Themenwoche La Rioja – Calahorra

Donnerstag, 29. Januar 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0

Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0

Calahorra ist eine Stadt im nördlichen Spanien und befindet sich 48 km südöstlich der Stadt Logroño. Calahorra liegt am Südufer des Río Cidacos nahe dessen Zusammenflusses mit dem Ebro auf einem Hügel. Nach Logroño ist Calahorra mit seinen knapp 24.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Region, Sitz eines Bischofs und ein landwirtschaftliche Produkte verarbeitendes Zentrum mit Konservenindustrie (Gemüse, Obst). Calahorra ist der wichtigste Ort des Landstrichs Rioja Baja und liegt auf einer Anhöhe über dem Cidacos-Tal.

Im historischen Zentrum Calahorras sind zahlreiche Spuren seiner Vergangenheit erhalten, etwa die spätgotische Kathedrale, die ein Portal mit Alabasterfiguren aus dem 15. Jahrhundert hat. Ihr Tor Puerta de San Jerónimo ist im Platereskenstil gehalten. Im Inneren sind die Kapelle Cristo de la Agonía und weitere Nebenkapellen wie Cristo de la Pelota oder Visitación bemerkenswert. Zur Kathedrale gehören auch die barocke Sakristei und der Kreuzgang im Platereskenstil, in dem sich die Schätze des Museums der Kathedrale befinden: Malereien, Goldschmiedestücke, eine Bibel aus dem 12. Jahrhundert und die unter dem Namen El Ciprés (die Zypresse) bekannte, spektakuläre Monstranz. Im maurischen Altstadtkern liegen ein romanischer Bogen und die aus dem 16. Jahrhundert stammende Kirche San Andrés. An der Plaza del Raso, wo sich einst das römische Forum befand, steht die Santiago-Kirche, die das beste Beispiel für den Klassizismus der Rioja ist. Ebenfalls sehenswert sind das Stadtmuseum, in dem 11.000 archäologische Fundstücke ausgestellt sind, darunter die berühmte Figur Dama Calagurritana, sowie das Karmeliterinnenkloster, das eine großartige, an eine Säule gefesselte Christusfigur von Gregorio Fernández beherbergt.

Town Hall © Telle/cc-by-sa-3.0 Santuario del Carmen © Jusnms232/cc-by-sa-4.0 Marco Fabio Quintiliano monument © Txo Church of Santiago © Zarteman Calahorra Cathedral © Zarteman/cc-by-sa-3.0-es Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0
<
>
Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0
Aus der Westgotenzeit (5. Jahrhundert n. Chr.) stammt die eine Schatzkammer beherbergende gotische Kathedrale, die 1485 und im 16. Jahrhundert restauriert wurde. Die Leichname der heiligen Stadtpatrone Emeterius und Celedonius (bisweilen als Söhne des Marcellus von Tanger angesehen), die um 300 n. Chr. den Märtyrertod erlitten, sollen in der über einem römischen Gefängnis errichteten Kapelle Casa Santa ruhen und werden jährlich am 31. August von Tausenden Pilgern besucht. Die Namen der beiden Heiligen erscheinen auch im Stadtwappen.

Weitere Sakralbauten sind die gotische Kirche San Andrés und die klassizistische Kirche Santiago. Der Palast des Bischofs stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die Ruinen eines römischen Aquädukts finden sich 20 km nordwestlich der Stadt. Des Weiteren wurden Reste eines Circus und eines Amphitheaters gefunden. Außerdem stammen Ruinen von Stadtmauern und drei Türmen aus der Zeit der Herrschaft der Araber, die Calahorra zu einem starken Bollwerk ausgebaut hatten.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Calahorra, spain.info – Calahorra, Parador de Calahorra und Wikipedia Calahorra. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Queensland - Cairns

Themenwoche Queensland - Cairns

[caption id="attachment_150823" align="aligncenter" width="590"] Cairns Esplanade - Pier (Shangrila Hotel) © Donaldytong[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cairns ist eine Stadt im Norden von Queensland, Australien. Die Stadt diente bei ihrer Gründung durch den damaligen Gouverneur von Queensland, William Wellington Cairns, im Jahre 1876 ursprünglich als Exporthafen für Gold und andere Bodenschätze, die in den Minen westlich der Stadt gewonnen wurden. Mit der Zeit wurde Zuckerrohr zum Hauptexportprodukt. Aufgrund seiner Nähe zu vi...

[ read more ]

Die Hansestadt Rostock

Die Hansestadt Rostock

[caption id="attachment_160625" align="aligncenter" width="590"] City Harbor Panorama © Lauchi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rostock ist eine norddeutsche Hansestadt an der Ostsee. Die kreisfreie Stadt erhielt im Jahr 1218 das Lübische Stadtrecht. Rostock zieht sich etwa 20 Kilometer am Lauf der Warnow bis zur Ostsee entlang. Der größte bebaute Teil Rostocks befindet sich auf der westlichen Seite der Warnow. Der östliche Teil der Stadt wird durch Gewerbestandorte und das Waldgebiet der Rostocker Heide geprägt. Rostock...

[ read more ]

Bern, die Hauptstadt der Schweiz

Bern, die Hauptstadt der Schweiz

[caption id="attachment_160426" align="aligncenter" width="590"] The Zytglogge clock tower and the citys medieval covered shopping promenades © Daniel Schwen[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bern ist Bundesstadt und somit de facto Hauptstadt der Schweiz und Hauptort des Kantons Bern im Verwaltungskreis Bern-Mittelland. Sie gehört – neben Zürich, Genf, Basel und Lausanne – zu den grössten Gemeinden der Schweiz mit mehr als 133'000 Einwohnern; rund 352'000 Personen wohnen in der Agglomeration Bern. Die 1191 gegründete Z...

[ read more ]

Karlstad in der historischen Provinz Värmland

Karlstad in der historischen Provinz Värmland

[caption id="attachment_153732" align="aligncenter" width="590"] Central City Square - Court House and Peace Monument © Alfapicther[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Karlstad ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland und die Residenzstadt der heutigen Provinz Värmlands län, die am nördlichen Ufer des Vänerns liegt. Die 62.000 Einwohner zählende Stadt ist der Hauptort der Gemeinde Karlstad und Bischofssitz sowie seit 1999 Universitätsstadt. Karlstad ist Schwedens siebzehntgrößte Stadt. Der größte Wasser...

[ read more ]

Die Insel Kyūshū in Japan

Die Insel Kyūshū in Japan

[caption id="attachment_168928" align="aligncenter" width="590"] Kyushu Food Booth © Ominae/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kyūshū ist mit einer Fläche von 36.782,35 km² und 13 Mio. Einwohnern die drittgrößte und zweitbevölkerungsreichste Hauptinsel Japans. Zur Region Kyūshū werden weitere, kleinere, Inseln gezählt, oft auch die Inseln der Präfektur Okinawa. Die Insel Kyūshū ist die südlichste der vier Hauptinseln Japans. Kyūshū ist sehr gebirgig. Auf ihr befindet sich der Aso (1.592 m), der aktivste Vul...

[ read more ]

Themenwoche Ägypten - Oase Siwa

Themenwoche Ägypten - Oase Siwa

[caption id="attachment_166117" align="aligncenter" width="590"] Historic Center of Siwa with famous mud brick architecture © Michael Hermann/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Oase Siwa liegt als die westlichste Oasengruppe Ägyptens in der Libyschen Wüste und erstreckt sich zwischen der Qattara-Senke im Norden und dem Ägyptischen Sandmeer im Süden. Sie erstreckt sich über eine Länge von 80 km und eine Breite von 2-20 km und liegt als Depression im Durchschnitt 18 m unter dem Meeresspiegel. Siwa ist die Heimat vo...

[ read more ]

Mauritius im Indischen Ozean

Mauritius im Indischen Ozean

[caption id="attachment_153630" align="aligncenter" width="590"] Trou-aux-Biches beach © flickr.com - Romeodesign/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mauritius ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans ungefähr 870 Kilometer östlich von Madagaskar. Das afrikanische Festland befindet sich etwa 1700 Kilometer westlich von Mauritius. Im Norden befinden sich die Seychellen und im Westen das französische Übersee-Département La Réunion. Die stabile politische Lage auf der Insel nach der Unabhängigkeit 1968...

[ read more ]

Themenwoche Chile - Valparaíso

Themenwoche Chile - Valparaíso

[caption id="attachment_164065" align="aligncenter" width="590"] Plaza Echaurren © Hemorag/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Valparaíso (deutsch Paradiestal) ist eine Hafenstadt mit ca. 278.000 Einwohnern. Die Agglomeration Valparaísos umfasst 905.000 Einwohner. Die Stadt ist Sitz des chilenischen Kongresses. Teil des Stadtgebiets ist die über 1.000 km vom Stadtkern entfernte Gruppe der Desventuradas-Inseln. Valparaíso liegt an einer nach Norden offenen Bucht des Pazifischen Ozeans. Der Hafen ist einer der bede...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
'Fruits and Vegetables' sculpture by Asador San Roque © Zarateman
Themenwoche La Rioja – Alfaro

Alfaro ist eine Kleinstadt an den Ufern der Flüsse Ebro und Alhama mit 9.700 Einwohnern. Der Ort ist als Welthauptstadt...

© Datastat/cc-by-sa-3.0
Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP oder auch Trans-Atlantic Free...

Foodstore © Acp/cc-by-sa-3.0
Mustique, Insel der Grenadinen

Mustique ist eine Insel der Grenadinen (Teil von St. Vincent und den Grenadinen) und liegt im Karibischen Meer. Die Insel...

Schließen