Themenwoche Katar – Lusail

Dienstag, 23. August 2016 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© lusail.com

© lusail.com

Lusail (auch als Lusail City) ist ein Urbanisierungsprojekt entlang der Ostküste unmittelbar nördlich der Stadt Doha, der Hauptstadt von Katar. Die Planstadt wird auf einer bisher kaum bebauten rund 35 Quadratkilometer großen Wüstenfläche beginnend am West Bay Complex Canal im Nordosten Dohas errichtet. Die Fläche erstreckt sich sieben Kilometer nördlich an der Küste und verläuft bis fünf Kilometer landeinwärts. Auf diesem Areal sollen einmal 200.000 Menschen leben, weitere 170.000 Menschen arbeiten und schließlich 80.000 Besucher und Touristen untergebracht werden. Der so entstehende urbane Komplex übersteigt mit 450.000 Menschen die derzeitige Einwohnerzahl Dohas. Nach Beendigung der Wasserbauten wird die verbleibende Landfläche des Projekts jedoch auf 21 Quadratkilometer geschrumpft sein. Dazu wurden seit 2007 bereits umfangreiche Landbewegungen vorgenommen. Die neue Lagunenstadt wird aus großen Landblöcken und Wasserflächen, inneren verbindenden Kanälen und einigen mittelgroßen vorgelagerten Inseln bestehen. Auch hier wird von den Planern wieder, ähnlich der südlich bereits realisierten künstlichen Insel The Pearl, großer Wert auf möglichst viele Grundstücke mit unmittelbarem oder möglichst nahem Küsten- bzw. Uferanschluss gelegt. Im Gegensatz zu der eigens im Vorküstensockel rund zwei bis vier Kilometer südlicher aufgespülten Inselgruppe The Pearl wird Lusail City jedoch aus dem natürlich gewachsenen Küstenabschnitt “herausmodelliert”. Die neuen Wasserflächen werden von der Küste ausgehend nach innen (Westen) aus dem Wüstenland herausgebaggert, so dass sich die vorgelagerten stehengelassenen und mit dem Aushub zum Teil erhöhten Flächen und neuen Inseln auf natürlich gewachsenem Untergrund befinden, was deren Standsicherheit und Wasserlinienfestigkeit erhöht und kostengünstiger ist.

Das Projekt wird vom staatlich kontrollierten Developer “Qatari Diar Real Estate Investment Company” entwickelt und in mehreren Phasen vermarktet. Ihr Konzept geht davon aus, dass eine solche Planstadt nur nachgefragt wird, wenn es gelingt, die wichtigsten städtischen Funktionen ausgewogen und bedarfsgerecht gemischt unterzubringen. Die Planer haben vor, dort große (auch staatliche) und kleinere verwaltende Firmen sowie Handelsbetriebe und Einzelhandel, besucheranziehende Freizeiteinrichtungen, ein Theater, Sportstätten und Erholungsflächen, Bildungseinrichtungen, Freizeithäfen und wassernahe luxuriöse Hotels in einen lebendigen urbanen Zusammenhang zu bringen. Nach Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 an Katar soll in Lusail das größte Stadion errichtet werden. Dazu kommen etwa 22 Hotels, die bis 2022 zur Verfügung stehen. Abgerundet werden diese zentralen Einrichtungen durch einen außenliegenden Kranz von Wohnquartieren auf vorwiegend niedrig bebauten, begrünt aufgelockerten Flächen mit Eigenheimen und Appartementhäusern sowie einer quartierbezogenen sozialen Infrastruktur und attraktiven Freizeitflächen.

Waterfront Residential District © lusail.com © lusail.com © lusail.com Marina © lusail.com Lusail Towers © lusail.com Commercial Boulevard © lusail.com © lusail.com © lusail.com
<
>
Waterfront Residential District © lusail.com
Die Stadt soll insgesamt rund 350 mittelhohe Hochhäuser bekommen, davon sollen vier sehr hohe Wolkenkratzer (70 bis 80 Stockwerke) in zentraler Lage das Hafengebiet Waterfront überkrönen. Die Gesamtanlage ist in zehn funktional orientierte Distrikte gegliedert:

  • Marina, die inländisch am großen Kanal liegenden Hafenbuchten,
  • Entertainment City, eine 100 Hektar große Inselfläche mit Veranstaltungsbauten aller Art,
  • Corporate Office Park, ein flachgebauter Komplex für Firmenniederlassungen,
  • Fox Hills wird das zentrale Tagungszentrum aufnehmen,
  • Waterfront als markanter festländischer Hochhausstandort zur Küstenseite vorgesehen,
  • Boulevard nimmt die zentrale Einkaufsfunktion mit einem Einkaufszentrum auf,
  • Palm Allees werden die weiter außen liegenden hochrangigen Wohnquartiere genannt,
  • Golf, der Golfplatz mit umlaufender gehobener Villenbebauung und Golfresorts,
  • Island Resorts sind luxuriöse Touristenhotels auf einigen vorgelagerten Inseln,
  • Corniche, die Inseln mit Yachthafen werden mit Brücken verbunden und als Flanierstrecke ausgebaut.

Lusail wird mit Schienenverkehr, über Straßen und über Wasser erreichbar sein. Die Straßenanbindung folgt den landesüblichen großzügigen Schnellverkehrswegen, die Flächenverteilung wird ebenso mit breit angelegten Boulevards erfolgen. Ruhender Verkehr im Zentrum wird an vier Knotenpunkten in unterirdische Parkflächen mit zusammen rund 7000 Stellplätzen verwiesen. Im Zuge des großzügigen Schienenverkehrskonzepts für Doha wird Lusail mit U-Bahn und S-Bahn erreichbar sein. Für den innerstädtischen Nahverkehr ist ferner ein Straßenbahn-System vorgesehen. Auf einer Gesamtlänge von 33 Kilometern sollen ab 2018 insgesamt vier Linien in Betrieb gehen. Anfang 2014 gewann ein Konsortium unter Beteiligung des französischen Konzerns Alstom die Ausschreibung für die Errichtung des Streckennetzes. Als Fahrzeuge sind insgesamt 35 Triebwagen des Typs Citadis vorgesehen. Lusail soll auch aus seiner wasserumgebenden Lage Nutzen ziehen: Wassertaxis für Lasten und Personen könnten einen erheblichen Teil des Verkehrs abwickeln.

Mitte 2013 war das Projekt bereits weit fortgeschritten: Die immensen Landgestaltungsarbeiten und Wasserbauten waren nahezu abgeschlossen, vor allem die wassernahen Flächen und Inseln der künftigen Entertainment City; allerdings werden einige der künftigen Lagunenflächen noch ungeflutet abgesperrt, um die inneren Erschließungen und den Bauverkehr besser abwickeln zu können. Als erstes Bauvorhaben konnte am 1. Juni 2011 die südlich gelegene Marina eröffnet werden. Nach neuesten Planungen soll die Infrastruktur, mit Ausnahme der öffentlichen schienengebundenen Verkehrsangebote, im Wesentlichen bis 2015 fertiggestellt sein, so dass die privaten Investoren und staatlichen Bauträger Zeit genug haben, bis zum Großereignis Fußballweltmeisterschaft 2022 bereits viele der Hochbauten zu errichten. Die endgültige Vollendung dieses sehr ehrgeizigen Großprojekts dürfte sich dann bis in die 2030er Jahre hinziehen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Lusail und Wikipedia Lusail. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Oak Park in Illinois

Oak Park in Illinois

[caption id="attachment_192505" align="aligncenter" width="590"] Lake Street © Dennisyerger84/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Oak Park ist ein westlicher Vorort Chicagos im Cook County, Illinois. Oak Park hat eine direkte Verbindung zum Zentrum Chicagos, dem Loop, dank dem öffentlichen Personennahverkehr, der Chicago Elevated und den Bussen der Chicago Transit Authority. Es leben etwa 53.000 Einwohner in der Stadt. Oak Park liegt unmittelbar westlich von Chicago und die Gemarkungsgrenze zwischen den beiden Geme...

[ read more/mehr lesen ]

Cabo San Lucas in Mexiko

Cabo San Lucas in Mexiko

[caption id="attachment_164402" align="aligncenter" width="590"] Marina © Cristo Vlahos/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Cabo San Lucas ist ein Ort an der äußersten Südspitze der zu Mexiko gehörenden Halbinsel Baja California. Zusammen mit seiner etwa 30 Kilometer östlich gelegenen Schwesterstadt San José del Cabo bildet San Lucas den südlichsten Landkreis Los Cabos im Bundesstaat Baja California Sur. Das Wahrzeichen von San Lucas ist der 62 Meter hohe Felsen El Arco am südlichen Ende der Halbinsel. Währe...

[ read more/mehr lesen ]

Hotel Grande Bretagne in Athen

Hotel Grande Bretagne in Athen

[caption id="attachment_6878" align="aligncenter" width="590"] © grandebretagne.gr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Grande Bretagne ist ein historisches Grand Hotel am Syntagma-Platz in Athen. Es ist mittlerweile Bestandteil der Luxury-Collection der Starwood-Gruppe. Das Hotel wurde 1842 von Antonios Dimitrios eröffnet, 1874 übernahm es Evstathios Lampsas. Es war im 19. Jahrhundert eine wichtige Durchreisestation für die Kolonialbeamten auf den Weg in den Orient und nach Fernost. 1896 nutzte das IOC das Hotel fü...

[ read more/mehr lesen ]

Dallas in Texas

Dallas in Texas

[caption id="attachment_192310" align="aligncenter" width="590"] Southfork Ranch © Sf46[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dallas ist die drittgrößte Stadt im Bundesstaat Texas und die neuntgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Die Stadt hat eine Fläche von 997,1 km² und ist auch Verwaltungssitz des gleichnamigen Countys. Dallas hat 1,3 Millionen Einwohner und ist das kulturelle und ökonomische Zentrum des zwölf Countys umfassenden Großraums Dallas-Fort-Worth-Arlington. Dallas ist eine von elf Weltstädten der USA. Die 1841 ge...

[ read more/mehr lesen ]

Schloss Egeskov in Kværndrup

Schloss Egeskov in Kværndrup

[caption id="attachment_152838" align="aligncenter" width="590"] Egeskow Castle © Grega.nered[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Schloss Egeskov ist eine Wasserburg auf dem südlichen Teil der Insel Fünen. Das noch mittelalterlich geprägte Bauwerk wandelte sich im Laufe seiner Geschichte von einem befestigten Renaissancesitz zu einem wohnlichen Landschloss. Das Gebäude ist von umfangreichen Gärten umgeben und auf dem Schlossgelände befinden sich mehrere Museen. Das Schloss wurde von Frands Brockenhuus erbaut und im Jahre 1...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Wien - Die Wiener Staatsoper

Themenwoche Wien - Die Wiener Staatsoper

[caption id="attachment_6497" align="aligncenter" width="590"] Vienna State Opera around 1900 © Library of Congress[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Wiener Staatsoper, das "Erste Haus am Ring“, ist das wichtigste Opernhaus Wiens und eines der bekanntesten der Welt. Sie wurde am 25. Mai 1869 mit einer Premiere von Don Giovanni von Mozart eröffnet. Aus den Mitgliedern des Staatsopernorchesters rekrutieren sich auch die Wiener Philharmoniker. Als kulturelle Institution ist die Wiener Staatsoper die Nachfolgerin der Wiener Hofoper...

[ read more/mehr lesen ]

Çeşme an der Ägäis

Çeşme an der Ägäis

[caption id="attachment_152103" align="aligncenter" width="590"] Çeşme © Brecht/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Çeşme ist ein türkischer Ferienort mit 20.247 Einwohnern, etwa 100 Kilometer westlich von Izmir, und gleichzeitig ein Landkreis der Provinz Izmir. Der Name Çeşme (türkisch für Brunnen) leitet sich von der großen Zahl derselben ab. Viele Türken aus İzmir und İstanbul haben in Çeşme Ferienhäuser und verbringen ihre Wochenenden und einen Großteil der Sommermonate dort. Seit dem Bau einer ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Sieben Weltwunder

Die Sieben Weltwunder

[caption id="attachment_27176" align="aligncenter" width="424"] Seven Wonders of the World © Slof/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Weltwunder oder die sieben Weltwunder waren bereits in der Antike eine Auflistung besonderer Bauwerke oder Standbilder. Die älteste Überlieferung einer Liste von Weltwundern geht auf den Geschichtsschreiber Herodot zurück (etwa 450 v. Chr.). Die erste vollständige Liste der bekannten "sieben Weltwunder" findet sich in einem Epigramm des Schriftstellers Antipatros von Sidon (2. Jahrhundert...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Museum of Islamic Arts Park © flickr.com - Mohamod Fasil/cc-by-2.0
Themenwoche Katar

Katar ist ein Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel am Persischen Golf. Das Land wird als absolute Monarchie regiert....

© Bphstm/cc-by-sa-4.0
Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz

Das Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz ist ein 5-Sterne-Hotel mit Blick auf See und das Ski-Gebiet Corviglia. Es wurde...

Hard Rock Cafe Paris © flickr.com - Flavio Ensiki/cc-by-2.0
Porträt: Henry John Heinz

Henry John Heinz war ein deutsch-amerikanischer Geschäftsmann aus Pittsburgh und Hersteller des Heinz-Ketchup. Das Heinz Field der Pittsburgh Steelers ist...

Schließen