Themenwoche Guyana – Bartica

Freitag, 28. September 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© flickr.com - Dan Sloan/cc-by-sa-2.0

Market © flickr.com – Dan Sloan/cc-by-sa-2.0

Bartica ist eine Stadt in der Region Cuyuni-Mazaruni in Guyana. Sie liegt am linken Ufer des Essequibo am Zusammenfluss von Cuyuni und Mazaruni mit dem Essequibo. Dadurch wurde die Stadt zum wichtigen Einfallstor ins Landesinnere. Die Stadt entstand durch eine Ansiedlung von anglikanischen Missionaren im Jahre 1842, die bereits wenige Jahre später rund 30 Häuser und eine Kirche vorweisen konnte. Der Name Bartica bedeutet rote Erde.

Die Stadt hat zwei weiterführende und drei Grundschulen, im Ort findet sich zudem ein Krankenhaus. Im Norden des Ortes gibt es Ruinen eines alten niederländischen Forts Kyk-Over-All. An jedem Osterwochenende findet in Bartica eine Regatta mit weiteren Sportveranstaltungen wie Cricket, Boxen und Fußball statt. Es gibt zudem eine Straßenparade und eine Wahl zur Miss Bartica Regatta. Im August gibt es eine weitere Regatta.

Speed Boats © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0 © youtube.com - tobias dertmann © flickr.com - M M/cc-by-sa-2.0 © flickr.com - M M/cc-by-sa-2.0 © flickr.com - Dan Sloan/cc-by-sa-2.0 Turani approaching Bartica © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0
<
>
Turani approaching Bartica © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0
Bartica kann von Parika, Essequibo und Linden, Demarara erreicht werden. Die Denham Suspension Bridge, auch als Garraway Stream Bridge bekannt, verbindet Bartica mit Mahdia. Der Flughafen von Bartica liegt 6 Kilometer südwestlich der Stadt. Es gibt mehrere Hotels in der Stadt, einschließlich des Platinum Inn, das The New Modern Hotel, Balkarran’s Guest House und Zen’s Plaza. Es gibt auch einen florierenden Nachtclub im The New Modern Hotel-Gebäude.

In Bartica lebt eine größere Zahl von Brasilianern, sodass man auch einige brasilianische Restaurants und Bars findet. Es gibt mehrere Restaurants sowie lokale Fastfood-Restaurants wie den Sunset Boulevard, die sich perfekt zum Ausgehen eignen oder um mit Einheimischen Informationen auszutauschen. Es gibt auch mehrere Resorts rund um Bartica, einschließlich Baganara, Shanklands, Whitewater und ein Gästehaus in Byderabo.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf LonelyPlanet.com – Northwest Coast, Wikitravel Bartica, Wikivoyage Bartica und Wikipedia Bartica. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Das American Museum of Natural History an der Upper West Side in Manhattan

Das American Museum of Natural History an der Upper West Side in Manhattan

[caption id="attachment_152156" align="aligncenter" width="590"] American Museum of Natural History with Theodore Roosevelt monument © Ingfbruno/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das American Museum of Natural History (AMNH) in Central Park West Ecke 79. Straße an der Upper West Side in New York, ist eines der größten Naturkundemuseen der Welt. Bereits kurz nach der Gründung im Jahr 1869 zog das Museum 1874 an den Manhattan Square um. Das Museum, das sich über vier Blocks erstreckt, wurde zwischen den Jahren 1874 und...

Die Europäische Union

Die Europäische Union

[caption id="attachment_25263" align="aligncenter" width="590"] © naturalearthdata.com - Alexrk2/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Anfänge der EU gehen auf die 1950er Jahre zurück, als zunächst sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften gründeten. Eine gezielte wirtschaftliche Verflechtung sollte nach dem Zweiten Weltkrieg neue militärische Konflikte für die Zukunft unmöglich machen und durch den größeren Markt das Wirtschaftswachstum beschleunigen. Im Lauf der folgenden Jahrzehnte traten in mehreren Erwe...

’s-Hertogenbosch, Hauptstadt der Provinz Nordbrabant

’s-Hertogenbosch, Hauptstadt der Provinz Nordbrabant

[caption id="attachment_160756" align="aligncenter" width="590"] Shopping area © flickr.com - PhilipC[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]’s-Hertogenbosch (im allgemeinen Sprachgebrauch Den Bosch) ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Nordbrabant. Die Gemeinde ’s-Hertogenbosch umfasst die Stadt ’s-Hertogenbosch und die Dörfer und Ortschaften Bokhoven, Empel, Engelen, Hintham, Kruisstraat, Meerwijk, Orthen, Rosmalen und Maliskamp. Die Gemeinde hat etwa 141.000 Einwohner. Die Wirtschaftsstruktur von ’s-Hertogen...

Themenwoche Wien - Schloss Schönbrunn

Themenwoche Wien - Schloss Schönbrunn

[caption id="attachment_160573" align="aligncenter" width="590"] © Manfred Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Schloss Schönbrunn liegt im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing. Sein Name geht auf einen Kaiser Matthias zugeschriebenen Ausspruch zurück, der hier auf der Jagd einen artesischen Brunnen „entdeckt“ und ausgerufen haben soll: „Welch' schöner Brunn“. Gebaut als Residenz für Kaiserin Eleonora Gonzaga zwischen 1638 und 1643, wurde es in der Zweiten Wiener Türkenbelagerung 1683 schwer beschädigt. 1687 gab Le...

Der Bodensee

Der Bodensee

[caption id="attachment_151450" align="aligncenter" width="590"] Lindau Island © Edda Praefcke[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Unter der Bezeichnung Bodensee fasst man die drei im nördlichen Alpenvorland liegenden Gewässereinheiten Obersee, Untersee und Seerhein zusammen. Es handelt sich also um zwei verschiedene, aber räumlich nahe liegende Seen, die durch den Seerhein – einen Abschnitt des Rheins – verbunden sind. Anrainerstaaten sind die Schweiz (Kantone Thurgau, St. Gallen und Schaffhausen), Österreich (Bundesland Vorarl...

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Albacete

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Albacete

[caption id="attachment_153323" align="aligncenter" width="590"] Deputation of the Province of Albacete © Siempremolinicos[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Albacete ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Albacete. Sie liegt ungefähr 200 km südöstlich von Madrid im Flachland von La Mancha. Die Stadt hat 173.000 Einwohner und die Metropolregion 218.000. Bekannt ist Albacete vor allem wegen der Messerherstellung sowie durch den Circuito de Albacete, eine Rennstrecke, auf welcher jährlich ein Motorradlangstreckenrennen stattfin...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Cornmarket © J.-H. Janßen/cc-by-sa-3.0
The Liberties in Dublin

The Liberties ist eine Gegend im Zentrum von Dublin, im Südwesten der Innenstadt gelegen. Es ist eines der ältesten Arbeiterviertel...

Lethem-Linden minibus © Pablo75rus/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Guyana – Linden

Linden ist die zweitgrößte Stadt in Guyana. Sie besteht aus den Stadtteilen Mackenzie, Wismar und Christianburg und liegt im District...

Country Road Scenery © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Guyana – Anna Regina

Anna Regina ist die Provinzhauptstadt von Pomeroon-Supenaam in Guyana. Die Stadt liegt an der Atlantikküste, nordwestlich der Mündung des Essequibo,...

Schließen