Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Fudschaira

Donnerstag, 22. Februar 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Al Bithnah Fort © Mike "fasmike" Che/cc-by-sa-3.0

Al Bithnah Fort © Mike “fasmike” Che/cc-by-sa-3.0

Fudschaira ist eines der sieben Emirate, die zu den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gehören. Die Einwohnerzahl beträgt zirka 153.000. Namensgebend für das Emirat ist die Hafenstadt Fudschaira, die auch dessen Hauptstadt ist. Ihr Ballungsgebiet zählt knapp 108.000 Einwohner. Fudschaira hat einen internationalen Flughafen, der bis auf Flüge nach Kuwait und Süd-Indien (Kozhikode) nur ein Frachtflughafen ist.

Das Emirat besteht aus zwei Hauptgebieten, die den Großteil der insgesamt 1165 km² ausmachen und zusammen ungefähr halb so groß sind wie das Saarland. Beide Hauptgebiete liegen östlich des Hadschar-Gebirges an der Ostküste der Vereinigten Arabischen Emirate am Golf von Oman.

Al Bidya mosque, the oldest in the UAE © Stzeman/cc-by-sa-3.0 Al Bithnah Fort © Mike "fasmike" Che/cc-by-sa-3.0 Fujairah © Aravind Sivaraj/cc-by-sa-3.0 Miramar al aqah Fujairah © panoramio.com - Bin Al Stroker/cc-by-3.0 Rotana Beach Resort at Aqq Fujairah © panoramio.com - Xiaotong Gao/cc-by-sa-3.0
<
>
Rotana Beach Resort at Aqq Fujairah © panoramio.com - Xiaotong Gao/cc-by-sa-3.0
Hinzu kommt noch ein gemeinsam mit dem Emirat Schardscha verwaltetes Gebiet sowie zwei kleine Exklaven an der Südgrenze zum Oman. An der Nordgrenze Fudschairas befindet sich die zu Oman gehörende Exklave Musandam. Hauptort von Musandam ist al-Chasab, das in den letzten Jahren stark gewachsen ist. Neben der Bedeutung als Militärstützpunkt sind die Fischerei, der Warenumschlag (insbesondere für iranische Schmugglerboote) von Bedeutung. Bis vor 2005 noch militärisches Sperrgebiet, wird zunehmend auch die touristische Infrastruktur ausgebaut. Hier besteht aufgrund der landschaftlichen Einzigartigkeit Musandams, das wegen seiner Fjorde auch das “Norwegen Arabiens” genannt wird, hohes Potenzial.

Fudschaira und der Golf von Oman umschließen zudem die zu Schardscha gehörenden Exklaven Khor Fakkan und Kalba, die noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts umkämpft waren. Anders als die Hafenstädte Fudschaira und Khor Fakkan ist Kalba bislang kaum wirtschaftlich oder touristisch entwickelt, hat aber ein modernes Krankenhaus und einen Fußballclub (Al-Ittihad Kalba). Das Gebiet nördlich der Stadt Kalba wird noch überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Südlich der Stadt erstreckt sich der Mangroven-Sumpf Khor Kalba (Khawr Kalba), der ein Vogelschutzgebiet ist.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Emirat Fudschaira Tourismus, Fudschaira Free Zone, Wikivoyage Emirat Fudschaira und Wikipedia Emirat Fudschaira. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Cavalaire-sur-Mer an der Côte d’Azur

Cavalaire-sur-Mer an der Côte d’Azur

[caption id="attachment_152662" align="aligncenter" width="590"] Bay of Cavalaire © Starus/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cavalaire-sur-Mer ist eine französische Gemeinde mit 7000 Einwohnern. Sie liegt im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. In Cavalaire gibt es einen Yachthafen mit 1200 Liegeplätzen. Cavalaire liegt an der Côte d’Azur zwischen Saint-Tropez und Le Lavandou an der Mittelmeerküste in der Bucht von Cavalaire. Im Hinterland erhebt sich das Massif des Maures.[gallery s...

[ read more ]

Die Isle of Man in der Irischen See

Die Isle of Man in der Irischen See

[caption id="attachment_151738" align="aligncenter" width="590"] Isle of Man Tourist Trophy statue at Snaefell, showing Joey Dunlop by sculptor Amanda Barton © Finn Bjorklid[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Isle of Man ist eine Insel in der Irischen See. Sie ist als autonomer Kronbesitz (engl. crown dependency) direkt der britischen Krone unterstellt, jedoch weder Teil des Vereinigten Königreichs noch eine Kronkolonie. Die Isle of Man ist bekannt für das Motorradrennen Tourist Trophy. Die Isle of Man ist eine der Britischen Ins...

[ read more ]

Themenwoche Washington, D.C. - President’s Park

Themenwoche Washington, D.C. - President’s Park

[caption id="attachment_163556" align="aligncenter" width="590"] President's Park with White House © Ad Meskens/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der President’s Park in Washington, D.C. umfasst das Weiße Haus, ein Besucher-Zentrum, den Lafayette Park und den Park The Ellipse. President’s Park war der Originalname des Lafayette Park und Platzes. Heutzutage wird der President’s Park vom National Park Service verwaltet. Das Besucherzentrum befindet sich am nördlichen Ende des Herbert C. Hoover Building (Handelsminis...

[ read more ]

Die Türkische Riviera

Die Türkische Riviera

[caption id="attachment_150829" align="aligncenter" width="590"] Harbour in Kalkan © Kitkatcrazy[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Türkische Riviera (auch die Türkisküste) ist ein populärer Name für die türkische Südküste. Die türkische Riviera umfasst insbesondere die Provinzen Muğla und Antalya. Wichtige Städte in dieser Region sind neben Antalya auch Alanya im Osten sowie die westlich gelegenen Städte Kemer und Kaş. Weitere international bekannten Orte an der Türkische Riviera sind Bodrum, Çeşme, Fethiye, Kalkan, Ku...

[ read more ]

Seoul, die Hauptstadt von Südkorea

Seoul, die Hauptstadt von Südkorea

[caption id="attachment_4599" align="aligncenter" width="590" caption="Gangnam district © Sakoku"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seoul ist die Hauptstadt Südkoreas. Vom 29. November 1394 bis zur Eingliederung in das Japanische Kaiserreich 1910 die Hauptstadt Koreas, danach, bis zur Teilung in Nord- und Südkorea, die Hauptstadt der nun japanischen Provinz Chōsen. Auch die Verfassung Nordkoreas sah Seoul als Hauptstadt vor, eine Verfassungsänderung erhob jedoch im Dezember 1972 Pjöngjang zur Hauptstadt der Volksrepublik. ...

[ read more ]

Sailors for the Sea

Sailors for the Sea

[caption id="attachment_151697" align="aligncenter" width="590"] © www.sailorsforthesea.org[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Meereslebewesen und lebenswichtige Küstenhabitate stehen unter dem Druck einer durch ihre globale Nutzung hervorgerufenen wachsenden Belastung. Tatsächlich sind die Ozeane, die früher als unerschöpfliche und unverwüstliche Ressourcen galten, nur begrenzt belastbar und durch ein sensibles Gleichgewicht gekennzeichnet. Sailors for the Sea ist eine Vereinigung ohne Gewinnabsicht, die die Gemeinschaft der ...

[ read more ]

Hansestadt Wismar

Hansestadt Wismar

[caption id="attachment_160219" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Niteshift/HWI[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hansestadt Wismar liegt an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns am südlichen Ende der durch die Insel Poel geschützten Wismarbucht. Die kreisfreie Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes. Wismar stieg aufgrund staatlicher Vorgaben in der DDR zum zweiten Hafen der DDR nach Rostock auf. Der Hafen spezialisierte sich auf den Umschlag von Massengütern. Auch die starke Werftindustrie geht a...

[ read more ]

Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald

Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald

[caption id="attachment_3536" align="aligncenter" width="590" caption="View from Bielstein towards Hermann Memorial © Max1235"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hermannsdenkmal befindet sich in der Nähe von Hiddesen südwestlich von Detmold in Nordrhein-Westfalen im südlichen Teutoburger Wald. Es wurde zwischen 1838 und 1875 nach Entwürfen von Ernst von Bandel erbaut. Das Denkmal soll an den Cheruskerfürsten Arminius und die so genannte Schlacht im Teutoburger Wald erinnern, in der germanische Stämme unter Führung von Armin...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Mangroves with the city of Umm al-Quwain © flickr.com - Peter Dowley/cc-by-2.0
Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Umm al-Qaiwain

Das Emirat Umm al-Qaiwain hatte beim Zensus 2005 etwa 50.000 Einwohner und ist damit das Emirat mit der geringsten Bevölkerung...

Andrew Carnegie © Library of Congress - Theodore C. Marceau
Porträt: Andrew Carnegie, Stahlmagnat und Philanthrop

Andrew Carnegie war ein US-amerikanischer Tycoon in der Stahlbranche. Geboren als Sohn eines Webers, wurde Carnegie zu einem der reichsten...

© MMuzammils/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Adschman

Adschman ist das flächenmäßig kleinste der sieben Emirate. Das Hauptgebiet liegt nur rund 22 Kilometer nordöstlich von Dubai entfernt am...

Schließen