Themenwoche Venezuela – Barquisimeto

Mittwoch, 23. Mai 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Flor de Venezuela © Miguel Ahiezer Salcedo/cc-by-sa-3.0

Flor de Venezuela © Miguel Ahiezer Salcedo/cc-by-sa-3.0

Barquisimeto ist eine Großstadt in Venezuela. Ihr voller Name lautet Nueva Segovia de Barquisimeto. Sie ist die Hauptstadt des Bundesstaates Lara. Sie wurde 1552 von dem Spanier Juan de Villegas gegründet und ist heute die viertgrößte Stadt des Landes.

Die Stadt liegt etwa 564 Meter über dem Meeresspiegel und 351 km von Caracas in Richtung Maracaibo. Barquisimeto wird im Westen durch ein sehr trockenes und im Osten durch ein subtropisches Gebiet begrenzt. Der Fluss Turbio fließt am südlichen Rand der Stadt entlang und ist umgeben von Zuckerrohrplantagen. Im Süden der Stadt finden sich Berge, welche zu den Andenformationen gehören und das Klima positiv beeinflussen.

Museo de Barquisimeto © Gamaliel Cuicas/cc-by-sa-3.0 Flor de Venezuela © Miguel Ahiezer Salcedo/cc-by-sa-3.0 Barquisimeto Cathedral © OsmanFernandez/cc-by-sa-3.0 Casa de Eustoquio Gómez © Rodolfo pimentel/cc-by-sa-4.0 © Miguel Ahiezer Salcedo/cc-by-sa-3.0 Teatro Juarez © Miguel Ahiezer Salcedo/cc-by-sa-3.0
<
>
Casa de Eustoquio Gómez © Rodolfo pimentel/cc-by-sa-4.0
Die lebensmittelverarbeitende Industrie und der Großhandel mit Landwirtschaftsprodukten aus der naheliegenden Region Quibor sind die wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt. Rum, Bier, Wein, und andere Spirituosen wie Cocuy (Agavenschnaps) werden hier erfolgreich und mit modernen Methoden produziert. Barquisimeto hat große Industrie- und Gewerbegebiete und ist ein Autobahn-Knotenpunkt der Region. Die Stadt verfügt über einen Flughafen und ist mit dem Hafen Puerto Cabello per Autobahn und Eisenbahn verbunden.

Barquisimeto gilt als die musikalische Hauptstadt des Landes Venezuela. Nach der Expo 2000 in Hannover wurde der venezolanische Weltausstellungs-Pavillon mit seinen hydraulisch bewegten Dachelementen in Barquisimeto wieder aufgebaut und dient hier als Konzert- und Veranstaltungsort mit dem Namen “Flor de Hannover” (Blüte von Hannover).

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Barquisimeto.com, Bundesstaat Lara Tourismus und Wikipedia Barquisimeto. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche New York City - Manhattan am Hudson River

Themenwoche New York City - Manhattan am Hudson River

[caption id="attachment_26483" align="aligncenter" width="590"] Midtown and Lower Manhattan © flickr.com - Eneas De Troya/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Manhattan ist eine Insel an der Mündung des Hudson River, das flächenmäßig Kleinste und nach Einwohnerzahlen das Drittgrößte der fünf Stadtbezirke (Boroughs) der Stadt New York und deckt sich mit New York County. Der Borough Manhattan besteht aus einer Vielzahl Stadtteilen/Vierteln (Neighborhoods). Die Insel Manhattan Island wird vom Hudson River im Westen, vom Eas...

Hotel Piscine Molitor in Paris

Hotel Piscine Molitor in Paris

[caption id="attachment_164378" align="aligncenter" width="590"] Piscine Molitor in 2015 © flickr.com - BikerNormand/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Die Piscine Molitor (auch Grands établissements balnéaires d'Auteuil) ist ein unter Denkmalschutz stehendes Schwimmbad im Pariser Stadtviertel Auteuil. Das Bad im späten Art-Déco-Stil wurde vom Architekten Lucien Pollet entworfen und 1929 von Johnny Weissmuller eröffnet. Am Sommerbecken wurde am 5. Juli 1946 der erste Bikini der Modewelt vorgeführt (entworfen v...

Kimberley, die Welthauptstadt der Diamanten in Südafrika

Kimberley, die Welthauptstadt der Diamanten in Südafrika

[caption id="attachment_160259" align="aligncenter" width="590"] Big Hole sign © Conrad88/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kimberley ist eine südafrikanische Stadt und Hauptstadt der Provinz Nordkap. Sie hat 97.000 Einwohner und ist damit auch die größte Stadt der Provinz. Die Stadt liegt an der Mündung des Vaal in den Oranje an der östlichen Grenze von Nordkap zur Provinz Freistaat. Ostwärts liegt Bloemfontein, die sechstgrößte Stadt des Landes. Weitere größere Städte liegen nicht in der Umgebung. Nach Westen...

Malibu am Pacific Coast Highway

Malibu am Pacific Coast Highway

[caption id="attachment_150601" align="aligncenter" width="590"] Pepperdine University © Infratec~commonswiki[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Malibu ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien mit 13.000 Einwohnern. Malibu liegt an der pazifischen Küste und ist bekannt für seine Sandstrände mit einer Länge von insgesamt 34 Kilometern und als Heimat von Filmstars und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Die größte Ansammlung von Stars lebt in millionenschweren Häusern in der gated community Malibu Col...

Eine Militärbrache auf dem Weg zur Nullenergiestadt

Eine Militärbrache auf dem Weg zur Nullenergiestadt

[caption id="attachment_4038" align="aligncenter" width="586" caption="© Enwerk"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Für die energieeffiziente Konversion eines aufgelassenen ehemaligen amerikanischen Militärstützpunkts im Bad Aiblinger Stadtteil Mietraching mit einer Gesamtfläche von 70 Hektar und rund 72.000 m² Wohn- und Nutzfläche wurde ein Energiekonzept entwickelt, das zur Zeit Schritt für Schritt umgesetzt wird. Die meisten Wohngebäude stammen aus den 1930er Jahren, da der Stützpunkt 1936 ursprünglich als deutscher Flieg...

Caen im Département Calvados

Caen im Département Calvados

[caption id="attachment_152705" align="aligncenter" width="590"] Downtown Caen and the Abbey of St. Étienne © DennisPeeters[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Caen ist die Hauptstadt der französischen Region Basse-Normandie und mit 108.954 Einwohnern die größte Stadt im Département Calvados. Außerdem ist sie Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Caen; es besteht aus 24 Kantonen. Die Stadt selbst untergliedert sich in neun Kantone. Sie liegt am Fluss Orne. Der Flugplatz Cae...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Wilhelm Conrad Röntgen
Porträt: Wilhelm Conrad Röntgen, erster Träger des Nobelpreis für Physik

Wilhelm Conrad Röntgen war ein deutscher Physiker. Er entdeckte am 8. November 1895 im Physikalischen Institut der Universität Würzburg die...

Mochima National Park - Playa Blanca © flickr.com - Luigino Bracci/cc-by-2.0
Themenwoche Venezuela – Cumaná

Cumaná ist eine Stadt im Nordosten Venezuelas. Die Einwohnerzahl beträgt 420.000. Cumaná ist Sitz des Erzbistums Cumaná. Die Hauptstadt des...

Cumaná © panoramio.com - Guillermo Esteves/cc-by-3.0
Themenwoche Venezuela

Venezuela ist ein südamerikanischer Staat an der Karibikküste. Er grenzt im Süden an Brasilien, im Westen an Kolumbien und im...

Schließen