Themenwoche East Anglia – Bury St Edmunds

Dienstag, 26. Mai 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Abbey Gardens and Cathedral © geograph.org.uk - Robert Edwards/cc-by-sa-2.0

Abbey Gardens and Cathedral © geograph.org.uk – Robert Edwards/cc-by-sa-2.0

Bury St Edmunds ist eine Stadt im County Suffolk. Die ursprünglich Beodericsworth genannte Stadt ist Hauptstadt des Distrikts St Edmundsbury und das geistige Zentrum von East Anglia. Die Stadt ist überregional für die im Stadtzentrum gelegene Ruine der Anfang des 11. Jahrhunderts gegründeten Benediktiner-Abtei St Edmund bekannt. Die Abtei, in der der letzte angelsächsische König Edmund begraben liegt (getötet 869 von Ivar Ragnarsson), entwickelte sich im Mittelalter zu einem bedeutenden Wallfahrtsort. Bury St Edmunds ist wichtig für die Geschichte der Magna Carta: Englische Barone trafen sich 1214 in der Abteikirche und schworen einen Eid, den König Johann Ohneland zur Gewährung grundlegender Freiheiten für den Adel zu zwingen.

Die Stadt ist um die Abtei gewachsen und entwickelte sich im 14. Jahrhundert zu einer Stoffe und Gewebe herstellenden Stadt. Die Abtei selbst wurde größtenteils durch die Klosterauflösungen des 16. Jahrhunderts zerstört; dennoch entwickelte sich der Ort, trotz seiner ländlichen Lage, im 17. und 18. Jahrhundert weiterhin zu einer aufblühenden und wohlhabenden Stadt. Diese Entwicklung sollte sich erst mit dem Beginn der industriellen Revolution ändern. Die Stadt erlitt einen Niedergang und entwickelte sich danach zu einer Marktstadt.

The Corn Exchange © geograph.org.uk - Keith Evans/cc-by-sa-2.0 The Norman Tower © geograph.org.uk - Robert Edwards/cc-by-sa-2.0 The Abbeygate © The Rambling Man Angel Hill © geograph.org.uk © Stephen McKay/cc-by-sa-2.0 Theatre Royal © James Dimelow Abbey Gardens and Cathedral © geograph.org.uk - Robert Edwards/cc-by-sa-2.0
<
>
Abbey Gardens and Cathedral © geograph.org.uk - Robert Edwards/cc-by-sa-2.0
Ab 1913 wurde neben der Abtei eine Kathedrale (St Edmundsbury Cathedral) errichtet. In den 1960er Jahren wurde das Kirchengebäude am östlichen Ende erweitert bzw. erneuert. Bis 2004 wurde ein neuer Turm (Millennium Tower) errichtet. Der Kirchenbau wurde am 22. Juli 2005 mit einem feierlichen Gottesdienst abgeschlossen, an dem auch das britische Thronfolgerpaar, Charles und Camilla, teilnahm. Damit besitzt Bury St Edmunds die einzige im 21. Jahrhundert vollendete Kathedrale in Großbritannien.

Die Stadt hat ein kleines Theater aus der Regency-Zeit. Jährlich im Mai hält Bury St Edmunds ein Festival ab, das durch Konzerte, Spiel und Tanz begleitet und mit einem Feuerwerk abgeschlossen wird. Daneben ist der Ort für die Greene King Brewery bekannt, die ursprünglich Bier für die nach Indien ausgebürgerten Briten braute.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Forest Heath and St Edmundsbury Councils, Visit Bury St Edmunds, Our Bury St Edmunds, St Edmundsbury Cathedral und Wikipedia Bury St Edmunds. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die HMS Victory in Portsmouth

Die HMS Victory in Portsmouth

[caption id="attachment_151104" align="aligncenter" width="590"] HMS Victory © Ballista/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die HMS Victory von 1765 ist das älteste im britischen Marinedienst befindliche Schiff. Bekanntheit erlangte die Victory als Flaggschiff von Vizeadmiral Nelson in der Seeschlacht von Trafalgar. Sie dient heute als Flaggschiff des Ersten Seelords. Die heute noch existierende Victory ist das fünfte Schiff der Royal Navy, das diesen Namen trug. Die Victory wurde am 14. Juli 1759 in Auftrag gegeb...

Themenwoche Algerien - Tlemcen

Themenwoche Algerien - Tlemcen

[caption id="attachment_168314" align="aligncenter" width="590"] © panoramio.com - habib Kaki/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tlemcen ist eine Stadt im westlichen Algerien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Ibn Chaldun bezeichnet sie als das Zentrum des mittleren Maghreb. Ihre Blütezeit hatte die Stadt, als sie unter den Abdalwadiden von 1236 bis 1554 Hauptstadt eines Reichs in Westalgerien war. Wirtschaftliche Bedeutung hat die Produktion von Teppichen, Lederwaren und Textilien. Die Stadt hat knapp über 140.000 E...

Das Willkommensportal der Fachkräfteoffensive für internationale Fachkräfte

Das Willkommensportal der Fachkräfteoffensive für internationale Fachkräfte

[caption id="attachment_5818" align="alignleft" width="590" caption="© make-it-in-germany.com"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]"Make it in Germany" zeigt, wie Fachkräfte aus dem Ausland erfolgreich ihren Weg nach Deutschland gestalten können - und warum es sich lohnt, hier zu leben und zu arbeiten. Das Internetportal bündelt erstmalig alle wichtigen Informationen zur Karriere und Leben in Deutschland. Es informiert, in welchen Branchen Fachkräfte gesucht werden und unter welchen Voraussetzungen Interessierte eine Stelle in Deut...

Edinburgh - Bücher, Bier und Kekse

Edinburgh - Bücher, Bier und Kekse

[caption id="attachment_152534" align="aligncenter" width="590"] Hopetoun House © George Gastin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Edinburgh ist seit 1437 (Ermordung Jakob I., bis dahin hiess die Stadt Perth) die Hauptstadt Schottlands im Vereinigten Königreich. Seit 1999 ist sie außerdem Sitz des schottischen Parlaments. Edinburgh ist mit 463.510 Einwohnern nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands. Sie liegt an Schottlands Ostküste auf der Südseite des Firth of Forth. Edinburgh gilt als eine der schönsten und touristisch ...

Themenwoche Venetien - Chioggia

Themenwoche Venetien - Chioggia

[caption id="attachment_150755" align="aligncenter" width="590"] Corso del Popolo © flickr.com - dalbera/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chioggia ist ein Seehafen im Süden der Lagune von Venedig. Sie hat 51.000 Einwohner und eine Fläche von 185 km². Die auf Holzpfählen errichtete Stadt liegt in der Provinz Venedig. Sie trägt wegen ihrer Ähnlichkeit den Beinamen "Klein-Venedig". Chioggia ist über eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden. Der Vena-Kanal teilt die Stadt und wird von neun Brücken gekreuzt. Von der ...

Die Viermast-Stahlbark Peking

Die Viermast-Stahlbark Peking

[caption id="attachment_152384" align="aligncenter" width="590"] Southern Manhattan with Peking in front and Wavertree in the background, seen from Staten Island ferry © Someone35[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Peking ist eine Viermast-Stahlbark und gehörte zu den berühmten Flying P-Linern der Reederei F. Laeisz. Wie alle Segelschiffe der Reederei aus Hamburg beginnt ihr Name (seit 1877 generell) mit einem "P" und wurde nach Chinas Hauptstadt Peking benannt. Bis 2017 lag sie als Museumsschiff im New Yorker Hafen. Seit Juli 20...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Disney Wonder at Port Canaveral © flickr.com - Rennett Stowe/cc-by-2.0
Port Canaveral in Florida

Port Canaveral ist ein Seehafen im US-amerikanischen Bundesstaat Florida. Nach dem Hafen von Miami gilt er als zweitgrößter Kreuzfahrthafen der...

Burghley House in Peterborough © flickr.com - Anthony Masi/cc-by-2.0
Themenwoche East Anglia

East Anglia ist die traditionelle Bezeichnung einer Gegend im Osten Englands, die sich zwischen London, dem Mündungsgebiet der Great Ouse...

Montego Bay © flickr.com - Annsabananna
Die Montego Bay auf Jamaika

Montego Bay ist eine Stadt mit etwa 83.400 Einwohnern im Nordwesten Jamaikas und Verwaltungssitz des Bezirks Saint James. Die Stadt...

Schließen