Themenwoche Kykladen

Dienstag, 3. März 2015 - 09:06 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Themenwochen

Mykonos © Bernard Gagnon/cc-by-sa-3.0

Mykonos © Bernard Gagnon/cc-by-sa-3.0

Die Kykladen sind eine Inselgruppe im Ägäischen Meer, die bis 2010 eine der beiden Präfekturen der griechischen Verwaltungsregion (Periferia) Südliche Ägäis bildeten. In der Antike wurden die Inseln als Kreis um das heilige Eiland Delos betrachtet, was zur Bezeichnung Kykladen (“Ringinseln”) führte, während man die außerhalb dieses Kreises gelegenen Inseln Sporaden (“zerstreute Inseln”) nannte. Die Kykladen sind eines der beliebtesten touristischen Reiseziele in Griechenland.

2005 gab es 909 Hotels auf den Kykladen, schwerpunktmäßig auf Santorin (240 Hotels, davon 6 Fünf-Sterne Hotels), Naxos (160 Hotels, mit 8 Fünf-Sterne Hotels), Paros (145 Hotels, ein Fünf-Sterne Hotel) und Naxos (105 Hotels), die restlichen Inseln haben weniger als 50 Hotels, einige Inseln gar nur ein einziges (beispielsweise Schoinoussa und Sikinos). Stammten die Gäste einst nahezu nur aus Westeuropa, Nordamerika und Japan, so ist heute die Besucherstruktur weitaus heterogener mit Gästen auch aus Russland und China.

Mirabella V at Rinia © ArnoWinter/cc-by-3.0 Map of the Cyclades © Rostislav Botev/cc-by-sa-3.0 Kimolos © Δέσποινα Αλεξούδη Keros, seen from Pano Koufonisi © flickr.com - Luca Conti/cc-by-2.0 Agios Spyridon islets © flickr.com - Mike Sowden/cc-by-2.0 Mykonos © Bernard Gagnon/cc-by-sa-3.0
<
>
Keros, seen from Pano Koufonisi © flickr.com - Luca Conti/cc-by-2.0
Wenngleich die Architektur der Kykladen weitestgehend homogen ist, so gibt es bedeutende Unterschiede, die es für den Besucher attraktiv machen, mehrere Inseln zu besuchen. Mykonos beispielsweise zieht seine Touristen eher mit den Stränden und vielen Clubs an. Inseln wie Delos bieten dagegen ein kulturell orientiertes Angebot aus der bronzezeitlichen und antiken Kultur. Bekannt sind die Inseln auch für ihre Windmühlen. Andros gilt als Insel der Künstler. Die Architektur der Kykladen entwickelte sich zum Archetyp einer minimalistischen ländlichen Architektur. Sie entfaltete Vorbildcharakter für das Bauen im 20. Jahrhundert. Deren weiß-blauen Häuser werden auch als typisch für die Inselwelt Griechenlands angesehen.

Der Tourismus ist die wohl wichtigste Einnahmequelle der Insel, jedoch nicht die einzige. Einst war die Fischerei und der Bergbau von Bedeutung. Aufgrund der Insellage haben viele griechische Reedereien auf den Kykladen ihren Ursprung. Berühmt sind einige Inseln für deren Marmor, der vermehrt in den nahen und fernen Osten exportiert wird. Agrarische Produkte umfassen Olivenöl (auf den Inseln, wo Ackerboden vorhanden ist) sowie Weinanbau auf vulkanischen Böden.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Wikitravel Kykladen, Kykladen.de, Inselspringen auf den Kykladen und Wikipedia Kykladen. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Port Vila auf der Insel Efate im Pazifik

Port Vila auf der Insel Efate im Pazifik

[caption id="attachment_151379" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Phillip Capper/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Vila ist die Hauptstadt des Pazifikstaates Vanuatu. Sie liegt an der Südwestküste der Insel Efate in der vanuatuischen Provinz Shefa. Die Stadt hat etwa 50.000 Einwohner. Port Vila ist das wirtschaftliche Zentrum von Vanuatu. Dort befinden sich der wichtigste Hafen des Landes und mit dem Flughafen Bauerfield auch der wichtigste Flughafen. Der Hafen Port Vilas wird des Öfteren von australisc...

[ read more ]

Stanley Park in Vancouver

Stanley Park in Vancouver

[caption id="attachment_165731" align="aligncenter" width="590"] Vancouver Rowing Club © Daderot[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Stanley Park ist ein 404,9 Hektar großer Park in Vancouver. Er ist der größte Stadtpark Kanadas und der drittgrößte Nordamerikas. Der nach Frederick Arthur Stanley benannte Park befindet sich direkt neben der Innenstadt an der Nordspitze einer Halbinsel, die in den Fjord Burrard Inlet hineinragt. Jährlich wird er von etwa acht Millionen Einheimischen und Touristen besucht. Durch den Park zieht si...

[ read more ]

Themenwoche Marokko - Rabat

Themenwoche Marokko - Rabat

[caption id="attachment_167336" align="aligncenter" width="590"] River Bou Regreg and the Kasbah of the Udayas © Elooas/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rabat ist seit 1956 die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs; gleichzeitig ist die Stadt Hauptort der Region Rabat-Salé-Kénitra. Rabat liegt an der Atlantikküste am südlichen Ufer des Bou-Regreg gegenüber der Nachbarstadt Salé. Das Ballungsgebiet (Wilaya) Rabat-Salé wird in vier Präfekturen aufgeteilt. Rabat ist neben Fès, Mekn...

[ read more ]

Blickling Hall in Norfolk

Blickling Hall in Norfolk

[caption id="attachment_164395" align="aligncenter" width="590"] © Ben W Bell/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Blickling Hall ist ein Herrenhaus im Dorf Blickling nördlich von Aylsham im englischen County Norfolk. Zwischen 1499 und 1505 war Blickling Hall im Besitz der Familie Boleyn und wurde von Sir Thomas Boleyn, dem späteren Earl of Wiltshire, und seiner Ehefrau Elizabeth bewohnt. Es wird angenommen, dass ihre beiden ältesten Kinder Mary und George hier geboren wurden. Falls Anne Boleyn, deren Gebur...

[ read more ]

Albertville in den Alpen

Albertville in den Alpen

[caption id="attachment_150613" align="aligncenter" width="590"] Place Charles Albert © Tiia Monto/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Albertville ist eine französische Gemeinde mit 19.000 Einwohnern im Département Savoie in der Region Rhône-Alpes in den Alpen. Sie ist der Hauptort des gleichnamigen Arrondissements Albertville und damit Standort einer Unterpräfektur. Die Stadt gehört außerdem zum Gemeindeverband Région d’Albertville und beherbergt dessen Verwaltungssitz. Benannt ist die Stadt nach dem König Karl A...

[ read more ]

Themenwoche Bahrain - Central Business District Manama

Themenwoche Bahrain - Central Business District Manama

[caption id="attachment_164184" align="aligncenter" width="590"] Bahrain World Trade Center © flickr.com - Allan Donque/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Der Central Business District (CBD) befindet sich im Zentrum von Manama, der Hauptstadt von Bahrain. Viele der Hotels, Bürogebäude, Geschäfte und Restaurants der Stadt befinden sich im CBD. Er liegt an der Nordküste von Manama. Der CBD gilt als einer der besten Einkaufsviertel in der Stadt; hier befindet sich der Manama Souq (Markt auf Arabisch). In der Nähe der...

[ read more ]

Themenwoche Rom - Engelsburg, Trevi-Brunnen und das Pantheon

Themenwoche Rom - Engelsburg, Trevi-Brunnen und das Pantheon

[caption id="attachment_152615" align="aligncenter" width="590"] Castle Sant'Angelo © Andreas Tille[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]ENGELSBURG Die Engelsburg in Rom wurde ursprünglich als Mausoleum für Kaiser Hadrian (76–138) und seine Nachfolger errichtet und später von verschiedenen Päpsten zur Burg umgebaut. Der Bau wurde noch zu Lebzeiten Hadrians unter der Leitung des Architekten Demetrianus begonnen und im Jahr 139 unter Antoninus Pius beendet. Vorangegangen war der Bau der heutigen Engelsbrücke als Pons Aelius Hadrian...

[ read more ]

Büsingen am Hochrhein

Büsingen am Hochrhein

[caption id="attachment_160955" align="aligncenter" width="590"] Büsingen am Hochrhein © Prekario[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Büsingen am Hochrhein ist eine rechtsrheinische Gemeinde im baden-württembergischen Landkreis Konstanz. Der Ort ist gänzlich von Schweizer Staatsgebiet umgeben. Er grenzt rechtsrheinisch an den Kanton Schaffhausen und linksrheinisch – mit dem Rhein als Grenze – an die Kantone Zürich und Thurgau. Büsingen ist die einzige Gemeinde der Bundesrepublik Deutschland, die eine Exklave des Bundesgebietes...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Rodrigo Menezes/cc-by-sa-3.0
Die Fregatte A.R.A. Presidente Sarmiento

Die A.R.A. Presidente Sarmiento ist ein Vollschiff (rahgetakelter Dreimaster), das als Segelschulschiff der argentinischen Marine diente und heute als Museumsschiff...

Troll A Platform from South-East © Swinsto101/cc-by-sa-3.0
Die Gasförderplattform Sea Troll in der Nordsee

Die Sea Troll ist die größte Gasförderplattform der Nordsee und gleichzeitig die größte Bohrinsel der Welt. Sie dient der Förderung...

Sunrise © Marc Ryckaert/cc-by-3.0
Marsa Alam am Roten Meer

Marsa Alam ist eine Kleinstadt im südlichen Ägypten. Die Stadt liegt am Roten Meer im Gouvernement al-Bahr al-ahmar, 271 Kilometer...

Schließen