Themenwoche Provence – Aubagne

Mittwoch, 22. Oktober 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Côte d’Azur, Allgemein

© Kremtak/cc-by-sa-3.0

© Kremtak/cc-by-sa-3.0

Aubagne ist eine französische Gemeinde mit 46.000 Einwohnern im Département Bouches-du-Rhône, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. In Aubagne befindet sich das Hauptquartier der französischen Fremdenlegion.

Aubagne befindet sich zwischen Aix-en-Provence (nördlich), Toulon (östlich) und Marseille (westlich). Die Stadt wird vom Fluss Huveaune durchquert, in den hier mehrere Seitenbäche einmünden.

Bastide de la La Royante © Al4085/cc-by-sa-3.0 Modern Pottery © flickr.com - Cyril/cc-by-2.0 Massif du Garlaban © Guillaume de clermont 60/cc-by-sa-3.0 Birthplace of Marcel Pagnol © Guillaume de clermont 60/cc-by-sa-3.0 War Memorial © LudovicRousseau/cc-by-sa-3.0 © Kremtak/cc-by-sa-3.0
<
>
Birthplace of Marcel Pagnol © Guillaume de clermont 60/cc-by-sa-3.0
Seit 2009 gibt es die Vorbereitung für den Bau einer Straßenbahn, die dann auch kostenlos benutzbar werden soll. Der erste Linienabschnitt zwischen dem Quartier du Charrel und dem Gare d’Aubagne wurde am 30. August 2014 eröffnet. Etappenweise sollen bis 2019 weitere Streckenabschnitte hinzukommen. Die Ausbauplanung ist nachlesbar unter dem link der städtischen Region Aubagne. Finanziert wird der öffentliche Personennahverkehr im Wesentlichen durch die Abgabe “versement transport“, welche von Arbeitgebern erhoben wird, wenn sie mehr als neun Beschäftigte haben.

Aubagne ist die Heimatstadt des Schriftstellers Marcel Pagnol, der auch als Dramaturg und Regisseur gewirkt hat. Viele seiner Geschichten spielen in den Landschaften der Umgebung, beispielsweise im Garlaban-Massiv.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Gemeinde Aubagne, Pays d’Aubagne et de l’Etoile und Wikipedia Aubagne. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Kloster Maria Laach

Das Kloster Maria Laach

[caption id="attachment_161229" align="aligncenter" width="590"] Aerial view © Dr.G.Schmitz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abtei Maria Laach (lat. Abbatia Mariae Lacensis oder Abbatia Mariae ad Lacum) ist eine an der Südwestseite des Laacher Sees, vier Kilometer nördlich von Mendig in der Eifel auf der Markung der Ortsgemeinde Glees im Landkreis Ahrweiler gelegene hochmittelalterliche Klosteranlage, die als Abbatia ad Lacum, lat. für "Abtei am See", später auch Abbatia Lacensis "Die zum See/ Laach gehörende Abtei" zwischen...

[ read more ]

Buenos Aires, Hauptstadt Argentiniens

Buenos Aires, Hauptstadt Argentiniens

[caption id="attachment_27620" align="aligncenter" width="590"] Puerto Madero © Allan Aguilar/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Buenos Aires ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens. Ihre Gründer benannten sie nach der Heiligen Santa María del Buen Ayre (spanisch für Heilige Maria der Guten Luft). Die "guten Lüfte" beziehen sich auf die Lage der Stadt, unmittelbar jenseits der südlichen Grenze des Verbreitungsgebiets der Malaria. Damals gl...

[ read more ]

Saint-Tropez

Saint-Tropez

[caption id="attachment_159873" align="aligncenter" width="590"] Saint_Tropez church © MartinPutz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint-Tropez ist ein kleiner Hafenort im französischen Département Var. Er befindet sich an der Côte d’Azur, am östlichen Fuß des Massif des Maures. Das damalige Fischerdorf zog schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts zahlreiche Künstler wie Paul Signac, Henri Matisse und Pierre Bonnard an, deren Werke heute in dem neben dem Hafen gelegenen Musée de l'Annonciade zu bewundern sind. Der Aufschwung Sa...

[ read more ]

Périgueux in Aquitanien

Périgueux in Aquitanien

[caption id="attachment_160951" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Père Igor/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Périgueux ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien und mit 30.000 Einwohnern die größte Stadt im Département Dordogne. Die Stadt ist Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Périgueux, es besteht aus 18 Kantonen. Der Fluss Isle durchquert von Ost nach West die Stadt. 1240 vereinigten sich die beiden Siedlungen Vesunna und Puy-Sai...

[ read more ]

Themenwoche Britische Kanalinseln - Herm

Themenwoche Britische Kanalinseln - Herm

[caption id="attachment_151191" align="aligncenter" width="590"] Ferry approaching the Rosaire Landing © geograph.org.uk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Herm ist die kleinste bewohnte der Kanalinseln und gehört zur Vogtei Guernsey. Wie auf der Nachbarinsel Sark sind PKW auf der 2 km² kleinen Insel nicht gestattet, zusätzlich auch Fahrräder. Das Verbot wird aber umgangen, indem man mit Traktoren und Rasenmähern fährt. Die Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Weitere Einkünfte werden mit dem Anbau von Gemüse und der gelegent...

[ read more ]

Themenwoche Oman - Masirah Insel

Themenwoche Oman - Masirah Insel

[caption id="attachment_161755" align="aligncenter" width="590"] Kite surfing © flickr.com - StellarD/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Masira ist eine Insel an der Ostküste des Oman. Das 649 km² große Eiland ist 95 km lang und 12–14 km breit. Die etwa 12.000 Bewohner der Insel wohnen zum größten Teil in 12 Orten welche an der Nordseite der Insel liegen. Masira gehört administrativ zum Gouvernement Dschanub asch-Scharqiyya und enthält das südlichste Territorium dieser Region. Die gebirgige Insel hat ein seh...

[ read more ]

The Narrows in New York

The Narrows in New York

[caption id="attachment_214300" align="aligncenter" width="590"] One World Trade Center, Upper New York Bay, Verrazano-Narrows Bridge, and Staten Island© flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]The Narrows ist eine Meerenge in New York City. Sie trennt die Stadtbezirke Staten Island und Brooklyn und verbindet die Upper New York Bay mit der Lower New York Bay. Nach Giovanni da Verrazano ist die Staten Island und Brooklyn verbindende Verrazzano-Narrows Bridge benannt, die über die Meerenge führt. Nach ihrer ...

[ read more ]

Colchester in Essex ist Großbritanniens älteste Stadt

Colchester in Essex ist Großbritanniens älteste Stadt

[caption id="attachment_153932" align="aligncenter" width="590"] High Street © colchesterguide.co.uk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Colchester ist eine Stadt in England mit 104.390 Einwohnern und Zentrum des County Essex nordöstlich von London mit Zugang zur westlichen Nordsee und eigenen Häfen, etwa in Wivenhoe oder Brightlingsea. Colchester liegt am Fluss Colne. Als vermutlich älteste Stadt im Vereinigten Königreich ist die Stadt Mitglied im Most Ancient European Towns Network. Möglicherweise war Colchester einst das...

[ read more ]

Der Jakobsweg

Der Jakobsweg

[caption id="attachment_5034" align="aligncenter" width="590" caption="Ways of St. James in Western Europe © Manfred Zentgraf/CC-BY-SA"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Jakobsweg (span. Camino de Santiago) wird der Pilgerweg zum angeblichen Grab des Apostels Jakobus in der Kathedrale von Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) bezeichnet. Darunter wird in erster Linie der Camino Francés verstanden, jene hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse Nordspaniens, die von den Pyrenäen zum Jakobsgrab reicht und dabei die Königsst...

[ read more ]

Haus der Geschichte in Bonn

Haus der Geschichte in Bonn

[caption id="attachment_25910" align="aligncenter" width="590"] © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945. Mit 850.000 Besuchern jährlich ist es eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Ebenso wie das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig, der Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße und die Kulturbrauerei mit der Sammlung Industrielle Gestaltung in Berlin ist da...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Astrophysikalisches Institut Potsdam
Themenwoche Potsdam – Der Einsteinturm

Der Einsteinturm ist ein zwischen 1919 und 1922 erbautes Observatorium im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Telegrafenberg in Potsdam, ein...

Ice sailing on Lake Hemmelsdorf © Jan Kuchenbecker/cc-by-sa-3.0-de
Timmendorfer Strand an der Ostsee

Die Gemeinde Timmendorfer Strand liegt 15 Kilometer nördlich von Lübeck direkt an der Ostseeküste im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein.. Nachbargemeinden...

Building of Suez Canal Authority © Abdelrhman 1990
Die Hafenstadt Port Said

Port Said ist eine Hafenstadt im Nordosten Ägyptens. Sie befindet sich an der Mittelmeerküste am Nordende des Sueskanals. In Port...

Schließen