Themenwoche Zeeland

Montag, 22. Februar 2021 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Themenwochen

States of Zeeland in a former abbey in Middelburg © Marc Ryckaert/cc-by-3.0

States of Zeeland in a former abbey in Middelburg © Marc Ryckaert/cc-by-3.0

Zeeland ist eine Provinz in den südwestlichen Niederlanden. Die Provinz besteht aus einer Reihe von Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien, genannt Zeeuws Vlaanderen (“Seeländisch Flandern”). Die Provinz hat etwa 380.000 Einwohner. Die Inseln und Halbinseln von Zeeland sind:

Der restliche Teil, der weder Insel noch Halbinsel ist und dessen einziger Landzugang bis 2003 über Belgien bestand, heißt Zeeuws Vlaanderen. Seit Mitte 2003 besteht mit dem Westerscheldetunnel ein weiterer Landzugang, der diesmal Zeeuws Vlaanderen direkt mit den übrigen Niederlanden verbindet. Der Tunnel führt von Terneuzen bis auf das Gebiet der Gemeinde Borsele. Die Hauptstadt ist Middelburg. Vlissingen ist ein wichtiger Seehafen, ebenso Terneuzen. Andere Städte sind Hulst, Goes und Zierikzee.

Mit der Ausbreitung des Eisenbahnnetzes in den Niederlanden wurden Zuid-Beveland und Walcheren im 19. Jahrhundert mittels Dämmen mit dem Festland der Provinz Noord-Brabant verbunden. Seit 1870 sind Middelburg, Vlissingen und Goes an die Eisenbahnlinie nach Bergen op Zoom und Roosendaal angebunden. Nach dem Ersten Weltkrieg erhob Belgien Ansprüche auf Seeländisch Flandern, da die Niederlande während des Krieges neutral geblieben waren, Belgien dagegen große Zerstörungen zu beklagen hatte. Diese Annexionspläne wurden jedoch auf Druck der britischen Regierung fallengelassen. Im Zweiten Weltkrieg wurde auch Zeeland von deutschen Truppen besetzt und mit Befestigungsanlagen des Atlantikwalls überzogen. Alliierte Truppen befreiten den größten Teil der Provinz im Oktober und November 1944 während der Schlacht an der Scheldemündung. In der Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar 1953 wurde Zeeland von der Hollandsturmflut getroffen.1835 Menschen starben bei der größten Naturkatastrophe der Nachkriegszeit in den Niederlanden. Um solch eine Katastrophe in der Zukunft zu verhindern, wurden ab 1960 die Deltawerke gebaut. Ein Nebeneffekt der Abriegelung der Nordsee von den kleinen Seitenarmen und Flussmündungen war, dass die Verbindungen der Provinz mit dem Rest der Niederlande wesentlich verbessert wurden. 1997 wurde das große Projekt mit der Eröffnung des Maeslant-Sturmflutwehrs, das allerdings nicht zur Provinz Zeeland gehört, fertiggestellt. Die wirtschaftliche und soziale Struktur der Inseln Zeelands wurde durch die festen Verbindungen mit dem Land stark verändert. Die ehemals abgelegenen Gebiete sind von der Randstad aus nun binnen einer Stunde zu erreichen. Der Tourismus ist stark angestiegen.

© Hikerbiker/cc-by-sa-4.0 States of Zeeland in a former abbey in Middelburg © Marc Ryckaert/cc-by-3.0 © flickr.com - Sebastian We/cc-by-2.0 © flickr.com - Sebastian We/cc-by-2.0 © Hikerbiker/cc-by-sa-4.0 North-eastern section of Oosterscheldekering © Luka Peternel/cc-by-sa-4.0 © Hikerbiker/cc-by-sa-4.0
<
>
States of Zeeland in a former abbey in Middelburg © Marc Ryckaert/cc-by-3.0
Eine Vielzahl der Sehenswürdigkeiten der Provinz konzentriert sich auf die größeren Städte:

  • In Middelburg lohnt ein Besuch der Abtei “Onze-Lieve-Vrouwe” und des Stadhuis (Rathaus). Auch der Erlebnispark Miniatuur Walcheren, in dem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Walcheren im Maßstab 1:20 nachgebaut wurden, ist einen Abstecher wert. Das “Zeeuws Museum” (Museum der Provinz Zeeland) befindet sich ebenfalls in Middelburg.
  • Das Städtchen Veere kann mit einer jahrhundertealten Stadtkulisse aufwarten. Viele der Häuser stammen aus dem 16. oder 17. Jahrhundert, als der Handel mit schottischer Wolle florierte.
  • Die Stadt Vlissingen, die an der Mündung der Westerschelde in die Nordsee liegt, ist schon aufgrund ihrer Lage eine Sehenswürdigkeit. Vom Boulevard aus kann man den regen Schiffsverkehr von und nach Antwerpen und Vlissingen-Oost beobachten. Im “Arsenaal”, einem modernen Erlebniskomplex, gibt es verschiedene Stationen, an denen das Meer einem nähergebracht wird. Teil dieses Komplexes ist das “Kraaiennest”, ein 65 Meter hoher Aussichtsturm.
  • Die Altstadt von Goes steht seit den 1970er Jahren unter Denkmalschutz. In der Innenstadt sind eine große Zahl historischer Gebäude sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten zu finden.
  • Die Altstadt von Zierikzee steht seit den 1960er Jahren unter Denkmalschutz. Knapp 600 Gebäude sind als erhaltenswert gekennzeichnet.
  • Die größte technische Sehenswürdigkeit in Zeeland ist das Sturmflutwehr der Deltawerke. Im Volksmund spricht man auch vom “Achten Weltwunder“. Auf der künstlich aufgeschütteten Insel “Neeltje Jans” gibt es ein Besucherinformationszentrum, das sich im Laufe der Jahre zu einem Vergnügungspark gewandelt hat.
  • In Hulst in Zeeuws-Vlaanderen sind die etwa vier Kilometer langen Stadtwälle samt den Stadttoren aus dem 16. und 18. Jahrhundert komplett erhalten geblieben.
  • Zeeland war seit dem Gallischen Krieg Teil des Römischen Reiches. Aus dieser Zeit stammen einige Bauwerke wie die Stele der Göttin Nehalennia, die in der Nähe des Seebades Domburg 1647 von Fischern gefunden wurde.
  • Eine architektonische Meisterleistung ist das Brückenbauwerk Zeelandbrug, das Schouwen-Duiveland mit Noord-Beveland verbindet. Eine Zeit lang war dies die längste Brücke der Niederlande.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Zeeland.com, Holland.com – Zeeland, Holland.com – Beliebte Orte in Zeeland, Wikivoyage Zeeland und Wikipedia Zeeland. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Vitoria-Gasteiz im Baskenland

Vitoria-Gasteiz im Baskenland

[caption id="attachment_151750" align="aligncenter" width="590"] Plaza Virgen Blanca © Mikelcg/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vitoria-Gasteiz ist die Hauptstadt der spanischen Autonomen Gemeinschaft Baskenland und der Provinz Araba (spanisch Álava). Sie hat 242.000 Einwohner, die in der Mehrzahl spanischsprachig sind. Im Oktober 2010 erhielt Vitoria-Gasteiz als dritte europäische Stadt den Titel Umwelthauptstadt Europas 2012. In der Stadt befindet sich das Artium Museum für Zeitgenössische Kunst. Das Guggenheim-Mus...

[ read more ]

Themenwoche Montenegro - Tivat

Themenwoche Montenegro - Tivat

[caption id="attachment_150267" align="aligncenter" width="590"] Donja Lastva © Brian Dell[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tivat ist eine Stadt in Montenegro. Sie liegt an der Bucht von Kotor und hat etwa 10.000 Einwohner. Die gleichnamige Gemeinde hat 14.000 Einwohner. Die Stadt hat einen Flughafen, der etwa drei Kilometer entfernt liegt. Zwischen 1420 und 1797 gehörte Tivat zur Republik Venedig, von 1815-1918 zur österreich-ungarischen Monarchie. 1919 fiel das Gebiet der Bucht von Kotor und damit auch Tivat an das neugebildete J...

[ read more ]

Themenwoche Indien - Chennai

Themenwoche Indien - Chennai

[caption id="attachment_196195" align="aligncenter" width="590"] Chennai Film City © Mainaksinghabarma/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chennai, bis 1996 Madras, ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Tamil Nadu. Sie liegt an der Ostküste Südindiens am Golf von Bengalen. Nach der Volkszählung 2011 ist Chennai mit 4,6 Millionen Einwohnern die sechstgrößte Stadt Indiens. Durch eine Stadterweiterung im Jahr 2011 ist die Einwohnerzahl mittlerweile auf geschätzte 6,5 Millionen angestiegen. In der Agglomeration l...

[ read more ]

Sarajevo, Jerusalem des Balkans

Sarajevo, Jerusalem des Balkans

[caption id="attachment_160497" align="aligncenter" width="590"] Old Town with Sebilj Fountain © Muu-karhu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sarajevo ist die Hauptstadt und Regierungssitz von Bosnien und Herzegowina, der Föderation Bosnien und Herzegowina und des Kantons Sarajevo. Zudem war es bis 2008 offizielle Hauptstadt der Republika Srpska. Die Stadt Sarajevo hat 291.000 Einwohner, im Großraum Sarajevo, der den gesamten Kanton Sarajevo der Föderation sowie das zur Republika Srpska gehörende Istočno Sarajevo (Ost-Sarajevo) um...

[ read more ]

Die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA

Die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA

[caption id="attachment_164853" align="aligncenter" width="590"] © Lipton sale/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Angesichts der zurückliegenden 18 Monate Präsidentschaftswahlkampf, der mehr und mehr zur Schlammschlacht ausartete, werden nicht nur die US-Amerikaner fröhlich darüber sein, dass zumindest diese ausgesprochen unrühmliche Episode nun überstanden ist. Die US-Wählerinnen und -Wähler haben zunächst die Wahlfrauen und -männer in ihrem Bundesstaat gewählt. Am 19. Dezember 2016 wählt das sogenannte Electo...

[ read more ]

Themenwoche Westjerusalem - Rechavia

Themenwoche Westjerusalem - Rechavia

[caption id="attachment_192532" align="aligncenter" width="590"] Terra Sancta College on Keren HaYesod Street © Djampa/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rechavia ist ein Stadtteil von Westjerusalem zwischen der Innenstadt und dem Quartier Talpiot. Seit seiner Errichtung ist das Viertel für seine zahlreichen namhaften Bewohner, unter anderem Professoren der Hebräischen Universität Jerusalem, Regierungsangestellte und Diplomaten, aber auch Intellektuelle und Denker aus Wissenschaft und Kultur bekannt. Noch heute zählt d...

[ read more ]

Themenwoche Andalusien - Isla Cristina

Themenwoche Andalusien - Isla Cristina

[caption id="attachment_153227" align="aligncenter" width="590"] Plaza Flores © Fanattiq/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Isla Cristina liegt in der Provinz Huelva und hat 22.000 Einwohner. Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 50 km². Die Stadt liegt 3 m über dem Meeresspiegel und 56 km von der Provinzhauptstadt Huelva entfernt. Der Ort wurde 1756, ein Jahr nach dem Erdbeben von Lissabon, von katalanischen Fischern gegründet und zunächst La Higuerita genannt.[gallery size="medium" gss="1" ids="180487,180488,1804...

[ read more ]

Themenwoche Schlösser an der Loire - Schloss Chaumont-sur-Loire

Themenwoche Schlösser an der Loire - Schloss Chaumont-sur-Loire

[caption id="attachment_153155" align="aligncenter" width="590"] © Peter Dutton[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Schloss Chaumont liegt südlich der Stadt Blois in der französischen Gemeinde Chaumont-sur-Loire im Département Loir-et-Cher in der Region Centre. Auf einer steilen Böschung hoch über der Loire bildet es die Kulisse für das Dorf, dessen Häuser in einer langen Reihe das Flussufer säumen. Bereits im Mittelalter gab es hier eine Burganlage. Graf Odo I. von Blois hatte sie im 10. Jahrhundert erbaut, um Blois vor...

[ read more ]

Themenwoche Asturien - Pola de Siero

Themenwoche Asturien - Pola de Siero

[caption id="attachment_217314" align="aligncenter" width="590"] © Anual/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Pola de Siero (Asturisch: La Pola Siero/La Pola) ist eine von 29 Parroquias in der Gemeinde Siero, der autonomen Region Asturien in Spanien. Pola de Siero ist eine Parroquia mit 13.000 Einwohnern und einer Grundfläche von 3,75 km². Pola de Siero ist der Hauptort der Gemeinde Siero. Der Jakobsweg, Camino de la Costa, verläuft durch den Ort, die (Pfarrkirche) "Iglesia Parroquial de San Pedro" ist das Ziel dieser Etapp...

[ read more ]

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

[caption id="attachment_24899" align="aligncenter" width="590"] Via Dolorosa © magister[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"] VIA DOLOROSA Die Via Dolorosa ist eine nach dem Leidensweg Jesus von Nazaret benannte Straße in Jerusalem. Sie führt über 14 Stationen vom kaum erhaltenen Amtssitz des Pilatus, der Antoniafestung, durch die Altstadt vom Löwentor (oder Stephanstor) bis zur Grabeskirche, die an jenem Ort steht, wo Jesus ins Grab gelegt worden sein soll. Die Straße ist heute im östlichen Teil eine Altstadtstraße (Löwentorst...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Diego Delso/cc-by-sa-3.0
BMW Welt in München

Die BMW Welt ist eine kombinierte Ausstellungs-, Auslieferungs-, Erlebnis-, Museums- und Eventstätte, am Olympiapark in direkter Nähe zum BMW-Vierzylinder, im...

Morris Lapidus Fountain © Tamanoeconomico/cc-by-sa-4.0
Lincoln Road Mall in Miami Beach

Die Lincoln Road Mall ist eine Fußgängerzone zwischen der 16th Street und der 17th Street in Miami Beach, Florida, USA....

© panoramio.com - Colin W/cc-by-sa-3.0
Zapallar in Chile

Zapallar ist eine chilenische Stadt und Gemeinde in der Provinz Petorca in der Region Valparaíso. Die Gemeinde erstreckt sich über...

Schließen