Themenwoche Paris – Arrondissement du Luxembourg (6.)

Freitag, 21. Oktober 2011 - 14:04 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, Paris, UNESCO-Welterbe

Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum

Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum

Das 6. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Luxembourg, findet seinen Ursprung bereits in der römischen Besiedlung des linken Seineufers (Rive Gauche). Die konzentrierte Ausdehnung nach Süden fand jedoch erst im 19. Jahrhundert statt. Die Lebensader des “Sechsten” ist der Boulevard Saint-Germain, der wie das gesamte Viertel seinen Namen nach der Kirche Saint-Germain-des-Prés trägt. Das 6. Arrondissement ist eine Art Fortsetzung vom Quartier Latin – nur heute viel schicker. Das Viertel zieht sich von der Seine bis zum geschäftigen Boulevard du Montparnasse. Das Viertel gilt als das Wissenschafts- und Kulturviertel.

Saint-Germain-des-Pres ist legendäre Kunst- und Literatenviertel, das in den 1920er Jahren seinen Höhepunkt hatte und Mai 1968 im Blickpunkt der gesellschaftspolitischen Ereignisse stand. Hier finden sich jetzt Cafes, Restaurants, Boutiquen, Buchhandlungen, Antiquariate, Galerien. Die Kirche Saint-Germain-des-Prés ist die älteste in Paris. In der Rue Bonaparte 47 kaufte sich der Philosoph Jean-Paul Sartre eine Wohnung. Pablo Picasso lebte von 1937-47 in der Rue des Grands-Augustins. Das 6. Arrondissement besteht aus den vier Stadtvierteln Quartier de la Monnaie, Quartier de l’Odéon, Quartier Notre-Dame-des-Champs und Quartier Saint-Germain-des-Prés.

Le Procope on rue de l'Ancienne - Comédie © LPLT Town Hall of the 6th arrondissement © Gérard Janot Théâtre de l'Odéon © flickr.com - gigi4791 Saint-Germain-des-Prés © Axel Brocke Second building of the Lycée Fénelon © Peter17 Rue ecole de médecine © Mbzt Quai de Conti © Mbzt Marché Saint-Germain © Mbzt Library of the Palais du Luxembourg © Chatsam Les Deux Magots © Robyn Lee Institut Catholique de Paris © Borvo Hôtel Lutetia © Jérémie Krol École Nationale Supérieure des Beaux-Arts © KoS École nationale d'administration ENA © Marc Baronnet Cafe de Flore © Alexemanuel Boulevard Saint-Germain © Thbz 6th arrondissement © Mark Jaroski Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum
<
>
École nationale d'administration ENA © Marc Baronnet
Das Palais du Luxembourg ist ein Schloss im 6. Arrondissement von Paris, umgeben von einer ursprünglich barocken Parklandschaft aus dem frühen 17. Jahrhundert, genannt Jardin du Luxembourg. Es diente zunächst Mitgliedern der königlichen Familie als Wohnsitz, wurde während der Revolution in Staatsbesitz überführt und ist seit 1800 Sitz des Senats, der zweiten parlamentarischen Kammer Frankreichs. Das Palais wurde 1615 bis 1620 im Auftrag der französischen Königin Maria de’ Medici, Tochter des Großherzogs der Toskana und Mutter Ludwigs XIII., erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte waren zahlreiche Architekten mit dem Schloss befasst, unter anderem Salomon de Brosse, Germain Boffrand und Jean-François Chalgrin. Der Jardin du Luxembourg ist ein beliebter Treffpunkt auch von Studenten.

Sehenswert sind auch: Académie française, Collège des Quatre Nations, Sitz des Institut de France und der Bibliothèque Mazarine, die Nationale Akademie der Künste im Hôtel de Chimay, Théatre National de l’Odéon (Théâtre de l’Europe), Café Procope (das wohl älteste existierende Restaurant und sogenanntes “großes Kaffeehaus” der Welt aus dem Jahre 1686), Café de Flore, Les Deux Magots, Hôtel Lutetia, Fontaine Saint-Michel, Pont des Arts, Pont Neuf, Bouquinisten, Boulevard Saint-Germain, Boulevard Saint-Michel, Quai de Conti, Quai des Grands Augustins, Rue Saint-André des Arts, École nationale supérieure des mines de Paris und Institut Catholique de Paris.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Rathaus des 6. Arrondissements, Architektur des 6. Arrondissements und Wikipedia 6. Arrondissement. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Freital in Sachsen

Freital in Sachsen

[caption id="attachment_151385" align="aligncenter" width="590"] © Kolossos/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. Freital entstand am 1. Oktober 1921 durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, ...

Themenwoche Kuwait - Kuwait-Stadt

Themenwoche Kuwait - Kuwait-Stadt

[caption id="attachment_168356" align="aligncenter" width="590"] Kuwait City skyline with the National Bank of Kuwait, Burgan Bank © flickr.com - Jaw101ie/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kuwait-Stadt hat 63.600 Einwohner und ist die Hauptstadt des Emirats Kuwait. Wegen der relativ engen kommunalen Verwaltungsgrenzen ist jedoch ihre Bedeutung im Ballungsraum mit ca. 2,4 Millionen Einwohnern wesentlich höher zu veranschlagen. In der östlichen Mitte des Landes, am Ufer des Persischen Golfs gelegen, ist sie das kulturelle, p...

Die HafenCity in Hamburg

Die HafenCity in Hamburg

[caption id="attachment_6145" align="aligncenter" width="590"] HafenCity model © MissyWegner - CC-BY-SA-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hafencity (Eigenschreibweise meist HafenCity) ist ein Hamburger Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte. Er besteht aus dem Gebiet des Großen Grasbrooks, dem nördlichen Teil der ehemaligen Elbinsel Grasbrook, und der Speicherstadt auf den ehemaligen Elbinseln Kehrwieder und Wandrahm. Er grenzt im Norden, durch den Zollkanal getrennt, an die Hamburger Innenstadt, im Westen und Süden an die Elbe ...

Themenwoche Libyen

Themenwoche Libyen

[caption id="attachment_168386" align="aligncenter" width="590"] Ancient Roman Leptis Magna Theatre east of Khums © David Gunn[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Libyen ist ein Staat in Nordafrika. Seine Nordgrenze ist das Mittelmeer (Mittelmeeranrainerstaat); er grenzt im Osten an Ägypten und Sudan, im Süden an Niger und Tschad und im Westen an die Maghreb-Staaten Tunesien und Algerien. Den Nordwesten Libyens, das sogenannte Tripolitanien, nehmen die Küstenebene al-Dschifara, das gebirgige Schichtstufenland Dschabal Nafusa (bis 968...

Die Bibliothek des Trinity College in Dublin

Die Bibliothek des Trinity College in Dublin

[caption id="attachment_6629" align="aligncenter" width="590"] Long Room © flickr.com - Nic McPhee/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Bibliothek des Trinity College ist die Universitätsbibliothek des 1592 gegründeten renommierten Trinity College in Dublin. Sie ist Irlands größte und eindrucksvollste Bibliothek und beherbergt 4,5 Millionen Bände sowie eine große Sammlung historischer Handschriften, Manuskripte, Inkunabeln und anderer früher Drucke. Das bedeutendste der fünf Bibliotheksgebäude ist die zw...

Das Museumsschiff Nippon Maru

Das Museumsschiff Nippon Maru

[caption id="attachment_172147" align="aligncenter" width="590"] Nippon Maru Memorial Park © Captain76/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Nippon Maru (dt. Schiff Japan) ist eine Viermastbark aus Stahl, die heute als Museumsschiff in einem umgebauten Dock vor dem Yokohama Maritime Museum (Yokohama maritaimu myūjiamu), Japan liegt. Sie wurde in der Kawasaki-Werft in Kōbe unter der Baunummer 557 als Segelschulschiff für die Schule der Handelsmarine gebaut und lief am 27. Januar 1930 vom Stapel. Entworfen wurde ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Saint Thomas Harbor © Calyponte
Die Amerikanischen Jungferninseln

Die Amerikanischen Jungferninseln sind eine Inselgruppe der Kleinen Antillen in der Karibik, östlich von Puerto Rico gelegen. Sie besteht aus...

Pantheon © ChrisO
Themenwoche Paris – Arrondissement de Panthéon (5.)

Das 5. Arrondissement liegt am linken Seineufer. Es grenzt im Norden durch die Seine getrennt an das 4. Arrondissement, im...

Paris Town Hall © Pol
Themenwoche Paris – Arrondissement de l’Hôtel de Ville (4.)

Das 4. Pariser Arrondissement, das Arrondissement de l'Hôtel de Ville, gehört zu den ältesten Teilen der Stadt. Die Geschichte des...

Schließen