Themenwoche La Rioja – Calahorra

Donnerstag, 29. Januar 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0

Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0

Calahorra ist eine Stadt im nördlichen Spanien und befindet sich 48 km südöstlich der Stadt Logroño. Calahorra liegt am Südufer des Río Cidacos nahe dessen Zusammenflusses mit dem Ebro auf einem Hügel. Nach Logroño ist Calahorra mit seinen knapp 24.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Region, Sitz eines Bischofs und ein landwirtschaftliche Produkte verarbeitendes Zentrum mit Konservenindustrie (Gemüse, Obst). Calahorra ist der wichtigste Ort des Landstrichs Rioja Baja und liegt auf einer Anhöhe über dem Cidacos-Tal.

Im historischen Zentrum Calahorras sind zahlreiche Spuren seiner Vergangenheit erhalten, etwa die spätgotische Kathedrale, die ein Portal mit Alabasterfiguren aus dem 15. Jahrhundert hat. Ihr Tor Puerta de San Jerónimo ist im Platereskenstil gehalten. Im Inneren sind die Kapelle Cristo de la Agonía und weitere Nebenkapellen wie Cristo de la Pelota oder Visitación bemerkenswert. Zur Kathedrale gehören auch die barocke Sakristei und der Kreuzgang im Platereskenstil, in dem sich die Schätze des Museums der Kathedrale befinden: Malereien, Goldschmiedestücke, eine Bibel aus dem 12. Jahrhundert und die unter dem Namen El Ciprés (die Zypresse) bekannte, spektakuläre Monstranz. Im maurischen Altstadtkern liegen ein romanischer Bogen und die aus dem 16. Jahrhundert stammende Kirche San Andrés. An der Plaza del Raso, wo sich einst das römische Forum befand, steht die Santiago-Kirche, die das beste Beispiel für den Klassizismus der Rioja ist. Ebenfalls sehenswert sind das Stadtmuseum, in dem 11.000 archäologische Fundstücke ausgestellt sind, darunter die berühmte Figur Dama Calagurritana, sowie das Karmeliterinnenkloster, das eine großartige, an eine Säule gefesselte Christusfigur von Gregorio Fernández beherbergt.

Town Hall © Telle/cc-by-sa-3.0 Santuario del Carmen © Jusnms232/cc-by-sa-4.0 Marco Fabio Quintiliano monument © Txo Church of Santiago © Zarteman Calahorra Cathedral © Zarteman/cc-by-sa-3.0-es Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0
<
>
Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0
Aus der Westgotenzeit (5. Jahrhundert n. Chr.) stammt die eine Schatzkammer beherbergende gotische Kathedrale, die 1485 und im 16. Jahrhundert restauriert wurde. Die Leichname der heiligen Stadtpatrone Emeterius und Celedonius (bisweilen als Söhne des Marcellus von Tanger angesehen), die um 300 n. Chr. den Märtyrertod erlitten, sollen in der über einem römischen Gefängnis errichteten Kapelle Casa Santa ruhen und werden jährlich am 31. August von Tausenden Pilgern besucht. Die Namen der beiden Heiligen erscheinen auch im Stadtwappen.

Weitere Sakralbauten sind die gotische Kirche San Andrés und die klassizistische Kirche Santiago. Der Palast des Bischofs stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die Ruinen eines römischen Aquädukts finden sich 20 km nordwestlich der Stadt. Des Weiteren wurden Reste eines Circus und eines Amphitheaters gefunden. Außerdem stammen Ruinen von Stadtmauern und drei Türmen aus der Zeit der Herrschaft der Araber, die Calahorra zu einem starken Bollwerk ausgebaut hatten.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Calahorra, spain.info – Calahorra, Parador de Calahorra und Wikipedia Calahorra. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Elevador de Santa Justa in Lissabon

Elevador de Santa Justa in Lissabon

[caption id="attachment_24022" align="alignleft" width="590"] © flickr.com - islandjoe/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Elevador de Santa Justa, auch Elevador do Carmo genannt, ist ein Personenaufzug, der im Stadtzentrum von Lissabon den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Errichtet wurde die markante Stahlkonstruktion im Jahre 1902 nach Plänen des Ingenieurs Raoul Mesnier de Ponsard. Der ursprüngliche Antrieb war eine Dampfmaschine, diese wurde jedoch 1907 durch Elektromotoren ersetzt....

Die Bayreuther Festspiele

Die Bayreuther Festspiele

[caption id="attachment_24223" align="aligncenter" width="590"] Bayreuth Festspielhaus © Spurzem/cc-by-sa-2.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Bayreuther Festspiele oder Richard-Wagner-Festspiele sind ein Musik- und Theaterfestival, das jedes Jahr (in der Regel vom 25. Juli bis 28. August) im eigens dafür von Richard Wagner und Otto Brückwald geschaffenen Festspielhaus auf dem Grünen Hügel in Bayreuth stattfindet. Richard Wagner wünschte sich ein Theater abseits der Metropolen, in dem man sich – ohne Ablenkung u...

Der Westhafen Tower in Frankfurt

Der Westhafen Tower in Frankfurt

[caption id="attachment_153843" align="aligncenter" width="590"] Westhafen © Fafner/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Westhafen Tower ist ein Hochhaus im Gutleutviertel von Frankfurt am Main. Das 112,3 Meter hohe Gebäude wurde vom Architektenbüro "schneider+schumacher" entworfen und im Jahr 2004 fertiggestellt. Der Westhafen Tower gehört zu den ersten Gebäuden am ehemaligen Westhafen. Um das Hafenbecken entstehen seit dem Jahr 2000 neben Bürogebäuden auch Wohnungen. [gallery size="medium" gss="1" ids="1801...

Das Eden Project in Cornwall

Das Eden Project in Cornwall

[caption id="attachment_24994" align="aligncenter" width="590"] Eden Project gardens and Humid Tropical Biome © geograph.org.uk - David Dixon/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Eden Project ist ein botanischer Garten bei Bodelva in Cornwall, etwa 5 Meilen nordöstlich von St. Austell. Die Anlage ist rund 50 Hektar groß und stellt eine bedeutende Sehenswürdigkeit im Süden Englands dar: 2011 wurde sie von über einer Million Menschen besucht. Das Eden Project entstand nach einer Idee des englischen Archäologe...

Santa Maria di Castellabate in Süditalien

Santa Maria di Castellabate in Süditalien

[caption id="attachment_160741" align="aligncenter" width="590"] Santa Maria di Castellabate Panorama © Matthias Holländer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santa Maria di Castellabate ist ein italienischer Küstenort im Cilento mit etwa 4.000 Einwohnern. Er ist ein Ortsteil der Gemeinde Castellabate in der Provinz Salerno in Kampanien. Seit 1991 ist der Ort Bestandteil des Nationalpark Cilento und Vallo di Diano sowie Mitglied der Costiera Cilentana. Santa Maria di Castellabate ist ein Ortsteil von Castellabate und grenzt im...

Themenwoche Istrien - Poreč

Themenwoche Istrien - Poreč

[caption id="attachment_153464" align="aligncenter" width="590"] Main square with church © Johann Jaritz/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Poreč ist neben Rovinj und dem urbanen Zentrum Pula die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien und hat 17.000 Einwohner. Das wohl bedeutendste Bauwerk Porečs ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, das von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Poreč liegt auf einer schmalen Halbinsel, die durch die vorgelagerte kleine ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
'Fruits and Vegetables' sculpture by Asador San Roque © Zarateman
Themenwoche La Rioja – Alfaro

Alfaro ist eine Kleinstadt an den Ufern der Flüsse Ebro und Alhama mit 9.700 Einwohnern. Der Ort ist als Welthauptstadt...

© Datastat/cc-by-sa-3.0
Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP oder auch Trans-Atlantic Free...

Foodstore © Acp/cc-by-sa-3.0
Mustique, Insel der Grenadinen

Mustique ist eine Insel der Grenadinen (Teil von St. Vincent und den Grenadinen) und liegt im Karibischen Meer. Die Insel...

Schließen