Themenwoche Scottish Borders – Peebles

Freitag, 26. Oktober 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Tweed Bridge © Kjetil Bjørnsrud/cc-by-2.5

Tweed Bridge © Kjetil Bjørnsrud/cc-by-2.5

Peebles ist eine Kleinstadt im Nordwesten der schottischen Council Area Scottish Borders. Sie war namensgebende Hauptstadt der traditionellen Grafschaft Peeblesshire sowie zwischen 1975 und 1996 des nahezu deckungsgleichen Distrikts Tweeddale. Sie liegt rund 29 Kilometer westlich von Galashiels und 37 Kilometer südlich von Edinburgh an der Mündung des Eddleston Water in den Tweed.

Der schottische König David I. unterhielt im heutigen Zentrum von Peebles eine Burg. Von Peebles Castle sind heute keine sichtbaren Spuren mehr vorhanden. Vermutlich wurde es im Laufe der Schottischen Unabhängigkeitskriege zerstört. Auch in den folgenden Jahrhunderten hinterließen schottische Könige ihre Spuren in Peebles. So stiftete Alexander III. im 13. Jahrhundert die Cross Kirk. Das heute noch als Ruine erhaltene Gebäude wurde 1474 zu einem Konvent des Trinitarierordens erhoben. Vermutlich schon im 12. Jahrhundert entstand die St Andrew’s Church.

Eddleston Water at Peebles © geograph.org.uk - Elliott Simpson/cc-by-sa-2.0 High Street © geograph.org.uk - Richard Webb/cc-by-sa-2.0 Peebles Hydro Hotel © geograph.org.uk - Richard Webb/cc-by-sa-2.0 Entrance to the Chambers Institution © geograph.org.uk - Jim Barton/cc-by-sa-2.0 Kingsmeadows House © geograph.org.uk - Sandra White/cc-by-sa-2.0 Tweed Bridge © Kjetil Bjørnsrud/cc-by-2.5 View from the Eastgate Arts Centre © geograph.org.uk - Mary and Angus Hogg/cc-by-sa-2.0
<
>
View from the Eastgate Arts Centre © geograph.org.uk - Mary and Angus Hogg/cc-by-sa-2.0
In den 1540er Jahren hinterließen englische Truppen Zerstörungen in Peebles. 1607 brannte die Stadt schließlich weitgehend nieder. Cromwells Truppen quartierten 1656 in der Stadt. Peebles zählt zu den ältesten Royal Burghs in Schottland. Im Laufe des 18. Jahrhunderts entwickelte sich die Kleinstadt zu einem Zentrum der Bierbrauerei. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte kamen mit der Wollverarbeitung und später dem Tourismus weitere Wirtschaftszweige hinzu.

Mit der Tweed Bridge wurde um 1470 eine bedeutende Querung des Tweed geschaffen. Heute ist Peebles an der Einmündung der aus Penicuik kommenden A703 in die A72 (GalashielsHamilton) gelegen. Mit der nach Edinburgh führenden Peebles Railway erhielt die Kleinstadt 1855 ihren ersten Anschluss an die Eisenbahn. Zeitweise befanden sich drei Bahnhöfe innerhalb des Stadtgebiets. Die Bahnhöfe Peebles Old und Peebles New entlang der Peebles Railway entstammen einer Verlegung des Bahnhofs nach Streckeneröffnung. Peebles Old wurde danach lediglich als Güterbahnhof genutzt. Der Bahnhof Peebles West lag hingegen an der Caledonian Railway. Erstere Strecke wurde in den 1960er, letztere bereits in den 1950er Jahren geschlossen. Als Denkmal der höchsten Kategorie A ist der rund 1,5 km westlich der Stadt gelegene Neidpath Viaduct klassifiziert.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Peebles.info, Peebles-TheRoyalBurgh.info, VisitScotland.com – Peebles, Peebles Hydro Hotel und Wikipedia Peebles. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Das Westin Paris - Vendôme: Alle Wege führen durch Wandelgänge zum Innenhof

Das Westin Paris - Vendôme: Alle Wege führen durch Wandelgänge zum Innenhof

[caption id="attachment_6048" align="aligncenter" width="547"] © starwoodhotels.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]In Frankreichs Hauptstadt gibt es so viele schöne und teure Luxushotels wie in kaum einer anderen Stadt. Eines davon ist das "Westin Vendome". Normalerweise würde ich jedem raten: Lassen Sie sich bloß kein Zimmer mit Blick zum Innenhof geben. Denn Hotel-Innenhöfe sind selten schön; in der Regel fristen sie - im wahrsten Sinne des Wortes - ein Schattendasein. Doch es gibt Ausnahmen. Eine davon befindet s...

Freiburg im Breisgau, die Welthauptstadt der Solartechnologie

Freiburg im Breisgau, die Welthauptstadt der Solartechnologie

[caption id="attachment_160190" align="aligncenter" width="590"] Historical Merchants Hall © Andreas Trepte[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Freiburg im Breisgau ist eine Kreisfreie Stadt in Baden-Württemberg. Die südlichste Großstadt Deutschlands ist Sitz des Regierungspräsidium Freiburg sowie des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Gegenwärtig hat das am Fluss Dreisam liegende Freiburg über 221.000 Einwohner und nimmt damit auf der Liste der größten Städte Baden-Würt...

Sanremo, Hauptort der Blumenriviera

Sanremo, Hauptort der Blumenriviera

[caption id="attachment_161092" align="aligncenter" width="590"] © Georges Jansoone[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sanremo (auch San Remo) ist ein italienischer Kurort mit 56.946 Einwohnern an der Riviera di Ponente in Ligurien. Die Stadt ist etwa 20 Kilometer von der französischen Grenze entfernt. Der Nächstgelegene Flughafen ist der Côte d'Azur International Airport in Nizza, etwa 75 Minuten mit der Bahn/dem Auto entfernt. Sanremo liegt im Zentrum einer weiten Bucht zwischen dem Kap Nero und dem Kap Verde und hat im Wi...

Paris in Texas

Paris in Texas

[caption id="attachment_185597" align="aligncenter" width="590"] Culbertson Fountain on town square © Michael Barera/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Paris liegt im Osten von Texas, ca. 158 km nordöstlich von Dallas, und ist Verwaltungssitz (County Seat) des Lamar Countys. Der Film Paris, Texas von Wim Wenders ist nach dieser Stadt benannt, obwohl weder die Handlung des Films dort spielt noch eine Szene dort aufgenommen wurde. In Paris steht ein verkleinerter Nachbau des Eiffelturms, auf welchem seit 1998 ein la...

Der Aloha-Staat Hawaii

Der Aloha-Staat Hawaii

[caption id="attachment_151598" align="aligncenter" width="590"] Oahu - U.S. Federal Court © D Ramey Logan[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hawaii ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean und der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum und bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks. Der Beiname von Hawaiʻi ist „Aloha State“ (Aloha-Staat). Hawaiʻi liegt 3.682 km vom amerikanischen Festland (Flumeville, Kalifornien) entfernt. Insgesamt gehören 137 Ins...

Themenwoche Japan - Ōsaka

Themenwoche Japan - Ōsaka

[caption id="attachment_192121" align="aligncenter" width="590"] Dotonbori © JKT-c/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Osaka ist die Präfekturhauptstadt von Osaka im Herzen der westjapanischen Region Kinki bzw. Kansai. Osaka liegt im Westen der japanischen Hauptinsel Honshū an der Mündung des Flusses Yodo, an der Bucht von Osaka. Das Stadtgebiet Osakas entspricht knapp 12% der Fläche der Präfektur. In Osaka befinden sich u.a. ein Campus der Kansai-Universität, ein Campus der Kwansei-Gakuin-Universität, die Städtische U...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Southfork Ranch © Sf46
Dallas in Texas

Dallas ist die drittgrößte Stadt im Bundesstaat Texas und die neuntgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Die Stadt hat eine Fläche...

Market Square © geograph.org.uk - Walter Baxter/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Scottish Borders – Melrose

Melrose ist eine Stadt mit 2000 Einwohnern in den Scottish Borders am Ufer des Flusses Tweed. Der Name "Melrose" stammt...

© geograph.org.uk - Walter Baxter/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Scottish Borders – Galashiels

Galashiels ist eine freie Stadt (Burgh) mit 15.000 Einwohnern in der schottischen Region Scottish Borders. Sie liegt im Tal des...

Schließen