West End of London

Freitag, 11. Januar 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, London

Piccadilly Circus © flickr.com - Jimmy Baikovicius/cc-by-sa-2.0

Piccadilly Circus © flickr.com – Jimmy Baikovicius/cc-by-sa-2.0

Das West End von London ist ein Stadtteil im Zentrum der britischen Hauptstadt in der City of Westminster. Viele der großen Touristenattraktionen der Stadt, darunter Einkaufsmeilen, Großunternehmen, Regierungsgebäude und Unterhaltungszentren befinden sich in diesem Teil der Stadt. Das West End ist international insbesondere für seine hohe Konzentration an Theatern bekannt und gilt neben dem Broadway in New York City als einer der bedeutendsten Standorte für Bühnenproduktionen, vor allem für Musicals, weltweit.

Das Gebiet ist nicht genau eingegrenzt, üblicherweise wird es aber als die Gegend um Piccadilly Circus, Leicester Square, Trafalgar Square und die umliegenden Straßen verstanden. In der City of Westminster gibt es auch einen amtlichen Stadtbezirk, einen sogenannten ward, namens “West End”, der allerdings kleiner ist als das im allgemeinen Sprachgebrauch so bezeichnete Gebiet. Der Begriff West End wurde ab dem frühen 19. Jahrhundert verwendet, um die reichere, schickere Gegend westlich von Charing Cross zu beschreiben, auch im Kontrast zum Londoner East End, der ärmsten Gegend der Stadt. Das Stadtgebiet umfasst heute Teile der Boroughs Westminster und Camden.

Während die City of London, aufgrund ihrer Flächengröße auch Square Mile (Quadratmeile) genannt, das Wirtschafts- und Finanzzentrum Londons beherbergt, steht das West End für das kommerzielle Unterhaltungszentrum der Großstadt. Es handelt sich um das größte Stadtzentrum des Vereinigten Königreichs und ist insofern vergleichbar mit Midtown Manhattan in New York City, Causeway Bay in Hongkong, Shibuya in Tokyo und dem 8. Arrondissement in Paris. Das West End ist zudem eine der teuersten Gegenden der Welt hinsichtlich der Wohnraum- und Büromietpreise, unmittelbar hinter der Sand Hill Road im Silicon Valley.

Chinatown © flickr.com - Aurelien Guichard/cc-by-sa-2.0 Whitehall © Tbmurray/cc-by-3.0 Victoria Embankment © geograph.org.uk - Peter Trimming/cc-by-sa-2.0 St Giles Circus © CBulgarna Soho Square © flickr.com - Herry Lawford/cc-by-2.0 Shakespeare's Globe Theatre © Schlaier Royal Opera House and ballerina © Russ London/cc-by-sa-3.0 Royal Court Theatre © Anthony Neilson's 'The Wonderful World of Dissocia' © KF Regent Street © flickr.com - aurélien/cc-by-sa-2.0 Leicester Square © Romazur/cc-by-sa-3.0 Prince Edward Theatre © Adrian Pingstone Oxford Circus © Freepenguin/cc-by-sa-3.0 Piccadilly Circus © flickr.com - Jimmy Baikovicius/cc-by-sa-2.0 Old Bond Street - The Royal Arcade © Michel wal/cc-by-sa-3.0 National Theatre © flickr.com - Aurelien Guichard/cc-by-sa-2.0 National Gallery, Trafalgar Square and fountain © Kkp2qlos Marble Arch © Adrian Pingstone Lyceum Theatre © flickr.com - Andy Roberts/cc-by-2.0 Hotel Russell on Russell Square © Diliff/cc-by-3.0 Her Majesty's Theatre in Haymarket, home to Andrew Lloyd Webber's 'The Phantom of the Opera' © Adrian Pingstone Covent Garden Market building © Henry Kellner/cc-by-sa-3.0 Big Ben and Houses of Parliament on Parliament Square © flickr.com - ChiralJon/cc-by-2.0 Haymarket Theatre © Kbthompson/cc-by-sa-3.0 Grosvenor Square © flickr.com - Peter Wetherell/cc-by-2.0
<
>
Her Majesty's Theatre in Haymarket, home to Andrew Lloyd Webber's 'The Phantom of the Opera' © Adrian Pingstone
Die Straßen Drury Lane, Shaftesbury Avenue und Strand bilden den Kern des Viertels und werden in Analogie zum Broadway als Theatreland bezeichnet. West-End-Theater sind etwa Her Majesty’s Theatre und Theatre Royal Haymarket am Haymarket, das Adelphi Theatre und das Lyceum Theatre am Strand, das Royal Opera House in Covent Garden und das Prince Edward Theatre. Neben den kommerziellen Theatreland-Theatern existieren noch weitere, vorwiegend öffentlich geförderte Theater in London. Dazu gehören das Royal National Theatre, die Royal Shakespeare Company und das Royal Court Theatre. Das Globe Theatre stellt hier eine Besonderheit dar, da es einen exakten Nachbau eines klassischen Shakespeare-Theaters abbildet und von dem Globe Trust komplett finanziert wird, d.h. keine Subventionen erhält. Die fringe theatres (ungefähr: “Alternativtheater”) sind eine weitere Kategorie von Theatern oder Festivals. Sie sind mit den New Yorker Off-Broadway– und Off-Off-Broadway-Aufführungen zu vergleichen.

Die Gesamtheit der großen professionellen Londoner Theater wird international üblicherweise als (the) West End bezeichnet, wie auch der Begriff des Broadwaytheaters ein größeres Stadtgebiet als nur den reinen Broadway umfasst. Da der Begriff West End im kulturellen Bereich oft synonym mit der Londoner (oder gar britischen) Theaterszene verwendet wird, gibt es zur Vermeidung von Missverständnissen die Unterscheidung zwischen dem West End of London (wobei zwischen West und End betont abgesetzt bzw. eine winzige Pause eingeschoben wird) und dem West End (wobei die Worte meist zusammengezogen werden: Westend). So soll verdeutlicht werden, dass es sich bei ersterem um eine geografische Eingrenzung handelt (west end of… → westliches Ende von…), während letzteres zu einer Art Eigennamen geworden ist. Ergänzend ist bei letzterem teils die Rede von West End theatre, einer West-End-Show oder Ähnlichem, falls der Kontext nicht bereits klar war. Gespielt werden an den Londoner Theatern vorwiegend Musicals, Komödien und klassische oder moderne Theaterstücke.

Lesen Sie mehr auf VisitLondon.com – West End und Wikipedia West End (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Monaco - La Condamine

Themenwoche Monaco - La Condamine

[caption id="attachment_164134" align="aligncenter" width="590"] La Condamine and Port Hercule © Diego Delso/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]La Condamine ist ein Stadtbezirk (französisch quartier) von Monaco an der Côte d’Azur. Er weist eine Fläche von 0,3 Quadratkilometern (29,58 Hektar) auf und grenzt an die monegassischen Stadtbezirke Monaco-Ville, Fontvieille, Jardin Exotique, Les Moneghetti, Ravin de Sainte-Dévote und Monte-Carlo. Nach der Verfassung von 1911 war das Fürstentum in drei Gemeinden gegli...

[ read more ]

Die MSC Musica

Die MSC Musica

[caption id="attachment_203459" align="aligncenter" width="590"] at Santorini, Greece © A. Stumpf/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die MSC Musica ist ein Kreuzfahrtschiff der MSC Cruises. Sie wurde im Juni 2006 durch die italienische Schauspielerin Sophia Loren in Venedig getauft und ging am 1. Juli auf Jungfernfahrt.Das Schiff verfügt über vier verschiedene Restaurants, eine Sushi-Bar, ein 800 m² großes Casino, den Rauchsalon Havanna Club, ein Theater mit 1200 Sitzplätzen und eine Diskothek, sowie einen Tennis- ...

[ read more ]

Themenwoche Italienische Riviera - Portofino

Themenwoche Italienische Riviera - Portofino

[caption id="attachment_160840" align="aligncenter" width="590"] Portofino Panorama © Andi Buchner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Portofino ist eine italienische Gemeinde mit 480 Einwohnern in Ligurien und liegt östlich von Genua. Ihr Territorium ist mit zwei Quadratkilometern das kleinste in der Provinz Genua. Portofino liegt im westlichen Abschnitt des Golfo del Tigullio an einer Bucht der gleichnamigen Halbinsel. Von der Regionalhauptstadt Genua ist die Gemeinde circa 36 Kilometer entfernt. Die Halbinsel von Portofino stellt di...

[ read more ]

Auf dem Canal du Midi von Toulouse ans Mittelmeer

Auf dem Canal du Midi von Toulouse ans Mittelmeer

[caption id="attachment_151456" align="aligncenter" width="590"] Carcasonne © Pinpin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der 240 km lange Canal du Midi (ursprüngliche Bezeichnung: Canal royal en Languedoc) verbindet in Südfrankreich die Stadt Toulouse mit dem Mittelmeer. Seine Fortsetzung in Richtung Atlantik / Bordeaux war ursprünglich der Fluss Garonne, später wurde der Canal latéral à la Garonne (deutsch: Garonne-Seitenkanal) erbaut. Der Canal du Midi führt in der Senke zwischen den Pyrenäen und dem französischen Zentralmass...

[ read more ]

Themenwoche Elsass - Colmar

Themenwoche Elsass - Colmar

[caption id="attachment_150574" align="aligncenter" width="590"] © Sanseiya/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Colmar ist nach Straßburg und Mülhausen die drittgrößte Stadt im Elsass und Hauptstadt des Département Haut-Rhin. Colmar zählte sie 67.000 Einwohner sowie 121.000 im Großraum. Colmar liegt an der Elsässer Weinstraße und bezeichnet sich gern als Hauptstadt der elsässischen Weine. Die Stadt ist berühmt für ihr gut erhaltenes architektonisches Erbe aus sechs Jahrhunderten und für ihre Museen, darunter da...

[ read more ]

Der Bleder See in Slowenien

Der Bleder See in Slowenien

[caption id="attachment_154248" align="aligncenter" width="590"] © Edwardwexler/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Bleder See ist ein See in der slowenischen Region Oberkrain (Gorenjska), bei dem Kurort Bled am Fuße des Pokljuka-Hochplateaus gelegen. Der See liegt auf einer Höhe von 475 m. i. J.. Der Bleder See liegt etwa 35 km vom Flughafen Ljubljana und 55 km von der Hauptstadt Ljubljana entfernt. Der ca. 2,1 km lange und bis zu 1,4 km breite See hat eine Gesamtfläche von 1,45 km² und eine maximale Tiefe ...

[ read more ]

Dülmen im Münsterland

Dülmen im Münsterland

[caption id="attachment_161080" align="aligncenter" width="590"] Town Hall on Market Square © Stahlkocher/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dülmen ist eine mittlere kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen im Kreis Coesfeld. Dort liegt sie im zentralen Münsterland zwischen dem Naturpark Hohe Mark, den Baumbergen und der Stadt Münster. Sie hat mit ihren rund 46.500 Einwohnern den Status einer Mittelstadt und verfügt über ein großes Radwandernetz, was sie zu einem Ausflugsziel insbesondere für das nahe Ruhrgebie...

[ read more ]

Das Segelschulschiff Irving Johnson

Das Segelschulschiff Irving Johnson

[caption id="attachment_183077" align="aligncenter" width="590"] 2010 Festival of Sail © flickr.com - Port of San Diego/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Zwillingsbrigantinen Irving Johnson und Exy Johnson sind die Flaggschiffe des Los Angeles Maritime Institute (LAMI) TopSail Youth Program, einer gemeinnützigen Organisation, die gefährdeten Jugendlichen hilft Disziplin und Teamwork durch Segeln zu erlernen. Sie ergänzen die bereits vorhandenen LAMIs Topsail-Schoner Swift of Ipswich und Bill of Rights. Die Boote sind ...

[ read more ]

Johns Hopkins University in Baltimore

Johns Hopkins University in Baltimore

[caption id="attachment_186242" align="aligncenter" width="590"] Gilman Hall © Daderot[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Johns Hopkins University (JHU) ist eine private Universität in Baltimore. Sie wurde am 22. Februar 1876 gegründet als die erste Universität in den Vereinigten Staaten, die Forschung und Lehre nach dem Vorbild deutscher Universitäten vereinte. Ihren Namen erhielt sie von Johns Hopkins, der zur Gründung der Universität und des Johns Hopkins Hospitals bei seinem Tod 1873 ein Erbe von 7 Millionen US-Dollar hin...

[ read more ]

Die Valle Riviera in der Schweiz

Die Valle Riviera in der Schweiz

[caption id="attachment_153938" align="aligncenter" width="590"] Iragna © biascaturismo.ch[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Demjenigen, der von Norden herkommt und die Mündung der Bergtäler Leventina und Blenio erreicht, öffnet sich auf einmal die Riviera vor seinen Augen. Von Biasca bis zur Moesa bieten die Dörfer beider Talseiten dem neugierigen Besucher Spuren ihrer geschichtlichen Vergangenheit und das Bild einer modernen Industrialisierung. Kirchen und romanische Kirchtürme, Patrizierhäuser, alte Häusergruppen in ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© panoramio.com - Baden de/cc-by-3.0
Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden

Brenners Park-Hotel & Spa ist ein Fünf-Sterne-Hotel der zur Oetker Hotel Management Company gehörenden Brenners Park-Hotel GmbH an der Lichtentaler...

Masters Tournament logo made of flowers © flickr.com - pocketwiley/cc-by-2.0
Augusta National Golf Club in Georgia

Der Augusta National Golf Club in Augusta in Georgia ist ein berühmter US-amerikanischer Golfclub. Er veranstaltet jährlich das Masters-Turnier auf...

St. Lucie River and Stuart from Sewall's Point © DannyCush
Treasure Coast in Florida

Als Treasure Coast wird ein Küstenstreifen an der Ostküste des US-Bundesstaates Florida bezeichnet. Das Gebiet umfasst die Countys Indian River,...

Schließen