Themenwoche Venetien – San Donà di Piave

Samstag, 13. Juli 2013 - 13:08 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Corso Silvio Trentin - historic city center © Kafésd

Corso Silvio Trentin – historic city center © Kafésd

San Donà di Piave ist eine Stadt mit 42.000 Einwohnern in der Provinz von Venedig. Sie befindet sich 50 Kilometer entfernt von Venedig und 30 Kilometer von Treviso. Die Stadt liegt am Fluss Piave, der in die Adria mündet. Der Stadtbereich von San Donà di Piave unterteilt sich in 9 Stadtteile: Brusade, Calnova, Carbonera, Centro, Ereditari, Forte 48, Mussetta di Sotto, Sabbioni, San Luca. Frazioni. Die beiden Nachbargemeinden San Donà de Piave und Musile di Piave werden vom Fluss Piave getrennt. Heute sind beide Städte bedeutende und blühende Mittelzentren der Provinz Venedig, die vom Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen der Region (insbesondere Obst) leben und über 40.000 bzw. 10.000 Einwohner haben.

Spätmittelalter waren es zwei Dörfer in einer Sumpflandschaft, die sich um ihre Kirchen mit ihren jeweiligen Patronen scharten. Der “Freundschaftspakt” zwischen den beiden Gemeinden, um den sich geschichtliche Fakten und Legenden ranken, geht auf diese Zeit zurück. Der Fluss Piave änderte seinen natürlichen Lauf, laut dem Geschichtsschreiber Plateo im Jahre 1258 und laut anderen Wissenschaftlern im Jahre 1383. Dieses bedeutende Ereignis änderte nicht nur die Gemeindegrenzen, sondern auch die von Diözesen, denn die Kirche San Donato markierte die Grenze zwischen der Diözese des Patriarchen von Aquileia und der des Bischofs von Torcello.

Cathedral © Haneburger Piazza Indipendenza and Town Hall © Haneburger Cathedral © Enrico CI-90 Piave river © Rheo1905/cc-by-sa-3.0 Town Hall © Enrico CI-90 Corso Silvio Trentin - historic city center © Kafésd
<
>
Corso Silvio Trentin - historic city center © Kafésd
Die kleine Kirche, die vorher auf der linken Flussseite und damit auf der Seite von San Donà die Piave stand, geriet nun auf die rechte Flussseite und damit auf das Gebiet von Musile di Piave. Der Gemeinde San Donà (der Kurzform von San Donato) kam damit ihr identitätsstiftendes Merkmal abhanden, denn die Kirche war ihrem Schutzpatron geweiht. So wurde der Kompromiss geschlossen: Die Gemeinde San Donà kann den Namen des Schutzpatrons behalten, wohingegen Musile das Recht hätte, die traditionelle jährliche Messe zu Ehren des Heiligen abzuhalten. Die Bevölkerung von San Dona musste künftig als Gegenleistung zwei kräftige lebende Kapaune am 7. August jeden Jahres an Musile abgeben. Ein Ort behielt den Namen, die andere erhielt zwei Kapaune. Das ist der Kern des “Freundschaftspaktes” zwischen den beiden Gemeinden. Jedes Jahr leistet am 7. August der Bürgermeisters von San Donà an seinen Kollegen von Musile in einer feierlichen Zeremonie diese Tributzahlung, die mit vielen historischen Details angereichert ist.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Stadt San Donà di Piave und Wikipedia San Donà di Piave. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Musée des Confluences in Lyon

Musée des Confluences in Lyon

[caption id="attachment_185203" align="aligncenter" width="590"] © Tibidibtibo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Musée des Confluences ist ein Museum in Lyon, das "globales Wissen mit Schwerpunkt Naturwissenschaften" vermitteln will. Der Neubau wurde am 21. Dezember 2014 eröffnet. Sein Name leitet sich von der Lage ab, nämlich am Zusammenfluss der Flüsse Rhone und Saône, dicht an der Lyoner Stadtautobahn, der Autoroute A7. Es ist über die gleichnamige Haltestelle der Linie 1 der Straßenbahn Lyon erschlossen. ...

[ read more/mehr lesen ]

Sailors for the Sea

Sailors for the Sea

[caption id="attachment_151697" align="aligncenter" width="590"] © www.sailorsforthesea.org[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Meereslebewesen und lebenswichtige Küstenhabitate stehen unter dem Druck einer durch ihre globale Nutzung hervorgerufenen wachsenden Belastung. Tatsächlich sind die Ozeane, die früher als unerschöpfliche und unverwüstliche Ressourcen galten, nur begrenzt belastbar und durch ein sensibles Gleichgewicht gekennzeichnet. Sailors for the Sea ist eine Vereinigung ohne Gewinnabsicht, die die Gemeinschaft der ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche London - Docklands

Themenwoche London - Docklands

[caption id="attachment_151762" align="aligncenter" width="590"] West India Quay © Gordon Joly[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Docklands ist der halboffizielle Name eines Stadtteils im Osten von London. Er besteht aus Teilen der Stadtbezirke Southwark, Tower Hamlets, Newham, Lewisham und Greenwich. Die namensgebenden Docks waren früher Teil des Hafens von London, einst der größte Hafen der Welt. Die Schifffahrt wurde aufgegeben und das brachliegende Gelände für Wohn- und Geschäftszwecke umgewandelt. Es entstanden große Bürog...

[ read more/mehr lesen ]

Évian-les-Bains, Treffpunkt der Haute-Volée aus aller Welt

Évian-les-Bains, Treffpunkt der Haute-Volée aus aller Welt

[caption id="attachment_154212" align="aligncenter" width="590"] Source Cachat - The Evian-Water comes from this source © Ngdm[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Évian-les-Bains ist eine Gemeinde im Département Haute-Savoie, Frankreich. Sie liegt am Südufer des Genfersees und hat 8.137 Einwohner. Evian ist die Hauptstadt eines 15 Gemeinden umfassenden Kantons und ist von See und Bergen umgeben. Auf dem Gebiet der westlichen Nachbargemeinde Publier wird das weltbekannte Evian-Mineralwasser abgefüllt. Architektonisch bedeutsam ist vo...

[ read more/mehr lesen ]

Waterton Lakes National Park

Waterton Lakes National Park

[caption id="attachment_25468" align="aligncenter" width="590"] Prince of Wales Hotel © Svrspr/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Waterton-Lakes-Nationalpark (englisch Waterton Lakes National Park, französisch Parc national des Lacs-Waterton) liegt im Süden der kanadischen Provinz Alberta direkt an der Grenze zum US-amerikanischen Bundesstaat Montana. Er ist etwa 270 km von Calgary und 560 km von Edmonton entfernt. Der Waterton-Lakes-Nationalpark wurde 1895 als vierter Nationalpark Kanadas gegründet und erhielt sein...

[ read more/mehr lesen ]

Das Wolkenkratzer-Museum in Battery Park City

Das Wolkenkratzer-Museum in Battery Park City

[caption id="attachment_26703" align="aligncenter" width="460"] © skyscraper.org[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hochhausmuseum ist eine Architektur-Museum in Battery Park City in New York City und wurde 1996 gegründet. Wie der Name schon vermuten lässt, konzentriert sich das Museum auf Hochhäuser als "Produkte der Technologie, Designobjekte, Bautätigkeit, Investitionen in Immobilien und Orte der Arbeit und des Wohnens." Vor seinem Wechsel zu dem aktuellen und dauerhaften Standort in Battery Park City im Jahr 2004, war das M...

[ read more/mehr lesen ]

International Crisis Group (ICG)

International Crisis Group (ICG)

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die International Crisis Group (ICG) ist eine Nichtregierungsorganisation, welche Analysen und Lösungsvorschläge zu internationalen Konflikten liefert. Sie wird wesentlich von westlichen Regierungen, Stiftungen und Konzernen finanziert. In ihrem Politikfeld wird sie allgemein als der maßgebliche Ansprechpartner für Regierungen und internationale Organisationen, wie z. B. der Vereinten Nationen, der Europäischen Union und der Weltbank, angesehen. ICG bietet Analysen und Politikberatung zu über 50 aktuellen...

[ read more/mehr lesen ]

Miami Shores in Forida

Miami Shores in Forida

[caption id="attachment_162514" align="aligncenter" width="590"] © Averette/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Miami Shores ist eine Gemeinde im Miami-Dade County in Florida mit 10.500 Einwohnern. Miami Shores war ab 1925 ein Stadtteil von Miami. Als Folge der Weltwirtschaftskrise von 1929 gab Miami aber die rechtlichen Ansprüche auf, sodass Miami Shores 1932 wieder zu einer unabhängigen Gemeinde wurde. Miami Shores liegt an der Biscayne Bay und grenzt direkt nördlich an Miami. Umliegende Kommunen sind El Portal, B...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Patrouille de France over Avenue des Champs-Élysées © David Monniaux/cc-by-sa-2.0-fr
Französischer Nationalfeiertag

Der 14. Juli ist der Französische Nationalfeiertag (frz.: Fête nationale bzw. 14 juillet) und erinnert einerseits an den Sturm auf...

Las Vegas © FloSch/cc-by-sa-3.0
Das Miniatur Wunderland in Hamburg

Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt. Auf der...

Piazza Vittorio Emanuele II © Atigra/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Venetien – Rovigo

Rovigo liegt in der norditalienischen Region Venetien und ist die Hauptstadt der Provinz Rovigo. Die Provinz ist 1.790 km² groß...

Schließen