Themenwoche Zypern – Paphos

Freitag, 28. August 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union, Allgemein, Kulturhauptstadt Europas, UNESCO-Welterbe

© Anna Anichkova/cc-by-sa-3.0

© Anna Anichkova/cc-by-sa-3.0

Paphos ist eine Hafenstadt im Südwesten Zyperns und Hauptort und Verwaltungssitz des nach ihr benannten Bezirkes. Paphos verfügt über einen bedeutenden Hafen, der heute hauptsächlich touristischen Charakter hat. Der internationale Flughafen Paphos hat an Verkehr gewonnen, seit Nikosia nicht mehr angeflogen wird und der Tourismus im Südwesten Zyperns zunahm. Paphos wurde neben Aarhus zur Kulturhauptstadt Europas für 2017 ausgewählt. Nach Nikosia, Limassol und Larnaka bildet Paphos die viertgrößte Stadtregion Zyperns mit 51.000 Einwohnern. Die Stadt selbst hat ca. 27.500 Einwohner. Paphos liegt an der Südwestküste im griechischsprachigen Teil der Insel. Zur Unterscheidung vom etwa 15 km südöstlich gelegenen antiken Paláia Páfos (“Alt-Paphos”) wurde die Stadt früher auch Nea Páfos (“Neu-Paphos”) genannt. Der etwas oberhalb gelegene Ort Ktima wird auch Pano Paphos (“Ober-Paphos”) genannt.

Der Ursprung von Palaia Paphos (“Alt-Paphos”), wie man den Ort seit der Gründung von Nea Paphos nannte, liegt im Dunkeln. Mythische Quellen führen die Stadtgründung auf den König Kinyras zurück, nach dem sich Generationen von Priesterkönigen in Paphos als Kinyraden bezeichneten. Nach Pausanias hat Agapenor von Tegea, auf dem Heimweg von Troja, der Aphrodite in Paphos einen Tempel errichtet.

Avenue St. Paul © Litwinof/cc-by-sa-4.0 © flickr.com - dolanh/cc-by-2.0 © flickr.com - dolanh/cc-by-2.0 Paphos luxurious seaside hotels © Paphoshotelbeach/cc-by-sa-3.0 Paphos Lighthouse © Paul167/cc-by-sa-2.5 © Anna Anichkova/cc-by-sa-3.0
<
>
Paphos luxurious seaside hotels © Paphoshotelbeach/cc-by-sa-3.0
Die so genannten Königsgräber von Nea Paphos aus dem 3. Jahrhundert v. Chr., als Zypern unter der Herrschaft der Ptolemäer stand, wurden bis ins 3. Jahrhundert n. Chr. für Bestattungen benutzt. Allerdings wurden dort keine Könige bestattet, sondern Angehörige der zypriotischen Oberschicht. In der späten Eisenzeit bis zur Zeit der Diadochen war Paphos ein Kleinkönigreich. Der letzte Herrscher, Nikokles, nahm sich und seiner gesamten Familie 310 v. Chr. das Leben, nachdem er in Konflikt mit Ptolemaios I. geraten war. 1980 wurden die Ruinen von Paphos von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Paphos, Paphos Tourismus, Aphrodite Hills resort, Paphos International Airport, Wikivoyage Paphos und Wikipedia Paphos. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Echte Winterabenteuer in der Region Lillehammer

Echte Winterabenteuer in der Region Lillehammer

[caption id="attachment_152766" align="aligncenter" width="590"] Lillehammer © Hasse A[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lillehammer ist eine Stadt in Norwegen. Sie liegt rund 180 km nördlich von Oslo, am Nordufer des Mjøsa-Sees im Gebirgstal Gudbrandsdalen. Sie wurde durch die Ausrichtung der XVII. Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt. Die Stadt war in der Folge auch Austragungsort einer Reihe weiterer bedeutender Sportveranstaltungen wie zum Beispiel der Handball-Europameisterschaft 2008. Die erste Erwähnung Lil...

[ read more ]

Charleston in South Carolina

Charleston in South Carolina

[caption id="attachment_26578" align="aligncenter" width="590"] Old Slave Mart Museum © Benjamin Dahlhoff/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Charleston ist eine Hafenstadt im US-Bundesstaat South Carolina mit 120.000 Einwohnern, in der Metropolregion 660.000. Sie war lange Zeit Metropole der Südstaaten und bis 1788 Hauptstadt von South Carolina. Sie ist Verwaltungssitz des Charleston County. Die Bucht von Charleston ist einer der wenigen Tiefwasserhäfen der Südstaaten. Die Stadt wurde beim Charleston-Erdbeben von 1...

[ read more ]

Potsdamer Platz in Berlin

Potsdamer Platz in Berlin

[caption id="attachment_163313" align="aligncenter" width="590"] © Ansgar Koreng/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Potsdamer Platz ist ein Verkehrsknoten in den ...

[ read more ]

Themenwoche Zypern

Themenwoche Zypern

[caption id="attachment_150914" align="aligncenter" width="590"] Nissi Beach © Romeparis/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Republik Zypern ist ein Inselstaat im östlichen Mittelmeer. Der Staat entstand am 16. August 1960 durch Unabhängigkeit der bisherigen Kronkolonie vom Vereinigten Königreich. Ab dem 20. Juli 1974 wurde der Norden der Insel von der Türkei besetzt (Zypernkonflikt), wo am 15. November 1983 einseitig die Türkische Republik Nordzypern ausgerufen wurde. In der Resolution 541 wurde dies von den Verei...

[ read more ]

Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

[caption id="attachment_151835" align="aligncenter" width="590"] Bologna Collage © DaniDF1995[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bologna ist eine Universitätsstadt mit 380.181 Einwohnern in Italien und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Sie liegt am Fuße des Apennin zwischen den Flüssen Reno und Savena und ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna und der Provinz Bologna. Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme, der „Torre Garisenda“ und der „Torre degli Asinelli“. Um 1300 erbaut, war letzterer mit seiner Höhe von 9...

[ read more ]

Themenwoche San Francisco - Sausalito

Themenwoche San Francisco - Sausalito

[caption id="attachment_27231" align="aligncenter" width="590"] Sausalito houseboat community © Frank Schulenburg/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sausalito ist eine Stadt im Marin County im US-Bundesstaat Kalifornien, direkt an der Bucht von San Francisco. Der Name der Stadt ist spanischen Ursprungs und lautete anfänglich "Saucelito", was auf Deutsch "kleine Weide" bedeutet. Ursprünglich lebten Miwok im Gebiet des heutigen Sausalito. Frühe Entdecker aus Europa (der erste war der Spanier Don José de Cañizares im Jah...

[ read more ]

Tampere im südwestlichen Finnland

Tampere im südwestlichen Finnland

[caption id="attachment_161086" align="aligncenter" width="590"] Särkänniemi Amusement Park © Visa580/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tampere ist eine Großstadt im südwestlichen Finnland. Sie ist die drittgrößte Stadt des Landes (nach Espoo, welches zur Agglomeration Helsinki gehört) und wird wegen ihrer vielseitigen Industrie häufig auch Manchester des Nordens genannt (finnischer Spitzname: Manse). Tampere ist die größte Binnenstadt der Nordischen Länder. Tampere liegt zwischen zwei Seen, dem Näsijärv...

[ read more ]

Oestrich-Winkel im Rheingau

Oestrich-Winkel im Rheingau

[caption id="attachment_161044" align="aligncenter" width="590"] Vinyards and Vollrads Castle © Brühl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Oestrich-Winkel ist eine Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen und ist vom Weinbau geprägt. Der Oestricher Kran, ein Wahrzeichen des Stadtteils Oestrich, ist ein ehemaliger Weinverladekran aus dem 18. Jahrhundert zum Be- und Entladen von Schiffen. 1745 fertiggestellt arbeitete er bis 1926. Im Inneren des Kranes befinden sich zwei Tret- oder Laufräder, in denen je zwei Männer durch ihre ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Royal Air Force radar station on Mount Olympus © Alaniaris/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Zypern – Mount Olympos

Der Olympos, auch Mount Olympos beziehungsweise Olymp, ist mit 1.952 Metern der höchste Berg der Mittelmeerinsel Zypern. Der Gipfel im...

© flickr.com - I FRATELLI ANGELO e GIORGIO BONOMO/cc-by-2.0
Themenwoche Sizilien – Syrakus

Die Stadt Syrakus ist Hauptstadt der Provinz Syrakus. In der Antike war Syrakus über mehrere Jahrhunderte die größte und mächtigste...

Agia Paraskevi, a byzantine church © Chell Hill/cc-by-2.5
Themenwoche Zypern – Geroskipou

Der Ort Geroskipou, auch Geroskipos, liegt wenige Kilometer östlich von Ktima an der Straße nach Limassol zwischen dem antiken Hafen...

Schließen