Whitstable Oyster Festival

Montag, 24. Oktober 2011 - 14:43 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Whitstable Oysters © The Crab and Winkle Restaurant / seewhitstable.com

Whitstable Oysters © The Crab and Winkle Restaurant / seewhitstable.com

Das mittlerweile sehr beliebte und überall bekannte Whitstable Oyster Festival in England blickt auf eine sehr lange Tradition zurück. Bereits im Mittelalter zelebrierten die hart arbeitenden Fischer jährlich ihren großen Seefang und wurden nach mehreren Wochen auf offener See feierlich zu Hause empfangen. Heute feiert man in der Zeit vom 23.7. bis 29.7. noch immer die Geschichte und großen Fischer Whitstables und lockt mit zahlreichen Showeinlagen und Zeremonien jedes Jahr Tausende von Touristen an.

Die Geschichte des Whitstable Oyster Festivals
Whitstable ist heute bekannt für seinen Austernhandel. Am großen Hafen legen in der Austernsaison täglich zahlreiche Schiffe und Fischerboote an und ab, vor den landestypischen Restaurants stapeln sich Holzkisten mit großen Austern, die Vorbereitungen für das gigantische Festivals laufen auf Hochtouren.

Auch bei den Normannen sah es vor mehreren Hundert Jahren nicht anders aus. Nach langer Reise auf dem Wasser kamen die Fischer mit ihrem großen Fang nach Hause und wurden herzlich empfangen. Man dankte mit einer großen Feier dem Meer, welches für Wohlstand und Nahrung sorgte und feierte das Überleben der Fischer, die sich in den Sturm begeben haben, um Austern zu fischen.

In der Kirche gab es jedes Jahr einen Gottesdienst, anschließend tanzte, aß und spielte man gemeinsam.

In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts stand der Austernhandel unter keinem guten Stern. Aufgrund der Überfischung und Verschmutzung des Wassers waren viele Seemänner nicht mehr erfolgreich und der Handel schien ausgestorben.

Erst ab den 80er Jahren ging es wieder aufwärts, was von den vielen Menschen natürlich als ein erneuter Anlass zum Feiern genommen wurde.

Harbour Street in the town centre © Paste © Bodoklecksel A view of Tankerton with beach huts, taken from The Street © Epbr123 Whitstable Harbour © Bodoklecksel Whitstable Castle © geograph.org.uk Whitstable Beach © Steve Weaver-Rockybiggs Maunsell Army Fort off the coast of Whitstable © geograph.org.uk Harbour Panorama © Charlycrash Whitstable Oysters © The Crab and Winkle Restaurant / seewhitstable.com
<
>
Whitstable Oysters © The Crab and Winkle Restaurant / seewhitstable.com
Das heutige Whitstable Oyster Festival
Die Austernsaison beginnt ja eigentlich erst im September, dennoch findet das große Austernfest bereits in der letzten Juliwoche statt. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Zu Ehren des Austernpatrons James Compostella, dessen Ehrentag der 25.7. ist, wird bereits in dieser Woche ausgiebig zelebriert.

Jeder ist dazu herzlich eingeladen, hat die Möglichkeit kostenlos oder preisgünstig an zahlreichen Veranstaltungen und Events teilzunehmen. Auch Kinder finden immer wieder Gefallen an den vielen Vorführungen und Shows, die hier massig angeboten werden.

Eröffnet wird das große Event mit einer Segnung des Wassers, wie es bereits vor Hunderten von Jahren der Fall war, anschließend findet eine bunte Austernparade durch die Straßen statt, bei der die vollen Kisten an die vielen Pubs und Gaststätten abgeliefert werden.

Überall gibt es Bierstände, denn Whitstable ist auch bekannt für seine guten Brauereien. Für Musik und Abwechslung ist natürlich immer gut gesorgt. Sowohl Kinder, als auch die Erwachsenen, können sich für den lustigen Schlammlauf anmelden, die talentierten Künstler beim Bemalen der Bürgersteige beobachten und eine der zahlreichen Shows besuchen, die einem die Geschichte und Tradition des Austernfanges noch einmal näher bringen.

Wer sich gerne Boote anschaut, der sollte die Regatta in keinem Fall verpassen. Jeden Tag dieses Festivals gibt es etwas Neues zu entdecken. Am letzten Tag findet ein faszinierender Karnevalsumzug statt, der die Veranstaltung hervorragend abrundet. Tickets müssen vorab nicht gekauft werden, lediglich einige Vorführungen und Veranstaltungen müssen bezahlt werden. Die Preise sind jedoch sehr erschwinglich.

Whitstable bietet noch viel mehr
Neben dem besonders beliebten und erfolgreichen Oyster Festival, welches übrigens von der Whitstable Oyster Festival Association organisiert wird, gibt es in Whitstable noch viele andere Highlights, die es zu besuchen gilt. Es lohnt sich schon allein in der Hafenstraße spazieren zu gehen, aber auch den wunderschönen Sonnenuntergang der Region zu bestaunen.

Whitstable ist zwar eher ländlich geprägt, dennoch bietet die Gegend viel Abwechslung und Unterhaltung. Seefestungen aus dem Zweiten Weltkrieg, die berühmten “Oast Houses” und etliche Sportzentren sind häufige Ausflugsziele vieler Touristen.

Künstler kommen gerne nach Whitstable, um sich von den schönen Landstrichen inspirieren zu lassen. Nach dem Oyster Festival lohnt sich in jedem Fall auch noch ein Kurztrip ins zehn Kilometer entfernte Canterbury.

Gefunden auf grossbritannien.de. Lesen Sie mehr auf SeeWhitstable.com, WhitstableOysterFestival.com, WhitstableOysterCompany.com, WhitstableCastle.co.uk und Wikipedia Whitstable. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.










Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Abruzzen - Pescara

Themenwoche Abruzzen - Pescara

[caption id="attachment_153300" align="aligncenter" width="590"] Piazza Garibaldi © Freegiampi/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pescara ist eine italienische Stadt in der Region der Abruzzen, 208 km östlich von Rom, mit 121.000 Einwohnern. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Pescara. Pescara liegt an der Mündung des Flusses Pescara in die Adria. Bei alliierten Luftangriffen während des 2. Weltkriegs wurden große Teile der Stadt zerstört. Nach dem Krieg wurde Pescara in moderner Form wieder aufgebaut. Die Vest...

[ read more ]

Lunenburg in Nova Scotia

Lunenburg in Nova Scotia

[caption id="attachment_168593" align="aligncenter" width="590"] © Jvienneau/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lunenburg ist eine kleine Hafenstadt in Lunenburg County, ca. 90 km von Halifax, der Hauptstadt von Nova Scotia, entfernt. Lunenburg ist Kanadas älteste deutsche Siedlung mit einer langen Fischerei- und Schiffbautradition. Der Stadtkern von Lunenburg mit seiner markanten Holzarchitektur – bunten idyllischen Häusern sowie alten Kapitänsvillen – gehört seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lunenburg liegt am...

[ read more ]

Wladiwostok am Goldenen Horn

Wladiwostok am Goldenen Horn

[caption id="attachment_153655" align="aligncenter" width="590"] Center of Vladivostok and Golden Horn © Владимир КОБЗАРЬ/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wladiwostok ist eine Großstadt am Japanischen Meer mit 592.000 Einwohnern. Sie ist Russlands wichtigste Hafenstadt am Pazifik, bedeutender Wirtschaftsstandort und Verwaltungszentrum der Region Primorje. Während des Bestehens der Sowjetunion stieg die Einwohnerzahl der Stadt rasant an, von etwas über 100.000 Einwohnern im Jahr 1926 auf fast 650...

[ read more ]

Themenwoche Panama - Antón

Themenwoche Panama - Antón

[caption id="attachment_168511" align="aligncenter" width="590"] El Valle © Smithsonian Institution - Lee Siebert[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Antón ist eine Kleinstadt in der Provinz Coclé. Die Stadt liegt am Pan-American Highway und die Umgebung ist sehr flach und unbewaldet. Die Stadt hat ca. 12.000 Einwohner, die Meisten davon sind Mestizen, Chinesen oder Afroamerikaner. Für panamaische Verhältnisse ist die Stadt recht klein, im Zentrum befinden sich ein Kasino, drei kleine Supermärkte, die von Chinesen geführt werden (...

[ read more ]

East Village in Manhattan

East Village in Manhattan

[caption id="attachment_152090" align="aligncenter" width="590"] Building between First and Second Avenues © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]East Village ist ein Stadtteil im Bezirk Manhattan in New York. Es liegt östlich von Greenwich Village, südlich von Gramercy und Stuyvesant Town, und nördlich der Lower East Side. Innerhalb des Stadtteils liegen die Bowery, Alphabet City und Tompkins Square Park. Das Viertel war bis in die 1960er Jahre ein Teil der Lower East Side. Einst ein Mittelpunkt der New Yor...

[ read more ]

Avranches in der Basse-Normandie

Avranches in der Basse-Normandie

[caption id="attachment_153748" align="aligncenter" width="590"] © Man vyi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Avranches ist eine Stadt im Département Manche in der Region Basse-Normandie in Frankreich mit 8090 Einwohnern. Avranches ist Verwaltungssitz des Arrondissements Avranches. Avranches liegt am südlichen Ende der Cotentin-Halbinsel an der Europastraße E401, die Caen mit der Bretagne verbindet. Von Avranches ist es möglich, den Mont-Saint-Michel zu sehen, auf dem St. Aubert, Bischof von Avranches im achten Jahrhundert ...

[ read more ]

Die Nordseestadt Wilhelmshaven

Die Nordseestadt Wilhelmshaven

[caption id="attachment_160627" align="aligncenter" width="590"] Welcome to Wilhelmshaven © Uwe Karwath[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten Deutschlands. Sie liegt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der Nordsee. Mit 81.324 Einwohnern ist sie die größte Mittelstadt und eines der Oberzentren im Land Niedersachsen. Seit 2006 gehört Wilhelmshaven zur Metropolregion Bremen/Oldenburg, einer von insgesamt elf europäischen Metropolregionen in Deutschland. ...

[ read more ]

Themenwoche Balearische Inseln - Formentera

Themenwoche Balearische Inseln - Formentera

[caption id="attachment_152420" align="aligncenter" width="590"] Lake Pudent © ximateix![/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Formentera ist die zweitkleinste bewohnte Insel der Balearischen Inseln. Sie bildet zusammen mit Ibiza und einigen kleineren Inseln die Inselgruppe der Pityusen. Formentera liegt etwa 9 Kilometer südlich vor Ibiza und ist 19 Kilometer lang. Die Insel hat eine Fläche von 82 km². Der Hauptort der Insel ist Sant Francesc de Formentera. Die Insel war in den 1960er und 1970er Jahren bei Hippies sehr beliebt,...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
7th arrondissement - Palais Bourbon - Seat of the National Assembly © Webster
Themenwoche Paris – Arrondissement du Palais Bourbon (7.) und Arrondissement de l’Élysée (8.)

7. Arrondissement - Arrondissement du Palais BourbonDas 7. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Palais Bourbon, entstand während der Ausdehnung der...

Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum
Themenwoche Paris – Arrondissement du Luxembourg (6.)

Das 6. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Luxembourg, findet seinen Ursprung bereits in der römischen Besiedlung des linken Seineufers (Rive...

Saint Thomas Harbor © Calyponte
Die Amerikanischen Jungferninseln

Die Amerikanischen Jungferninseln sind eine Inselgruppe der Kleinen Antillen in der Karibik, östlich von Puerto Rico gelegen. Sie besteht aus...

Schließen