungen durchgeführt. Die brachten bereits im ersten Jahr feststellbare Erfolge: Die Bäume blieben bis zum Herbst grün, der Laubfall setzte später ein.

Austrian Parliament © Gryffindor

Austrian Parliament © Gryffindor

Neben zahlreichen weiteren architektonischen Meisterleistungen finden sich hier:

  • K.u.K. Hofoper von August Sicard von Sicardsburg and Eduard van der Nüll,
  • Akademie der bildenden Künste,
  • Justizpalast,
  • Rathaus von Friedrich Schmidt,
  • K.u.K. Hofburgtheater von Karl Freiherr von Hasenauer,
  • Universität,
  • Votivkirche von Heinrich Freiherr von Ferstel,
  • Börse,
  • Ringturm,
  • Urania,
  • Regierungsgebäude von Ludwig Baumann,
  • Postsparkasse von Otto Wagner,
  • Museum für Angewandte Kunst von Heinrich Freiherr von Ferstel,
  • Palais Württemberg (heute Hotel Imperial),
  • Ringstraßengalerien und
  • Palais Schey von Koromla.

Ringstraße Webcam

Lesen sie mehr auf Stadt Wien – Ringstraße, planet-vienna.com – Ringstraße und Wikipedia Ringstraße.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Fabergé Museum in Baden-Baden

Das Fabergé Museum in Baden-Baden

[caption id="attachment_25183" align="aligncenter" width="448"] Fabergé Museum © Sergejf95/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Fabergé Museum wurde am 9. Mai 2009 vom russischen Kunstsammler Alexander Iwanow in der Kurstadt Baden-Baden eröffnet. Es ist das erste Museum, das der Juwelierkunst des russischen Zarenjuwelier Peter Carl Fabergé gewidmet ist. Die Firma Fabergé wurde 1842 in St. Petersburg gegründet, und sie war der offizielle Ausstatter des russischen kaiserlichen Hofes von 1885 bis 1917. Sie lie...

[ read more ]

Bitterfeld-Wolfen im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt

Bitterfeld-Wolfen im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt

[caption id="attachment_150397" align="aligncenter" width="590"] Villa Bernstein and Bernsteinsee (Lake Amber) © Katrin Perl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bitterfeld-Wolfen ist die größte Stadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Die Stadt liegt im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt. Bitterfeld-Wolfen entstand am 1. Juli 2007 durch die Fusion der ursprünglich eigenständigen Städte Bitterfeld und Wolfen sowie der Gemeinden Greppin, Holzweißig und Thalheim. Bitterfeld-Wolfen liegt etwa 25 km nordöstlich von Halle (Saale)...

[ read more ]

Costa Rica in Zentralamerika

Costa Rica in Zentralamerika

[caption id="attachment_193089" align="aligncenter" width="590"] Bonita Beach in Limón Province © AndSalX-WWECR/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Costa Rica (spanisch für "reiche Küste") ist ein Staat in Zentralamerika, der im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt. Im Osten ist er durch die Karibik und im Westen durch den Pazifik begrenzt. Das Land gilt als eines der fortschrittlichsten Lateinamerikas. So wurde die Armee bereits 1948 zugunsten der Förderung von Bildungs- und Gesundheitsprogrammen abgescha...

[ read more ]

Opéra Garnier in Paris

Opéra Garnier in Paris

[caption id="attachment_169105" align="aligncenter" width="590"] Palais Garnier © flickr.com - Peter Rivera/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Opéra Garnier, auch Palais Garnier genannt, ist eines der zwei Pariser Opernhäuser, die der staatlichen Institution Opéra National de Paris unterstehen. Die Opéra Garnier wurde 1875 eröffnet und steht am rechten Seineufer im 9. Arrondissement. Ihren Namen verdankt sie ihrem Erbauer Charles Garnier. Seit der Eröffnung der Opéra Bastille im Jahre 1989 wird die Opéra Garnier h...

[ read more ]

Baseball

Baseball

[caption id="attachment_167396" align="aligncenter" width="590"] American cultural icons: Apple pie, baseball, and the American flag © USDA ARS - Scott Bauer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Die Verteidiger bringen einen Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schläger treffen müssen. Wurde der Ball erfolgreich getroffen, können die Angreifer durch das Ablaufen von vier Laufmalen (bases) Punkte erzielen. Die Verteidiger versuchen dies zu verhindern, indem sie den geschlag...

[ read more ]

Themenwoche Panama - Yaviza

Themenwoche Panama - Yaviza

[caption id="attachment_168496" align="aligncenter" width="428"] Pan-American Highway © Seaweege[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Yaviza ist eine Kleinstadt im Distrikt Pinogana der Provinz Darién mit 5.000 Einwohnern. Yaviza befindet sich im Osten Panamas am Zusammenfluss des Flusses Yaviza mit dem Chucunaque, dessen wichtigste Zuflüsse der Río Chico und der Chiatí sind. Der Chucunaque ist der wichtigste Zufluss des Tuira, über den Yaviza mit der Bucht von San Miguel des Pazifik verbunden ist. Sie ist vor allem bekannt ...

[ read more ]

Themenwoche Belgien - Brügge, Venedig des Nordens

Themenwoche Belgien - Brügge, Venedig des Nordens

[caption id="attachment_160477" align="aligncenter" width="590"] Rozenhoedkaai Canal © Jean-Christophe BENOIST[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brügge ist die Hauptstadt und mit etwa 117.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz Westflandern in Belgien. Außerdem ist Brügge Bischofssitz der katholischen Kirche für das Bistum Brügge. Der mittelalterliche Stadtkern wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Im Jahr 2002 war Brügge Europäische Kulturhauptstadt. Brügge beherbergt das renommierte Europakolle...

[ read more ]

World Trade Center Transportation Hub in New York City

World Trade Center Transportation Hub in New York City

[caption id="attachment_162789" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - massmatt/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Station World Trade Center ist eine U-Bahn-Station der regionalen U-Bahn Port Authority Trans-Hudson (PATH) in New York City. Sie befindet sich direkt unter dem World Trade Center Site in Manhattan, der Stelle, an der bis zu den Terroranschlägen am 11. September 2001 die beiden Türme des World Trade Centers standen und inzwischen eine Reihe neuer Wolkenkratzer errichtet wurden. Die Station ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Town Hall tower with Opera House in front © Arne List
Kiel, Ort der Vielfalt

Kiel ist die Landeshauptstadt und mit über 238.000 Einwohnern größte Stadt des norddeutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein. Kiel liegt an der Kieler...

Binnenhof at night © Ahmed Elnagar
Themenwoche Niederlande – Den Haag, Regierungssitz der Niederlande und Residenz des Königshauses

Den Haag ist der Regierungssitz der Niederlande und die Hauptstadt der Provinz Südholland. Seit 1831 ist die Stadt Residenz des...

German Wine Gate © Charles01
Deutsche Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße ist eine der ältesten touristischen Straßen in Deutschland und verläuft entlang oder parallel den Bundesstraßen 38 und...

Schließen