Themenwoche Iran – Ahvaz

27. Juli 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Ahvaz Bridge over Karun River © Arad M./cc-by-sa-4.0

Ahvaz Bridge over Karun River © Arad M./cc-by-sa-4.0

Ahvaz ist eine Stadt im Iran am Ufer des Flusses Karun mitten in der Provinz Chuzestan am Persischen Golf. Der neuere Teil von Ahvaz mit Industriegebieten liegt rechts des Karun, die älteren Teile am linken Ufer. Mit etwa 1.100.000 Einwohnern ist Ahvaz die größte Stadt der Provinz Chuzestan. Anfang des 20. Jhd. hatte die Stadt nur 2000 Einwohner, doch der Fund von Ölvorkommen führte dazu, dass die Stadt wuchs und so 1926 wieder zur Hauptstadt der Provinz Chuzestan wurde. 1948 überschritt die Einwohnermarke die 100.000.

Die Mehrheit der Einwohner sind Iraner arabischer Abstammung. Die Umgangssprache ist meist persisch, aber zum großen Teil auch arabisch. Die Amtssprache ist Persisch. Außerdem leben in Ahvaz unter anderem Luren und Schuschtari.

Ahvaz International Airport © mehrdad/cc-by-sa-3.0 Ahvaz Bridge over Karun River © Arad M./cc-by-sa-4.0 Ahvaz Montage © SheriffIsInTown/cc-by-sa-4.0 Falafel booth © فلورانس/cc-by-sa-4.0 Ramin Agricultural & Natrual University © Hamidreza.samak Sahel Cinema © Sasanjan/cc-by-sa-3.0
<
>
Ramin Agricultural & Natrual University © Hamidreza.samak
Ahvaz steht an der Stelle des antiken Tareiana. An dieser Stelle führte die Persische Königsstraße von Susa nach Persepolis über den Fluss Karun. Die Stadt Tareina wurde später unter dem sassanidischen König Ardaschir I. ausgebaut und in Hormuzd Ardaschir umbenannt. Der König baute in der Nähe der Stadt einen Damm über den Karun. Die Bedeutung der Stadt nahm zu und schon bald wurde Hormuzd Ardaschir zur Hauptstadt der Provinz Susania. Als die muslimischen Araber das sassanidische Reich eroberten benannten sie Hormuzd Ardaschir in Suq al-Ahwaz (Marktplatz der Huzi), wobei Ahwaz die arabische Pluralform von Huzi ist, um. Die Huzi waren ein kriegerischer Stamm der Region und nach ihnen ist auch die heutige Provinz Chuzestan benannt. Unter den Arabern blieb Ahwaz eine wirtschaftlich wichtige Stadt bis die Zandsch-Rebellion im 10. Jh zu großen Umwälzungen in der Region und zum Niedergang der Stadt führte.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Ahvaz, Wikitravel Ahvaz und Wikipedia Ahvaz. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Cornwalls Mousehole

Cornwalls Mousehole

[caption id="attachment_160539" align="aligncenter" width="590"] © Olaf Tausch[/caption]Mousehole ist ein Dorf mit etwa 850 Einwohnern. Es liegt an der südwestlichen Spitze Großbritanniens im ehemaligen District Penwith der Grafschaft Cornwall, zw...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Moshe David/cc-by-2.5
Be’er Scheva, Hauptstadt der Wüste Negev

Be’er Scheva (übersetzt "Brunnen der Sieben" oder "Brunnen des Schwurs") ist eine Großstadt im Süden Israels; sie ist eine der...

Panorama of Tabriz © Hoseinb007
Themenwoche Iran – Täbris

Täbris ist die Hauptstadt von Ost-Aserbaidschan im Iran. Mit knapp 2.188.000 Einwohnern ist Täbris eines der größten kulturellen Zentren von...

Tehran skyline © Amir1140/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Iran

Iran, früher und historisierend als Persien bezeichnet, ist ein Staat in Vorderasien. Mit gut 79 Millionen Einwohnern und einer Fläche...

Schließen