Themenwoche Lombardei – Mantua

Freitag, 28. November 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

© EdoM/cc-by-sa-3.0

© EdoM/cc-by-sa-3.0

Mantua ist eine Stadt mit 49.000 Einwohnern und Hauptstadt der Provinz Mantua. Besonderheiten der Stadt sind der romanische Dom, die Renaissancekirche S. Andrea, der Palazzo Ducale und der Palazzo Te. Mantua ist einer der größten Umschlagsplätze für Agrarprodukte in der Poebene. Die Stadt, genauer das in ihrer Nähe gelegene antike Dorf Andes, gilt als Geburtsort Vergils. In William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia ist Mantua jener Ort, in den Romeo verbannt wurde.

Mantua wurde von den Etruskern gegründet. Für ihre mythische Gründungsgeschichte wird die griechische Seherin Manto benannt; denkbar wäre auch ein Zusammenhang mit Mantus, der etruskischen Gottheit der Unterwelt.

Piazza Sordello © Joergsam/cc-by-sa-3.0 © Massimo Telò/cc-by-sa-3.0 © EdoM/cc-by-sa-3.0 © EdoM/cc-by-sa-3.0 Palazzo Ducale © BMK/cc-by-sa-2.0-de © EdoM/cc-by-sa-3.0
<
>
Piazza Sordello © Joergsam/cc-by-sa-3.0
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Palazzo Ducale: mächtiger Ziegelbau, der vierhundertfünfzig Wohnräume enthält. Das bedeutendste Kunstwerk in dem Palast sind Mantegnas Fresken in der Camera degli Sposi (1474 vollendet).
  • Dom: Fünfschiffige Basilika aus dem 9. Jahrhundert, im Inneren nach 1540 von Giulio Romano nach frühchristlichen Vorbildern, vor allem wohl Alt St. Peter in Rom umgebaut. Die Fassade stammt aus dem Jahr 1756. Daneben ein romanischer Glockenturm.
  • Palazzo Ragione: mit dem Torre dell’orologio (Uhrturm)
  • Basilika Sant’Andrea: Der Entwurf ist das letzte Werk des Leon Battista Alberti (1470). Die Kirche gilt als eines der herausragenden Werke der italienischen Renaissance.
  • San Sebastiano: Renaissancekirche von Alberti
  • Rotonda di San Lorenzo: Romanische Rundkirche, die auf einem antiken Rundbau steht. Wahrscheinlich eine Gründung der Markgräfin Mathilde von Tuszien.
  • Palazzo del Te: 1525 bis 1535 von Giulio Romano erbaut.

2008 wurden die Altstädte von Mantua und Sabbioneta gemeinsam in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Mantua, Mantua Tourismus, unesco.org – Mantua and Sabbioneta, agriturismo.it – Mantua und Wikipedia Mantua. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Montauk auf Long Island

Montauk auf Long Island

[caption id="attachment_150983" align="aligncenter" width="590"] Montauk Lighthouse National Historic Site © Anthony Montemurro/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Montauk ist der Name eines Dorfes an der Ostspitze von Long Island im Bundesstaat New York. Es wird als unincorporated hamlet bezeichnet, hat also keine eigenen Verwaltungsstrukturen und entspricht einem census-designated place (statistisches Gebiet). Es gehört zu East Hampton im Suffolk County. Der Ort ist nach den Montaukett, einem Teilstamm der Metoac...

[ read more ]

Themenwoche Kanarische Inseln - Gran Canaria

Themenwoche Kanarische Inseln - Gran Canaria

[caption id="attachment_153411" align="aligncenter" width="590"] Hotel Santa Catalina © Pepelopex[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1.560,1 km² nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern. Gemessen an der Bevölkerung ist Gran Canaria nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Die Hauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria. Im Jahr ...

[ read more ]

Clarence House in London

Clarence House in London

[caption id="attachment_165125" align="aligncenter" width="590"] © ChrisO/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Clarence House ist die offizielle Residenz des britischen Thronfolgers Prince Charles und seiner Frau Camilla. Mit St James’s Palace bildet Clarence House einen Gebäudekomplex, wobei es innerhalb der Mauern jenes königlichen Palastes liegt. Der Begriff Clarence House steht metonymisch für das persönliche Büro bzw. den Pressesprecher des Prince of Wales. Das Gebäude liegt in der City of Westminster im Westen ...

[ read more ]

Die griechische Insel Korfu

Die griechische Insel Korfu

[caption id="attachment_160512" align="aligncenter" width="590"] Corfu City citadel © Stefanos Kozanis[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die griechische Insel Korfu oder Kerkyra ist die nördlichste und zweitgrößte (593 km²) der sieben großen Ionischen Inseln. Sie liegt im Ionischen Meer, jenem Teil des Mittelmeers, an den sich im Norden die Adria anschließt. Korfu liegt dabei etwa auf Höhe des italienischen "Stiefelabsatzes" und nähert sich im Norden bis auf zwei Kilometer der albanischen Küste, getrennt durch die Straße von...

[ read more ]

Das Seebad Brighton

Das Seebad Brighton

[caption id="attachment_153851" align="aligncenter" width="590"] Brighton Promenade © David Iliff[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brighton ist eine Stadt an der Küste des Ärmelkanals in der Grafschaft East Sussex und bildet zusammen mit dem unmittelbar angrenzenden Hove die Unitary Authority Brighton and Hove. Brighton ist das größte und bekannteste Seebad in England. Die unabhängigen, aber räumlich zusammengewachsenen Gemeinden Brighton, Hove und Portslade schlossen sich 1997 zu Brighton & Hove zusammen, das im Jahr 2001 ...

[ read more ]

Bad Gastein im Nationalpark Hohe Tauern

Bad Gastein im Nationalpark Hohe Tauern

[caption id="attachment_150686" align="aligncenter" width="590"] Grand Hotel de l'Europe © Pressemappe/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bad Gastein ist ein Kurbad und Wintersportort mit 4.000 Einwohnern im Gasteinertal in Österreich. Die Gemeinde gehört zu den Nationalparkgemeinden des Nationalparks Hohe Tauern und liegt am Fuß des Graukogels. Neben den Kuranwendungen bietet das Tal Gelegenheit zu Erholung und Sport während des ganzen Jahres. Bad Gastein bietet eine Vielzahl an naturhistorischen und architektonischen...

[ read more ]

Die Tempelritter und Freitag der 13.

Die Tempelritter und Freitag der 13.

[caption id="attachment_25716" align="aligncenter" width="590"] Order of Knights Templar in Europe around 1300 © Marco Zanoli/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand. Der Ritterorden wurde 1118 infolge des Ersten Kreuzzugs gegründet. Sein voller Name lautete Arme Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem (Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosalemitanis). Er war der erste Orden, der die Ideale des adligen Ri...

[ read more ]

Les UX in Paris

Les UX in Paris

[caption id="attachment_4385" align="aligncenter" width="590" caption="Pantheon in Paris © Manfred Heyde"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]les UX ist die Bezeichnung einer seit den 1970er Jahren agierenden französischen Untergrundorganisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, in geheimen, zumeist nächtlichen Aktionen mit Eigenfinanzierung versteckte Ecken von Paris wiederzubeleben und verwahrloste Kulturgüter zu reparieren, um die sich die Stadtverwaltung nicht oder nicht in ausreichendem Maße kümmert. Die Idee stammt urspr...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Cremona Duomo and Baptistery © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Lombardei – Cremona

Cremona liegt am linken Flussufer des Po inmitten der Po-Ebene und hat 71.000 Einwohner. Zugleich ist Cremona Verwaltungssitz der gleichnamigen...

Brescia Panorama © Luca Giarelli/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Lombardei – Brescia

Brescia ist eine Stadt mit 200.000 Einwohnern, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Brescia und zweitgrößte Stadt der Lombardei. Ihr Einzugsbereich umfasst...

Carrao river and tepuys © Berrucomons/cc-by-sa-3.0
Der Nationalpark Canaima

Der Nationalpark Canaima (Parque Nacional Canaima) befindet sich in der Gran Sabana, im Bundesstaat Bolívar im Südosten von Venezuela. Im...

Schließen