Themenwoche Monaco – La Condamine

27. Dezember 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein |

La Condamine and Port Hercule © Diego Delso/cc-by-sa-4.0

La Condamine and Port Hercule © Diego Delso/cc-by-sa-4.0

La Condamine ist ein Stadtbezirk (französisch quartier) von Monaco an der Côte d’Azur. Er weist eine Fläche von 0,3 Quadratkilometern (29,58 Hektar) auf und grenzt an die monegassischen Stadtbezirke Monaco-Ville, Fontvieille, Jardin Exotique, Les Moneghetti, Ravin de Sainte-Dévote und Monte-Carlo. Nach der Verfassung von 1911 war das Fürstentum in drei Gemeinden gegliedert. Eine von ihnen war La Condamine. Die anderen beiden waren Monaco (Monaco-Ville) und Monte-Carlo. Bereits im Jahr 1917 wurde die Gemeinde aufgelöst. Seitdem besteht Monaco nur noch aus einer Gemeinde.

Der Stadtbezirk liegt rund um den Hafen Port Hercule (Port de Monaco). Der Bau des Port Hercule wurde 1926 fertiggestellt und erfuhr in den 1970er-Jahren Verbesserungen. Der Hafen bietet Platz für bis zu 700 Boote. Im Jahr 2010 wurde der finnische Hersteller von Marinas und Pontons Marinetek beauftragt drei neue Pontons nach Port Hercule zu liefern. Monacos alte befestigte Piers wurden durch Marineteks schwimmende Betonpontons ersetzt. Die Renovierung wurde 2011 abgeschlossen.

Eine städtische Sportanlage, das Rainier III Nautical Stadium am Port Hercules, besteht aus einem beheizten Salzwasser-Schwimmbad mit Olympia-Maß, Sprungbrettern und einer Wasserrutsche. Der Pool wird von Dezember bis März in eine Eisbahn verwandelt.

La Condamine and Port Hercule © Rundvald La Condamine and Port Hercule © Smiley.toerist/cc-by-sa-4.0 La Condamine and Port Hercule © Fabio Visconti La Condamine and Port Hercule © Fabio Visconti La Condamine and Port Hercule © Diego Delso/cc-by-sa-4.0 La Condamine and Port Hercule © Florian K./cc-by-sa-3.0
<
>
La Condamine and Port Hercule © Smiley.toerist/cc-by-sa-4.0
Die Yachthäfen Monacos sind regelmäßig beliebte Touristenziele, an denen besonders spektakuläre und große Privatjachten von vermögenden Eignern vor Anker liegen. Der größte Hafen befindet sich in La Condamine. Weitere Yachthäfen finden sich direkt unterhalb des Fürstenfelsens in Fontvieille und auf der gegenüberliegenden Seite von Fontvieille in Richtung Cap-d’Ail (Frankreich).

Im Quartier befinden sich das Start- und Zielgelände des Großen Preises von Monaco. Das jährlich ausgetragene Autorennen auf dem Stadtkurs Circuit de Monaco führt durch die Stadtbezirke Monte Carlo und La Condamine. Die erstmalige Idee, ein Autorennen in Monaco zu veranstalten, hatte Mitte der 1920er Jahre der damalige Generalkommissar des Automobilclubs von Monaco, Anthony Noghès. Auf sein Betreiben hin fand das erste Rennen am 14. April 1929 statt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf VisitMonaco.com – La Condamine, der Hafen und seine zahlreichen Boutiquen, monte-carlo.mc – La Condamine und Wikipedia La Condamine. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald

[caption id="attachment_150388" align="aligncenter" width="590"] Market Square with the City Hall © Axt[/caption]Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist eine Stadt in Vorpommern im Nordosten Deutschlands. Zusammen mit Stralsund bildet die S...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© flickr.com - Aurelie et Herve/cc-by-2.0
Themenwoche Monaco

Das Fürstentum Monaco ist ein südeuropäischer Stadtstaat und nach der Vatikanstadt der zweitkleinste Staat der Erde. Der mondäne und extrem...

© EMP|SFM Archive/cc-by-sa-3.0
Experience Music Project Museum in Seattle

Das Experience Music Project (EMP) ist ein Museum für populäre Musik in Seattle. Es wurde von Paul Allen, dem Mitbegründer...

Sanssouci © Mbzt/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Potsdam – Park Sanssouci

Nach der Terrassierung des Weinbergs und der Fertigstellung des Schlosses Sanssouci in Potsdam wurde die Umgebung in die Gestaltung einbezogen....

Schließen