Themenwoche Ulster – Donegal Town

Donnerstag, 21. August 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

The Diamond - Main Square © Kanchelskis/cc-by-sa-3.0

The Diamond – Main Square © Kanchelskis/cc-by-sa-3.0

Donegal (irisch: Dún na nGall; deutsch: Festung der Fremden) ist eine Stadt im Nordwesten der Republik Irland. Obwohl namensgebend für das nördlichste irische County, in dessen Südwesten die Stadt liegt, ist Donegal weder der Hauptort noch Verwaltungssitz (das ist Lifford) noch der größte Ort des Countys (das ist Letterkenny). Donegal mit nahem Umland hat etwa 2.500 Einwohner. Die Familie der O’Donnells gründeten im 15. Jahrhundert am Donegal Bay die franziskanischen Klöster Magherabeg und Donegal südlich des Stadtzentrums.

Donegal liegt nahe der Spitze der Donegal Bay und wird vom River Eske durchflossen, der südwestlich von Donegal in den Atlantik mündet. Nördlich von Donegal liegen die Bluestack Mountains, die sich wie eine natürliche Barriere zwischen dem südlichen und nördlichen Teil des Countys erstrecken.

Caratra © geograph.org.uk - Owen Doody/cc-by-sa-2.0 Diamond © geograph.org.uk - louise price/cc-by-sa-2.0 © pdphoto.org - Jon Sullivan Donegal Castle © geograph.org.uk - Benson Wills/cc-by-sa-2.0 The River Eske © geograph.org.uk - Kay Atherton/cc-by-sa-2.0 The Diamond - Main Square © Kanchelskis/cc-by-sa-3.0
<
>
Donegal Castle © geograph.org.uk - Benson Wills/cc-by-sa-2.0
Ungeachtet seiner geringen Größe und fehlenden administrativen Bedeutung ist Donegal weithin bekannt, da die Stadt von allen Touristen passiert wird, die über Sligo und Ballyshannon aus dem irischen Westen ins County Donegal einreisen. Über den kleinen Flughafen Donegal bei Dungloe wird das County zweimal täglich von der Aer Arann mit Dublin sowie dreimal pro Woche mit Glasgow in Schottland verbunden. An den Schienenverkehr in Irland, der landesweit nur marginale Bedeutung hat, ist Donegal seit 1960 nicht mehr angeschlossen. Im früheren Bahnhofsgebäude ist heute das “Donegal Railway Heritage Centre” untergebracht, ein Eisenbahnmuseum, das die Geschichte der beiden Schmalspurbahnen im County Donegal zwischen 1863 und 1959 darstellt.

Als Ausgangspunkt und Standquartier für touristische Exkursionen verfügt Donegal zwar über eine größere Anzahl von Hotels, für die örtliche Bevölkerung ist die soziale Infrastruktur aufgrund fehlender öffentlicher Einrichtungen jedoch eher unbefriedigend. Auch große Shopping Centres fehlen vor Ort.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Donegal Town, GoVisitDonegal.com und Wikipedia Donegal. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich in Sachsen-Anhalt

Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich in Sachsen-Anhalt

[caption id="attachment_6242" align="aligncenter" width="590"] Wörlitz - Rock island Stein and Villa Hamilton © Matthias Seifert[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Dessau-Wörlitzer Gartenreich ist eine europaweit bedeutende Kulturlandschaft in Sachsen-Anhalt. Der Wörlitzer Park besteht aus mehreren Bauten und Landschaftsparks nach englischem Vorbild. Das Gartenreich umfasst heute eine Fläche von 142 km² entlang der Elbe im Biosphärenreservat Mittelelbe. Seit dem November 2000 gehört es zum UNESCO-Welterbe. Zum Gartenreich ge...

[ read more ]

Kensington in London

Kensington in London

[caption id="attachment_193140" align="aligncenter" width="590"] Serpentine Gallery © Mark Ahsmann/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kensington ist ein Stadtteil im Westen Londons, der zum Stadtbezirk Kensington and Chelsea gehört. Direkt am westlichen Rand des Hyde Parks gelegen, bietet der Stadtteil mit seiner überwiegend viktorianischen Bebauung das gepflegte Bild eines aristokratischen, als "königlich" geltenden Viertels. Es sind aber auch einige bodenständige Cafés, Pubs und Bars zu finden (insbesondere in der K...

[ read more ]

Themenwoche Queensland - Cairns

Themenwoche Queensland - Cairns

[caption id="attachment_150823" align="aligncenter" width="590"] Cairns Esplanade - Pier (Shangrila Hotel) © Donaldytong[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cairns ist eine Stadt im Norden von Queensland, Australien. Die Stadt diente bei ihrer Gründung durch den damaligen Gouverneur von Queensland, William Wellington Cairns, im Jahre 1876 ursprünglich als Exporthafen für Gold und andere Bodenschätze, die in den Minen westlich der Stadt gewonnen wurden. Mit der Zeit wurde Zuckerrohr zum Hauptexportprodukt. Aufgrund seiner Nähe zu vi...

[ read more ]

Das PalaisQuartier in Frankfurt

Das PalaisQuartier in Frankfurt

[caption id="attachment_153887" align="aligncenter" width="590"] © palaisquartier.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Palais Quartier (eigene Schreibweise: Palaisquartier) ist ein Gebäudekomplex in der Innenstadt von Frankfurt am Main. Der Komplex besteht aus vier Gebäuden. Zusätzlich wurde unter dem ca. 1,7 Hektar großen Areal zwischen der Einkaufsmeile Zeil und dem Eschenheimer Turm ein Parkhaus mit 1.400 Stellplätzen, das größte in der Frankfurter Innenstadt, gebaut. Das als "Post-Areal" bekannte Grundstück war im Febr...

[ read more ]

Victoria Harbour in Hongkong

Victoria Harbour in Hongkong

[caption id="attachment_193004" align="aligncenter" width="590"] View from International Commerce Centre © Diego Delso/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Victoria Harbour ist ein natürlicher Hafen zwischen Hong Kong Island und der Halbinsel Kowloon in Hongkong. In der alten chinesischen Literatur wurde das Gewässer meist als Jiānshāzuĭ Yángmiàn ("Tsim Sha Tsui's Seegebiet") oder Zhōngmén ("Mittleres Tor") bezeichnet. Den Namen Victoria Harbour erhielt der Hafen von den Engländern, nachdem Hongkong 1843 zur en...

[ read more ]

Mekka in Saudi-Arabien

Mekka in Saudi-Arabien

[caption id="attachment_162292" align="aligncenter" width="590"] The Masjid al-Haram and Kaaba © Ariandra 03/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mekka ist eine Stadt mit 2 Millionen Einwohnern im westlichen Saudi-Arabien und mit dem Heiligtum der Kaaba gleichzeitig der zentrale Wallfahrtsort des Islams. Jedes Jahr pilgern rund 2,5 Millionen Muslime zur Haddsch nach Mekka, während Nicht-Muslimen das Betreten der Stadt verboten ist. Mekka ist Hauptstadt der Provinz Mekka in der Region Hedschas. Mekka ist die Geburtss...

[ read more ]

Themenwoche Galicien - Pontevedra

Themenwoche Galicien - Pontevedra

[caption id="attachment_153059" align="aligncenter" width="590"] © Luis Miguel Bugallo Sánchez/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pontevedra ist eine Stadt im Nordwesten Spaniens. Pontevedra liegt in der gleichnamigen Provinz Pontevedra mit 83.000 Einwohnern. Das Zentrum Pontevedras bildet die von drei Plätzen umgebene Plaza Ferrería. Der Name stammt von den Eisenschmieden, die vor langer Zeit unter den Kolonnaden ihrer Arbeit nachgingen. Zusammen mit dem berühmten Brunnen Ferrería und dem Konvent San Francisco bilden...

[ read more ]

Schloss Blenheim in der Grafschaft Oxfordshire

Schloss Blenheim in der Grafschaft Oxfordshire

[caption id="attachment_154240" align="aligncenter" width="590"] © gailf548[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Schloss Blenheim, das "größte je gebaute Kriegsdenkmal", ist auch das größte Privathaus in England. Blenheim Palace bei Woodstock in der Grafschaft Oxfordshire gehört zu den größten und bekanntesten Schlössern Englands. Es wurde für John Churchill, 1. Duke of Marlborough während der Regierung von Königin Anne als Belohnung für seine militärischen Erfolge im Spanischen Erbfolgekrieg (Sieg bei der Schlacht von Höch...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© geograph.org.uk - Oast House Archive/cc-by-sa-2.0
Lloyd’s of London Gebäude in London

Das Lloyd's building ist der Hauptsitz der traditionsreichen Versicherung Lloyd’s of London in der City of London. Das Lloyd's building...

Ann Street © geograph.org.uk - Dean Molyneaux/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Ulster – Ballycastle

Ballycastle (irisch: Baile an Chaisleáin) ist der Verwaltungssitz des Bezirks Moyle im County Antrim an der Nordostküste Nordirlands. Der italienische...

Oatfield Sweet Factory © geograph.org.uk - louise price/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Ulster – Letterkenny

Letterkenny (irisch: Leitir Ceanainn) ist mit 20.000 Einwohnern die größte Stadt im irischen County Donegal. Sie liegt im äußersten Nordwesten...

Schließen