Themenwoche Kastilien-La Mancha – Ciudad Real

Dienstag, 22. April 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

El Quijote Museum © Javier martin

El Quijote Museum © Javier martin

Ciudad Real (auf Deutsch: königliche Stadt, gegründet als Villa Real, auch Zumba Real genannt) ist eine spanische Stadt und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt liegt etwa 200 Kilometer südlich von Madrid und 628 Meter über dem Meeresspiegel und hat eine Fläche von 285 Quadratkilometern. Die Einwohner werden Ciudadrealeños genannt. Sie wohnen hauptsächlich in den vier Stadtteilen: Ciudad Real, Las Casas, Valverde und La Poblachuela.

In Ciudad Real finden sich bedeutende historische Spuren wie das Haus des Hernán Pérez del Pulgar (15. Jahrhundert), das Casa Real de la Caridad (Haus des Lichts 18. Jahrhundert), die Kirche Iglesia de la Merced (Gnadenkirche 18. Jahrhundert), die Kirche Iglesia de San Pedro Apóstol (15. Jahrhundert) und die Iglesia de Santiago Apóstol (14. Jahrhundert). Außerdem ist die Stadt Sitz der Provinzregierung und als Hauptsitz der Universität Kastilien-La Mancha eine Universitätsstadt.

Holy Week Parade © Costerode/cc-by-sa-3.0 Deputation of the Province of Ciudad Real © Raimundo Pastor/cc-by-sa-3.0 Town Hall © Javier martin Parque El Pilar © Javier martin Floor plan of the Cathedral of Ciudad Real © Idp681/cc-by-3.0 El Quijote Museum © Javier martin
<
>
Deputation of the Province of Ciudad Real © Raimundo Pastor/cc-by-sa-3.0
Am Rande des Stadtgebietes, nur wenige Kilometer entfernt, liegt der Hügel von Alarcos, von Bedeutung für Archäologen wegen seiner abgeschiedenen mittelalterlichen Burg und als Schauplatz der Schlacht bei Alarcos, in der die Kastilier von den Almohaden (islamische Dynastie in Spanien) 1195 vernichtend geschlagen wurden. Südlich der Stadt liegt das Vulkangebiet von Campo de Calatrava, eines der drei bedeutendsten Vulkangebiete der Iberischen Halbinsel.

Die Wirtschaft wird zu großen Teilen von Holzschnitzerei, Espartogras, Bast, Leder, Keramik und Textilherstellung bestimmt. Regionale gastronomische Köstlichkeiten sind pisto manchego (regional unterschiedliches Gericht aus Tomaten, Paprikaschoten), caldereta (Lammragout), tiznao, asadillo, flores, bizcochá und arrope. Kultureller Höhepunkt sind am 31. Juli das Fest der Pandorga und am 15. August der Tag der Virgen del Prado (Jungfrau der Wiese/des Angers).

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Ciudad Real, spain.info – Ciudad Real, Universität Kastilien-La Mancha und Wikipedia Ciudad Real. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Britische Kanalinseln - Sark

Themenwoche Britische Kanalinseln - Sark

[caption id="attachment_151204" align="aligncenter" width="590"] © Phillip Capper[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sark ist mit 5,5 km² Fläche die viertgrößte der Kanalinseln. Die von etwa 700 Einwohnern besiedelte Insel gehört zur Vogtei Guernsey. Westlich, in unmittelbarer Nachbarschaft, liegt die politisch zu Sark gehörige kleinere Insel Brecqhou, deren Eigentümer und einzige Bewohner die Unabhängigkeit von Sark anstreben. Sark wird oft als das letzte Bollwerk des Feudalismus bezeichnet, da hier noch ein Lehnswesen existie...

[ read more ]

Q1 Resort & Spa in Gold Coast

Q1 Resort & Spa in Gold Coast

[caption id="attachment_172126" align="aligncenter" width="590"] Q1 Resort and Spa © flickr.com - paul (dex) bica/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Q1 Tower (Abkürzung für Queensland Number One Tower) wurde am 26. Oktober 2005 in Gold Coast in Australien mit einer Gesamthöhe von 323 m eröffnet. Er ist eines der höchsten Wohngebäude der Welt. Sein Name ist eine Hommage an die gleichnamige olympische Rudermannschaft Australiens der 1920er Jahre. Der 78 Etagen umfassende Tower befindet sich im Stadtteil Surfer...

[ read more ]

Die Midnatsol

Die Midnatsol

[caption id="attachment_151573" align="aligncenter" width="590"] © Shisha-Tom/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Midnatsol (norwegisch für Mitternachtssonne) ist ein Passagier- und RoRo-Schiff der Hurtigruten ASA. Sie wird auf der Hurtigruten entlang der Küste Norwegens im Linienverkehr eingesetzt. Das 2003 in Dienst gestellte Schiff bietet 1000 Passagieren Platz. Bereits das vierte Schiff im Hurtigruteneinsatz trägt den Namen Midnatsol. Ihre direkte Namensvorgängerin bei den Hurtigruten war später unter dem Namen...

[ read more ]

Bratislava an der Donau

Bratislava an der Donau

[caption id="attachment_154265" align="aligncenter" width="590"] View from Petrzalka to the Old City Part © Ondrejk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bratislava ist die Hauptstadt der Slowakei und mit rund 433.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Sie liegt im äußersten Südwesten des Landes am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn und ist damit die einzige Hauptstadt der Welt, die an mehr als einen Nachbarstaat grenzt. Mit 60 km Abstand hat sie auch den geringsten Abstand zur nächsten Hauptstadt in Europa, Wien. Als po...

[ read more ]

Saint-Omer in der Region Nord-Pas-de-Calais

Saint-Omer in der Region Nord-Pas-de-Calais

[caption id="attachment_160649" align="aligncenter" width="590"] © Angel Aroca Escámez/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint-Omer ist eine Gemeinde mit 14.000 Einwohnern im Département Pas-de-Calais und der Region Nord-Pas-de-Calais. Seine Einwohner werden Audomarois genannt. Die Stadt gehört zu drei Kantonen, sie ist Hauptort der Kantone Saint-Omer-Nord und Saint-Omer-Sud, und gehört außerdem teilweise zum Kanton Arques. Die Stadt liegt auf der Strecke von Lille nach Boulogne-sur-Mer, südlich von Dünkirc...

[ read more ]

Killarney im County Kerry

Killarney im County Kerry

[caption id="attachment_150598" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - psyberartist/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Killarney ("Die Kirche der Schlehen") ist eine Stadt mit 14.000 Einwohnern im County Kerry im Südwesten der Republik Irland. Die Stadt liegt an den nördlichen Ausläufern der Macgillycuddy’s Reeks, Irlands höchstem Gebirgszug, und nahe dem Lough Leane, dem größten der drei Seen im Killarney-Nationalpark. Im Jahr 2007 war Killarney für Irland der Gewinner der Goldmedaille in der Kategorie Stad...

[ read more ]

Viva con Agua de St. Pauli

Viva con Agua de St. Pauli

[caption id="attachment_25435" align="aligncenter" width="590"] © vivaconagua.org[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Viva con Agua de St. Pauli e.V. ist ein 2006 gegründeter Verein in Hamburg-St. Pauli. Zusammen mit der Welthungerhilfe rief der damalige FC-St.-Pauli-Spieler Benjamin Adrion 2005 die Initiative ins Leben, nachdem er im Wintertrainingslager auf Kuba die problematische Trinkwasserversorgung vor Ort erlebt hatte. Das erste Projekt von Viva con Agua begann daher in Havanna, wo in 153 Kindergärten und vier Sportinternaten W...

[ read more ]

Die Hafenstadt Geelong

Die Hafenstadt Geelong

[caption id="attachment_153604" align="aligncenter" width="590"] Waterfront © Marcus Wong/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Geelong ist eine Hafenstadt mit rund 160.000 Einwohnern im australischen Bundesstaat Victoria. Sie ist die zweitgrößte Stadt im Bundesstaat und Zentrum des Verwaltungsgebiets City of Greater Geelong. Geelong liegt am westlichen Ende der Port-Phillip-Bucht, die in diesem Teil Corio Bay genannt wird, rund 75 Kilometer südwestlich von Melbourne. Das Stadtzentrum liegt zwischen der Bucht und dem Barwo...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Don Quijote de la Mancha © Michael Pfeiffer/cc-by-3.0
Themenwoche Kastilien-La Mancha

Kastilien-La Mancha umfasst die Provinzen Albacete, Ciudad Real, Cuenca, Guadalajara und Toledo. Hauptstadt ist Toledo. Kastilien-La Mancha gehört zu der...

Turkish Parliament Building © T.C. Büyük Millet Meclisi
Ankara, Keimzelle der modernen Türkei

Ankara ist seit 1923 die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz Ankara. Die Stadt hat 4,6 Millionen Einwohner und...

Petőfi Street © Szabi237/cc-by-3.0
Miercurea Ciuc in Siebenbürgen

Miercurea Ciuc ist eine Stadt im östlichen Teil der Region Siebenbürgen in Rumänien und seit 1968 Hauptstadt des Kreises Harghita....

Schließen