Themenwoche Irland – Mullingar

Donnerstag, 29. März 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Market House © Ultrafighter/cc-by-sa-4.0

Market House © Ultrafighter/cc-by-sa-4.0

Mullingar (irisch An Muileann gCearrdie windschiefe Mühle) ist die Hauptstadt des County Westmeath in der Provinz Leinster in den Midlands. Außerdem ist die Stadt Sitz des römisch-katholischen Bistums Meath. Die Einwohnerzahl beträgt 21.000. Bis 2003 hatte Mullingar einen bedeutenden Viehmarkt. Einer der Hauptexportartikel der Stadt sind Zinnwaren. Der Export nimmt seit einigen Jahren zu.

In der Umgebung von Mullingar gibt es einige Seen, den Lough Owel mit der Insel Church Island, Lough Lene und den Lough Ennell, die vor allem bei Anglern sehr beliebt sind. Der Menhir von Portloman ist eine Steinsäule mit einem eingeritzten Kreuz unweit des südwestlichen Ufers des Lough Owel. In Kilbride, südlich von Mullingar, befindet sich der einzige erhaltene De-Profundis-Stein Irlands. Um die Innenstadt fließt der im frühen 19. Jahrhundert entstandene Royal Canal, der heute seine wirtschaftliche Bedeutung verloren hat, aber für touristische Bootsfahrten genutzt werden kann. Ihm entlang verläuft ein Teil der Fahrradroute Hauptstadt-Route (EV2) von Moskau nach Galway, die in Irland noch nicht in allen Teilen fertiggestellt ist.

Market House © Ultrafighter/cc-by-sa-4.0 Knockdrin Castle © Peter Gavigan/cc-by-2.5 Cathedral of Christ the King - Peter Gavigan/cc-by-2.5 Belvedere House © flickr.com - Liam Hughes/cc-by-2.0 Royal Canal © Jeanne dArc/cc-by-sa-3.0 Church Island © geograph.org.uk - kevin higgins/cc-by-sa-2.0
<
>
Church Island © geograph.org.uk - kevin higgins/cc-by-sa-2.0
Die Kathedrale Christ the King (Christkönig) wurde im Jahr 1933 begonnen und 1936 fertiggestellt. Die feierliche Konsekration fand am 6. August 1939 statt. Auf Bitte von Papst Pius XI. wurde ihr als erster Kathedrale weltweit der Name Christkönig gegeben. Sie ist im National Inventory of Architectural Heritage (NIAH) der Republik Irland eingetragen.

Das mächtige zweitürmige Bauwerk im Neorenaissance-Stil ersetzt einen Vorgängerbau aus den 1830er Jahren, die St. Mary’s Cathedral, die in den 1930er Jahren abgebrochen wurde. Im Innern der Kathedrale hat der russische Künstler Boris Anrep einige Mosaiken geschaffen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Mullingar.ie, ireland.com – Mullingar, Mullingar Park Hotel, Mullingar Golf Club, Wikitravel Mullingar, Wikivoyage Mullingar und Wikipedia Mullingar. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Smithsonian Institution

Die Smithsonian Institution

[caption id="attachment_23984" align="alignleft" width="590"] National Mall with 9 of the 14 Smithsonian Museums in Washington, D.C.© flickr.com - Smithsonian Institution/Carl Hansen[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Smithsonian Institution ist eine US-amerikanische Forschungs- und Bildungseinrichtung, die zahlreiche Museen beinhaltet. Sie wurde am 10. August 1846 durch ein Gesetz des US-Kongresses mit Mitteln aus der Hinterlassenschaft des 1829 verstorbenen englischen Wissenschaftlers James Smithson zugunsten der Vereinigten Staa...

Der Fürstenpalast in Monaco

Der Fürstenpalast in Monaco

[caption id="attachment_27942" align="aligncenter" width="590"] Rocher de Monaco, with Palais de Monaco © Georges Jansoone/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Fürstenpalast in Monaco (französisch Palais Princier de Monaco) ist die offizielle Residenz des Fürsten von Monaco. Teile des Palastes sind zeitweise der Öffentlichkeit als Museum zugänglich. Im linken vorderen Palastteil befindet sich das Museum Napoleons mit Erinnerungsstücken aus der napoleonischen Ära. Der Fürstenpalast liegt in Monaco-Ville, der Altstadt...

Kalamata am Messenischen Golf

Kalamata am Messenischen Golf

[caption id="attachment_150869" align="aligncenter" width="560"] Kalamata's promenade © Pfloros/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kalamata, das antike Pharai, ist das Zentrum des griechischen Regionalbezirks Messenien auf der Halbinsel Peloponnes. In die Gemeinde Kalamata wurden bei der Verwaltungsreform 2010 die drei ehemals selbständigen Gemeinden Arfara, Aris und Thouria eingemeindet, wodurch die Gemeinde auf 70.000 Einwohner anwuchs. Kalamata ist der größte Hafen von Messenien. Sie liegt im Schatten der Bur...

Fort Lee in New Jersey

Fort Lee in New Jersey

[caption id="attachment_171982" align="aligncenter" width="590"] Fort Lee Historic Park © Hudconja/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fort Lee ist eine Stadt im Bergen County in New Jersey mit 37.000 Einwohnern. Fort Lee liegt am Hudson River gegenüber von Manhattan und ist mit diesem Stadtteil von New York durch die George-Washington-Brücke verbunden, über welche die Interstate 95 führt, die hier mit dem U.S. Highway 1 und dem U.S. Highway 9 zusammenfällt. Fort Lee war Anfang des Amerikanischen Unabhängigkei...

Die Stadt Lugano

Die Stadt Lugano

[caption id="attachment_160608" align="aligncenter" width="590"] View on Lake Lugano and Monte San Salvatore © Valser[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lugano ist eine Stadt und politische Gemeinde im Bezirk Lugano des Kantons Tessin in der Schweiz. Die im Sottoceneri gelegene Stadt ist die grösste des Kantons. Sie ist in die beiden Kreise Lugano West und Lugano Ost gegliedert. Lugano hat sich in den letzten 20 Jahren rasant entwickelt und ist heute nach Zürich und Genf der drittgrösste Finanzplatz der Schweiz. Seit der Ein...

Kleinmachnow in Brandenburg

Kleinmachnow in Brandenburg

[caption id="attachment_153348" align="aligncenter" width="590"] Checkpoint Bravo © GBeckmann[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kleinmachnow ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg. Sie liegt südwestlich des Berliner Bezirkes Steglitz-Zehlendorf und östlich von Potsdam. Erstmals im Landbuch Karls IV. von 1375 erwähnt, spielte der Ort eine wichtige Rolle am Bäkeübergang, den verschiedene mittelalterliche Burgen sicherten. Die letzte dieser sämtlich nicht erhaltenen Burgen gehörte den Rittern von ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
National Opera House and a church spire rises above the old skyline © flickr.com - Sinn Féin/cc-by-2.0
Themenwoche Irland – Wexford

Wexford (irisch: Loch Garman) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft Wexford im Südosten der Republik nahe dem Hafen Rosslare Harbour....

J. P. Morgan © Images of American Political History - Pach Bros.
Porträt: Der Privatbankier J. P. Morgan

John Pierpont Morgan, besser bekannt als J. P. Morgan, war ein US-amerikanischer Unternehmer und der einflussreichste Privatbankier seiner Zeit. Morgan...

Linenhall Street © flickr.com - Rambling Traveler/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Irland – Castlebar

Castlebar (irisch: Caisleán an Bharraigh, bedeutet "Barry's Castle") ist die mit 11.000 Einwohnern größte Stadt des Countys Mayo und zugleich...

Schließen