Themenwoche Emilia-Romagna – Forlì

Freitag, 26. Oktober 2012 - 13:25 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Town Hall © Controllore Fiscale

Town Hall © Controllore Fiscale

Forlì ist die Hauptstadt der italienischen Provinz Forlì-Cesena mit 118.968 Einwohnern. In der Innenstadt mischen sich mittelalterliche und Stile-Fascismo-Architektur. Forlì liegt an den östlichen Ausläufern der Apenninen an der Bahnstrecke Bologna – Rimini. Etwa 30 km nordwestlich befindet sich die berühmte italienische Rennstrecke von Imola.

In der teilweise noch ummauerten Stadt befinden sich um den mit Säulen ausgestatteten Marktplatz noch einige historische Gebäude. Sehenswert sind:

  • Kirche San Mercuriale mit dem 75 m hohen Campanile aus dem Jahre 1180.
  • Palazzo del Podestà erbaut 1459.
  • Zitadelle Rocca di Ravaldino aus dem 15. Jahrhundert.

Piazza Saffi © Marcheseturchese Piazza Ordelaffi © Marcheseturchese Corso Mazzini © Controllore Fiscale Abby of San Mercuriale © Perkele Villagrappa © Controllore Fiscale Town Hall © Controllore Fiscale
<
>
Piazza Ordelaffi © Marcheseturchese
Forlì unterstand seit der Konsolidierung des Kirchenstaates, die im vorliegenden Fall 1503/04 zum Abschluss kam, der direkten Herrschaft der Kirche. Zuvor war es seit dem 9. Jahrhundert eine freie Stadt, im Zeitraum bis um 1500 einem Vikariat und dessen Familie unterstellt. Von 1315 – 1480 stand es unter der Signoria der Ordelaffi. Diese wurden 1480 auf Betreiben Papst Sixtus IV. vertrieben, der seinem Neffen Girolamo Riario die Grafschaft als päpstliches Lehen verlieh. Die Riario und Caterina Sforza verblieben bis zu ihrer Vertreibung 1499/1500. Sodann war Forlì dem kurzlebigen Machtbereich von Cesare Borgia zuzurechnen, ehe die Eroberung nach dem Tod von Papst Alexander VI. verfiel. Der Übergang zur direkten Herrschaft der Kirche vollzog sich 1503/04, als einem Rückkehrversuch der Ordelaffi kein Erfolg mehr beschieden war.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Forlì, Provinz Forlì-Cesena, Forlì Airport und Wikipedia Forlì. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Umbrien - Narni

Themenwoche Umbrien - Narni

[caption id="attachment_153569" align="aligncenter" width="590"] © ImagoAnimae/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Narni hat 19.900 Einwohner. Der Ort befindet sich in 240 m über dem Tal des Flusses Nera in der Provinz Terni. Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 197 km². Sie liegt ca. 67 km südlich von Perugia und ca. 10 km südwestlich von Terni. Narni blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück, in der die Stadt mehrfach zerstört worden ist. Im 14. Jahrhundert sorgte Kardinal Albornoz dafür, dass Narni d...

[ read more ]

Die Untergrundstadt von Montreal

Die Untergrundstadt von Montreal

[caption id="attachment_7174" align="aligncenter" width="590"] Complexe Les Ailes © Oleksandr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Untergrundstadt Montreal ist ein weit verzweigtes Netzwerk von Fußgängertunneln und unterirdischen Ladenpassagen in der Innenstadt von Montreal in Kanada. Der Name RÉSO ist vom phonetisch ähnlichen französischen Wort réseau (Netzwerk) abgeleitet. Das über 32 Kilometer lange Tunnelsystem gilt als größte Untergrundstadt der Welt und erstreckt sich über eine Fläche von zwölf Quadratkilometern im ...

[ read more ]

Brooklyn Heights in New York City

Brooklyn Heights in New York City

[caption id="attachment_25199" align="aligncenter" width="590"] © GK tramrunner229/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brooklyn Heights ist ein Stadtteil des New Yorker Stadtbezirks Brooklyn, direkt gegenüber der Südspitze Manhattans. Er erstreckt sich von der Old Fulton Street bei der Brooklyn Bridge Richtung Süden zur Atlantic Avenue und vom East River Richtung Osten bis zur Court Street und dem Cadman Plaza. Benachbarte Stadtteile sind: Dumbo, Fulton Ferry, Downtown Brooklyn, Cobble Hill und Boerum Hill. Von Manhattan...

[ read more ]

Themenwoche Algerien

Themenwoche Algerien

[caption id="attachment_168299" align="aligncenter" width="590"] Constantine © Szaten/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Algerien ist ein Staat im Nordwesten Afrikas. Algerien, als mittleres der Maghrebländer, ist der Fläche nach größter Staat des afrikanischen Kontinents (knapp vor der DR Kongo). Nach Einwohnern liegt Algerien mit gut 38 Millionen an achter Stelle. Es grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Westen an Mauretanien, Marokko und die von Marokko beanspruchte Westsahara, im Süden an Mali und Niger und im Osten...

[ read more ]

Militärhistorisches Museum Dresden

Militärhistorisches Museum Dresden

[caption id="attachment_161274" align="aligncenter" width="590"] MHM Dresden © Kolossos[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM) in Dresden ist neben dem Luftwaffenmuseum der Bundeswehr das größte militärhistorische Museum der deutschen Streitkräfte. Geleitet wurde das Museum zunächst seit dem 14. Dezember 2006 von Oberstleutnant Ferdinand Freiherr von Richthofen, der nunmehr als Inspektionschef an der benachbarten Offizierschule des Heeres in Dresden seinen Dienst leistet. Seit dem 28...

[ read more ]

Shenyang in China

Shenyang in China

[caption id="attachment_171608" align="aligncenter" width="590"] West Pagoda Street © Ecabal/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Shenyang liegt im Nordosten der Volksrepublik China und ist die Hauptstadt der Provinz Liaoning. Es ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Nordostchinas mit 6,3 Millionen Einwohnern in der Stadt und 8,1 Millionen Einwohnern in der Metropolregion. Im europäischen Schrifttum ist die Stadt auch unter dem Namen Mukden als Hauptstadt der Mandschurei bekannt. Frühere Namen der Stadt waren She...

[ read more ]

Friedensnobelpreis 2012 geht an die Europäische Union

Friedensnobelpreis 2012 geht an die Europäische Union

[caption id="attachment_6597" align="alignleft" width="266"] Photo: Thomas Widerberg © The Nobel Foundation 2007. Nobel Prize® and the Nobel Prize® media design mark are the registered trademarks of the Nobel Foundation.©[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]In der größten Krise ihrer Geschichte wird die Europäische Union mit dem wichtigsten Preis der Welt ausgezeichnet: Der Friedensnobelpreis 2012 geht an die Staatengemeinschaft. Das Komitee in Oslo will damit den Beitrag der EU zur "friedlichen Entwicklung in Europa" würdigen. ...

[ read more ]

Nicht alles Käse: Appenzell

Nicht alles Käse: Appenzell

[caption id="attachment_154194" align="aligncenter" width="590"] Aerial View © Hansueli Krapf[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Dorf Appenzell ist der Hauptort des Kantons Appenzell Innerrhoden in der Schweiz. Die Bezirke (politische Gemeinden) Appenzell, Schwende und Rüte teilen sich das Dorf, wobei der grösste Teil des Dorfes dem Bezirk Appenzell gehört. Das Dorf Appenzell liegt auf 780 m ü. M. am Fusse des Alpsteinmassivs. Trotz der Abgelegenheit ist Appenzell verkehrstechnisch gut erschlossen (Eisenbahnen und Haupt...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Piazza Duomo © Giovanni Dall'Orto
Themenwoche Emilia-Romagna – Piacenza

Piacenza mit 103.838 Einwohnern ist Hauptstadt der Provinz Piacenza und liegt nahe dem Zusammenfluss von Po und Trebbia in der...

Balloon over Bagan © flickr.com - nitsuga
Das ehemalige Königreich von Bagan in Myanmar

Bagan ist eine historische Königsstadt in Myanmar mit über zweitausend erhaltenen Sakralgebäuden aus Ziegelstein. Der von Tempeln bestandene Bereich erstreckt...

Panorama of Cesena © Uomodis08
Themenwoche Emilia-Romagna – Cesena

Cesena ist eine Stadt südlich von Ravenna und westlich von Rimini, am Fluss Savio mit 97.484 Einwohnern, und eine der...

Schließen