Themenwoche Philippinen – Puerto Princesa

Dienstag, 21. Januar 2020 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Portal of Plaza Cuartel © Joelaldor/cc-by-sa-4.0

Portal of Plaza Cuartel © Joelaldor/cc-by-sa-4.0

Puerto Princesa ist die Hauptstadt der philippinischen Provinz Palawan. Das Gebiet der Highly Urbanized City liegt in der Mitte der Insel Palawan und erstreckt sich über deren gesamte Breite. Es wird im Norden von den Gemeinden San Vicente und Roxas, und im Süden von Aborlan begrenzt. Die eigentliche Stadt, wo drei Viertel der Bevölkerung leben, liegt auf einer Halbinsel an der Puerto Princesa Bay an der Ostküste. An der Westküste befindet sich der Puerto Princesa Subterranean River National Park. Südwestlich des Nationalparks liegt die Ulugan-Bucht, diese markiert die schmalste Stelle der Insel Palawan. Im Süden des Stadtgebiets erhebt sich der Thumb Peak.

Die Stadt wurde offiziell am 4. März 1872 gegründet. Der Name Puerto de la Princesa bezieht sich auf Prinzessin María Eulalia von Spanien. Im Jahr 1911 wurde die Provinzverwaltung Palawans von Taytay hierher verlegt. Am Ort der ersten Messfeier nach der Gründung wurde 1961 die Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis erbaut, die Stadterhebung erfolgte 1970. Seit 1994 ist Puerto Princesa Sitz der Universität von Palawan.

Sabang Beach cafe © AustronesianExpeditions/cc-by-3.0 Sabang Beach © Jimaggro/cc-by-sa-4.0 Bayfront © panoramio.com - Federico Pizano/cc-by-3.0 Puerto Princesa Underground River © Glennjarz/cc-by-sa-4.0 Puerto Princesa Underground River © Jordan Balintac/cc-by-sa-4.0 Docking area near the Underground River © Matikas 0805/cc-by-sa-3.0 Dos Palmas Resort Philipines © panoramio.com - Federico Pizano/cc-by-3.0 © flickr.com - Bjorn Sintobin/cc-by-2.0 Immaculate Conception Cathedral and Rizal Park © AxeEffect/cc-by-sa-3.0 Portal of Plaza Cuartel © Joelaldor/cc-by-sa-4.0
<
>
Dos Palmas Resort Philipines © panoramio.com - Federico Pizano/cc-by-3.0
Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der Tourismus, die Stadt ist das touristische Drehkreuz der Provinz Palawan. Touristische Anziehungspunkte sind der Puerto Princesa Subterranean River National Park, das Palawan-Museum, eine Krokodilfarm (Palawan Wildlife Rescue and Conservation Center) und die Korallenriffe der Honda Bay. Außerdem ist Puerto Princesa Ausgangspunkt für Besuche des Tubbataha-Riffs. Von Zeit zu Zeit wird Puerto Princesa von Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Die Stadt verfügt über einen internationalen Flughafen und einen Tiefwasserhafen mit regelmäßigen Fährverbindungen nach Manila und Iloilo.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Puerto Princesa, Wikitravel Puerto Princesa, Wikivoyage Puerto Princesa und Wikipedia Puerto Princesa. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.








Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Israelische Siedlungen

Israelische Siedlungen

[caption id="attachment_151989" align="aligncenter" width="590"] Jerusalem barrier 2007 © The United Nations Office for the Coordination of Humanitarian Affairs (OCHA)[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als israelische Siedlungen werden jene von Juden, meist israelischen Staatsbürgern mit Unterstützung der israelischen Regierung, errichteten und bewohnten Siedlungen in jenen Gebieten bezeichnet, die von Israel im Sechstagekrieg von 1967 erobert wurden. Diese israelischen Siedlungen liegen außerhalb der sogenannten Grünen Linie, die...

[ read more ]

Oestrich-Winkel im Rheingau

Oestrich-Winkel im Rheingau

[caption id="attachment_161044" align="aligncenter" width="590"] Vinyards and Vollrads Castle © Brühl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Oestrich-Winkel ist eine Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen und ist vom Weinbau geprägt. Der Oestricher Kran, ein Wahrzeichen des Stadtteils Oestrich, ist ein ehemaliger Weinverladekran aus dem 18. Jahrhundert zum Be- und Entladen von Schiffen. 1745 fertiggestellt arbeitete er bis 1926. Im Inneren des Kranes befinden sich zwei Tret- oder Laufräder, in denen je zwei Männer durch ihre ...

[ read more ]

Themenwoche Steiermark - Leoben

Themenwoche Steiermark - Leoben

[caption id="attachment_153210" align="aligncenter" width="590"] Leoben © tobias b. köhler/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Leoben ist mit 24.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, wirtschaftliches Zentrum der Obersteiermark und Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Die Stadt weist eine lange Tradition im Berg- und Hüttenwesen auf, hat mit einem Werk der Voestalpine AG im Stadtteil Donawitz einen der bedeutendsten Standorte der österreichischen Eisen- und Stahlindustrie und ...

[ read more ]

Das Gran Teatro de La Habana Alicia Alonso auf Kuba

Das Gran Teatro de La Habana Alicia Alonso auf Kuba

[caption id="attachment_161382" align="aligncenter" width="590"] © Susanne Bollinger/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Große Theater von Havanna (spanisch Gran Teatro de la Habana) ist ein Opernhaus, das heute die Heimstätte des Ballet Nacional de Cuba und des Opernensemble des Teatro Lírico Nacional de Cuba ist. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kapitols von Havanna am Paseo del Prado. Das Theater war wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten für einige Zeit geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgte 201...

[ read more ]

Mexicali in Baja California

Mexicali in Baja California

[caption id="attachment_163565" align="aligncenter" width="590"] House of Culture © Thelmadatter[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Mexicali ist die Hauptstadt und nach Tijuana zweitgrößte Stadt des Bundesstaates Baja California in Mexiko und hatte 690.000 Einwohner. Der Name der Stadt ist ein Kunstwort aus México und California. Sie liegt im nördlichen Teil des Staates, an der Grenze zum US-Bundesstaat Kalifornien nicht weit entfernt von der Stadt San Diego. Ähnlich wie die mexikanische Stadt Tijuana ist Mexicali S...

[ read more ]

Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens

Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens

[caption id="attachment_160508" align="aligncenter" width="590"] Croatian National Theatre © Jajaniseva[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Zagreb ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens. Die Stadt Zagreb selbst hat auch die Funktionen einer Gespanschaft. Die nähere Umgebung der Stadt bildet getrennt von dieser die Gespanschaft Zagreb, deren Verwaltungssitz auch die Stadt Zagreb ist. Zagreb liegt am Fuß des Medvednica-Gebirges an beiden Seiten der Save im Südwesten der Pannonischen Tiefebene in einem Gebiet, das auch...

[ read more ]

Der Santa Monica Pier

Der Santa Monica Pier

[caption id="attachment_6317" align="aligncenter" width="590"] Entrance to Santa Monica Pier © Jon Sullivan[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Santa Monica Pier ist eine der größten Sehenswürdigkeiten und das Wahrzeichen der kalifornischen Stadt Santa Monica. Sie geht von der Colorado Avenue aus und erstreckt sich über den Santa Monica State Beach in den pazifischen Ozean. Zugleich bildet sie den Endpunkt der berühmten Route 66. Die Santa Monica Pier besteht aus zwei aneinandergefügten Piers, die lange Zeit zwei versc...

[ read more ]

Hauptkirche Sankt Michaelis in Hamburg

Hauptkirche Sankt Michaelis in Hamburg

[caption id="attachment_205404" align="aligncenter" width="590"] Port of Hamburg and St. Michael's Church © Dietmar Rabich/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die evangelische Hauptkirche Sankt Michaelis (volkstümlich: Michel) ist der bekannteste Kirchenbau von Hamburg und gilt als bedeutendste Barockkirche Norddeutschlands. Für die Schifffahrt auf der Elbe stellt der weithin sichtbare Sakralbau mit seiner markanten Architektur seit langem das Wahrzeichen der Hansestadt dar. Die Kirche ist dem Erzengel Michael gew...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Boracay Island © panoramio.com - Alexey Komarov/cc-by-3.0
Themenwoche Philippinen

Die Philippinen (amtlich Republik der Philippinen) sind ein Staat und Archipel mit 7.641 Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören...

Governors Island © Antony-22/cc-by-sa-4.0
Upper New York Bay

Die Upper New York Bay ist eine Bucht südlich von Manhattan in den US-Bundesstaaten New York und New Jersey. Sie...

Arambol Beach © Vijay Tiwari/cc-by-sa-4.0
Goa in Indien

Goa ist der kleinste indische Bundesstaat. Er liegt an der mittleren Westküste Indiens, hat eine Fläche von 3702 Quadratkilometern und...

Schließen