Themenwoche Paris – Arrondissement du Palais Bourbon (7.) und Arrondissement de l’Élysée (8.)

Samstag, 22. Oktober 2011 - 14:30 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, Paris, UNESCO-Welterbe

7th arrondissement - Palais Bourbon - Seat of the National Assembly © Webster

7th arrondissement – Palais Bourbon – Seat of the National Assembly © Webster


7. Arrondissement – Arrondissement du Palais Bourbon
Das 7. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Palais Bourbon, entstand während der Ausdehnung der Stadt zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Es ist mit dem Pariser Wahrzeichen, dem Eiffelturm, und weiterer bekannter Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ziel für Touristen. Außerdem ist es mit einer Vielzahl von Ministerien und der Nationalversammlung, nach dem 8. Arrondissement das zweite politische Zentrum der Stadt.

Das 7. Arrondissement besteht aus den vier Stadtvierteln Quartier Saint-Thomas-d’Aquin, Quartier des Invalides, Quartier de l’École Militaire und Quartier du Gros-Caillou.

Neben anderen Sehenswürdigkeiten lohnt sich auf jeden Fall der Besuch von Ecole Militaire, Hôtel des Invalides, Église du Dôme, Musée d’Orsay, Musée Rodin, Palais Bourbon, Parc du Champ de Mars und Musée du quai Branly.

Lesen Sie mehr auf Rathaus des 7. Arrondissements und Wikipedia 7. Arrondissement.




8th - Place de la Concorde - Eric Pouhier Town Hall of the 8th arrondissement © Gérard Janot 8th - Place de la Concorde - Obélisque de Luxor © Cayambe 8th - Place de la Concorde - Fontaine des Fleuves © Nigor 8th - Petit Palais © flickr.com - dawvon 8th - Orthodox church Saint Alexandre Nevski © Riopelle 8th - Grand Palais © flickr.com - Rui Ornelas 8th - Élysée Palace - Entrance © Ex13 8th - Arc de Triomphe - Place de l'Etoile © Thesupermat 8th arrondissement map © Mark Jaroski 7th - UNESCO building © flickr.com - girolame Typical Parisian architecture in the 7th © Joseph Plotz 7th - Ministry of Foreign and European Affairs © Simdaperce 7th - Le Bon Marché © François Rejeté 7th - Immeuble Lavirotte © Marc Baronnet 7th - Hotel de Salm - Légion d'Honneur © Marc Baronnet 7th - Hôtel de Pomereu - Caisse des Dépôts © Croquant 7th - Hotel de Brienne © Poppy 7th - Hotel Biron, housing Musée Auguste Rodin © Egon Bauwelinck 7th - Eiffel Tower seen from the Champ de Mars © Benh LIEU SONG 7th - École Militaire © flickr.com - alexdecarvalho 7th - Champ de Mars from the Eiffel Tower © David Iliff 7th - Cathedral Saint-Louis des Invalides © Taxiarchos228 7th - Eiffel Tower and Invalides © Adrian Pingstone 7th arrondissement map © Mark Jaroski 8th arrondissement - Palais de l'Elysée © flickr.com - Thomas Faivre-Duboz 7th arrondissement - Palais Bourbon - Seat of the National Assembly © Webster
<
>
7th arrondissement - Palais Bourbon - Seat of the National Assembly © Webster

8th arrondissement - Palais de l'Elysée © flickr.com - Thomas Faivre-Duboz

8th arrondissement – Palais de l’Elysée © flickr.com – Thomas Faivre-Duboz

8. Arrondissement – Arrondissement de l’Élysée
Das 8. Pariser Arrondissement, das Arrondissement de l’Élysée, ist das Ergebnis der Ausdehnung der Stadt in westlicher Richtung Mitte des 19. Jahrhunderts. In diesem Arrondissement konzentriert sich ein großer Teil des Geschäftslebens von Paris mit entsprechend hoher Beschäftigtenzahl. Außerdem ist es durch den Sitz des Staatspräsidenten, das Innenministerium, zahlreiche Botschaften und internationale Medienbüros das wichtigste politische Zentrum der Hauptstadt.

Das 8. Arrondissement besteht aus den vier Stadtvierteln Quartier des Champs-Élysées, Quartier du Faubourg du Roule, Quartier de la Madeleine und Quartier de l’Europe.

Neben anderen Sehenswürdigkeiten lohnt sich auf jeden Fall der Besuch von Obelisk von Luxor, Musée du Petit Palais, L’ Arc de Triomphe, Galeries nationales du Grand Palais, Palais de la Découverte, Musée Cernuschi, Musée Jacquemart-André, Museum Nissim de Camondo, La Madeleine, Palais de l’Élysée und Chapelle expiatoire.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Rathaus des 8. Arrondissements und Wikipedia 8. Arrondissement. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Radom am Fuß des Heiligkreuzgebirges

Radom am Fuß des Heiligkreuzgebirges

[caption id="attachment_160688" align="aligncenter" width="590"] Building of the City Council by night © Voytek S/GFDL[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Radom ist eine kreisfreie Großstadt der Woiwodschaft Masowien im zentralen, leicht südöstlichen Teil Polens - rund 100 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Warschau zwischen der Weichsel und dem Fuß des Heiligkreuzgebirges. Radom hat sieben Hochschulen und ist bedeutender Verkehrsknotenpunkt der Linien Warschau–Krakau sowie Łódź–Lublin. Die metallverarbeitende In...

Pézenas im Département Hérault

Pézenas im Département Hérault

[caption id="attachment_153168" align="aligncenter" width="590"] © Christian Ferrer/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pézenas ist eine französische Stadt mit 8.000 Einwohnern im Département Hérault in der Region Languedoc-Roussillon. Sie ist Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Kantons. Pézenas liegt in der Region Languedoc-Roussillon zwischen Béziers (23 km) und Montpellier (63 km), im Tal des Hérault, nahe der Mündung seines rechten Nebenflusses Peyne. Die Gründung von Pézenas wird um 300 v. Chr. dati...

Das Tal von Chamonix-Mont-Blanc

Das Tal von Chamonix-Mont-Blanc

[caption id="attachment_160659" align="aligncenter" width="590"] Lake Blanc with the Mont-Blanc in the background © Mrvoyage[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chamonix-Mont-Blanc, meistens kurz Chamonix genannt, ist ein Skiort und Zentrum des Alpinismus in Frankreich. Es liegt in der Region Rhône-Alpes im Département Haute-Savoie. 1924 fanden in Chamonix die ersten Olympischen Winterspiele statt. Der Ort hat 9054 Einwohner und ist eher eine Touristenmetropole, in der sich, berücksichtigt man das gesamte Tal von Chamonix, zu Spitzen...

Fort Lee in New Jersey

Fort Lee in New Jersey

[caption id="attachment_171982" align="aligncenter" width="590"] Fort Lee Historic Park © Hudconja/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fort Lee ist eine Stadt im Bergen County in New Jersey mit 37.000 Einwohnern. Fort Lee liegt am Hudson River gegenüber von Manhattan und ist mit diesem Stadtteil von New York durch die George-Washington-Brücke verbunden, über welche die Interstate 95 führt, die hier mit dem U.S. Highway 1 und dem U.S. Highway 9 zusammenfällt. Fort Lee war Anfang des Amerikanischen Unabhängigkei...

Der Meatpacking District in New York

Der Meatpacking District in New York

[caption id="attachment_161495" align="aligncenter" width="590"] Meatpacking District © Gryffindor/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Meatpacking District, mit offiziellem Namen Gansevoort Market, ist ein Bezirk im Südwesten des Boroughs Manhattan in New York. Er umfasst ein Areal von etwa 18 ha und erstreckt sich südlich der West 14th Street bis zur Gansevoort Street und vom Hudson River bis zur Hudson Street. Früher bekannt für eine zweifelhafte Mischung aus Fleischfabriken, Nachtclubs und Prostitution, befindet ...

Svolvær auf den Lofoten

Svolvær auf den Lofoten

[caption id="attachment_161170" align="aligncenter" width="590"] Svolvær Harbour © Ernmuhl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Svolvær ist eine Stadt in Norwegen. Svolvær ist das Verwaltungszentrum der Kommune Vågan sowie die größte Stadt auf den Lofoten in der Provinz Nordland. Der Ort hat ca. 4.000 Einwohner, die Kommune Vågan ca. 9.200 Einwohner. Wahrzeichen von Svolvær ist der Berg Svolværgeita. Die Einwohner von Svolvær leben in der Hauptsache vom Fischfang und hier insbesondere vom Kabeljaufang. In der Zeit von J...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum
Themenwoche Paris – Arrondissement du Luxembourg (6.)

Das 6. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Luxembourg, findet seinen Ursprung bereits in der römischen Besiedlung des linken Seineufers (Rive...

Saint Thomas Harbor © Calyponte
Die Amerikanischen Jungferninseln

Die Amerikanischen Jungferninseln sind eine Inselgruppe der Kleinen Antillen in der Karibik, östlich von Puerto Rico gelegen. Sie besteht aus...

Pantheon © ChrisO
Themenwoche Paris – Arrondissement de Panthéon (5.)

Das 5. Arrondissement liegt am linken Seineufer. Es grenzt im Norden durch die Seine getrennt an das 4. Arrondissement, im...

Schließen