Themenwoche Britische Kanalinseln – Jersey

Freitag, 11. September 2015 - 19:12 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Mont Orgueil Castle © Man vyi

Mont Orgueil Castle © Man vyi

Jersey ist die größte und mit etwa 90.000 Einwohnern zugleich bevölkerungsreichste der Kanalinseln. Sie liegt im Ärmelkanal in der Bucht von Saint-Malo rund 160 km von Großbritannien und etwa 20 km vor der Westküste der nordfranzösischen Halbinsel Cotentin. Zu den anderen Kanalinseln betragen die Entfernungen 41 km nach Guernsey, 35 km nach Sark und 72 km nach Alderney. Jersey gilt als sonnenreichste aller britischen Inseln und ist berühmt für ihre ausgedehnten Strände. Die Hauptstadt ist Saint Helier.

Von der Lage der Insel profitiert die blühende Tourismusbranche, die zusammen mit Finanzdienstleistungen in den letzten Jahren die Landwirtschaft als wichtigste Einkommensquelle ablöste. Eine weitere wichtige Einkommensquelle ist die Blumenzucht; zu den wichtigen Exportgütern der Insel gehören Rinder, eine eigene Rasse, die sogenannte Jersey Cow.

Jersey ist touristisch gut erschlossen. Auf dem Flughafen landen Flugzeuge aus London und anderen europäischen Metropolen. Ab Deutschland gibt es in der Sommersaison direkte Flugverbindungen von Düsseldorf, Hannover und Frankfurt. In die Schweiz gibt es Flüge nach Zürich. Dank TGV und Schnellbooten erreicht man die Insel ab Paris in ca. fünf Stunden. Die Fähren fahren mindestens zweimal täglich. Camping ist nur auf den offiziellen Campingplätzen erlaubt. Das Preisniveau ist seit der Abwertung des Britischen Pfundes, an das das Jersey Pound gekoppelt ist, stark gesunken. Das Meer ist, durch den starken Tidenhub bedingt, relativ kühl. Normalerweise erreicht es im Hochsommer, durch den Golfstrom begünstigt, maximal 22 bis 23 Grad Celsius.

Hamptonne © Man vyi States Building in St Helier © Man vyi Opera House © Man vyi Les Lumières - Art Deco © Man vyi Le Moulin de Quétivel - Watermill © Man vyi Lé Fort d'Saint Aubîn © Man vyi HSBC Saint Hélyi © Man vyi Government House - Queen's Birthday reception 2005 © Man vyi Elizabeth Castle © Man vyi © ch-info.ch Jersey © UKPhoenix79 Mont Orgueil Castle © Man vyi
<
>
Government House - Queen's Birthday reception 2005 © Man vyi
Jersey besitzt durch seine vielen und langen Sandstrände einige von Europas besten Surfspots. In St. Helier selbst gibt es einige Surfshops, in denen aber eigentlich so gut wie alle Brettsportarten vertreten sind. Auch an der St. Ouen’s Bay sind einige Brettverleihe. Die St. Ouen’s Bay war im September 2009 der Austragungsort der EUROSURF09, der Europameisterschaften im Surfen.

Die wichtigsten Häfen der Insel befinden sich in Saint Helier (tidenunabhängig), Gorey und Saint Aubin. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 64 km/h (40 mph). Die Green Lanes sind ein einzigartiges Netz kleiner, verkehrsberuhigter Straßen und Wege, auf denen Radfahrer, Wanderer und Reiter absoluten Vorrang vor dem Autoverkehr haben. Die Höchstgeschwindigkeit für Fahrzeuge beträgt dort 24 km/h (15 mph). Dieses einmalige Projekt wurde 1996 von der Guild of Travel Writers mit dem “Silver Unicorn” ausgezeichnet.

Am 18. Februar 2005 wurde Jersey der Status Fairtrade Island zuerkannt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Inselverwaltung Jersey, Jersey Tourismus und Wikipedia Jersey. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Compiègne am Fluss Oise

Compiègne am Fluss Oise

[caption id="attachment_153166" align="aligncenter" width="590"] Compiègne Palace © flickr.com - Yusi Barclay![/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Compiègne ist eine nordfranzösische Stadt mit 40.860 Einwohnern. Es ist die Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissements im Département Oise in der Region Picardie. Der Ort liegt 80 km nördlich von Paris, am Fluss Oise, direkt an der Einmündung seines linken Nebenflusses Aisne. Napoléon III. ließ an Stelle des Karmelitinnenklosters in der Nähe des Schlosses ab 1866 von A...

[ read more ]

Halbinsel Eiderstedt, Sankt Peter-Ording und Stadt Tönning

Halbinsel Eiderstedt, Sankt Peter-Ording und Stadt Tönning

HALBINSEL EIDERSTEDT [caption id="attachment_159799" align="aligncenter" width="590"] Eiderstedt - Lighthouse Westerhever © Viola sonans[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Eiderstedt ist eine Halbinsel im Kreis Nordfriesland (Schleswig-Holstein) mit etwa 30 km Länge und 15 km Breite, die etwa ab dem Jahre 1000 durch Landgewinnung mit Eindeichungen (Koog) und Zusammendeichungen aus den drei Inseln Utholm (um Tating), Eiderstedt (um Tönning) und Everschop (bei Garding) gewachsen ist. Heute ist der Tourismus dominierend. Wichti...

[ read more ]

Berlin-Grunewald

Berlin-Grunewald

[caption id="attachment_163684" align="aligncenter" width="590"] Villa Konschewski am Hundekehlesee by Oskar Kaufmann © Lienhard Schulz/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Grunewald ist ein Ortsteil im Westen des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf und wurde nach dem gleichnamigen Forst Grunewald benannt. Der Ortsteil zählt zu den wohlhabendsten Gebieten Berlins. In den 1880er Jahren verkaufte der preußische Staat nach persönlicher Intervention von Reichskanzler Otto von Bismarck 234 Hektar des Forstes Gru...

[ read more ]

Museum of the Moving Image in Queens

Museum of the Moving Image in Queens

[caption id="attachment_164315" align="aligncenter" width="590"] © NickCPrior/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Das Filmmuseum Museum of the Moving Image (Museum der bewegten Bilder) befindet sich in Queens in New York City auf dem ehemaligen Gelände des Kaufman Astoria-Filmstudios. Das Museum sammelt und zeigt verschiedenste Artefakte, die im weitesten Sinn mit der Geschichte, Produktion, Verbreitung und Darstellung von Film und Fernsehen zu tun haben. Die Dauerausstellung hat auch ein starkes Augenmerk auf die B...

[ read more ]

Die Islas Galápagos

Die Islas Galápagos

[caption id="attachment_153689" align="aligncenter" width="590"] Tourists at the Mann Beach with sealions © Iris Diensthuber[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Islas Galápagos (offiziell Archipiélago de Colón "Kolumbusarchipel") sind ein Archipel im östlichen Pazifischen Ozean, über 1000 km westlich von Südamerika. Sie gehören zu Ecuador und bilden die gleichnamige Provinz Galápagos mit der Hauptstadt Puerto Baquerizo Moreno. Das Wort Galápago bezieht sich auf den Schildkrötenpanzer, der bei einigen Unterarten der...

[ read more ]

Galeries Lafayette

Galeries Lafayette

[caption id="attachment_152799" align="aligncenter" width="590"] Galeries Lafayette Haussmann © flickr.com - zoetnet/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Galeries Lafayette sind eine große traditionsreiche französische Warenhauskette. Das Stammhaus in Paris, eines der ältesten Kaufhäuser Frankreichs, ist bemerkenswert wegen seiner Jugendstilarchitektur. 1893 eröffnete der Kaufmann Théophile Bader gemeinsam mit seinem Cousin Alphonse Kahn ein Wäschemodegeschäft mit einer Ladenfläche von 70 m² im 9. Arrondissement i...

[ read more ]

West Village in Manhattan

West Village in Manhattan

[caption id="attachment_165530" align="aligncenter" width="590"] West Village © flickr.com - heathbrandon/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das West Village ist der westliche Teil des Viertels Greenwich Village im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Obwohl es keine festgeschriebenen Grenzen gibt, heißt es, dass sich das Viertel von der 14th Street zur Houston Street und vom Hudson River zur Sixth Avenue bzw. Seventh Avenue erstreckt. Die angrenzenden Viertel sind Chelsea im Norden, das South Village und Hudson Square im S...

[ read more ]

Glückstadt an der Elbe

Glückstadt an der Elbe

[caption id="attachment_154370" align="aligncenter" width="590"] Inner Harbour © Nightflyer/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Glückstadt an der Unterelbe liegt in der Metropolregion Hamburg und ist mit etwa 11.000 Einwohnern nach Itzehoe die zweitgrößte Stadt des Kreises Steinburg. Überregional bekannt ist die Stadt vor allem durch die traditionsreiche Matjes-Produktion sowie regional auch durch die Elbfähre Glückstadt–Wischhafen, die die Schleswig-Holsteiner Elbmarschen mit Wischhafen in Niedersachsen verbindet. ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
São-Lourenço church © Area78
Almancil an der Algarve

Almancil ist eine portugiesische Gemeinde (Freguesia) und Kleinstadt (Vila) im Kreis (Concelho) von Loulé mit 11.000 Einwohnern. Die eigenständige Gemeinde...

High Street © geograph.org.uk - David Lally
Poole – surf, rest + play

Poole ist eine Küstenstadt am Ärmelkanal im Süden Englands und gehörte früher zur Grafschaft Dorset, ist aber seit 1997 eine...

© flickr.com - Karen Roe/cc-by-2.0
Die Cutty Sark in Greenwich

Die Cutty Sark ist ein englischer Tee- und Wollklipper. Sie wurde im Jahre 1869 fertiggestellt und war eines der schnellsten...

Schließen