Themenwoche Umbrien – Castiglione del Lago

Mittwoch, 19. Februar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Castiglione del Lago and Lake Trasimeno Panorama © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0

Castiglione del Lago and Lake Trasimeno Panorama © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0

Die italienische Gemeinde Castiglione del Lago liegt 302 m über dem Meeresspiegel am Westufer des Trasimenischen Sees in der Provinz Perugia und ist mit 15.600 Einwohnern der größte Ort am See. Die Vereinigung Die schönsten Dörfer Italiens (I borghi più belli d’Italia) verlieh dem Ort den gleichnamigen Titel.

Mit der gut erhaltenen Stadtmauer und der Burg präsentiert sich die Stadt ganz mittelalterlich, das Umland ist durch wenig schöne Neubauten zersiedelt. Der historische Ortsteil der Stadt blickt auf den See. Der seeabgewandte Westteil mit der Piazza Mazzini ist der belebte Mittelpunkt. Castiglione ist das touristische Zentrum am Trasimenischen See mit allen Einrichtungen für Bade- und Wassersport.

Specialty stores © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0 Piazza Mazzini © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0 Old City quarter © Adbar/cc-by-sa-3.0 New City quarter © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0 Lake Trasimeno, seen from the fortress © Adbar/cc-by-sa-3.0 Castiglione del Lago and Lake Trasimeno Panorama © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0
<
>
Castiglione del Lago and Lake Trasimeno Panorama © Adrian Michael/cc-by-sa-3.0
An der Stelle des heutigen Ortes war in der Vorzeit die vierte Insel, von der durch das kontinuierliche Absinken des Wasserspiegels seit dem Mittelalter eine hügelige Halbinsel zurückblieb. Bereits in der Pfahlbauten-Kultur besiedelt, war Castiglione in der Etruskerzeit ein wichtiges Zentrum. Unter römischer Herrschaft wurde am selben Ort eine neue Stadt, Novum Clusium, gegründet, die bei Plinius erwähnt wird. Vom 6. bis zum 8. Jahrhundert diente der Ort den Byzantinern als Festung. Gegen Ende des 11. Jahrhunderts gehörte der Ort zum immer mächtiger werdenden Stadtstaat Perugia.

Die Burg wurde 1198 im Krieg zwischen Perugia und Arezzo völlig zerstört. Friedrich II. ließ die Burg 1247 zur Rocca del Leone (Löwenburg) ausbauen, was später zum heutigen Namen Castiglione führte. Gleichzeitig entstand die Stadtmauer, die 1325 erweitert wurde. Die Burg zählte zu den größten Europas und galt als uneinnehmbar. Nach wechselvoller Geschichte wurde Castiglione im 15. Jahrhundert Teil des Kirchenstaates, der den Ort unter Papst Julius III. der Familie della Corgna unterstellte.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Gemeinde Castiglione del Lago, Urlaubsregion Trasimenischer See und Wikipedia Castiglione del Lago. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Taipeh, Hauptstadt von Taiwan

Taipeh, Hauptstadt von Taiwan

[caption id="attachment_24861" align="aligncenter" width="590"] Office of the President © Jiang[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Taipeh ist eine Millionenstadt am Fluss Danshui im nördlichen Teil von Taiwan und die Hauptstadt der Republik China. Während der Danshui-Fluss und der Xindian-Fluss die Stadt im Westen und Süden begrenzen, trennt der Jilong-Fluss das Stadtzentrum von den nördlichen Bezirken Zhongshan und Neihu. Im Norden des Beckens erheben sich die Berge des Yangmingshan-Nationalparks mit dem Qixing Shan als höchster ...

Matanzas auf Kuba

Matanzas auf Kuba

[caption id="attachment_164251" align="aligncenter" width="590"] © Jerome Ryan - www.mountainsoftravelphotos.com/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Matanzas ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Kuba mit 152.000 Einwohnern. Die Stadt liegt 102 km östlich von Havanna, 40 km westlich von Varadero und 833 km westlich von Santiago de Cuba zwischen den Flüssen Yumuri und San Juan im Nordwesten von Kuba. 1693 erfolgte die Gründung der Stadt. Der Name Matanzas bedeutet so viel wie "Gemetzel" oder "Schlachtungen" ...

Das Creative Cities Network

Das Creative Cities Network

[caption id="attachment_4429" align="aligncenter" width="590" caption="© UNESCO / Graz"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Creative Cities Network ist ein Projekt der UNESCO. Es hat das Ziel, kulturelle Vielfalt zu feiern und aufrechtzuerhalten. Dazu teilen die Mitgliedsstädte ihre Erfahrungen im Aufrechterhalten der kulturellen Erbe vor Ort einander mit und diskutieren Pläne, wie sie mit Globalisierung zurechtkommen. Das Netzwerk strebt an, die kulturelle Identität der Mitgliedsstädte zu stärken, unbeachtet des wachsenden Tr...

Tallahassee, die Hauptstadt Floridas

Tallahassee, die Hauptstadt Floridas

[caption id="attachment_167427" align="aligncenter" width="590"] Unlike most of Florida, Tallaahassee experiences all four seasons © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tallahassee ist die Hauptstadt Floridas und gleichzeitig der County Seat des Leon County mit 190.000 Einwohnern. Sie stellt den Mittelpunkt der gleichnamigen Metropolregion Tallahassee dar. Tallahassee liegt im Florida Panhandle, etwa in der geographischen Mitte des ursprünglichen Staates, der erst später auch die Halbinsel umfasste. Jacks...

Costa Brava in Spanien

Costa Brava in Spanien

[caption id="attachment_171441" align="aligncenter" width="588"] Palafrugell © Patronat de Turisme Costa Brava Pirineu de Girona/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Costa Brava (Katalanisch und Spanisch für "wilde Küste") ist der nordöstlichste Küstenstreifen an der spanischen Mittelmeerküste in der autonomen Region Katalonien. Der Schriftsteller Ferran Agulló (geb. 1863 in Sant Feliu de Guíxols) prägte ihren Namen in der Zeitschrift La Veu de Catalunya in der Ausgabe vom 12. September 1908. Die etwa 220 Kilomet...

Riva Motoryachten

Riva Motoryachten

[caption id="attachment_153873" align="aligncenter" width="590"] Riva boat cockpit © Viborg[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Man findet kaum eine internationale Bootsmarke die ähnlich legendär und traditionsbehaftet ist, wie Riva. Was bereits 1842 mit der Instantsetzung sturmbeschädigter Fischerboote begann führte zur Gründung der Bootswerft Riva durch Pietro Riva. Von Beginn an zeichneten sich die Boote von Pietro Riva durch innovatives Design aus. Dieses kombinierte sein Sohn, Ernesto Riva, später mit Neuerungen und W...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Ham/cc-by-sa-3.0
Das British Museum

Das British Museum in London ist eines der größten und bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen der Welt. Die Sammlungen des Museums umfassen...

© Hans Peter Schaefer
Themenwoche Umbrien – Todi

Todi ist eine Stadt und Kommune mit 17.000 Einwohnern in der italienischen Provinz Perugia, auf einem Hügel hoch über dem...

Pietralunga © Sauro Bartocci/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Umbrien

Umbrien ist eine Region Italiens mit 886.239 Einwohnern, die zwischen der Toskana, Latium und den Marken liegt. Es ist die...

Schließen