Themenwoche Neukaledonien – Koné

Freitag, 25. September 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Koné ist eine Gemeinde in der Province Nord, deren Provinzsitz sie ist. Neben Koné als größtem Ortsteil gehören noch Koniambo und Tiaoué als kleinste Ansiedlungen zur Gemeinde. Auf dem Gebiet Konés leben insgesamt zehn verschiedene Stämme. Koné liegt an der humiden Westküste der größten neukaledonischen Insel Grande Terre und schließt auch die Île Pingiane vor der Küste ein. Landeinwärts wird die Gemeinde durch ein Gebirge geprägt, das bis 1041 m Höhe ansteigt. Der höchste Punkt der Gemeinde liegt bei 1014 m in der Nähe des Gipfels des Atheu. Koné verfügt über einen kleinen Flughafen, der sich rund 2 km von Stadtzentrum entfernt befindet.

Das Rathaus wurde Ende 2006 eingeweiht. In seinem Innern sind Fresken und Skulpturen des einheimischen Künstlers Kiki Poma beachtenswert. Unweit davon erinnert ein Denkmal an die Neukaledonier aus Koné und Umgebung, die für Frankreich im Ersten und Zweiten Weltkrieg ihr Leben ließen.

High Street © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0 Traditional building at the Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0 Town Hall © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0 Koné Church © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0 Traditional building at the Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0 Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0
<
>
Traditional building at the Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0
Die weithin sichtbare katholische Kirche mit ihrer markanten dreieckigen Form und einem Giebelreiter an Stelle eines Kirchturmes wurde 1954 eingeweiht, sie geht auf eine 1891 gegründete Missionsstation zurück.

Das Freilichtmuseum und Kulturzentrum Centre culturel provincial de Koohnée, das aus einem um 1880 erbauten hochherrschaftlichen Landhaus und mehreren im traditionellen Baustil erbauten Hütten verschiedener Volksstämme besteht, befindet sich etwa 3 km südöstlich des Stadtzentrums unweit des Flusses Koné. Hier werden auch Theaterstücke aufgeführt, Filme gezeigt und Konzerte gegeben.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia Koné. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Mainz, Stadt der Wissenschaft 2011

Mainz, Stadt der Wissenschaft 2011

[caption id="attachment_159853" align="aligncenter" width="590"] State Theater © Martin Bahmann[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mainz ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt des deutschen Landes Rheinland-Pfalz. Mainz ist Sitz der Johannes Gutenberg-Universität, des römisch-katholischen Bistums Mainz sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie des Südwestrundfunks und Zweiten Deutschen Fernsehens, und versteht sich als eine Hochburg der rheinischen Fastnacht. Die größte Nachbarstadt ist die hessische Landeshauptst...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Amsterdam - Grachten von Amsterdam

Themenwoche Amsterdam - Grachten von Amsterdam

[caption id="attachment_23830" align="alignleft" width="590"] © Dohduhdah[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Kanäle in Amsterdam prägen den historischen Anblick der Stadt. Die bekanntesten Grachten sind Prinsengracht, Herengracht, Keizersgracht und Singel. Zusammen haben diese vier Kanäle eine Länge von rund zehn Kilometern, eine durchschnittliche Tiefe von 2,40 Metern und eine Breite von 27 Metern. Die Gesamtlänge der befahrbaren Kanäle beträgt mehr als 80 Kilometer. Die Kanäle werden von rund 1.400 nummerierten Br...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Montenegro

Themenwoche Montenegro

[caption id="attachment_150654" align="aligncenter" width="590"] Hotel Island Sveti Stefan in Budva © Mazbln/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Montenegro ist eine Republik an der südöstlichen Adriaküste in Südosteuropa. Nachdem Montenegro nahezu 90 Jahre zu Jugoslawien gehört hatte, wurde es am 3. Juni 2006 erneut unabhängig. Der Balkanstaat ist mit etwa 625.000 Einwohnern und einer Fläche von 13.812 Quadratkilometern einer der kleineren Staaten Europas – flächenmäßig etwas kleiner als Schleswig-Holstein. Die ...

[ read more/mehr lesen ]

Die solarCity in Linz

Die solarCity in Linz

[caption id="attachment_5993" align="aligncenter" width="590" caption="© solarcity.at"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die solarCity in der Linzer Katastralgemeinde Pichling (Stadtteil Ebelsberg) ist ein auf dem Reißbrett entstandener Stadtteil, der rund 4.000 Menschen Wohn- und Lebensraum bietet. Die sozialen Wohnbauten wurden in Niedrigenergiebauweise gebaut, der Gedanke, dass fossile Energieträger zum Treibhauseffekt beitragen und deswegen ihre Nutzung vermieden werden sollte war ein Grundgedanke bei der Planung. Die P...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Ibiza - Sant Joan de Labritja

Themenwoche Ibiza - Sant Joan de Labritja

[caption id="attachment_152207" align="aligncenter" width="590"] Cala de Portinatx © flickr.com - David de Mallorca/cc-by.20[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sant Joan de Labritja (spanisch San Juan Bautista) ist eine Gemeinde im Norden Ibizas. Sant Joan ist mit 5900 Einwohnern die mit Abstand kleinste Gemeinde Ibizas. Das gleichnamige Dorf ist Verwaltungssitz der Gemeinde. Die Gemeinde Sant Joan de Labritja gliedert sich in 7 Ortsteile. Portinatx ist der größte Ferienort in der Gemeinde. Ursprünglich befand sich an der Bu...

[ read more/mehr lesen ]

Die Ostseeinsel Usedom

Die Ostseeinsel Usedom

[caption id="attachment_153536" align="aligncenter" width="590"] Fisher boat © Mario Thiel[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Usedom ist eine Insel in der Ostsee vor dem Stettiner Haff, welche zum größeren Teil zum deutschen Land Mecklenburg-Vorpommern gehört. Der östlichste Teil der Insel um die Hafenstadt Swinemünde ist polnisches Staatsgebiet. Weiter östlich schließen sich die Inseln Wollin und Kaseburg an. Usedom wird im Westen vom Peenestrom, im Osten von der Swine und im Norden von der Ostsee (Pommersche Bucht) begrenzt. N...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Myanmar - Mawlamyaing

Themenwoche Myanmar - Mawlamyaing

[caption id="attachment_196326" align="aligncenter" width="590"] © panoramio.com - mohigan/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mawlamyaing, auch Mawlamyine geschrieben, ist die drittgrößte Stadt in Birma (Myanmar) und liegt etwa 300 km südöstlich von Rangun und 70 km südlich von Thaton an der Mündung des Saluen- (Thanlwin)-Flusses. Zur Zeit der britischen Herrschaft trug die Stadt den Namen Moulmein. Mit 300.000 Einwohnern ist Mawlamyaing die größte Stadt im Mon-Staat und der wichtigste Handels- und Warenumschlagpla...

[ read more/mehr lesen ]

Flagstaff in Arizona, Tor zum Grand Canyon

Flagstaff in Arizona, Tor zum Grand Canyon

[caption id="attachment_193119" align="aligncenter" width="590"] Hotel Monte Vista © flickr.com - SearchNet Media/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Flagstaff ist eine Stadt im Coconino County im US-Bundesstaat Arizona und hat 71.000 Einwohner. Im Großraum Flagstaff leben etwa 140.000 Einwohner. Sie ist Sitz der Verwaltung des Countys und ein beliebter Wintersportort. Oft wird sie auch als Tor zum "Grand Canyon" bezeichnet. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 164,8 km². Flagstaff liegt auf rund 2100 m Höhe am Südwestrand...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Town Hall © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Neukaledonien – Le Mont-Dore

Le Mont-Dore ist eine Gemeinde in der Südprovinz. Le Mont-Dore ist die zweitgrößte Stadt Neukaledoniens und Mittelpunkt einer Samtgemeinde. Sie...

Mystras and Sparta plain © Bgabel/cc-by-sa-3.0
Mystras in Lakonien

Mystras ist eine byzantinische Ruinenstadt in der Nähe des gleichnamigen Dorfes in Griechenland, nordwestlich von Sparta auf einem Hügel im...

Overview @ kaec.net
King Abdullah Economic City in Saudi-Arabien

Die King Abdullah Economic City (KAEC, zu deutsch etwa "König-Abdullah-Wirtschaftsstadt") ist ein Projekt, nach welchem eine Millionenstadt in Saudi-Arabien erbaut...

Schließen