Tournai in Wallonien

Dienstag, 12. Februar 2013 - 13:03 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Town Hall © Grentidez

Town Hall © Grentidez

Tournai ist eine Stadt am Fluss Schelde, in der Provinz Hainaut in Wallonien, dem überwiegend französisch sprechenden Teil Belgiens. Sie hat 69.440 Einwohner und liegt etwa 85 km südwestlich von Brüssel. Mit einer Fläche von über 213 km² ist sie die größte Gemeinde Belgiens.

Tournai war in früherer Zeit ein bedeutendes Zentrum des Tuchhandels und der Anfertigung von hochwertigen Textilien (in Tournai wird die Hauptmanufaktur der Millefleurs-Wandteppiche vermutet). Berühmt ist der sogenannte Tournai-Teppich. Die Textilindustrie spielt auch heute noch eine Rolle.

Tournai Cathedral and Belfry © Warburg/cc-by-sa-3.0 Séminaire de Tournai © Daniel Procureur/cc-by-sa-3.0 Grand Place © Velvet/cc-by-sa-3.0 Cloth hall © LimoWreck/cc-by-sa-3.0 Art Nouveau house © Lordelicht/cc-by-sa-3.0 Town Hall © Grentidez
<
>
Séminaire de Tournai © Daniel Procureur/cc-by-sa-3.0
Tournai besitzt eine gut erhaltene mittelalterliche Altstadt. Besonders sehenswert sind die Kathedrale Notre-Dame (erbaut 1110 bis 1325) und der um 1200 erbaute und damit älteste belgische Belfried, die beide zum UNESCO-Welterbe gehören. Ferner sind sehenswert die gotische Tuchhalle und der Pont de Trous, eine Brücke über die Schelde als Teil der mittelalterlichen Befestigung. In der 1797 säkularisierten Benediktinerabtei St. Martin aus dem 11. Jahrhundert ist heute das Rathaus untergebracht. Das Gebäude hat eine neoklassische Fassade aus dem 18. Jahrhundert und ist in eine Parkanlage eingebettet. Erhalten ist noch die romanische Krypta aus dem 12. Jahrhundert.

Lesen Sie mehr auf Stadt Tournai, belgien-tourismus.de – Tournai und Wikipedia Tournai. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Ibiza - Sant Josep de sa Talaia

Themenwoche Ibiza - Sant Josep de sa Talaia

[caption id="attachment_152229" align="aligncenter" width="590"] Cala d'Hort with Es Vedrà in the background © flickr.com - Philip Larson/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sant Josep de sa Talaia, spanisch San José, ist eine Gemeinde im Südwesten Ibizas. Sant Josep ist die flächenmäßig größte Gemeinde der Insel. Sie umfasst etwa 80 km der Küste Ibizas, unter anderem die Cala Vedella, die Cala Comte und die Cala Bassa. Auch der Flughafen Ibiza befindet sich auf der Gemarkung von Sant Josep. Der Kern des gl...

Čakovec im Norden Kroatiens

Čakovec im Norden Kroatiens

[caption id="attachment_160801" align="aligncenter" width="590"] Republic Square © Silverije/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Čakovec ist eine Stadt im Norden Kroatiens. Es ist die größte Stadt der Region Međimurje. Dies ist das Gebiet zwischen den Flüssen Mur und Drau, welches für seine Weinberge, die Landwirtschaft und zahlreiche Jagdgebiete bekannt ist. In unmittelbarer Nachbarschaft gelegen ist Varaždin, die Hauptstadt des Hrvatsko Zagorje, einer anderen wichtigen kroatischen Region (nur 14 km südwestlich von...

Die Jugendherberge Af Chapman

Die Jugendherberge Af Chapman

[caption id="attachment_151985" align="aligncenter" width="590"] © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Af Chapman ist ein schwedisches Vollschiff aus Eisen und das drittälteste der Welt seiner Art. Es ist nach zwei Fregatten (Af Chapman 1803, Af Chapman 1830) das dritte Segelschiff dieses Namens. In den Jahren 1887 bis 1888 wurde das Vollschiff in Whitehaven (Cumbria), als Dunboyne, benannt nach dem Ort Dunboyne 15 km nordwestlich von Dublin, für die irischen Reederei Charles E. Martin & Co. aus Dublin...

Der Großsegler HMS Bounty

Der Großsegler HMS Bounty

[caption id="attachment_152360" align="aligncenter" width="590"] Belfast Lough - Tall Ships 2009 © geograph.org.uk - Aubrey Dale[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Bounty war ein zwischen 1960 und 1961 für den Film Meuterei auf der Bounty entstandener Nachbau der durch ihre Meuterei berühmt gewordenen Bounty aus dem 18. Jahrhundert. Das in Abweichung vom Original mit Motoren ausgerüstete Schiff war die erste lebensgroße und vollständige Rekonstruktion eines historischen Seglers, die nur für einen Film entstand. Der Bo...

Madeira, die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean

Madeira, die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean

[caption id="attachment_152973" align="aligncenter" width="590"] Market in Funchal © Hannes Grobe[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Madeira (vom portugiesischen Wort madeira ⇒ „Holz“) ist eine portugiesische Insel 951 km südwestlich von Lissabon und 737 km westlich der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Sie gehört mit der kleineren Insel Porto Santo und zwei unbewohnten kleineren Inselgruppen, den Ilhas Desertas und den Ilhas Selvagens, zur Inselgruppe Madeira, die die autonome Provinz Madeira bildet. Als Teil Portug...

Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft

Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft

[caption id="attachment_25999" align="aligncenter" width="590"] Participants of the meeting of the EurAsEC Interstate Council © www.kremlin.ru[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft ist ein wirtschaftspolitisches Bündnis von Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Die Mitgliedstaaten verpflichten sich zum Abbau von Handelshemmnissen und Zöllen und zu wirtschaftlicher Zusammenarbeit untereinander. Am 1. Januar 2015 soll die Eurasische Union in Kraft treten. Angesichts der völkerrechtswidrigen An...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Disney Wonder at Castaway Cay with Flying Dutchman © EmbraerSkyPilot
Die Disney Wonder

Die Disney Wonder ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Disney Cruise Line. In Technik, Gestaltung und der Konzeption als Kreuzfahrtschiff für...

Auckland Marina © Joseph Watkins/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Neuseeland – Auckland, Stadt der Segel

Der Ballungsraum Auckland (englisch: Greater Auckland oder Auckland Metropolitan Area) auf der Nordinsel Neuseelands ist mit über 1,4 Millionen Einwohnern...

© Igycg
Budva in Montenegro

Budva ist eine Stadt in Montenegro mit ca. 18.000 Einwohnern. Der Ort lag ursprünglich auf einer Insel, die mittlerweile durch...

Schließen