Växjö in Südschweden

Montag, 03. September 2012 - 13:11 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Växjö Theatre © Mikael Ekbäck

Växjö Theatre © Mikael Ekbäck

Växjö ist eine Universitätsstadt in Südschweden. Die Residenzstadt liegt in der historischen Provinz Småland und ist die Hauptstadt der Provinz Kronobergs län. Växjö ist auch der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde und gilt als Hauptstadt des so genannten Glasreiches. Växjö liegt am Schnittpunkt zweier Seen. Der Name ist vermutlich aus den schwedischen Worten väg (Weg) und sjö (See) entstanden, da im Winter die Bauern über den zugefrorenen See zum Markt kamen. Die Stadt liegt in Värend, eines der vielen kleinen Länder in Småland, das zusammen mit Njudung und Finnveden jedoch zu den etwas größeren gehörte. Värend entspricht etwa den östlichen zwei Dritteln des heutigen Kronobergs län. Der nördlich der Stadt liegende Helgasjön gehört zu den größten Seen Südschwedens.

Die Innenstadt wird dominiert von dem aus dem 14. Jahrhundert stammenden Dom, der im Lauf der Jahrhunderte mehrmals umfassend restauriert wurde. An seiner Ostseite steht der Runenstein am Dom zu Växjö. Südlich des Doms erstreckt sich der Linné-Park.

Växjösjön, lake in central Växjö, with the cathedral in the background © Lars Aronsson Växjö Golfklubb © Pieter Kuiper Utvandrarnas Hus - House of Emigrants © Kåre Thor Olsen Teleborg Castle © Lars Aronsson Karolinerhuset, former school building © Lars Aronsson Växjö Theatre © Mikael Ekbäck
<
>
Växjösjön, lake in central Växjö, with the cathedral in the background © Lars Aronsson
In Växjö befinden sich mehrere Museen, darunter das Utvandrarnas Hus, das die Schwedische Auswanderung im 19. Jahrhundert dokumentiert sowie das schwedische Glasmuseum (Teil von Smålands Museum). Im Stadtteil Teleborg findet sich das am Campus der Universität gelegene Schloss Teleborg, ein historischer Bau von 1900. Sehenswert ist auch die Schlossruine Kronoberg, fünf Kilometer nördlich der Stadt.

Lesen Sie mehr auf Stadt Växjö, Växjö Tourismus, Linnaeus University, Smaland Airport, Växjö Golf Club, skandinavien.eu – Växjö und Wikipedia Växjö. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Die Felsenstadt Petra

Die Felsenstadt Petra

[caption id="attachment_6306" align="aligncenter" width="590"] The Monastery Al Dier © Tom Neys[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die verlassene Felsenstadt Petra im heutigen Jordanien war in der Antike die Hauptstadt des Reiches der Nabatäer. Wegen ihrer Grabtempel, deren Monumentalfassaden direkt aus dem Fels gemeißelt wurden, gilt sie als einzigartiges Kulturdenkmal. Am 6. Dezember 1985 wurde Petra in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Östlich der Aravasenke, auf halbem Weg zwischen dem Golf von Akaba und dem Toten Meer...

Fisher Island vor Miami

Fisher Island vor Miami

[caption id="attachment_151074" align="aligncenter" width="590"] Fisher Island © Alexf/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fisher Island ist eine Insel im Atlantischen Ozean am Übergang zur Biscayne Bay im Miami-Dade County im US-Bundesstaat Florida mit 467 Einwohnern. Bekannt wurde die Insel vor allem als luxuriöser und streng abgeschirmter Wohnsitz vieler Reicher und Prominenter. Das Pro-Kopf-Einkommen der Bewohner ist das höchste der gesamten USA. Die Insel liegt nahe Miami und Miami Beach, ist etwa 0,94 km² groß un...

Die Seestadt Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven

[caption id="attachment_153018" align="aligncenter" width="590"] © klimahaus-bremerhaven.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bremerhaven (niederdeutsch Bremerhoben) ist eine kreisfreie Stadt, ein Oberzentrum im nördlichen Elbe-Weser-Dreieck und die einzige deutsche Großstadt direkt an der Nordsee. Zusammen mit der 60 Kilometer südlich liegenden Stadt Bremen bildet sie das Land Freie Hansestadt Bremen. Das Oberzentrum Bremerhaven ist Teil der europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg am Scheitelpunkt zur Metropolregion Hamburg....

Mercado da Ribeira in Lissabon

Mercado da Ribeira in Lissabon

[caption id="attachment_193039" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Paul Arps/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Mercado da Ribeira ist eine Markthalle an der Avenida 24 de Julho der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, wo seit dem 19. Jahrhundert frischer Fisch, Gemüse und Obst verkauft wird. Er ist erreichbar mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln der Carris über den Knoten Cais do Sodré. Die Halle wurde ab 1876 nach Plänen des Ingenieurs Frederico Ressano Garcia am nördlichen Tejoufer in unmit...

Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

[caption id="attachment_153918" align="aligncenter" width="590"] Olavsvern Naval Submarine Base[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wer sich neulich schon für das sicherste Haus der Welt mit Anti-Zombie-Bunkersystem interessiert hat, aber dann doch nicht zugeschlagen hat (weil die Badezimmerkacheln die falsche Farbe hatten, oder warum auch immer ...), könnte nun Gefallen an dieser Immobilie finden: die norwegische Regierung bietet die Olavsvern Naval Base für 105 Million Kronen (14 Millionen Euro) an. Dafür bekommt man dann e...

Saintes in Charente-Maritime

Saintes in Charente-Maritime

[caption id="attachment_150665" align="aligncenter" width="590"] © Cobber17/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saintes ist eine französische Stadt mit 26.000 Einwohnern im Département Charente-Maritime der Region Poitou-Charentes. Saintes ist der Hauptort der alten Kulturlandschaft der Saintonge, die vor allem wegen ihrer Weine und ihrer Vielzahl an eindrucksvollen Kirchenbauten der Romanik bekannt ist. Die Wirtschaft umfasst Betriebe, die mit der Landwirtschaft der Umgebung eng verbunden sind sowie diverse kleinere und ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Gorch Fock II in Kiel, Germany © ProfessorX
Das Segelschulschiff Gorch Fock II

Die Gorch Fock, in der Literatur regelmäßig als Gorch Fock II bezeichnet, ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff der Deutschen...

Das Weltwunder Projekt

Von den archäologischen Stätten von Pompeji bis zum Hiroshima Peace Memorial, Googles Weltwunder Projekt möchte die Wunder der modernen und...

Olavsvern Naval Submarine Base
Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

Wer sich neulich schon für das sicherste Haus der Welt mit Anti-Zombie-Bunkersystem interessiert hat, aber dann doch nicht zugeschlagen hat...

Schließen