Themenwoche Philippinen – Puerto Princesa

Dienstag, 21. Januar 2020 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Portal of Plaza Cuartel © Joelaldor/cc-by-sa-4.0

Portal of Plaza Cuartel © Joelaldor/cc-by-sa-4.0

Puerto Princesa ist die Hauptstadt der philippinischen Provinz Palawan. Das Gebiet der Highly Urbanized City liegt in der Mitte der Insel Palawan und erstreckt sich über deren gesamte Breite. Es wird im Norden von den Gemeinden San Vicente und Roxas, und im Süden von Aborlan begrenzt. Die eigentliche Stadt, wo drei Viertel der Bevölkerung leben, liegt auf einer Halbinsel an der Puerto Princesa Bay an der Ostküste. An der Westküste befindet sich der Puerto Princesa Subterranean River National Park. Südwestlich des Nationalparks liegt die Ulugan-Bucht, diese markiert die schmalste Stelle der Insel Palawan. Im Süden des Stadtgebiets erhebt sich der Thumb Peak.

Die Stadt wurde offiziell am 4. März 1872 gegründet. Der Name Puerto de la Princesa bezieht sich auf Prinzessin María Eulalia von Spanien. Im Jahr 1911 wurde die Provinzverwaltung Palawans von Taytay hierher verlegt. Am Ort der ersten Messfeier nach der Gründung wurde 1961 die Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis erbaut, die Stadterhebung erfolgte 1970. Seit 1994 ist Puerto Princesa Sitz der Universität von Palawan.

Sabang Beach cafe © AustronesianExpeditions/cc-by-3.0 Sabang Beach © Jimaggro/cc-by-sa-4.0 Bayfront © panoramio.com - Federico Pizano/cc-by-3.0 Puerto Princesa Underground River © Glennjarz/cc-by-sa-4.0 Puerto Princesa Underground River © Jordan Balintac/cc-by-sa-4.0 Docking area near the Underground River © Matikas 0805/cc-by-sa-3.0 Dos Palmas Resort Philipines © panoramio.com - Federico Pizano/cc-by-3.0 © flickr.com - Bjorn Sintobin/cc-by-2.0 Immaculate Conception Cathedral and Rizal Park © AxeEffect/cc-by-sa-3.0 Portal of Plaza Cuartel © Joelaldor/cc-by-sa-4.0
<
>
Dos Palmas Resort Philipines © panoramio.com - Federico Pizano/cc-by-3.0
Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der Tourismus, die Stadt ist das touristische Drehkreuz der Provinz Palawan. Touristische Anziehungspunkte sind der Puerto Princesa Subterranean River National Park, das Palawan-Museum, eine Krokodilfarm (Palawan Wildlife Rescue and Conservation Center) und die Korallenriffe der Honda Bay. Außerdem ist Puerto Princesa Ausgangspunkt für Besuche des Tubbataha-Riffs. Von Zeit zu Zeit wird Puerto Princesa von Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Die Stadt verfügt über einen internationalen Flughafen und einen Tiefwasserhafen mit regelmäßigen Fährverbindungen nach Manila und Iloilo.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Puerto Princesa, Wikitravel Puerto Princesa, Wikivoyage Puerto Princesa und Wikipedia Puerto Princesa. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.








Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Dar Pomorza

Die Dar Pomorza

[caption id="attachment_161397" align="aligncenter" width="590"] © Artur Szeja/cc-by-2.5-pl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Dar Pomorza ist ein dreimastiges Vollschiff, das zuletzt in Polen als Segelschulschiff eingesetzt wurde. Das Schiff lief am 18. September 1909 als Prinzeß Eitel Friedrich, benannt nach Sophie Charlotte von Oldenburg, der Frau des Prinzen Eitel Friedrich von Preußen bei Blohm & Voss in Hamburg vom Stapel und wurde 1910 als zweiter Neubau des Deutschen Schulschiff-Vereins als Segelschulschiff für die seem...

[ read more ]

Lampedusa in der sizilianischen Provinz Agrigent

Lampedusa in der sizilianischen Provinz Agrigent

[caption id="attachment_153567" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - fab./cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lampedusa ist die größte der drei Pelagischen Inseln im Mittelmeer zwischen Tunesien und Sizilien. Die Insel gehört zur Gemeinde Lampedusa e Linosa in der italienischen Provinz Agrigent. Lampedusa ist rund 205 Kilometer von Sizilien und rund 130 Kilometer von Tunesien entfernt. Die Fläche beträgt etwa 20 km², der höchste Punkt ist Albero Sole. Die neun km lange und bis zu drei km breite Insel ...

[ read more ]

Museum of Ice Cream

Museum of Ice Cream

[caption id="attachment_207647" align="aligncenter" width="590"] Museum of Ice Cream in San Francisco © Cjfrey/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das in Manhattan, New York City, gestartete Museum of Ice Cream ist eine interaktive Kunstausstellung mit Exponaten zum Thema Eiscreme und Süßigkeiten, die alle in hellen Farben in einem Labyrinth von Räumen ausgestellt sind, "in denen sich unter anderem eine Süßigkeitenhöhle, ein Einhorn, und ein Schwimmbad mit Regenbogenstreuseln befinden". Die Exponate sind sehr oft die ...

[ read more ]

Cittàslow, die Entschleunigung der Stadt

Cittàslow, die Entschleunigung der Stadt

[caption id="attachment_7022" align="aligncenter" width="590"] Citta slow marchio alta risoluzione © Ulflinden[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cittàslow ist eine Bewegung, die 1999 in Italien gegründet wurde. Sie wurde inspiriert von der Philosophie der Slow-Food-Bewegung. Hauptziele sind die Verbesserung der Lebensqualität in Städten und das Verhindern der Vereinheitlichung und Amerikanisierung von Städten, in denen Franchise-Unternehmen dominieren. Die Unterstützung und Betonung von kultureller Diversität und den eigenen un...

[ read more ]

Themenwoche Amsterdam - Albert Cuyp Markt, größter Wochenmarkt in Europa

Themenwoche Amsterdam - Albert Cuyp Markt, größter Wochenmarkt in Europa

[caption id="attachment_25859" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - yeowatzup/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Albert-Cuyp-Markt ist der größte Tagesmarkt in Amsterdam und der bekannteste in den Niederlanden. Seinen Namen hat der Markt von dem niederländischen Landschaftsmaler Albert Cuyp. Der Markt, de Cuyp, wie er im Volksmund genannt wird, in der Albert Cuypstraat im Amsterdamer Stadtviertel De Pijp wurde 1904 als Samstagsmarkt mit Handkarren und Straßenverkäufern eröffnet. Seit 1912 wird er ...

[ read more ]

Osborne House auf der Isle of Wight

Osborne House auf der Isle of Wight

[caption id="attachment_153133" align="aligncenter" width="590"] Osborne House © WyrdLight.com - Antony McCallum[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Im Norden der Isle of Wight in East Cowes liegt das Osborne House, der ehemalige Landsitz von Königin Victoria von Großbritannien und Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, auf dem dei Königin am 22. Januar 1901 in den Armen ihres Enkels Kaiser Wilhelm II. starb. Sie kaufte 1845 das Haus als private Rückzugsstätte für sich und ihre Familie. Sie ließ das Schloss umfangreich im ita...

[ read more ]

Die Cinque Ports in Kent und Sussex

Die Cinque Ports in Kent und Sussex

[caption id="attachment_153740" align="aligncenter" width="590"] Cinque Ports map © Clem Rutter[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Cinque Ports (französisch Fünf Häfen) sind ein Bund von ursprünglich fünf (Hastings, New Romney, Hythe, Dover und Sandwich), heute 14 Hafenstädten in den englischen Grafschaften Kent und Sussex. Die militärische und wirtschaftliche Allianz der fünf Gründungsmitglieder stellte im spätmittelalterlichen England eine einflussreiche politische Macht dar. Heute dient der Städtebund vorwiegend der w...

[ read more ]

Stock Island in Florida

Stock Island in Florida

[caption id="attachment_207637" align="aligncenter" width="590"] © Averette/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Stock Island ist eine Insel der Florida Keys. Durch die ruhige Randlage im Vergleich zum Touristenrummel auf und in Key West, gilt sie heute als Geheimtipp und wegen der verhältnismäßigen Ursprünglichkeit als das "echte Key West". Die Insel ist etwa 3,5 km lang und 1,3 km breit. Die Fläche beträgt 3,67 km², und die Einwohnerzahl 4.400. Sie liegt unmittelbar östlich der Insel Key West und ist von dieser durch ...

[ read more ]

Themenwoche Thailand - Nonthaburi

Themenwoche Thailand - Nonthaburi

[caption id="attachment_204578" align="aligncenter" width="590"] Wat Chotikaram © Archy36/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nonthaburi in der thailändischen Provinz Nonthaburi. Sie ist die Hauptstadt des Landkreises (Amphoe) Mueang Nonthaburi und der Provinz Nonthaburi. Die Großstadt Nonthaburi hat 258.000 Einwohner. Die Provinz Nonthaburi liegt in der Zentralregion von Thailand. Die Stadt Nonthaburi liegt 20 Kilometer nördlich des Zentrums von Bangkok am Mae Nam Chao Phraya (Chao-Phraya-Fluss). Sie grenzt unmittelbar ...

[ read more ]

Die Stolpersteine

Die Stolpersteine

[caption id="attachment_4940" align="aligncenter" width="590" caption="© stolpersteine.com"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Mit diesen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine sind kubische Betonsteine mit einer Kantenlänge von zehn Zentimetern, auf deren Oberseite sich eine individuell beschriftete Messingplatte befindet. Sie wer...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Boracay Island © panoramio.com - Alexey Komarov/cc-by-3.0
Themenwoche Philippinen

Die Philippinen (amtlich Republik der Philippinen) sind ein Staat und Archipel mit 7.641 Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören...

Governors Island © Antony-22/cc-by-sa-4.0
Upper New York Bay

Die Upper New York Bay ist eine Bucht südlich von Manhattan in den US-Bundesstaaten New York und New Jersey. Sie...

Arambol Beach © Vijay Tiwari/cc-by-sa-4.0
Goa in Indien

Goa ist der kleinste indische Bundesstaat. Er liegt an der mittleren Westküste Indiens, hat eine Fläche von 3702 Quadratkilometern und...

Schließen