Themenwoche Mazedonien – Kumanovo

Samstag, 25. Juli 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

City Square © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0

City Square © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0

Kumanovo ist mit über 70.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Mazedoniens und liegt im Norden des Landes nahe der serbischen Grenze. Die Stadt ist ein wichtiger Standort für die Landwirtschaft und die Energieproduktion Mazedoniens. Sie ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeinde, die Teil der Region Nordosten ist.

Kumanovo bildet aufgrund seiner Metall- und Textilindustrie ein wichtiges Industriezentrum Mazedoniens. Die Stadt Kumanovo ist verkehrstechnisch sehr gut erschlossen. Die Autobahn M1, von Veles kommend, führt westlich an der Stadt vorbei und verläuft weiter nach Serbien. Eine andere Bundesstraße verläuft nördlich der Stadt, führt über Kriva Palanka und endet an der bulgarischen Grenze, von wo sie weiter nach Sofia verläuft. Rund 30 Kilometer südlich befindet sich der Flughafen Skopje “Alexander der Große”.

City Square © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0 Mosque of Kumanovo © Predavatel/cc-by-3.0 City Hall © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0 © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0 Megalithic Observatory Kokino © US Government St. Nikola, main church © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0
<
>
St. Nikola, main church © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0
Die Stadt ist von historischer Bedeutung für den mazedonischen Staat, da hier und in Prilep am 11. Oktober 1941 der Widerstand gegen den Faschismus begann, der eng mit der Nationalbewegung Mazedoniens verbunden ist. Im Jahr 1999 fanden in Kumanovo die Waffenstillstandsverhandlungen zur Beendigung des Kosovokriegs statt, die mit dem Abkommen von Kumanovo erfolgreich abgeschlossen wurden.

Etwa 30 Kilometer im Nordosten der Stadt befindet sich die archäologische Sternwarte Kokino in der Nähe des gleichnamigen Ortes. Seit dem Jahr 2007 besteht eine Städtepartnerschaft mit Lefkoşa (Türkische Republik Nordzypern). Kumanovo ist damit die einzige nichttürkische Stadt, mit der der türkische Nordteil Nikosias eine Städtepartnerschaft unterhält.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Kumanovo, travel2macedonia.com.mk – Kumanovo und Wikipedia Kumanovo. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bark Europa

Die Bark Europa

[caption id="attachment_152983" align="aligncenter" width="590"] Figurehead © flickr.com - Jose Luis Cernadas Iglesias[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Europa ist ein Auxiliar-Segler, welcher 1911 als Feuerschiff fertiggestellt wurde. Das heutige Segelschiff Europa wurde bereits im Jahr 1911 als antriebsloses Feuerschiff unter dem Namen Senator Brockes in der Hamburger Werft H. C. Stülcken Sohn vom Stapel gelassen. Als Feuerschiff Elbe 4 und Lotsenstation auf der Elbe sowie als Elbe 3 und Elbe 4 war dieses Schiff bis 197...

Der Geirangerfjord in Norwegen

Der Geirangerfjord in Norwegen

[caption id="attachment_153921" align="aligncenter" width="590"] Geiranger and Geirangerfjord © Marczel[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt etwa 200 km (Luftlinie) nordöstlich von Bergen und ungefähr 280 km (Luftlinie) nordwestlich von Oslo. Er ist ca. 15 km lang, und zwischen 0,6 und 1,3 km breit. Am Ende des Geirangerfjords, ca. 100 km von der Küstenlinie entfernt, liegt der Ort Geiranger.[gal...

Themenwoche San Francisco - Fisherman’s Wharf

Themenwoche San Francisco - Fisherman’s Wharf

[caption id="attachment_151580" align="aligncenter" width="590"] Pier 39 from Coit Tower © DimiTalen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fisherman’s Wharf ist ein Hafenviertel im Nordosten von San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien. Es erstreckt sich entlang der Nordküste von der Van Ness Avenue im Westen bis zur Kearny Street im Osten. Fisherman’s Wharf zählt zu den Haupttouristenattraktionen in San Francisco, da viele der beliebtesten Sehenswürdigkeiten dort beheimatet sind. Etwa das Pier 39 oder The Cannery, ...

Bourg-en-Bresse im Osten Frankreichs

Bourg-en-Bresse im Osten Frankreichs

[caption id="attachment_160819" align="aligncenter" width="590"] © FRED/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bourg-en-Bresse ist eine Stadt mit 40.000 Einwohnern im Osten Frankreichs. Sie liegt in der Region Rhône-Alpes und ist Hauptstadt des Départements Ain sowie Sitz des Kommunalverbandes Agglomération de Bourg-en-Bresse. Die Bewohner werden Burgiens genannt während die Bewohner der Landschaft Bresse Bressans genannt werden. Bourg-en-Bresse liegt am Westrand des französischen Jura, am linken Ufer der Reyssouz...

Châteauneuf-du-Pape in Südfrankreich

Châteauneuf-du-Pape in Südfrankreich

[caption id="attachment_160241" align="aligncenter" width="590"] Vineyard and château near Châteauneuf-du-Pape © Vi..Cult...[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Châteauneuf-du-Pape ist ein Ort in Südfrankreich und ein Weinbaugebiet des südlichen Rhônetals. Die Gemeinde hat 2100 Einwohner und befindet sich im Département Vaucluse zwischen den Städten Avignon und Orange. Zwei Kilometer von der Rhône entfernt, liegt Châteauneuf-du-Pape in 120 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Sein Wahrzeichen ist die Ruine des Schlosses der P...

Remscheid im Bergischen Land

Remscheid im Bergischen Land

[caption id="attachment_154229" align="aligncenter" width="590"] Haus Cleff - Typical regional architecture style © Björn Janc[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Remscheid ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Sie ist nach Wuppertal und Solingen die drittgrößte Stadt des Bergischen Landes. Die Stadt ist ein Bestandteil der Metropolregion Rhein-Ruhr, sowie des Bergischen Städtedreiecks. Außerdem ist sie als Mittelzentrum in NRW klassifiziert. Aufgrund seiner weitreichenden Ha...

Return to Top ▲Return to Top ▲
North Rim entrance © Kamilokardona/cc-by-sa-3.0
Der Grand-Canyon-Nationalpark

Im Grand-Canyon-Nationalpark liegt der größte Teil des Grand Canyon, einer steilen, etwa 450 Kilometer langen Schlucht im Norden des US-Bundesstaats...

Dahab © B. Simpson/cc-by-3.0
Dahab am Roten Meer

Dahab ist eine ägyptische Stadt im Gouvernement Dschanub Sina. Das ehemalige Fischerdorf im Süden der Sinai-Halbinsel hat sich zu einem...

Center of Gostivar © Fazlijah/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Mazedonien – Gostivar

Gostivar ist eine Stadt in Mazedonien und liegt im Nordwesten des Landes. Sie ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeinde, die neben...

Schließen