Versailles, Stadt und Schloss

Sonntag, 06. März 2011 - 22:18 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

Versailles © ToucanWings/cc-by-sa-3.0

Versailles © ToucanWings/cc-by-sa-3.0

Versailles ist eine französische Stadt in der Region Île-de-France mit etwa 86.000 Einwohnern. Sie ist Verwaltungssitz des Départements Yvelines (78) und seit 1801 Bischofssitz. Der elegante Wohnort im Einzugsbereich von Paris ist gleichzeitig Garnisonsstadt und einer der bedeutendsten Fremdenverkehrsorte des Landes. Er ist weltweit bekannt für das in seinen größten Teilen von dem Sonnenkönig Ludwig XIV. im 17. Jahrhundert errichtete Schloss Versailles. Der Ursprung des Namens ist nicht geklärt. Gelegentlich wird die unbelegte Vermutung geäußert, er sei im 11. Jahrhundert von dem lateinischen versare (drehen, umdrehen) abgeleitet worden, und bezöge sich auf gepflügte (umgedrehte) Erde.

Wie an kaum einem anderen von mir besuchten Ort ist Geschichte hier nicht nur erlebbar, sondern allgegenwärtig. Ein einzigartiges und bewohntes Open-Air-Museum besonderer Qualität, ohne das es verstaubt wirkt. Der besonderen Atmosphäre kann man sich schon bei der Einfahrt in den Ort nicht entziehen und sie hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Als Bau- & Immobilienmensch und Architekturbegeisterter erliegt man unmittelbar einer gewissen Ehrfurcht, weil hier nicht nur weltverändernde Geschichte geschrieben worden ist, sondern Baukunst angewandt wurde, die man vorher für schlichtweg nicht machbar gehalten hatte.

Vue du carré Saint-Louis © Henrysalome Chateau de Versailles, 1668 © Pierre Patel Chateau de Versailles - Rotonde © www.gnuart.net City Hall © JH Mora Grille royale © Tige2lavande Hall of Mirrors © Arnaud_25 Marie Antoinette amusement at Versailles © Daderot Orangerie © Urban Palace of Versailles Gardens © Michael Plasmeier Passage des Deux Portes © Henrysalome Police Headquarter © BenP Cathédrale Saint Louis © Villemartin Versailles Garden © Kallgan Versailles Palace © Eric Pouhier Versailles Panorama © Samuli Suomi Passage des Deux Portes © Henrysalome Versailles Chateau Jardins © G CHP Versailles Chateau Jardins © G CHP Vue aérienne du domaine de Versailles par ToucanWings/cc-by-sa-3.0
<
>
Vue aérienne du domaine de Versailles par ToucanWings/cc-by-sa-3.0
Das Schloss Versailles wurde als Jagdschloss für König Ludwig XIII gebaut. Ab 1661 unter Ludwig XIV. wurde es durch Philibert Le Roy, Louis Le Vau, François d’Orbay, Jules Hardouin-Mansart und Robert de Cotte in mehreren Abschnitten während der Friedenszeiten zwischen den Reunionskriegen um- und ausgebaut. Die Innenausstattung schuf Charles Lebrun, die berühmten Gartenanlagen stammen von André Le Nôtre. Der barocke Palast war von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution die Residenz des französischen Königshauses. Das Schloss war in dieser Zeit fast durchgehend von einem mehrere tausend Personen umfassenden Hofstaat bewohnt und wurde zum kulturellen und politischen Mittelpunkt Frankreichs.

Versailles ist einer der größten Paläste Europas und gilt als einer der Höhepunkte europäischer Schlossbaukunst. Der Palast, dessen größte Ausdehnung mehr als einen halben Kilometer beträgt, war im 17. und 18. Jahrhundert das Vorbild zahlreicher weiterer Schlösser. Seit 1979 ist das Schloss Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, es steht zusammen mit den umfangreichen Gartenanlagen und den Parkschlössern für Besucher offen. Während der Mittelbau mit den Staatssälen des 17. und 18. Jahrhunderts das ursprüngliche Schloss repräsentiert, beherbergen die großen Seitenflügel das im 19. Jahrhundert eingerichtete Museum der Geschichte Frankreichs.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt Versailles, Versailles Tourism, Wikipedia Stadt Versailles, Website des Schloss Versailles, Wikipedia Schloss Versailles. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Nördliche Marianen im Pazifik

Die Nördliche Marianen im Pazifik

[caption id="attachment_151053" align="aligncenter" width="435"] Northern Mariana Islands map © Wikid77[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Nördlichen Marianen, ein Teilgebiet der Inselgruppe der Marianen, sind ein Außengebiet der USA im Pazifischen Ozean, südlich von Japan und nördlich von Guam gelegen. Das Gebiet besteht aus fünfzehn Inseln, die sich über 500 Kilometer erstrecken, von denen Saipan, Tinian und Rota die größten und gleichzeitig einzig bewohnten sind. 1521 entdeckte Ferdinand Magellan als erster Europ...

Themenwoche Jordanien - Jerash

Themenwoche Jordanien - Jerash

[caption id="attachment_165904" align="aligncenter" width="590"] Map of Jerash © Holger Behr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gerasa (auch Jerasch, Jarash oder Jerash) liegt im Norden Jordaniens und etwa 40 Kilometer nördlich von Amman. Die antike Stadt Gerasa war Teil der sogenannten Dekapolis. Die moderne Stadt hat etwa 40.000 Einwohner und ist Verwaltungszentrum des Gouvernement Dscharasch. Erste Spuren menschlicher Besiedlung in Gerasa stammen bereits aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. Es sind Bronzezeitliche und Eisenzeitliche Spur...

Themenwoche Jordanien - Zarqa

Themenwoche Jordanien - Zarqa

[caption id="attachment_165896" align="aligncenter" width="590"] Zarqa River Valley © defenseimagery.mil - Jim Greenhill[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Zarqa (Die Blaue) liegt im Nahr ez-Zarqa-Becken, nordöstlich von Amman gelegen ist. Sie hat etwa 500.000 Einwohner und ist Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Zarqa, in dem 10% aller jordanischen Exporte produziert werden. Russeifa, die zweitgrößte Stadt des Gouvernements und die viertgrößte Stadt des Landes, liegt auf halbem Weg zwischen Zarqa und Amman. Zarqa...

Das ehemalige Königreich von Bagan in Myanmar

Das ehemalige Königreich von Bagan in Myanmar

[caption id="attachment_6222" align="aligncenter" width="590"] Balloon over Bagan © flickr.com - nitsuga[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bagan ist eine historische Königsstadt in Myanmar mit über zweitausend erhaltenen Sakralgebäuden aus Ziegelstein. Der von Tempeln bestandene Bereich erstreckt sich über ca. 36 km² in einer versteppten Landschaft und bildet eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens. Bagan liegt in der heutigen Mandalay-Division, 155 km südwestlich der Stadt Mandalay am Ostufer des Irrawaddy, a...

Die Europäische Union: Café d'Europe

Die Europäische Union: Café d'Europe

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Café Europe, Café d'Europe oder Café Europa war eine Kulturinitiative des Instituts der Regionen Europas (IRE) zum Europatag 2006, während der österreichischen Ratspräsidentschaft der Europäischen Union. Es nahmen 27 Cafés aus den Hauptstädten der späteren EU-27 daran teil. Wien, die Hauptstadt von Österreich, ist bekannt für seine lange und lebendige Café-Kultur. Die Einführung von Kaffee nach Europa als Folge der Kriege mit dem Osmanischen Reich fand im im 16. und 17. Jahrhundert statt. ...

Clarence House in London

Clarence House in London

[caption id="attachment_165125" align="aligncenter" width="590"] © ChrisO/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Clarence House ist die offizielle Residenz des britischen Thronfolgers Prince Charles und seiner Frau Camilla. Mit St James’s Palace bildet Clarence House einen Gebäudekomplex, wobei es innerhalb der Mauern jenes königlichen Palastes liegt. Der Begriff Clarence House steht metonymisch für das persönliche Büro bzw. den Pressesprecher des Prince of Wales. Das Gebäude liegt in der City of Westminster im Westen ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Schlaier
Themenwoche München – Shopping und Nachtleben

Neben zahlreichen Einkaufszentren und Outlets über das Stadtgebiet verteilt, befinden sich insbesondere in Schwabing und in der Innenstadt zahlreiche Möglichkeit...

Alexander von Humboldt, 1806, painted by Friedrich Georg Weitsch
Porträt: Alexander von Humboldt, nicht nur in Südamerika immer noch ein Superstar

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (*14. September 1769 in Berlin; †6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit...

Bavaria Statue © Hullbr3ach
Themenwoche München – Oktoberfest

Das Oktoberfest in München ist eines der größten Volksfeste der Welt. Es findet seit 1810 auf der Theresienwiese in München...

Schließen