Themenwoche Kasachstan – Öskemen

Mittwoch, 21. November 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Theatre © Iskanderov Damir/cc-by-3.0

Theatre © Iskanderov Damir/cc-by-3.0

Öskemen ist die Hauptstadt des Gebiets Ostkasachstan. Öskemen hat 310.000 Einwohner. Die Stadt liegt im westlichen Teil des Altai-Gebirges an der Mündung des Flusses Ulba in den Irtysch am Absperrbauwerk des Buchtarma-Stausees. Sie befindet sich knapp 100 km südlich der Grenze zu Russland und 280 km westlich der Grenze zu China.

Die Stadt wurde am 20. August 1720 als russische Militär- und Poststation gegründet und bekam im Jahre 1868 die Stadtrechte verliehen. 1939 wurde sie zum Verwaltungszentrum der Oblast Ostkasachstan und entwickelte sich zu Zeiten der UdSSR zu einem Zentrum des Bergbaus und der Metallurgie. Sie hieß bis 1993 Ust-Kamenogorsk, was auf Russisch so viel wie Steinberg an der Mündung bedeutet. Der heutige Name Öskemen ist eine Kasachisierung dieses Namens. In Öskemen bestand das Kriegsgefangenenlager 45, Ust-Kamenogorsk, für deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs.

Oskemen Airport © panoramio.com - alexandergroshev/cc-by-3.0 New Mosque © Stomac/cc-by-3.0 Russian Orthodox Church © Iskanderov Damir/cc-by-3.0 Skyline © Maonya/cc-by-1.0 Theatre © Iskanderov Damir/cc-by-3.0
<
>
Oskemen Airport © panoramio.com - alexandergroshev/cc-by-3.0
Zwischen 1949 und 1989 wurden rund 500 Atomtests auf dem Testgelände Semipalatinsk in Kasachstan durchgeführt – oftmals mit dramatischen Folgen für die dort lebende Bevölkerung. Im August 1956 explodierte eine Atombombe, die radioaktive Welle zog anschließend direkt über die Industriestadt Ust-Kamenogorsk. 638 Menschen mussten in Folge strahlenkrank ins Krankenhaus gebracht werden, zahlreiche Menschen sollen gestorben sein. Die ganze Region wurde radioaktiv verseucht, die Folgen davon sind noch heute sichtbar. Die Öffentlichkeit wurde über die Katastrophe allerdings nicht in Kenntnis gesetzt, das Sowjet-Regime hielt alle Informationen darüber geheim.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten gehört die russisch-orthodoxe St.-Andreas-Kathedrale im Stadtzentrum. Nordöstlich des Zentrums liegt die Sinowjew-Kirche. Ebenfalls im Zentrum von Öskemen befindet sich die neue 2003 erbaute Moschee. Um sie herum ist der große “Ethno Park” angelegt, in dem sich unter anderem ein Zoo, Nachbauten von traditionellen Häusern verschiedener ethnischer Gruppen und militärische Anlagen und Fahrzeuge aus dem Kalten Krieg befinden.

In Öskemen hat sich vor allem die Metallindustrie angesiedelt. Bereits 1947 wurde ein metallurgischer Betrieb in der Stadt eröffnet. Die Gründung des Ust-Kamenogorsk Titan-Magnesium Kombinats erfolgte 1965. Ein weiterer großer Arbeitgeber in Öskemen ist das Unternehmen Kazzinc.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Öskemen, Wikipedia Flughafen Öskemen und Wikipedia Öskemen. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Kehl am Rhein

Kehl am Rhein

[caption id="attachment_160187" align="aligncenter" width="590"] Kehl © Uwe Barghaan/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kehl ist eine Stadt im Westen Baden-Württembergs am Rhein, gegenüber von Straßburg (Strasbourg) etwa gleich weit (etwa 64 km) zwischen Karlsruhe im Norden und Freiburg im Breisgau im Süden gelegen. Sie ist nach der Kreisstadt Offenburg und nach Lahr/Schwarzwald die drittgrößte Stadt des Ortenaukreises und bildet ein Mittelzentrum im Bereich des Oberzentrums Offenburg. Als ehemaliger Brückenkop...

Themenwoche Ecuador

Themenwoche Ecuador

[caption id="attachment_171190" align="aligncenter" width="590"] A vicuña, one of two wild South American camelids. In the background the point on the Earth's surface that is farthest from the Earth's center, Chimborazo volcano © David Torres Costales/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ecuador ist eine Republik im Nordwesten Südamerikas zwischen Kolumbien und Peru und hat etwa 16 Millionen Einwohner. Die im Andenhochland (Sierra) auf 2850 m gelegene Hauptstadt heißt Quito; die größte Stadt Guayaquil liegt in der Pazif...

Tivoli, Stadt der Kunst, Geschichte, Kultur und Monumente

Tivoli, Stadt der Kunst, Geschichte, Kultur und Monumente

[caption id="attachment_160714" align="aligncenter" width="590"] View from Monti Tuburtini © Kleuske[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tivoli (antiker Name: Tibur) ist eine Stadt in der Provinz Rom in der italienischen Region Latium mit 57.000 Einwohnern. Sie liegt 32 km östlich von Rom. Der Name der Stadt wurde zum Synonym für Vergnügungsparks. Tivoli ist Sitz eines römisch-katholischen Bistums. Die Stadt liegt am Fluss Aniene an den westlichen Abhängen der Monti Tiburtini. Tibur war eine Stadt der Latiner, die mit dem g...

Birmingham in den West Midlands

Birmingham in den West Midlands

[caption id="attachment_160771" align="aligncenter" width="590"] Birmingham City Council building at Victoria Square © Cristian Bortes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Birmingham ist nach London die zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs. Sie ist das Zentrum der West Midlands und zählt knapp über 1 Million Einwohner, in ihrem Ballungsraum leben rund 2,6 Millionen Menschen. Die Stadt ist Zentrum der britischen Metallverarbeitung und liegt östlich des "Black Country" - benannt nach den rauchenden Schloten, welche d...

Agia Napa auf Zypern

Agia Napa auf Zypern

[caption id="attachment_159837" align="aligncenter" width="590"] Ayia Napa beach © Vitaly Lischenko/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Agia Napa, auch Ayia Napa, ist ein Ort mit 2.800 Einwohnern (mit Residenten und Touristen bis zu 10.000) an der Südost-Küste der Mittelmeerinsel Zypern. Vor der Invasion des türkischen Militärs im Jahre 1974 war Agia Napa ("Agia" = "heilig", "Napa" = "Waldland") ein kleines und beschauliches Fischer- und Bauerndorf mit bewässertem Gemüse- und Kartoffelanbau. Der größte Teil ...

Schloss Bellevue

Schloss Bellevue

[caption id="attachment_160531" align="aligncenter" width="590"] © Peter Kuley[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Schloss Bellevue ist seit 1994 der erste Amtssitz des Bundespräsidenten. Nicht weit entfernt vom Deutschen Bundestag und vom Bundeskanzleramt steht das Schloss am Rande des Tiergartens. Es ist umgeben von einem weitläufigen Park, der an das Spreeufer grenzt. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Siegessäule. Schon der erste Bundespräsident Theodor Heuss hat als Zeichen für das politische Ziel der Wiedervereinigun...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Château de Versailles - Bust of Titus © Coyau/cc-by-sa-3.0
Porträt: Kaiser Titus

Titus (* 30. Dezember 39 in Rom; † 13. September 81 in Aquae Cutiliae, nahe dem heutigen Castel Sant’Angelo) war...

Aktau Lighthouse at the Caspian Sea © AnastassiyaL/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Kasachstan – Aqtau

Aqtau ist eine Hafenstadt. Die Einwohnerzahl von Aqtau liegt bei etwa 190.000. Aqtau liegt im Gebiet Mangghystau auf der großen...

Ak Oda Presidential Palace in Astana © panoramio.com - Nikolay Olkhovoy/cc-by-3.0
Themenwoche Kasachstan

Kasachstan ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten. Gemessen an der Fläche ist...

Schließen