Themenwoche Nepal – Janakpur

Donnerstag, 26. September 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Janki Mandir © Abhishek Dutta - abhishekdutta.org/cc-by-sa-3.0

Janki Mandir © Abhishek Dutta – abhishekdutta.org/cc-by-sa-3.0

Janakpur oder Janakpurdham ist eine Stadt mit Stadtrecht 2. Ordnung im Süden Nepals, administrative Hauptstadt des Distriktes Dhanusha, und besonders aufgrund ihrer Rolle im hinduistischen Epos Ramayana eine wichtige Pilgerstadt für Hindus. Janakpur liegt im Terai (nepalesischer Teil der Gangestiefebene) im Süden Nepals ca. 20 km nördlich der indischen Grenze und ca. 400 km süd-östlich von Kathmandu. Die Stadt liegt auf einer Meereshöhe von ca. 70 m auf ebenem Gelände ohne signifikante Höhenunterschiede. Sie wird im Westen begrenzt vom Fluss Dudhmati, im Osten vom Fluss Jaladh. Janakpur ist die administrative Hauptstadt des Dhanusha Distrikts.

Das heutige Janakpur gilt als die antike Stadt Mithila, die Hauptstadt des historischen Königreiches Videha und Zentrum der antiken Maithili-Kultur. Die Stadt wird in vielen Schriften des Hinduismus erwähnt, darunter das Shatapatha-Brahmana, das Vishnu Purana, das Ramayana des Valmiki, das Mahabharata und das Shrimadbhagabat Mahapuran. Diese vedischen Schriften, Epen und Puranas sind die wichtigsten Quellen zur geschichtlichen und kulturellen Entwicklung von Janakpur. Das Shatapatha-Brahmana beschreibt, wie der König Mathava Videgha, geführt durch seinen Priester Gotama Rahugana, den Fluss Sadanira (Gandaka) überquerte und das Königreich Videha gründete. Die Stadt Mithila wurde Hauptstadt des Videha Reiches, das weite Teile des Terai umfasste und sich vom Fluss Kali Gandaki bis zum Sapt Koshi und ins heutige indische Bihar hinein erstreckte. Da Gotama Rahugana viele Hymnen im Rigveda komponierte, wird die Gründung des Maithili Königreiches in vedischer Zeit angenommen.

Shree Ramjanaki Temple © Aasish Shah/cc-by-sa-4.0 Oldest water tank (Pani Tanki) that supplies drinking water to most households. The pond is named Argaza Pokhair © Abhishek Dutta - abhishekdutta.org/cc-by-sa-3.0 Janki Mandir © Bijaya2043/cc-by-sa-4.0 Janki Mandir © Abhishek Dutta - abhishekdutta.org/cc-by-sa-3.0 Devotees of the Festival Chhath Parva © Steffen Gauger/cc-by-sa-3.0 Chhath © kisalaya/cc-by-sa-3.0
<
>
Oldest water tank (Pani Tanki) that supplies drinking water to most households. The pond is named Argaza Pokhair © Abhishek Dutta - abhishekdutta.org/cc-by-sa-3.0
Eine der wichtigsten Referenzen zu Mithila/Janakpur ist das große Epos Ramayana des Weisen Valmiki. Danach wurde hier Sita, die Inkarnation der Göttin Lakshmi, geboren und vermählte sich mit dem Prinzen Rama. Der Überlieferung nach fand König Janak von Mithila sie einst als Baby beim Pflügen in der Ackerfurche, hervorgebracht von ihrer Mutter, der Erde. Der König zog Sita, der Name bedeutet “Ackerfurche”, als Tochter auf, und bald war sie zu einem schönen, klugen und von den Männern begehrten Mädchen herangewachsen. Als ihre Hochzeit bevorstand, fanden sich viele Freier ein, die von ihrem Vater auf die Probe gestellt wurden: Derjenige sollte seine Tochter ehelichen, der in der Lage wäre, den Bogen des Gottes Shiva zu spannen – eine Tat, zu der kein Sterblicher fähig sein würde. Alle versagten. Als jedoch Rama an der Reihe war, schaffte er nicht nur, den Bogen zu spannen, er zerbrach ihn sogar in zwei Teile. Sita war von dem Prinzen zutiefst angetan und heiratete ihn. Janakpur gilt seit dem 16. Jh. als wichtiger Pilgerort, nachdem Einsiedler im dortigen Dschungel einige Figuren von Rama und Sita und einen Teil des mystischen Bogens Shivas entdeckt haben sollen.

Wegen der über 120 Tempel wird Janakpur auch Stadt der Tempel genannt. Herausragende Bedeutung haben der Janaki-Tempel und der Rama-Tempel. Der Janaki-Tempel im Herzen der Stadt wurde im Jahr 1911 nach zwölf Jahren Bauzeit eröffnet. Janaki ist ein Name von Sita, der Tochter des König Janaka und Gattin von Rama. Vrisha Bhanu, Königin der Stadt Tikamagarh (im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh), hatte ihn durch eine Spende von 900.000 Rupien gestiftet, weil ihr Kindeswunsch durch eine Pilgerreise nach Janakpur in Erfüllung gegangen war. Daher wird der Tempel auch „Naulakha Mandir“ genannt – “900.000-Rupien-Tempel”. Die Wappenkartusche der Königin ziert das Nordtor. Die Mogul-Architektur des Tempels, wie sie im Indien des 17. Jahrhunderts beliebt war, ist einzigartig in Nepal. Der Rama-Tempel ist zentraler Ort des Ramnavami-Festivals. Er wurde 1882 durch König Rana Bahadur erbaut und ist somit der älteste der Stadt. Seine Bauweise ist bestes Beispiel des Pagodenstils in Nepal. Renoviert wurde der Bau 1927 unter Maharadscha Chandra Shamsher.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf VisitJanakpur.com, WelcomeNepal.com – Janakpur, LonelyPlanet.com – Janakpur, Wikivoyage Janakpur und Wikipedia Janakpur. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Mall of the World in Dubai

Mall of the World in Dubai

[caption id="attachment_26875" align="aligncenter" width="590"] © Dubai Holding[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Entwickler Dubai Holding hat Pläne für die "Mall of the World" vorgestellt. Das Projekt umfaßt ein neues 48 Millionen square feet (4,46 Millionen Quadratmeter) großes Touristenviertel in Dubai, dass das weltweit größte Einkaufszentrum, ein neues Kulturviertel, einen Themenpark und 20.000 Hotelzimmer beherbergen wird. Hinzu kommt ein 7 km langes Straßennetz, welches durch ein ausfahrbares Dach im Sommer überdacht we...

[ read more ]

Virginia Key in Miami

Virginia Key in Miami

[caption id="attachment_206250" align="aligncenter" width="590"] © Ebyabe/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Virginia Key ist eine Insel im Miami-Dade County im US-Bundesstaat Florida zwischen dem Atlantischen Ozean und der Biscayne-Bucht gelegen. Die Barriereinsel bildet zudem einen Stadtteil von Miami und besitzt eine Fläche von 3,49 km². Mit Downtown Miami und der Insel Key Biscayne ist der Key über den 1947 erbauten Rickenbacker-Damm verbunden. Virginia Key gehört, obwohl als "Key" bezeichnet, geologisch g...

[ read more ]

Birka, Schwedens erste Stadt

Birka, Schwedens erste Stadt

[caption id="attachment_151167" align="aligncenter" width="590"] Reconstructed Viking houses © Holger.Ellgaard/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Birka und Hovgården liegen auf zwei benachbarten Inseln (Björkö und Adelsön) in Schwedens drittgrößtem See, dem Mälaren. Sie geben Zeugnis vom Handelsnetz der Wikinger in den 200 Jahren, in denen sie wirtschaftlich und politisch in Europa expandierten. Birka war der wichtigste Handelsplatz Skandinaviens zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert, während auf Adelsön bei Hovgår...

[ read more ]

Themenwoche Ostjerusalem - Die Jerusalemer Altstadt

Themenwoche Ostjerusalem - Die Jerusalemer Altstadt

[caption id="attachment_186029" align="aligncenter" width="590"] Old City of Jerusalem - Temple Mount © Andrew Shiva/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Altstadt von Jerusalem in Ostjerusalem erstreckt sich auf einer Fläche von gerade einmal 0,9 km² mit 37.000 Einwohnern, bildet aber den Kern des Nahost-/Israelisch-palästinensischen Konflikts. Sie enthält einige Gebäude aus früheren Zeiten, wird aber in ihrer heutigen Lage von der Stadtmauer Süleyman des Prächtigen aus dem 16. Jahrhundert umschlossen. Bis 1860 b...

[ read more ]

Der Taj Mahal

Der Taj Mahal

[caption id="attachment_24179" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Koshy Koshy/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Taj Mahal (deutsch: "Krone des Ortes" bzw. "Kronen-Palast") ist ein 58 Meter hohes und 56 Meter breites Mausoleum, der in Agra im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh auf einer 100 × 100 Meter großen Marmorplattform errichtet wurde. Der Großmogul Shah Jahan ließ ihn zum Gedenken an seine im Jahre 1631 verstorbene Hauptfrau Mumtaz Mahal (Arjumand Bano Begum) erbauen. Der Bau des Taj Mahal...

[ read more ]

Saint Petersburg in der Tampa Bay

Saint Petersburg in der Tampa Bay

[caption id="attachment_168632" align="aligncenter" width="590"] Downtown Saint Petersburg © John O'Neill/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint Petersburg (Spitzname "St. Pete"), auch Florida’s Sunshine City genannt, ist eine Hafenstadt im Pinellas County in Florida mit 261.000 Einwohnern. Nach Jacksonville, Miami und Tampa ist Saint Petersburg die viertgrößte Stadt Floridas. Die an der Tampa Bay gelegene Stadt ist Teil der Metropolitan Statistical Area Tampa-St. Petersburg-Clearwater (kurz auch Tampa Bay Area) mit ...

[ read more ]

Tutzing am Starnberger See

Tutzing am Starnberger See

[caption id="attachment_151329" align="aligncenter" width="590"] Boathouses © Digital cat/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tutzing ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Starnberg und liegt am Westufer des Starnberger Sees. Mit einem Kaufkraftindex von 148 Prozent des Bundesdurchschnitts (100 Prozent) bzw. 31.438 Euro je Einwohner verfügt der Landkreis Starnberg über das höchste Pro-Kopf-Einkommen aller Landkreise in der Bundesrepublik Deutschland. An der Stirnseite eines Hauses in der Marienstraße - direk...

[ read more ]

Granada und die Alhambra

Granada und die Alhambra

[caption id="attachment_160467" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of the Alhambra © Mike Lehmann[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Granada ist die Hauptstadt der Provinz Granada in Südspanien und liegt in einem Ballungsgebiet der Vega de Granada. Die Stadt zählt etwa 234.000 Einwohner, von denen die meisten in der Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte oder im Tourismus arbeiten. Durch das weitgehend friedliche Zusammentreffen verschiedener Kulturen und die Toleranz unter den Anhängern mehrerer Religionen im maurisch...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Rickshaw © flickr.com - Prashant Shrestha/cc-by-2.0
Themenwoche Nepal – Biratnagar

Biratnagar ist eine Stadt im Südosten Nepals im Hügelland Terai an der Grenze gegenüber dem indischen Jogbani. Die Stadt im...

Carl Graham Fisher memorial at Fisher Park in Miami Beach © Tamanoeconomico/cc-by-sa-4.0
Porträt: Carl Graham Fisher, der Mann der Miami Beach gebaut hat

Carl Graham Fisher war ein US-amerikanischer Unternehmer. Trotz seines starken Astigmatismus, wurde er ein anscheinend unermüdlicher Pionier und Befürworter der...

Paragliders over Phewa Lake © flickr.com - jeeheon/cc-by-2.0
Themenwoche Nepal – Pokhara

Pokhara ist eine Stadt in Nepal ca. 200 km westlich von Kathmandu, ziemlich genau im geografischen Mittelpunkt des Landes, mit...

Schließen