Themenwoche Island – Fljótsdalshérað

Dienstag, 25. Oktober 2016 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© Bultro/cc-by-sa-3.0

© Bultro/cc-by-sa-3.0

Die Gemeinde Fljótsdalshérað (isl. Sveitarfélagið Fljótsdalshérað) liegt in der Region Austurland (Ostland). Fljótsdalshérað ist mit 8.884 km² die flächenmäßig größte Gemeinde Islands. Von den 3463 Einwohnern leben 2300 im Hauptort Egilsstaðir. Die einzige weitere städtische Siedlung ist Fellabær mit 409 Einwohnern. Beide Orte haben in den letzten Jahren ein kräftiges Bevölkerungswachstum erfahren. Zu den kleineren, mittlerweile nicht mehr als städtisch klassifizierten Orten mit rückläufiger Bevölkerungszahl zählen Eiðar und Hallormsstaður. Durch Egilsstaðir verläuft unter anderem Islands bedeutendste Straße Hringvegur. Der Flughafen Egilsstaðir ist gleichzeitig (neben Akureyri) ein Ausweichlandeplatz für Islands internationalen Flughafen Keflavík.

Die Großgemeinde wurde am 1. November 2004 durch den Zusammenschluss dreier Gemeinden gebildet, von denen zwei bereits in den 1990er Jahren gebildete Großgemeinden waren:

  • Gemeinde Norður-Hérað, gebildet am 27. Dezember 1997 durch Zusammenschluss der drei Landgemeinden Hlíð (Hlíðarhreppur), Jökuldalur (Jökuldalshreppur) und Tunga (Tunguhreppur)
  • Gemeinde Austur-Hérað, gebildet am 7. Juni 1998 durch Zusammenschluss der Stadt Egilsstaðir (Egilsstaðabær) mit den vier Landgemeinden Hjaltastaður (Hjaltastaðahreppur), Skriðdalur (Skriðdalshreppur), Vellir (Vallahreppur) und Eiðar (Eiðahreppur)
  • Landgemeinde Fell (Fellahreppur)

© Bultro/cc-by-sa-3.0 © Chris 73 / Wikimedia Commons/cc-by-sa-3.0 East Iceland Heritage Museum © Christian Bickel/cc-by-sa-2.0-de Hengifoss © Gunnar Gunnarsson/cc-by-sa-3.0 Hallormsstaður seen from lake Lagarfljót © Christoph L. Hess/cc-by-sa-3.0 Nielsenshus, the oldest house in Egilstaðir © Luxil/cc-by-sa-3.0
<
>
Hallormsstaður seen from lake Lagarfljót © Christoph L. Hess/cc-by-sa-3.0
Das große Gemeindegebiet erstreckt sich von der Bucht Héraðsflói im Nordosten bis zum Vatnajökull im Südwesten. Beim Hauptort Egilsstaðir liegt der langgestreckte See bzw. gleichnamige Fluss Lagarfljót, auch Lögurinn genannt.

Etwa 25 km südlich von Egilsstaðir befindet sich Islands größter Wald Hallormsstaðaskógur. Er ging aus einer Baumschule für Wiederaufforstungsversuche vom Anfang des 20. Jahrhunderts hervor. Wiederaufforstungsprogramme findet man in der ganzen Umgebung, vgl. zum Beispiel Eyjolfsstaðurskógar. Die Wälder und Wäldchen sind oft sehr gut mit Wanderwegen erschlossen und deren Verlauf ist auf Karten eingezeichnet, die umsonst zu erhalten sind. Die Stadt selbst ist ebenfalls mit vielen Bäumen und anderen größeren Gewächsen durchsetzt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Fljótsdalshérað, VisitEgilsstadir.is und Wikipedia Fljótsdalshérað. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Die britischen Landhäuser

Die britischen Landhäuser

[caption id="attachment_5761" align="alignleft" width="590" caption="Bletchley Park © Matt Crypto"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das britische Landhaus ist ein großes Haus oder Villa in ländlicher Umgebung. Solche Häuser werden oft von Personen besessen, die auch im Besitz eines Stadthauses in London sind. Daher wird in Stadt- und Landhaus unterschieden. Dennoch umfasst der Begriff auch Häuser, die als Vollzeitresidenzen vom Landadel bewohnt wurden und werden. Der Landadel war von zentraler Bedeutung für die Junker, die bis ...

Key West am Südwestende der Florida Keys

Key West am Südwestende der Florida Keys

[caption id="attachment_151753" align="aligncenter" width="590"] US Southernmost point © Daniel Schwen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Key West ist eine Stadt und der County Seat des Monroe County im US-Bundesstaat Florida mit 25.000 Einwohnern. Die Stadt Key West befindet sich am Südwestende der Florida Keys. Der Hauptteil der Stadt befindet sich auf der Insel Key West, daneben umfasst das Stadtgebiet noch vier weitere Inseln. Etwas vor der Westküste liegt das nur per Boot erreichbare kleine Sunset Key. Im No...

Mystras in Lakonien

Mystras in Lakonien

[caption id="attachment_150838" align="aligncenter" width="590"] Mystras and Sparta plain © Bgabel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mystras ist eine byzantinische Ruinenstadt in der Nähe des gleichnamigen Dorfes in Griechenland, nordwestlich von Sparta auf einem Hügel im Vorfeld des Taygetos-Gebirges. Die Überreste der Ruinenstadt können heutzutage besichtigt werden. Einige Kirchen mit farbenprächtigen Wandmalereien sind erhalten geblieben (Agia Sophia, Agios Dimitrios); auch eines der Klöster, das Kloster ...

Themenwoche Havanna auf Kuba

Themenwoche Havanna auf Kuba

[caption id="attachment_6201" align="aligncenter" width="577"] Havana Collage © Vitalia[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Havanna (La Habana oder mit vollständiger Bezeichnung Villa San Cristóbal de La Habana) ist die Hauptstadt der Republik Kuba und zugleich eigenständige Provinz. Mit rund 2,11 Millionen Einwohnern ist sie die drittgrößte Metropole der Karibik. Die Stadt grenzt im Norden an den Atlantischen Ozean, bzw. die Straße von Florida. Die östlich des Zentrums gelegene Bahía de La Habana beheimatet die drei großen Hä...

Burg Guédelon

Burg Guédelon

[caption id="attachment_149019" align="aligncenter" width="590"] 2009 © Odejea[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Guédelon ist ein Burgbauprojekt auf dem Gebiet der französischen Gemeinde Treigny im Département Yonne. Nach den Prinzipien der Experimentellen Archäologie werden bei diesem Rekonstruktionsprojekt nur Techniken aus dem 13. Jahrhundert angewandt. Guédelon liegt etwa 140 km südöstlich vom Pariser Zentrum entfernt, ca. 40 km südwestlich des Städtchens Auxerre bei dem Ort Saint-Sauveur-en-Puisaye. Etwa 30 km we...

Sandhamn, im östlichen Teil von Stockholms Schärengarten

Sandhamn, im östlichen Teil von Stockholms Schärengarten

[caption id="attachment_153832" align="aligncenter" width="590"] © Arild Vågen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sandhamn ist eine Ortschaft auf der Insel Sandön in der Gemeinde Värmdö in Uppland. Sie befindet sich im östlichen Teil von Stockholms Schärengarten. Die Lage des Ortes, ziemlich weit draußen auf dem offenen Meer, hat diesen Platz zu einem beliebten Aufenthaltsort für Sommergäste und Segler gemacht. Sandhamn ist ein Zentrum für die Sommeraktivitäten der Königlich-Schwedische-Segelgesellschaft (KSS) ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Cheers! © flickr.com - Christine Zenino/cc-by-2.0
Themenwoche Island

Island ist mit rund 103.000 km² nach dem Vereinigten Königreich der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas. Die Hauptinsel ist die größte...

© Banja Mulder/cc-by-3.0
InterContinental Carlton Cannes

Das InterContinental Carlton Cannes ist ein 1911 erbautes Luxushotel mit 343 Zimmern, welches sich am Boulevard de la Croisette 58...

© MusikAnimal/cc-by-sa-4.0
Göreme in Kappadokien

Göreme ist eine Gemeinde in Kappadokien im zentralen Landkreis der türkischen Provinz Nevşehir. Der Ort hieß in byzantinischer Zeit Matiana...

Schließen