Themenwoche Zeeland – Middelburg

Samstag, 27. Februar 2021 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Kloveniersdoelen, former seat of the Dutch East India Company © Chris06/cc-by-sa-4.0

Kloveniersdoelen, former seat of the Dutch East India Company © Chris06/cc-by-sa-4.0

Middelburg ist eine Gemeinde und die Hauptstadt der niederländischen Provinz Zeeland. Middelburg liegt nördlich von Vlissingen auf der Halbinsel Walcheren in der Provinz Zeeland. Zur Gemeinde gehören außer der Stadt auch die Orte Arnemuiden, Kleverskerke, Sint Laurens und Nieuw- en Sint Joosland. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts hatte Middelburg etwa 30.000 Einwohner, für damalige Begriffe eine Großstadt, und war damit die fünftgrößte Stadt der niederländischen Republik. Sowohl die VOC, wie auch die WIC hatten hier eine Niederlassung. Viele Straßen- und Hausnamen verweisen noch heute auf die weitreichenden Auslandsbeziehungen Middelburgs zu dieser Zeit.

Arnemuiden, dessen Name Mündung der Arne bedeutet, war im Spätmittelalter ein Fischerdorf. Es ist nach wie vor eine etwas geschlossene Gemeinschaft, wo nicht nur zum sonntäglichen Kirchgang manchmal noch Trachten getragen werden. Viele der knapp 5.000 Einwohner leben von der Fischerei oder der Fischverarbeitung. Im Windschatten der Insel Walcheren gelegen, wurde das Seegebiet vor Arnemuiden im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit als Reede verwendet, um auf besseres Wetter oder günstigere Winde zu warten. Diese Reede war sowohl für Middelburg wie auch für Antwerpen wichtig. Arnemuiden drohte sogar, in seiner Entwicklung zur Stadt Middelburg zu überflügeln. Da sie aber auf dem Grundgebiet von Middelburg lag, verboten die Middelburger Stadtregenten in Arnemuiden jegliche Hafenaktivitäten. Mit dem Versanden des Kanals nach Middelburg und des Seegebiets vor Arnemuiden verfiel auch dessen Bedeutung. Außerdem wurde ein neuer Kanal an Arnemuiden vorbei gegraben. Die Reede verlagert sich weiter in die Westerschelde vor Fort Rammekens. Heute liegt Arnemuiden auf Polderland zwischen den ehemaligen Inseln Walcheren und Südbeveland.

former Abbey © Marc Ryckaert/cc-by-3.0 Kloveniersdoelen, former seat of the Dutch East India Company © Chris06/cc-by-sa-4.0 Nieuwe Kerk tower Lang Jan © Zairon/cc-by-sa-4.0 former City Hall © Ad Meskens/cc-by-sa-3.0 former City Hall © Tuxyso/cc-by-sa-3.0 © panoramio.com - Ben Bender/cc-by-sa-3.0 © panoramio.com - Ben Bender/cc-by-sa-3.0 © panoramio.com - Ben Bender/cc-by-sa-3.0 © panoramio.com - Ben Bender/cc-by-sa-3.0 © China Crisis/cc-by-3.0
<
>
Kloveniersdoelen, former seat of the Dutch East India Company © Chris06/cc-by-sa-4.0
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Stadhuis Middelburg: eines der bedeutendsten gotischen Rathäuser der Niederlande.
  • Abdij Onze Lieve Vrouw: Liebfrauenabtei, ehemaliges Stift der Prämonstratenser aus dem 15. Jahrhundert, mit Sitz der Provinzialverwaltung. Zwischen 1948 und 1955 nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges renoviert.
  • Lange Jan: 91 m hoher, achteckiger Turm der Abtei.
  • St. Jorisdoelen: Haus der Schützengilde (Kopie), ursprünglich von 1582.
  • Oostkerk: Protestantischer Zentralbau mit Kuppel von 1667.
  • Lutherse Kerk: barocker Saalbau von 1742, vormalige evangelisch-lutherische Pfarrkirche, gehört heute zur Protestantse Gemeente Middelburg.
  • Engelse Kerk: Ehemalige Klosterkapelle der Alexianer (1471 bis 1484)
  • Gasthuiskerk: Spätgotische Kapelle des ehemaligen Hospitals St. Barbara (1493/94)
  • Koepoort: Stadttor von 1753 im Stil Ludwig XIV.
  • Kuiperspoort: Lagerhäuser der Küfergilde von 1586.
  • Wallanlagen der Stadt
  • Zeeuws Museum: Provinzialmuseum, mit unter anderem einer bedeutenden Sammlung Wandteppiche. Das Museum befindet sich in einem Flügel der Abtei.
  • Mini Mundi: Freizeitpark, enthält die ehemals eigenständige Modellanlage Miniatuur Walcheren, in der Bauten der Halbinsel Walcheren auf Maßstab 1:20 nachgebaut sind.

Als nach der puritanischen Revolution von 1649 philosemitische Kräfte die Rückkehr der seit 1290 aus England vertriebenen Juden verlangten, wurde der sephardische Jude, Gelehrte, Diplomat, Schriftsteller, Kabbalist, Drucker und Verleger Menasse ben Israel zum prominenten Verhandlungspartner. Der jüdische Messianismus und der englische Millenarismus wiesen einige Berührungspunkte auf. Nach der angeblichen Entdeckung der zehn verlorenen Stämme Israels durch den marranischen Reisenden Antonio de Montezinos sollte mit der Wiederzulassung der Juden in England eine weitere Endzeitbedingungen erfüllt werden. 1650 widmete Menasse die lateinische Version der Hoffnung Israel, in welcher die Geschichte Montezinos enthalten war, dem englischen Parlament. Aus politischen und gesundheitlichen Gründen überließ er die Verhandlungen vorerst seinem Freund David Abravanel und seinem Sohn Samuel Soeiro und schrieb 1651 einen offenen Brief an den Lordprotektor von England, Schottland und Irland Oliver Cromwell. Im Jahr 1655 begab er sich persönlich nach England und traf sich mit verschiedenen Persönlichkeiten. Er hatte die Gelegenheit, die Gründe für eine Rückkehr der Juden nach England bei Cromwell darzulegen. An der von Cromwell einberufenen Whitehall Konferenz vom Dezember 1655 kam es zu keiner Einigung über eine Neuansiedlung. Immerhin wurde in der Folge die Erlaubnis für eine Synagoge und einen Friedhof gewährt. Während seines Aufenthaltes in England schrieb Menasse die Vindicae Judaeorum, eine Verteidigungsschrift gegen die Angriffe, denen er ausgesetzt war. Obwohl er von Cromwell mit einer jährlichen Pension von 100 £ ausgestattet wurde, kehrte er schwer enttäuscht im Herbst 1657 nach Holland zurück. Schon bald nach seiner Ankunft verstarb er in Middelburg. Er wurde im jüdischen Friedhof von Beth Haim (Ouderkerk aan de Amstel) beerdigt, wo sein Grab noch heute besichtigt werden kann.

Im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde die spätgotische Waalse Kerke des früheren Begardenhofes. Bereits zuvor hatte Middelburg zwei große gotische Sakralbauten verloren, die Westmünsterkirche St. Maarten, die bis 1575 den Marktplatz vor dem Rathaus dominiert hatte, sowie die Nordmünsterkirche St. Pieter, die 1833 niedergelegt wurde. Sie war zeitweilig die Bischofskirche des kurzlebigen Bistums Middelburg.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Middelburg, Holland.com – Middelburg, Niederländische Ostindien-Kompanie, Wikivoyage Middelburg und Wikipedia Middelburg. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Los Angeles - Griffith Park

Themenwoche Los Angeles - Griffith Park

[caption id="attachment_165040" align="aligncenter" width="590"] Griffith Observatory © Matthew Field/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Griffith Park ist ein großer Park am östlichen Ende der Santa Monica Mountains im Stadtteil Hollywood in Los Angeles. Mit einer Fläche von 17 km² ist er einer der größten Stadtparks Nordamerikas und der zweitgrößte Stadtpark in Kalifornien nach dem Mission Trails Regional Park in San Diego. Als Gründer des Griffith Park gilt Colonel Griffith, der 1882 das nahe dem Los Angeles Ri...

[ read more ]

Der Golf von Morbihan

Der Golf von Morbihan

[caption id="attachment_168800" align="aligncenter" width="590"] Île-aux-Moines © Pinpin/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Golf von Morbihan ist ein inselreiches Binnenmeer und Naturhafen im bretonischen Département Morbihan, das über eine schmale Passage mit dem Atlantik verbunden und daher salzwasserhaltig ist. Der Name des Golfes stammt vom bretonischen mor bihan ab, das "kleines Meer" bedeutet. Nach dem Golf wurde auch das Département benannt. Der Golf von Morbihan wird durch die Rhuys-Halbinsel von der Bucht ...

[ read more ]

Themenwoche Jütland - Aabenraa

Themenwoche Jütland - Aabenraa

[caption id="attachment_216692" align="aligncenter" width="590"] Pedestrian zone © Arne List/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Aabenraa (deutsch: Apenrade) ist eine dänische Stadt in der Region Syddanmark mit 16.425 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020). Sie liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Flensburg an einem Meeresarm der Ostsee, der Apenrader Förde. Mit seinem Seehafen, dem Aabenraa Havn, hat die Stadt eine lange Tradition als Seefahrerstadt und Werftstandort. Aabenraa ist Hauptort und Verwaltungssitz der Aabenraa Kommune....

[ read more ]

Neufundland und Labrador

Neufundland und Labrador

[caption id="attachment_151931" align="aligncenter" width="590"] Government House - St Johns © Jcmurphy[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Neufundland und Labrador (engl. Newfoundland and Labrador, frz. Terre-Neuve-et-Labrador) ist eine der Atlantik-Provinzen im Osten Kanadas. Auf 405.000 km² leben etwa 515.000 Einwohner. Das Klima auf dem Festland ist geprägt vom kalten Labradorstrom, wogegen vor allem der Südosten der Insel Neufundland von Ausläufern des Golfstroms profitiert und ein wesentlich wärmeres Klima aufweist. S...

[ read more ]

Cambridge, eine Stadt für alle Jahreszeiten

Cambridge, eine Stadt für alle Jahreszeiten

[caption id="attachment_153099" align="aligncenter" width="590"] Kings College Chapel West © Andrew Dunn www.andrewdunnphoto.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cambridge ist die Hauptstadt der Grafschaft Cambridgeshire und liegt am Fluss Cam etwa 80 km nordöstlich von London im Osten Englands. Berühmt sind die University of Cambridge, die gotische Kapelle und der Chor des King's College, die Universitätsbibliothek sowie das Trinity College. Bekannt in der Öffentlichkeit ist die jährliche Ruderregatta "Boat Race" zwischen den U...

[ read more ]

Themenwoche Indien - Neu-Delhi

Themenwoche Indien - Neu-Delhi

[caption id="attachment_196152" align="aligncenter" width="590"] India Gate © Utkarsharma97/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Neu-Delhi ist die Hauptstadt Indiens, Sitz der indischen Regierung, des Parlaments und der obersten Gerichte. Es ist Teil der indischen Metropole Delhi (mit 25,735 Millionen Einwohnern drittgrößte Metropolregion der Welt). Der Grundstein wurde während der britischen Kolonialzeit am 15. Dezember 1911 südlich der Altstadt von Delhi angelegt. Dadurch sollte die traditionelle Hauptstadt Kalkutta ab...

[ read more ]

Port Melbourne

Port Melbourne

[caption id="attachment_165423" align="aligncenter" width="590"] Bay Street © Bmorey/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Melbourne ist ein Vorort von Melbourne im Bundesstaat Victoria in Australien, 5 km südwestlich des Stadtzentrums von Melbourne. Ihre Local Government Areas sind die Städte Port Phillip und Melbourne. Bei der Volkszählung 2011 wurde eine Bevölkerung von 14.521 festgestellt. Der Vorort grenzt an die Hosbsons Bay und den Unterlauf des Yarra River. Port Melbourne bedeckt ein großes Gebiet mit den Stadt...

[ read more ]

Die Karibik-Insel Saint Martin / Sint Maarten

Die Karibik-Insel Saint Martin / Sint Maarten

[caption id="attachment_153035" align="aligncenter" width="590"] Cruise ships in Philipsburg © flickr.com - Petra de Boevere/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]St. Martin ist eine hügelige Insel im Karibischen Meer, gelegen im Norden der Inselgruppe der Inseln über dem Winde (Antillen). Sie ist vulkanischen Ursprungs. Die höchste Erhebung bildet der Pic Paradis mit einer Höhe von 411 m über Meeresniveau. Die knapp 92 km² große Insel ist geopolitisch zwischen Frankreich und den Niederlanden geteilt: Der nördliche Insel...

[ read more ]

Themenwoche Bangladesch - Rajshahi

Themenwoche Bangladesch - Rajshahi

[caption id="attachment_201062" align="aligncenter" width="590"] Varendra Research Museum © Nahid.rajbd/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rajshahi, früher Rampur Boalia, ist die siebtgrößte Stadt in Bangladesch. Rajshahi ist namensgebender Hauptort Division Rajshahi und des Distriktes Rajshahi. Die Stadt hat 764.000 Einwohner und etwa 1,5 Millionen Einwohner in der Metropolregion. Rajshahi liegt am Nordufer des Padma, im Nordwesten des Landes, unweit der Grenze zum indischen Bundesstaat Westbengalen. In Rajshah...

[ read more ]

Themenwoche Türkei - Ankara: Döner, guter Wein und Angora

Themenwoche Türkei - Ankara: Döner, guter Wein und Angora

[caption id="attachment_152779" align="aligncenter" width="590"] Turkish Parliament © T.C. Büyük Millet Meclisi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ankara (früher Angora, Namensgeberin für die gleichnamige Wolle) ist seit 1923 die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz Ankara. Die Stadt hat 4.431.719 Einwohner (2010) und ist damit nach Istanbul die zweitgrößte Stadt des Landes. Am 23. April 1920, also zu Beginn des türkischen Befreiungskampfes gegen die Besatzungstruppen der Briten, Griechen, Franzosen, Italiener un...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Old City Hall © Sanfranman59/cc-by-sa-3.0
Gilroy, die Knoblauchhauptstadt der Welt

Gilroy ist eine Stadt im nordkalifornischen Santa Clara County, südlich von Morgan Hill und nördlich von San Benito County. Gilroys...

Hulst Church © Vitaly Volkov/cc-by-2.5
Themenwoche Zeeland – Hulst

Hulst ist eine niederländische Gemeinde der Provinz Zeeland und hat 28.000 Einwohner. Die Gemeinde bestreicht den östlichen Teil der Region...

The famous harbour entrance © Julian Herzog/cc-by-4.0
Lindau am Bodensee

Lindau ist eine Große Kreisstadt und der Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Die Stadt, bis 1803 freie...

Schließen