Wiedereröffnung des Bolschoi-Theater nach der großen Renovierung und Restaurierung

Samstag, 29. Oktober 2011 - 13:03 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, Opernhäuser, Theater, Bibliotheken

Bolshoi Theatre 2011 © moscowjob.net - Alexey Vikhrov

Bolshoi Theatre 2011 © moscowjob.net – Alexey Vikhrov

Das Bolschoi-Theater (Großes Theater) in Moskau ist das bekannteste und wichtigste Schauspielhaus für Oper und Ballett in Russland. Das heutige Bolschoi-Theater besteht seit dem Jahr 1776. Damals erhielt Fürst Peter Urussow von der Zarin das Alleinrecht, in Moskau Schau- und Singspiele aufzuführen. Die ersten Schauspieler waren Leibeigene des Fürsten. Die Aufführungen fanden zuerst noch in einem Privathaus statt, erst im Jahr 1780 entstand der Theaterbau am heutigen Standort. Das Bauwerk steht auf Holzpfählen in einem ursprünglich sumpfigen Teil des Moskauer Zentrums.

1805 brannte das Theatergebäude ab und wurde 20 Jahre später durch den Architekten Joseph Bové neu errichtet. Erst damals erhielt es den Namen Bolschoi-Theater. Am 6. Januar 1825 wurde das neue Bolschoi-Theater mit dem Prolog Der Triumph der Musen zur Musik von Alexei Werstowski und Alexander Aljabjew und Fernando Sors Ballett Cendrillon wieder eröffnet. 1853 zerstörte erneut ein Brand die Inneneinrichtung des Theaters. Daraufhin stattete der italienische Architekt Alberto Camillo Cavos (1800-1863), Sohn des Komponisten Catterino Cavos (1775–1840), das Gebäude noch kostbarer aus. Bis heute ist bis auf kleinere Veränderungen diese Einrichtung erhalten geblieben. Durch seine außergewöhnliche Architektur im Stil des russischen Klassizismus gehört das Gebäude des Bolschoi-Theaters heute zu den schönsten Theaterbauten der Welt.

Inside Bolshoi Theatre 2005 © Theefer

Inside Bolshoi Theatre 2005 © Theefer

Heute arbeiten dort etwa 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker. Die Stars sind meistens auf Tournee in aller Welt unterwegs und daher selten in Moskau anzutreffen. Ein Besuch des Bolschoi-Theaters gehört oft zum Programm eines Moskautouristen. Eintrittskarten für die oberen Ränge sind bereits ab etwa acht Euro zu bekommen. Kartenhändler vor dem Eingang verkaufen die Karten jedoch zu weit überteuerten Preisen, da die Veranstaltungen meist restlos ausverkauft sind.

Für eine grundlegende Renovierung und Restaurierung wurde das Bolschoi-Theater ab Mitte 2005 geschlossen und am 28. Oktober 2011 wiedereröffnet. Das Gebäude ist baufällig geworden, so dass eine grundlegende Erneuerung notwendig wurde. Schätzungen zufolge betragen die Renovierungskosten 25,5 Milliarden Rubel, umgerechnet fast eine Milliarde Euro. Während der Schließungszeit geht die erste Riege des Bolschoi-Theaters auf ausgedehnte Gastspiele in Russland und der GUS. Ende 2002 wurde nahe dem Theatergebäude ersatzweise eine neue Bühne in Betrieb genommen, auf der ein Teil des Repertoires in der Umbauzeit weitergespielt wird.

Lesen Sie mehr auf Website Bolschoi-Theater, Moskau: Das Bolschoi Theater und Wikipedia Bolschoi-Theater.





Das könnte Sie auch interessieren:

Die Eremitage in Sankt Petersburg

Die Eremitage in Sankt Petersburg

[caption id="attachment_25947" align="aligncenter" width="590"] Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die von Katharina der Großen begründete Eremitage liegt in der Stadt Sankt Petersburg an der Newa und ist heute eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. In mehr als 350 Sälen, darunter dem Winterpalais, sind über 60.000 Exponate ausgestellt. Im Archiv befinden sich fast drei Millionen Objekte, unter anderem archäologische Exponate sowie die neben dem Louvre und de...

Lourdes im nördlichen Vorgebirge der Pyrenäen

Lourdes im nördlichen Vorgebirge der Pyrenäen

[caption id="attachment_160700" align="aligncenter" width="590"] Lourdes Basilica © Darreenvt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lourdes ist eine Stadt im Département Hautes-Pyrénées im Südwesten Frankreichs, in der Nähe der spanischen Grenze. Sie zählt 15.127 Einwohner. Sie ist als Ort der Marienerscheinung einer der weltweit am meisten besuchten römisch-katholischen Wallfahrtsorte. 1858 soll Bernadette Soubirous nahe der Grotte Massabielle (massevieille "alter Fels") mehrfach Erscheinungen in Form einer weiß gekleidet...

Themenwoche Venezuela - Cumaná

Themenwoche Venezuela - Cumaná

[caption id="attachment_172220" align="aligncenter" width="590"] Mochima National Park - Playa Blanca © flickr.com - Luigino Bracci/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cumaná ist eine Stadt im Nordosten Venezuelas. Die Einwohnerzahl beträgt 420.000. Cumaná ist Sitz des Erzbistums Cumaná. Die Hauptstadt des Bundesstaates Sucre mit einem Seehafen liegt an der Mündung des Flusses Manzanares in das Karibische Meer. Die Stadt liegt in der Nähe des Mochima Nationalparks, einem beliebten Touristenziel unter den Venezolanern. ...

Forschungsschiff und Eisbrecher USCGC Healy

Forschungsschiff und Eisbrecher USCGC Healy

[caption id="attachment_164177" align="aligncenter" width="590"] Healy at the North Pole © USCG Academy - Petty Officer 2nd Class Cory Mendenhall[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Der USCGC (United States Coast Guard Cutter) Healy ist ein US-amerikanisches, als Eisbrecher ausgelegtes Forschungsschiff. Sie wurde 1999 in Dienst gestellt. Sie ist neben dem USCGC Polar Star einer der zwei aktiven Eisbrecher der US Küstenwache. Das Motto des Schiffs lautet "Promise and Deliver". Der Heimathafen ist Seattle. Die Healy, benannt nach ...

Dundee ist die viertgrößte Stadt Schottlands

Dundee ist die viertgrößte Stadt Schottlands

[caption id="attachment_152545" align="aligncenter" width="590"] Caird Hall and Desperate Dan © Gerd Thiele[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dundee ist eine Stadt in Schottland am Firth of Tay. Dundee hat etwa 144.000 Einwohner und ist die viertgrößte Stadt Schottlands. Verwaltungstechnisch ist die Stadt eine der 32 Unitary Authorities in Schottland. Auf Grund der wiederholten Verwüstungen ist heute in der Stadt nicht mehr viel von ihrer Geschichte zu sehen. Nur wenige historische Gebäude stehen noch, und nur ein Stadttor...

Der St George Wharf Tower in London

Der St George Wharf Tower in London

[caption id="attachment_153883" align="aligncenter" width="590"] July 2013 © Will Fox/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der St George Wharf Tower ist ein im Bau befindlicher Wolkenkratzer in Vauxhall im Borough of Lambeth an der Themse, der nach seiner Fertigstellung das höchste Wohngebäude Londons ist. Auf der Spitze des Gebäudes wird eine Windkraftanlage installiert, womit die Beleuchtung gespeist werden soll. Mittels einer Wärmepumpe erfolgt die Beheizung. Eine Dreifachverglasung minimiert den Wärmeverlust...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Cruisship Hameln on River Weser in front of Hotel Stadt Hameln © Thomas Fietzek
Die Rattenfängerstadt Hameln

Hameln ist eine große selbständige Stadt in Niedersachsen. Die Kreisstadt des Landkreises Hameln-Pyrmont ist an der Weser gelegen und vor...

Aerial view of the Alhambra © Mike Lehmann
Granada und die Alhambra

Granada ist die Hauptstadt der Provinz Granada in Südspanien und liegt in einem Ballungsgebiet der Vega de Granada. Die Stadt...

Como Panorama © Nicolago
Como in der Lombardei

Como ist eine italienische Stadt mit 85.263 Einwohnern in der Lombardei und Hauptort der Provinz Como. Die Stadt liegt 45...

Schließen