Themenwoche Lettland – Ventspils

Dienstag, 24. Mai 2022 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein
Lesedauer:  5 Minuten

Ventspils Lighthouse © Algirdas/cc-by-sa-3.0

Ventspils Lighthouse © Algirdas/cc-by-sa-3.0

Ventspils ist eine Hafenstadt im Westen Lettlands an der Einmündung des Flusses Venta in die Ostsee. Sie ist eine der neun lettischen Republik-Städte und mit 38.386 Einwohnern (Stand 1. Juli 2018) die sechstgrößte Stadt des Landes. Durch die Einnahmen des Hafens ist Ventspils heute eine der wohlhabendsten Städte Lettlands.

An der Mündung der Venta bestand eine Siedlung namens Sagare, die im Vertrag zur Teilung des Gebiets Nordkurland von 1253 schriftlich erwähnt wurde. 1290 wurde die Burg “Winda” des Livländischen Ordens als Zentrum der Kommende Windau fertiggestellt. Die Hafenstadt gehörte zeitweise der Hanse an. 1378 erhielt Ventspils das Stadtrecht. Als Teil des Herzogtum Kurland entwickelte sich Ventspils besonders in der Zeit Jakob Kettlers ab 1642 zu einem Zentrum des Schiffbaus. 44 Kriegsschiffe und 79 Handelsschiffe wurden gebaut; von Ventspils aus startete eine Flotte, um Gambia und Tobago zu kolonialisieren. Metall-, bernstein– und holzverarbeitende Betriebe brachten die Stadtentwicklung voran. Während des Großen Nordischen Krieges wurde Ventspils zerstört. Die meisten der verbliebenen Einwohner fielen 1711 Seuchen zum Opfer. 1795 kam Kurland im Zuge der Dritten polnischen Teilung unter russische Herrschaft. Erst 1850 wurden Schiffbau und Handel wieder wichtig; der Hafen wurde 1890 modernisiert und per Eisenbahn mit Moskau verbunden. Er entwickelte sich zu einem der profitabelsten Häfen Russlands mit einem Erlös von 130 Millionen Rubel im Jahr 1913. Die Einwohnerzahl wuchs stetig und lag 1913 bei 29.000.

Die Stadt hat einen eisfreien Hafen. Der Hafen von Ventspils steht beim Güterumschlag an zweiter Stelle der lettischen Häfen (nach Riga). Im Jahr 2016 wurden in Ventspils 30% der lettischen Importe und Exporte über See umgeschlagen. Der Hafen von Ventspils ist der wichtigste Umschlagort für russisches Öl und Kohle an der Ostsee. In der Stadt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union der Business Inkubator Ventspils geschaffen, ein Technologie- und Innovationszentrum zur regionalen Förderung von Unternehmensneugründungen im Hochtechnologiebereich.

Nicholas Lutheran church © Vaido Otsar/cc-by-sa-4.0 Creative House © Ymblanter/cc-by-sa-4.0 © panoramio.com - Romāns Kolduns/cc-by-3.0 © Scotch Mist/cc-by-sa-4.0 Ventspils Castle © Algirdas/cc-by-sa-3.0 Ventspils Lighthouse © Algirdas/cc-by-sa-3.0
<
>
Nicholas Lutheran church © Vaido Otsar/cc-by-sa-4.0
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören neben der restaurierten Altstadt und dem Ostseestrand u.a. auch:

  • Das 1290 erstmals erwähnte Schloss des Livländischen Ordens wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet und ist heute das älteste existierende Bauwerk in Ventspils. Nach seiner Restaurierung beherbergt es seit September 2001 das Museum von Ventspils, das 1928 an anderer Stelle eröffnet worden war. Zu der Einrichtung gehört auch ein Open-Air-Museum an der Ostseeküste, das sich der Darstellung aller Aspekte des Lebens der lettischen und livischen Fischer und Bauern widmet.
  • Die evangelisch-lutherische St.-Nikolaus-Kirche der lettischen evangelisch-lutherischen Kirche in der Tirgus iela 4 ist nach Zar Nikolaus I. benannt, der Geld für ihren Bau spendete. Sie wurde 1834/1835 unter der Leitung des Architekten und Ingenieurobersten Johann Eduard de Vite erbaut. Die Hauptfassade besteht aus Ziegelsteinen und Felsbrocken, einem dreistöckigen Mauerwerk und hat an der Westseite einen quadratischen Turm. Am Haupteingang befindet sich ein Portikus, bestehend aus vier Säulen ionischer Ordnung und einem dreieckigen Giebel.
  • Die römisch-katholische Heilig-Kreuz-Kirche in der Jūras iela 32 wurde 1898 im klassizistischen Stil erbaut.
  • Die Kirche der Baptisten in der Platā iela 13 wurde 1895 im neugotischen Stil errichtet.
  • Die orthodoxe St.-Nikolaus-Kirche in der Plosta iela 10 wurde von 1899 bis 1901 erbaut.
  • Die ehemalige Synagoge in der Sinagogas iela 9 wurde 1856 errichtet, später umgebaut und mit der Vernichtung der jüdischen Gemeinde im Zweiten Weltkrieg profaniert.

30 Kilometer nordöstlich befindet sich das Ventspils International Radio Astronomy Center (VIRAC).

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Ventspils, latvia.travel – Ventspils, litauen.info – Ventspils, Wikivoyage Ventspils und Wikipedia Ventspils. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Johns Hopkins University & Medicine - Coronavirus Resource Center - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Benediktinerkloster Stift Melk in Niederösterreich

Das Benediktinerkloster Stift Melk in Niederösterreich

[caption id="attachment_6921" align="aligncenter" width="590"] Park © Veleius[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Benediktinerkloster Stift Melk liegt in Niederösterreich bei der Stadt Melk am rechten Ufer der Donau. Der heutige Bau wurde in den Jahren 1702–1746 von Jakob Prandtauer errichtet. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Es wurde als "sinnbildlichstes und dominantestes Barockgebäude" beschrieben. Weiters beherbergt es das Stiftsgymnasium Melk, die älteste noch bestehende Schule Österreichs. ...

[ read more ]

Dubai Festival City

Dubai Festival City

[caption id="attachment_224274" align="aligncenter" width="590"] Festival Bay at Dubai Festival City Mall © Teeraza88/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Dubai Festival City ist ein großes Wohn-, Geschäfts- und Unterhaltungsprojekt in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, das der Al-Futtaim Group gehört. Dubai Festival City ist die größte gemischt genutzte Siedlung im Nahen Osten: Alle Elemente für Arbeit, Wohnen und Freizeit werden in das Projekt integriert. Nach seiner Fertigstellung wird Festival City eine Reihe von Wohnge...

[ read more ]

Themenwoche Ecuador - Cuenca

Themenwoche Ecuador - Cuenca

[caption id="attachment_171331" align="aligncenter" width="590"] Centro Histórico © flickr.com - amalavida.tv/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuenca (von span. cuenca – "Becken") ist mit rund 331.000 Einwohnern (420.000 im Großraum) die drittgrößte Stadt Ecuadors und Hauptstadt der Provinz Azuay. Sie liegt südlich von Quito, ihrem Namen entsprechend in einem andinen Hochlandbecken in 2450 bis 2600 m Höhe. Der Tomebamba durchfließt die Stadt, die kleineren Flüsse Machangara, Yanuncay und Tarqui passieren ihren ...

[ read more ]

Port Orange in Florida

Port Orange in Florida

[caption id="attachment_151019" align="aligncenter" width="590"] Port Orange Causeway © Gamweb/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Orange ist eine Stadt im Volusia County im US-Bundesstaat Florida mit 56.000 Einwohnern. Der Daytona Beach International Airport liegt rund 5 km entfernt. Port Orange liegt am Atlantic Intracoastal Waterway. Port Orange grenzt an die Städte Daytona Beach, Daytona Beach Shores, South Daytona und New Smyrna Beach. Die Stadt liegt etwa 35 km nordöstlich von DeLand und 80 km nördlich...

[ read more ]

Themenwoche Sylt - Westerland

Themenwoche Sylt - Westerland

[caption id="attachment_154284" align="aligncenter" width="590"] Westerland Beach © Toksave/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Westerland ist der Hauptort der Nordseeinsel Sylt. Von 1905 bis 2008 besaß Westerland das Stadtrecht. Westerland liegt rund 74 Kilometer westlich von Flensburg, 134 Kilometer nordwestlich von Kiel und 186 Kilometer nordwestlich von Hamburg. Die ehemals selbstständige Stadt Westerland ist nach Hörnum der jüngste Ort auf Sylt. Nachdem bei der Allerheiligenflut am 1. November 1436 der Ort Eidum vo...

[ read more ]

Slavkov u Brna oder Austerlitz in Tschechien

Slavkov u Brna oder Austerlitz in Tschechien

[caption id="attachment_220350" align="aligncenter" width="590"] Slavkov u Brna © flickr.com - flightlog/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Slavkov u Brna (deutsch: Austerlitz) ist eine Kleinstadt 20 km östlich von Brünn in Mähren (Tschechien). Bekannt wurde sie durch die Schlacht bei Austerlitz, die südwestlich um den Pratzeberg bei Újezd u Brna ausgetragen wurde. Das Schloss Austerlitz entstand an der Stelle eines Kastells. Es wurde zunächst im Renaissancestil und danach im Stil des Barock umgebaut. Im Historischen Saal wurd...

[ read more ]

Themenwoche Panama - Antón

Themenwoche Panama - Antón

[caption id="attachment_168511" align="aligncenter" width="590"] El Valle © Smithsonian Institution - Lee Siebert[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Antón ist eine Kleinstadt in der Provinz Coclé. Die Stadt liegt am Pan-American Highway und die Umgebung ist sehr flach und unbewaldet. Die Stadt hat ca. 12.000 Einwohner, die Meisten davon sind Mestizen, Chinesen oder Afroamerikaner. Für panamaische Verhältnisse ist die Stadt recht klein, im Zentrum befinden sich ein Kasino, drei kleine Supermärkte, die von Chinesen geführt werden (...

[ read more ]

Sankt Paul vor den Mauern in Rom

Sankt Paul vor den Mauern in Rom

[caption id="attachment_165492" align="aligncenter" width="590"] © Berthold Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sankt Paul vor den Mauern ist eine der Papstbasiliken von Rom. Sie liegt zwischen der heutigen Via Ostiense und dem Tiber. Seit dem Abschluss der Lateranverträge ist sie eine exterritoriale Besitzung des Heiligen Stuhls und eine der sieben Pilgerkirchen von Rom. Am 6. Dezember 2006 gaben vatikanische Archäologen bekannt, dass sie das Grab des Apostels Paulus entdeckt hätten. Die Grabungsarbeiten, die zu dieser Entdec...

[ read more ]

Akaba in Jordanien

Akaba in Jordanien

[caption id="attachment_151783" align="aligncenter" width="590"] Aqaba Marine Park © www.redseaexplorer.com/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Akaba oder Aqaba ist eine Stadt in Jordanien mit 80.000 Einwohnern. Sie ist ein Seehafen am Golf von Akaba, einem Seitenarm des Roten Meeres. Schon in der Antike war Akaba ein wichtiges Handelszentrum. Die Stadt ist eine Freihandelszone und besitzt einen Flughafen. Sie ist Verwaltungssitz und größte Stadt des Gouvernements Aqaba. Akaba ist auch wegen seiner Luxusresorts ein sehr beli...

[ read more ]

Antilia, das teuerste Einfamilienhaus der Welt

Antilia, das teuerste Einfamilienhaus der Welt

[caption id="attachment_24510" align="aligncenter" width="447"] © bornrich.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Antilia ist das größte und teuerste "Einfamilienhaus" der Welt. Dieses Hochhaus steht in Mumbai im indischen Bundesstaat Maharashtra. Das Antilia-Gebäude gehört dem reichsten Menschen Indiens, dem Milliardär und Petrolchemie-Unternehmer Mukesh Ambani. Das Gebäude ist nach der mythischen Insel Antilia benannt. Ambani ist trotz langjähriger Bauzeit und den hohen Baukosten nach der Fertigstellung des Hauses 2011 nicht e...

[ read more ]

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
Nieuwpoort on Yser river © Marc Ryckaert/cc-by-3.0
Nieuwpoort in Westflandern

Nieuwpoort ist ein Badeort in Westflandern an der belgischen Küste und liegt an der Mündung der Yser in die Nordsee....

Historic centre of Riga, an UNESCO World Heritage Site © Diego Delso/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Lettland

Lettland (amtlich: Republik Lettland) ist ein Staat im Baltikum. Als mittlerer der drei baltischen Staaten grenzt es im Süden an...

© Jacklee/cc-by-sa-4.0
Keong Saik Road in Singapur

Die Keong Saik Road ist eine Einbahnstraße in Chinatown im Planungsgebiet Outram in Singapur. Die Straße verbindet die New Bridge...

Schließen