Themenwoche Ulster – Donegal Town

Donnerstag, 21. August 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

The Diamond - Main Square © Kanchelskis/cc-by-sa-3.0

The Diamond – Main Square © Kanchelskis/cc-by-sa-3.0

Donegal (irisch: Dún na nGall; deutsch: Festung der Fremden) ist eine Stadt im Nordwesten der Republik Irland. Obwohl namensgebend für das nördlichste irische County, in dessen Südwesten die Stadt liegt, ist Donegal weder der Hauptort noch Verwaltungssitz (das ist Lifford) noch der größte Ort des Countys (das ist Letterkenny). Donegal mit nahem Umland hat etwa 2.500 Einwohner. Die Familie der O’Donnells gründeten im 15. Jahrhundert am Donegal Bay die franziskanischen Klöster Magherabeg und Donegal südlich des Stadtzentrums.

Donegal liegt nahe der Spitze der Donegal Bay und wird vom River Eske durchflossen, der südwestlich von Donegal in den Atlantik mündet. Nördlich von Donegal liegen die Bluestack Mountains, die sich wie eine natürliche Barriere zwischen dem südlichen und nördlichen Teil des Countys erstrecken.

Caratra © geograph.org.uk - Owen Doody/cc-by-sa-2.0 Diamond © geograph.org.uk - louise price/cc-by-sa-2.0 © pdphoto.org - Jon Sullivan Donegal Castle © geograph.org.uk - Benson Wills/cc-by-sa-2.0 The River Eske © geograph.org.uk - Kay Atherton/cc-by-sa-2.0 The Diamond - Main Square © Kanchelskis/cc-by-sa-3.0
<
>
Donegal Castle © geograph.org.uk - Benson Wills/cc-by-sa-2.0
Ungeachtet seiner geringen Größe und fehlenden administrativen Bedeutung ist Donegal weithin bekannt, da die Stadt von allen Touristen passiert wird, die über Sligo und Ballyshannon aus dem irischen Westen ins County Donegal einreisen. Über den kleinen Flughafen Donegal bei Dungloe wird das County zweimal täglich von der Aer Arann mit Dublin sowie dreimal pro Woche mit Glasgow in Schottland verbunden. An den Schienenverkehr in Irland, der landesweit nur marginale Bedeutung hat, ist Donegal seit 1960 nicht mehr angeschlossen. Im früheren Bahnhofsgebäude ist heute das “Donegal Railway Heritage Centre” untergebracht, ein Eisenbahnmuseum, das die Geschichte der beiden Schmalspurbahnen im County Donegal zwischen 1863 und 1959 darstellt.

Als Ausgangspunkt und Standquartier für touristische Exkursionen verfügt Donegal zwar über eine größere Anzahl von Hotels, für die örtliche Bevölkerung ist die soziale Infrastruktur aufgrund fehlender öffentlicher Einrichtungen jedoch eher unbefriedigend. Auch große Shopping Centres fehlen vor Ort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Donegal Town, GoVisitDonegal.com und Wikipedia Donegal. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.





Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Venetien

Themenwoche Venetien

[caption id="attachment_153589" align="aligncenter" width="590"] Venice, the primary tourist destination and the capital of Veneto © Brianski/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Venetien ist eine Region in Nordostitalien mit 18.378 km² flächenmäßig die achtgrößte Region Italiens und rangiert mit seinen über 4,9 Millionen Einwohnern an fünfter Stelle. Die regionale Hauptstadt ist Venedig. Infolge des italienischen Wirtschaftswunders (miracolo economico) entwickelte sich Venetien in den 1960er und 1970er Jahren von ei...

Johns Hopkins University in Baltimore

Johns Hopkins University in Baltimore

[caption id="attachment_186242" align="aligncenter" width="590"] Gilman Hall © Daderot[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Johns Hopkins University (JHU) ist eine private Universität in Baltimore. Sie wurde am 22. Februar 1876 gegründet als die erste Universität in den Vereinigten Staaten, die Forschung und Lehre nach dem Vorbild deutscher Universitäten vereinte. Ihren Namen erhielt sie von Johns Hopkins, der zur Gründung der Universität und des Johns Hopkins Hospitals bei seinem Tod 1873 ein Erbe von 7 Millionen US-Dollar hin...

Porträt: Otto von Bismarck, der Eiserne Kanzler

Porträt: Otto von Bismarck, der Eiserne Kanzler

[caption id="attachment_169254" align="aligncenter" width="505"] Otto von Bismarck in 1886 © Immanuel Giel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg war ein deutscher Politiker und Staatsmann. Von 1862 bis 1890 – mit einer kurzen Unterbrechung im Jahr 1873 – war er Ministerpräsident des Königreichs Preußen, von 1867 bis 1871 zugleich Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes sowi...

Galleria Umberto I in Neapel

Galleria Umberto I in Neapel

[caption id="attachment_200754" align="aligncenter" width="590"] © IlSistemone/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Galleria Umberto I ist eine Einkaufspassage in der Altstadt Neapels. Sie ist mit einer großen Glaskuppel überdacht und liegt direkt gegenüber dem weltberühmten Opernhaus Teatro San Carlo. Die Galerie wurde in den Jahren 1887 bis 1890 nach Plänen von Emmanuele Rocco und Ernesto di Mauro erbaut und war Teil der Stadterneuerung nach der Choleraepidemie von 1884. Die Passage besteht aus zwei sich kreuzende...

Dau, das traditionelle Segelschiff des Roten Meers, des Persischen Golfs und des Indischen Ozeans

Dau, das traditionelle Segelschiff des Roten Meers, des Persischen Golfs und des Indischen Ozeans

[caption id="attachment_162738" align="aligncenter" width="590"] Dhows Parade during Qatar National Day © flickr.com - Mohamod Fasil/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Eine Dau oder Dhau ist ein in allen Anliegerländern des Indischen Ozeans zu findender Segelschiffstyp. Die Besonderheiten einer Dau sind ein bis drei einteilige Masten mit zum Teil ausgeprägtem vorlichem Fall, großen trapezförmigen Segeln (sogenannter Settee-Besegelung), sowie weit ausfallenden Steven. Eine Dau hat einen ebenen, zuweilen zu einer "Hacke" au...

Sölden in Tirol

Sölden in Tirol

[caption id="attachment_160583" align="aligncenter" width="590"] © Ötztal Tourismus - Ernst Lorenzi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sölden ist die flächengrößte Gemeinde Österreichs, mit 4100 Einwohnern im südlichen Teil des Ötztals im Bezirk Imst, Tirol, Österreich. Sölden liegt auf einer Höhe von 1.368 m. Mit über zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr und 15.000 Gästebetten ist Sölden nach Wien und Salzburg die drittstärkste Tourismusgemeinde Österreichs und ein wichtiges Tourismusgebiet, hauptsächlich für den ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© geograph.org.uk - Oast House Archive/cc-by-sa-2.0
Lloyd’s of London Gebäude in London

Das Lloyd's building ist der Hauptsitz der traditionsreichen Versicherung Lloyd’s of London in der City of London. Das Lloyd's building...

Ann Street © geograph.org.uk - Dean Molyneaux/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Ulster – Ballycastle

Ballycastle (irisch: Baile an Chaisleáin) ist der Verwaltungssitz des Bezirks Moyle im County Antrim an der Nordostküste Nordirlands. Der italienische...

Oatfield Sweet Factory © geograph.org.uk - louise price/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Ulster – Letterkenny

Letterkenny (irisch: Leitir Ceanainn) ist mit 20.000 Einwohnern die größte Stadt im irischen County Donegal. Sie liegt im äußersten Nordwesten...

Schließen