Themenwoche Nordfriesische Inseln – Nordstrand

Dienstag, 13. August 2013 - 13:02 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Typical North Frisian "Supermarket": Fish, fish sandwiches, ice, flowers (e.g. for mommy, girl friend, wife or all of them) and beverages © Dirk Ingo Franke/cc-by-sa-2.0-de

Typical North Frisian “Supermarket”: Fish, fish sandwiches, ice, flowers (e.g. for mommy, girl friend, wife or all of them) and beverages © Dirk Ingo Franke/cc-by-sa-2.0-de

Nordstrand ist eine eingedeichte Halbinsel im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sie liegt vor Husum und war bis 1987 eine Marschinsel. In den Jahren 1906 bis 1934 entstand in mehreren Stufen der 2,5 km lange Nordstrander Damm, der die Insel seither mit dem Festland verbindet. Seit Fertigstellung des Beltringharder Kooges 1987 verfügt Nordstrand über eine wesentlich größere Festlandanbindung und ist damit eine Halbinsel, die von drei Seiten vom Meer umgeben ist.

Noch um das Jahr 1200 gehörte das heutige Nordstrand zu einer großen eingedeichten Halbinsel, deren Hauptort das legendäre Rungholt war. Sie lag nördlich der drei nunmehr zur Halbinsel Eiderstedt vereinigten Inseln Utholm, Everschop und Eiderstedt und füllte den größten Teil der heutigen Husumer Bucht aus.

© nordseetourismus.de Port of Strucklahnungshoern © Dirk Ingo Franke/cc-by-sa-2.0-de © nordseetourismus.de © nordseetourismus.de Nordfriesisches Wattenmeer © D JM-Begw/cc-by-sa-3.0 Typical North Frisian "Supermarket": Fish, fish sandwiches, ice, flowers (e.g. for mommy, girl friend, wife or all of them) and beverages © Dirk Ingo Franke/cc-by-sa-2.0-de
<
>
Typical North Frisian "Supermarket": Fish, fish sandwiches, ice, flowers (e.g. for mommy, girl friend, wife or all of them) and beverages © Dirk Ingo Franke/cc-by-sa-2.0-de
So blieb es bis zum 11. Oktober 1634: An diesem Tag verursachte in einer einzigen Nachtstunde die später Burchardiflut genannte Sturmflut erhebliche Zerstörungen. Von der einen großen Insel blieben die heutigen, kleineren Inseln Nordstrand und Pellworm übrig sowie die Halligen Nordstrandischmoor, Hamburger Hallig und Südfall. Vor dieser Flut hatte Nordstrand eine Fläche von 22.169 Hektar; um 1905/06 nur noch 9.000 durch Deiche geschützte Hektar.

Die wichtigsten Wirtschaftszweige auf Nordstrand sind Landwirtschaft und Tourismus. Der Öffentliche Personennahverkehr wird mit Bussen durchgeführt, die meist über den Nordstrander Damm verkehren und Husum erreichen. Von wirtschaftlicher und touristischer Bedeutung ist der Hafen Strucklahnungshörn, von dem aus regelmäßige Fährverbindungen zur Nachbarinsel Pellworm bestehen.

Laut Überlieferung gilt Nordstrand als Ursprungsort des alkoholischen Getränkes Pharisäer.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Nordstrand, NordseeTourismus.de – Nordstrand und Wikipedia Nordstrand. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Inverness und Loch Ness in Schottland

Inverness und Loch Ness in Schottland

[caption id="attachment_152529" align="aligncenter" width="590"] Inverness Castle © Mlm42[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Inverness ist die Hauptstadt des schottischen Verwaltungsbezirks Highlands und besitzt seit Dezember 2000 als einzige Stadt des Bezirks den Status einer "City". Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Ness in den Moray Firth (gälisch: inver = "Mündung"). Es ist die nördlichste Stadt im Vereinigten Königreich. Der Ort und seine Umgebung sind geschichtsträchtig. Auf der Burg von Inverness regierte ...

Karlskrona in Schweden

Karlskrona in Schweden

[caption id="attachment_151523" align="aligncenter" width="590"] Main Square © Magnus Bäck[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Karlskrona ist eine Hafenstadt in der südschwedischen Provinz Blekinge län und der historischen Provinz Blekinge. Die Stadt an der Ostsee ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde und ist bekannt als Schwedens einzige Barockstadt. Karlskrona entstand ursprünglich auf mehr als 30 Inseln und Inselchen, was sich auch heute noch auf das Stadtbild auswirkt. 1679 wurde Karlskrona als Flottenstützpunkt von K...

Die Jurassic Coast entlang der südenglischen Ärmelkanal-Küste

Die Jurassic Coast entlang der südenglischen Ärmelkanal-Küste

[caption id="attachment_153787" align="aligncenter" width="590"] Ammonite, embedded in a rock on the beach at Kimmeridge © Chilepine[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Jurassic Coast ist ein Abschnitt entlang der südenglischen Ärmelkanal-Küste. Von Orcombe Point, bei Exmouth in der Grafschaft Devon im Westen, bis zu den Old Harry Rocks, bei Swanage in der Isle of Purbeck im Osten, erstreckt sich auf einer Länge von etwa 150 km ein Küstenstreifen, der im Jahr 2001 als erste Naturlandschaft in England von der UNESCO zum Weltnatu...

Reus in Katalonien

Reus in Katalonien

[caption id="attachment_153313" align="aligncenter" width="590"] Market Square © Josep Llauradó/cc-by-sa-2.0-es[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Reus ist eine Stadt im Süden Kataloniens. Sie ist mit 107.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Südkataloniens und außerdem die Hauptstadt der Comarca Baix Camp. Reus liegt in der Nachbarschaft der Stadt Tarragona, etwa 10 km von der Costa Daurada am Mittelmeer entfernt. Die Stadt ist der Geburtsort des Architekten Antoni Gaudí. Der Ursprung des Namens der Stadt wird stark disk...

Teheran, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturzentrum des Iran

Teheran, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturzentrum des Iran

[caption id="attachment_24166" align="aligncenter" width="590"] Tehran Towers and buildings in the northern part of Tehran with the Alborz mountains © Shervan Karim/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Teheran ist die Hauptstadt Irans und der gleichnamigen Provinz. Im administrativen Stadtgebiet leben 8.800.000 Menschen, in der Metropolregion, die in etwa mit der Fläche der Provinz Teheran identisch ist, 15.000.000. Als Industrie- und Handelsstadt mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Bibliotheken und Museen ist Tehe...

Das mondäne Seebad Forte dei Marmi

Das mondäne Seebad Forte dei Marmi

[caption id="attachment_153271" align="aligncenter" width="590"] Forte dei Marmi © flickr.com - Thomas Hawk/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Forte dei Marmi ist eine italienische Gemeinde mit 7600 Einwohnern in der Provinz Lucca am Ligurischen Meer. Forte dei Marmi ist ein mondäner Badeort an der Versilia, der hauptsächlich im Sommer besucht wird. Liegeplätze am Strand kosten hier bis zu mehreren hundert Euro am Tag. Das Wahrzeichen der Stadt ist Il Fortino, ein Fort, das der Großherzog der Toskana Leopold II...

Return to Top ▲Return to Top ▲
North Frisian Islands © Schnargel/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Nordfriesische Inseln

Die Nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee. Sie sind vom Nationalpark Schleswig-Holsteinisches...

© Idéfix/cc-by-sa-3.0
Monopoli an der Adria

Monopoli ist eine Stadt mit 49.610 Einwohnern in der italienischen Region Apulien in der Provinz Bari an der Adria, etwa...

Hotel Carmen © Zumbulka
Der Nationalpark Brijuni in Kroatien

Der Nationalpark Brijuni-Inseln ist eine kleine Inselgruppe in der kroatischen Adria. Sie liegt vor der Küste der historischen Region Istrien...

Schließen