Themenwoche Zypern – Paralimni

Samstag, 29. August 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Protaras Beach © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0

Protaras Beach © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0

Paralimni ist eine Gemeinde im Südosten Zyperns. Politisch gehört sie zum Bezirk Famagusta der Republik Zypern, dessen Verwaltungszentrum sie de facto seit der Teilung Zyperns 1974 darstellt. Paralimni wuchs aufgrund des Konflikts stark an, da sich viele aus Nordzypern vertriebene Zyperngriechen hier ansiedelten, und besitzt heute etwa 11000 Einwohner, was über einem Viertel der Bevölkerung des verbliebenen Bezirkteils entspricht. Die Bewohner leben hauptsächlich vom Tourismus im benachbarten Protaras und Agia Napa, daneben spielt auch die Landwirtschaft noch eine größere Rolle.

Der eigentliche Ort Paralimni liegt etwa drei Kilometer im Landesinnern und drei Kilometer südlich der Teilungslinie am Ostufer des meist trockenliegenden Paralimni Lake, wovon sich der Name (“Paralimni” = “Seeufer”) ableitet. Das Gemeindegebiet (Paralimni Municipality) erstreckt sich hingegen bis an die Küste und in die UN-Pufferzone hinein. Die Badeorte Protaras, Pernera und Kapparis sind administrativ Teil der Gemeinde, wobei Protaras aufgrund des Tourismus international weitaus bekannter ist als die Gemeinde selbst. Angrenzende Nachbargemeinden bzw. -dörfer sind Dherynia, Sotira und Agia Napa.

Protaras Paralimni © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0 Protaras Beach at Paralimni © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0 Protaras Beach at Paralimni © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0 New Church of St Gerorgios © Prokurator11 Sirena Bay Beach in Protaras Paralimni © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0 Protaras Beach © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0
<
>
Sirena Bay Beach in Protaras Paralimni © AyianapaProtaras/cc-by-sa-3.0
An der Küste findet sich der jungsteinzeitliche archäologische Fundplatz Nissia. In der Antike befand sich auf dem heutigen Gemeindegebiet die Stadt Lefkolla, von der keine Überreste erhalten sind.

Früher war Paralimni vor allem für seine Windmühlen bekannt. Im Ort befindet sich der größte Dorfplatz (Platia) Zyperns. Es gibt drei Kirchen: die größte ist die neue Agios-Georgios-Kirche, die Anfang der 1990er-Jahre erbaut wurde und sich durch umfangreiche Bemalungen im Innenraum auszeichnet. Die zweite Kirche ist ebenfalls dem heiligen Georg geweiht und stammt aus dem 19. Jahrhundert; die gotische Panagia-Kreuzkuppelkirche wurde bereits im 13. Jahrhundert errichtet, später jedoch durch Anbauten verändert. Außerhalb des eigentlichen Ortes finden sich weitere Kirchen, wie etwa die Kapelle Profitis Ilias in Protaras, die Agia-Varvara-Kirche nahe Kapparis und die Agia-Trias-Kirche bei Pernera.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Paralimni, zypern-bereisen.de – Paralimni und Wikipedia Paralimni. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Norwegian Sky

Die Norwegian Sky

[caption id="attachment_168186" align="aligncenter" width="590"] Norwegian Sky in Freeport, Bahamas © Blackfist/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Norwegian Sky ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Norwegian Cruise Line (NCL). Der Bau diese Schiffs wurde 1996 beim Bremer Vulkan begonnen - ursprünglich als Costa Olympia für die Reederei Costa Crociere geplant. Nach dem Konkurs der Werft 1997 wurde der Rumpf des Schiffes zur Lloyd Werft in Bremerhaven gebracht und das Schiff dann dort im Jahr 1999 fertiggestellt. Die ...

Debrecen im Osten Ungarns

Debrecen im Osten Ungarns

[caption id="attachment_161088" align="aligncenter" width="572"] Debrecen montage © Uzo19/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Debrecen, der Komitatssitz des Komitats (Verwaltungsbezirks) Hajdú-Bihar, liegt im Osten von Ungarn und etwa 30 Kilometer Luftlinie westlich der rumänischen Grenze. Die Fläche Debrecens beträgt 46.165 Hektar, die Einwohnerzahl 206.225; damit ist Debrecen die zweitgrößte Stadt Ungarns. Die Einwohner Debrecens bezeichnen sich noch heute mit dem mittelalterlichen Begriff "Civis".[gallery size...

Davos, höchstgelegene Stadt Europas

Davos, höchstgelegene Stadt Europas

[caption id="attachment_153837" align="aligncenter" width="590"] Lights on the Parsenn ski area © MadGeographer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Luftkurort Davos liegt mit 11.050 Einwohnern als höchstgelegene Stadt Europas auf 1.560 Metern über Meer im Kanton Graubünden in der Schweiz. Den Besuchern der Tourismusregion stehen 5.651 Hotelbetten und 16.100 Betten in Ferienwohnungen oder Privatzimmern zur Verfügung (jährlich 2.1 Mio. Übernachtungen). Die Landschaft Davos, so der amtliche Name der politischen Gemeinde, ...

Der Dachstein

Der Dachstein

[caption id="attachment_159814" align="aligncenter" width="590"] Hoher Dachstein with Vorderer Gosausee © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Dachstein ist der Hauptgipfel des Dachsteinmassivs. Er hat die Form eines Doppelgipfels: Der Hohe Dachstein ist mit 2995 m ü. A. der höchste Gipfel des Dachsteingebirges und gleichzeitig der höchste Gipfel der österreichischen Bundesländer Oberösterreich und Steiermark. Diesem ist nördlich in 400 m Entfernung der Niedere Dachstein mit einer Höhe von 2934...

Tag der Deutschen Einheit

Tag der Deutschen Einheit

[caption id="attachment_2486" align="aligncenter" width="500" caption="Tag der Deutschen Einheit 2011 © bonn.de"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ist laut Einigungsvertrag seit 1990 Deutschlands Nationalfeiertag, da an diesem Datum die deutsche Wiedervereinigung vollzogen wurde. Der 3. Oktober ist ein gesetzlicher Feiertag der Bundesrepublik Deutschland. Der Tag der Deutschen Einheit ist gleichzeitig Jahrestag der Gründung der fünf neuen Länder. Nach der Wende war ursprünglich der Tag ...

Themenwoche Tel Aviv - Makkabiade

Themenwoche Tel Aviv - Makkabiade

[caption id="attachment_164835" align="aligncenter" width="590"] Baloons representing the participant countries at the 2013 Maccabiah Games © Maor X/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Makkabiade, im Plural Makkabiot, ist die größte internationale jüdische Sportveranstaltung in Israel und ist ähnlich wie die Olympischen Spiele konzipiert. Sie entstand während der Zionismusbewegung der 1930er-Jahre aus der jüdischen Makkabi-Sportbewegung. Die Organisation liegt beim Makkabi-Weltverband (MWV). Zum ersten Mal wurde s...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Siren-Com/cc-by-sa-3.0
Jardins du Trocadéro in Paris

Die Jardins du Trocadéro sind zwei am Hügel von Chaillot im 16. Pariser Arrondissement symmetrisch angelegte Grünanlagen. Die Gärten liegen...

Donau UNOcity © Omnidoom 999
Themenwoche Wien – Stadt mit hoher Lebensqualität

Wien ist die Bundeshauptstadt der Republik Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer. Mit rund 1,7 Millionen Einwohnern die...

Pirates of Nassau Museum © JERRYE AND ROY KLOTZ MD/cc-by-sa-3.0
New Providence, die am stärksten bewohnte Insel der Bahamas

New Providence (engl. Neue Vorsehung) ist eine Insel der Bahamas und befindet sich im Nordatlantik zwischen Andros im Südwesten und...

Schließen