Themenwoche Sardinien – Carbonia

Mittwoch, 22. April 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Carbonia from Monte Leone © Alex10/cc-by-sa-3.0

Carbonia from Monte Leone © Alex10/cc-by-sa-3.0

Carbonia ist eine Stadt mit 29.000 Einwohnern. Neben Iglesias ist Carbonia seit 2005 Provinzhauptstadt der Provinz Carbonia-Iglesias. Die Stadt Carbonia besteht neben Carbonia noch aus 10 angeschlossenen Gemeinden. Carbonia liegt in der historischen Region Sulcis und bildet ihr urbanes Zentrum. Die etwa 70 km westlich von Cagliari gelegene Landschaft war früher sumpfig und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts trockengelegt.

Carbonia wurde am 5. November 1937 von König Viktor Emanuel III. gegründet und am 18. Dezember 1938 im Beisein von Benito Mussolini eingeweiht. Die Stadt wurde gegründet, um den Arbeitern der nahen Kohleminen eine Wohnstatt zu geben (daher auch der Name). Diese wurden zwischen 1936 und 1947 errichtet und gaben in dieser Zeit bis zu 18.000 Menschen Arbeit. So hatte die Stadt schon zwei Jahre nach ihrer Gründung 29.000 Einwohner (Platz drei auf Sardinien nach Cagliari und Sassari). Nachdem die Kohlelager Istriens an Jugoslawien gegangen waren, gewannen die sardischen Kohlelager neue Bedeutung.

Viale Antonio Gramsci © Alex10/cc-by-sa-3.0 Piazza Roma © Alex10/cc-by-sa-3.0 Miners monument © Alex10/cc-by-2.5 Coal Museum © Maria Francesca Chia/cc-by-sa-3.0 Serbariu, suburb of Carbonia © Alex10/cc-by-sa-3.0 Carbonia from Monte Leone © Alex10/cc-by-sa-3.0
<
>
Serbariu, suburb of Carbonia © Alex10/cc-by-sa-3.0
Daher hielten sich 1949 mehr als 60.000 Menschen in Carbonia auf. Mit der Zeit verlor die sardische Kohle an Bedeutung. Bis 1971 schlossen fast alle Minen, die Bevölkerung sank daher auf 30.000 Personen. Um den Niedergang Carbonias aufzuhalten, wurden in den 1970er Jahren und darauf andere Industriekomplexe errichtet. In jüngerer Zeit erlebte Carbonia einen Aufschwung als Dienstleistungszentrum und seit 2005 als Sitz der Provinzverwaltung. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Großes Bergwerk von Serbariu: Die Türme des Bergwerks bilden eines der Stadtkennzeichen. Einer der unterirdischen Stollen kann besichtigt werden.
  • Monte Sirai: Auf dem im Nord-Westen der Stadt gelegenen Berg befinden sich archäologische Fundstätten mit einer phönizischen Nekropole. Außerdem finden sich dort verschiedene Domus de Janas.
  • Piazza Roma: Der Platz in der Innenstadt präsentiert sich im typisch faschistisch-sachlichen Stil. Am Platz befinden sich das Rathaus und die Pfarrkirche zum Heiligen Pontianus im neoromanischen Stil, das Stadttheater, der Freizeitclub (Dopolavoro) und der Stadtturm (ehedem Liktorenturm). Im nahen befindet sich das Denkmal des Bergarbeiters.
  • Museum der Kohle.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Carbonia und Wikipedia Carbonia. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Hotel Bayerischer Hof in München

Hotel Bayerischer Hof in München

[caption id="attachment_27494" align="aligncenter" width="590"] Hotel Bayerischer Hof © Mattes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Bayerische Hof am Promenadeplatz in der nordwestlichen Altstadt von München ist ein großes Grand Hotel, in dem auch heute noch prominente Gäste und Staatsgäste in München absteigen. Jährlich im Februar findet hier die Münchner Sicherheitskonferenz statt. Das Hotel wurde 1841 im Auftrag von Joseph Anton von Maffei nach Plänen von Friedrich von Gärtner errichtet. Es besaß anfangs ca. 100 ...

[ read more ]

Berliner Mauer, Bernauer Strasse und East Side Gallery

Berliner Mauer, Bernauer Strasse und East Side Gallery

Berliner Mauer [caption id="attachment_161283" align="aligncenter" width="571"] Berlin Wall map © ChrisO[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands mehr als 28 Jahre lang ein Grenzbefestigungssystem entlang der Grenze zwischen den Westsektoren Berlins einerseits und dem Ostteil der Stadt sowie der umgebenden Deutschen Demokratischen Republik (DDR) andererseits. Auf Weisung der DDR-Regierung errichtet, ergänzte sie ab 1961 die Funktion der 1378 Kilometer langen innerdeutschen Grenze zwi...

[ read more ]

Themenwoche Istanbul - Großer Basar

Themenwoche Istanbul - Großer Basar

[caption id="attachment_162450" align="aligncenter" width="590"] Entrance gate © Derzsi Elekes Andor/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Kapalı Çarşı ("überdachter Markt"), im Deutschen "Großer Basar" oder "Großer gedeckter Basar" genannt, ist ein Geschäftsviertel im alten Istanbuler Stadtteil Eminönü im Stadtviertel Beyazıt. Der Große Basar erstreckt sich über 31.000 m² und beherbergt rund 4000 Geschäfte mit den verschiedensten Angeboten. Angelegt wurde er im 15. Jahrhundert unter Sultan Mehmet F...

[ read more ]

Trier, vermutlich Deutschlands älteste Stadt

Trier, vermutlich Deutschlands älteste Stadt

[caption id="attachment_160428" align="aligncenter" width="590"] Trier Palace © Berthold Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Trier ist als kreisfreie Stadt im Westen von Rheinland-Pfalz dessen viertgrößte Stadt hinter Mainz, Ludwigshafen und Koblenz. Die Stadt wurde vor mehr als 2000 Jahren unter dem Namen Augusta Treverorum (ab der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts Treveris) gegründet und beansprucht den Titel der ältesten Stadt Deutschlands. Trier beruft sich hierbei auf die längste Geschichte als bereits von den Römern...

[ read more ]

Rennes in der Bretagne

Rennes in der Bretagne

[caption id="attachment_153756" align="aligncenter" width="590"] Republique Square and Palace of Commerce © Pline[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rennes ist die heutige Hauptstadt der französischen Region und des früheren Herzogtums Bretagne. Zugleich ist Rennes Präfektursitz des Départements Ille-et-Vilaine. Mit einer Bevölkerung von 207.000 Einwohnern ist Rennes die zehnte unter den bevölkerungsreichsten Städten Frankreichs. Rennes liegt im Nordwesten Frankreichs, im Osten der Bretagne an der Mündung der Ille in di...

[ read more ]

Rosenheim in Oberbayern

Rosenheim in Oberbayern

[caption id="attachment_161040" align="aligncenter" width="590"] Max-Josefs-Platz © Rufus46[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die kreisfreie Stadt Rosenheim liegt im Regierungsbezirk Oberbayern, im Alpenvorland, am Zusammenfluss von Mangfall und Inn. Sie liegt inmitten des Landkreises Rosenheim und ist dessen Kreisstadt. Mit über 61.000 Einwohnern ist Rosenheim die drittgrößte Stadt in Oberbayern und eines von 23 bayerischen Oberzentren. Rosenheim liegt in der "Super-Region-Alpin-Arc". Die Europäische Kommission beurteilt diesen R...

[ read more ]

2. Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012

2. Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012

[caption id="attachment_4907" align="aligncenter" width="590" caption="2. Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012 © Ostsee-Holstein-Tourismus e.V."][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dieses Jahr findet der Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012 statt, also heute. Die ostsee* freut sich jetzt schon wieder auf die zahlreichen Besucher und Fischbudenbesitzer, die gemeinsam den Tag des Fischbrötchens huldigen. In einigen Orten findet ein Veranstaltungsprogramm statt, um das Fischbrötchen heute besonders zu bejubeln. [caption id="at...

[ read more ]

Carmel-by-the-Sea in Kalifornien

Carmel-by-the-Sea in Kalifornien

[caption id="attachment_151089" align="aligncenter" width="590"] Paddle surfer © Daderot[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Carmel-by-the-Sea ist eine Kleinstadt mit dem Status einer city mit 3.700 Einwohnern. Sie liegt an der Route Nr. 1 im Monterey County, an der Westküste Kaliforniens etwa 190 km südlich von San Francisco, fünf Kilometer südlich von Monterey. Bei Touristen ist Carmel auch wegen seiner Natur bekannt. Der 17 Miles Drive führt um die Landzunge von Monterey über Carmel-by-the-Sea, vorbei an Pebble Beach, durch Pac...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Alexandrowka Museum © A.Savin/cc-by-sa-3.0
Die Russische Kolonie Alexandrowka in Potsdam

Das Dorf Russische Kolonie Alexandrowka liegt im Norden der Stadt Potsdam. König Friedrich Wilhelm III. von Preußen ließ es in...

Piazza Garibaldi © Carlo Ferrari
Parma, Stadt der Sinne

Parma ist eine oberitalienische Großstadt mit 185.000 Einwohnern (Großraum: 425.000 Einwohner) in der südwestlichen Poebene. Parma ist in der Region...

Golfo di Geremeas © Marco Walker/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Sardinien – Quartu Sant’Elena

Quartu Sant’Elena ist eine italienische Gemeinde mit 69.000 Einwohnern in der Provinz Cagliari. Quartu Sant’Elena liegt östlich von Cagliari und...

Schließen