Themenwoche Panama – Antón

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

El Valle © Smithsonian Institution - Lee Siebert

El Valle © Smithsonian Institution – Lee Siebert

Antón ist eine Kleinstadt in der Provinz Coclé. Die Stadt liegt am Pan-American Highway und die Umgebung ist sehr flach und unbewaldet. Die Stadt hat ca. 12.000 Einwohner, die Meisten davon sind Mestizen, Chinesen oder Afroamerikaner. Für panamaische Verhältnisse ist die Stadt recht klein, im Zentrum befinden sich ein Kasino, drei kleine Supermärkte, die von Chinesen geführt werden (“chinos”) und ein Markt, an dem die Nutztiere (Hühner) geschlachtet und verkauft werden.

Tagsüber ist es in Antón sehr heiß und stickig. Die Temperatur bleibt das ganze Jahr über konstant bei ca. 30 °C. In der Regenzeit (von April – Dezember) regnet es täglich. Die beste Zeit für Touristen ist in der Trockenzeit, dem dortigen Sommer (Januar – März). In dieser Zeit regnet es nicht besonders häufig und dementsprechend sinkt die Luftfeuchtigkeit.

El Valle © flickr.com - Garrison Gunter/cc-by-sa-2.0 El Valle © Smithsonian Institution - Lee Siebert La India Dormida mountain © BeanZull/cc-by-sa-3.0
<
>
El Valle © flickr.com - Garrison Gunter/cc-by-sa-2.0
In der Nähe der Kleinstadt Antón befinden sich die Strände Playa Santa Clara und Playa Farrallón, welche mit dem Bus in ca. 30 Minuten erreicht werden können. Außerdem befindet sich im Distrikt Antóns das “Valle de Antón” – einer von Panamas drei Vulkanen. Dort kann man einen bewaldeten großen Krater bestaunen, in welchem sich mittlerweile ein Dorf gebildet hat. Das Klima dort ist weit angenehmer als im restlichen Panama – dies ist wahrscheinlich der Grund, warum sich dort einige US-Amerikaner mit großen Häusern niedergelassen haben. Die Natur dort ist einmalig – man kann zum Beispiel die berühmten “goldenen Frösche” betrachten, welche es nur dort gibt. Des Weiteren gibt es im dortigen Stadtzentrum jeden Tag einen kleinen Markt zu bestaunen, an welchem man in Ruhe stöbern kann und Souvenirs erwerben kann.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf El Valle de Antón und Wikipedia Antón. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Agatha Christies Greenway Estate

Agatha Christies Greenway Estate

[caption id="attachment_24983" align="aligncenter" width="590"] Greenway House © MilborneOne/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Greenway ist der Name eines Landsitzes am Ufer des River Dart bei Galmpton, in der Nähe von Brixham in Devon. Die Ursprünge des 278 Acre großen Besitzes mit Herrenhaus (Greenway House) und Gärten gehen bis auf das 15. Jahrhundert zurück. 1938 wurde es Sommerresidenz der berühmten englischen Kriminalautorin Agatha Christie (1890–1976). Für Christie diente das Anwesen als Inspiration für i...

Themenwoche Havanna - Centro Habana

Themenwoche Havanna - Centro Habana

[caption id="attachment_162000" align="aligncenter" width="590"] Capitol and cars © Ji-Elle/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Centro Habana (span.: Havanna-Mitte) ist ein Stadtbezirk im Rang eines Municipios in der kubanischen Provinz Villa San Cristóbal de La Habana und Hauptstadt Havanna. Er befindet sich im zentralen Norden der Hauptstadt. Der Name Centro ist nicht nur ein Indikator für seine Lage inmitten der Stadt. Der Stadtbezirk stellt auch ein Bindeglied zwischen der historischen Altstadt Habana Viejas und der M...

Sopron in Ungarn

Sopron in Ungarn

[caption id="attachment_151246" align="aligncenter" width="590"] Main square © Michael Kargl/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sopron ist eine Stadt im Nordwesten von Ungarn, südwestlich des Neusiedler Sees. Das Stadtgebiet ragt wie ein Sporn in österreichisches Staatsgebiet. Sopron hat über 60.000 Einwohner und liegt im Komitat Győr-Moson-Sopron; das Stadtgebiet wird von der Ikva durchflossen. Im frühen Mittelalter war der Raum Sopron ein Zentrum der Eisenverhüttung. Heute sind die wichtigsten Wirtschaftszweige der...

Kolkata in Indien

Kolkata in Indien

[caption id="attachment_168678" align="aligncenter" width="590"] South City Mall © Kolkatan/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kalkutta, offiziell Kolkata, ist die Hauptstadt des Bundesstaates Westbengalen in Indien. Mit 4,5 Millionen Einwohnern ist Kalkutta die siebtgrößte Stadt Indiens, und mit 14,1 Millionen Einwohnern in der Agglomeration der drittgrößte Ballungsraum des Landes. Mit der Gründung eines Stützpunktes der Britischen Ostindien-Kompanie im Jahr 1690 wurde Kalkutta zu einem der Zentren des Britischen Em...

Angkor Wat in Kambodscha

Angkor Wat in Kambodscha

[caption id="attachment_192760" align="aligncenter" width="590"] Buddhist monks in front of the Angkor Wat © flickr.com - sam garza/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Angkor Wat ist die bekannteste Tempelanlage in der Region Angkor in Kambodscha. Der Tempel befindet sich zirka 240 km nordwestlich der Hauptstadt Phnom Penh in der Nähe von Siem Reap, ca. 20 km nördlich des Sees Tonle Sap. Angkor Wat fungiert als herausragendes nationales Symbol, das repräsentativ für die Khmerkultur und das heutige kambodschanische Volk ste...

Themenwoche Ulster - Ballycastle

Themenwoche Ulster - Ballycastle

[caption id="attachment_153141" align="aligncenter" width="590"] Ann Street © geograph.org.uk - Dean Molyneaux/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ballycastle (irisch: Baile an Chaisleáin) ist der Verwaltungssitz des Bezirks Moyle im County Antrim an der Nordostküste Nordirlands. Der italienische Physiker Guglielmo Marconi demonstrierte 1898 zwischen Ballycastle und Rathlin seine neue Nachrichtenübertragungstechnik. Ballycastle liegt 89 km von Belfast und 43 km von Ballymena entfernt und hat 5.000 Einwohner. Der Ort lieg...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Cornelius Vanderbilt, the railroad tycoon, by J. C. Buttre
Porträt: Reeder und Eisenbahnunternehmer Cornelius Vanderbilt

Cornelius Vanderbilt war einer der erfolgreichsten und reichsten Unternehmer der Vereinigten Staaten und der Begründer der Vanderbilt-Familie. Der Name Vanderbilt...

Pan-American Highway © Seaweege
Themenwoche Panama – Yaviza

Yaviza ist eine Kleinstadt im Distrikt Pinogana der Provinz Darién mit 5.000 Einwohnern. Yaviza befindet sich im Osten Panamas am...

Panama City © Mario Roberto Duran Ortiz/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Panama

Panama ist ein Staat in Mittelamerika, der an Costa Rica im Westen und Kolumbien im Osten grenzt. Der das Land...

Schließen