Themenwoche Britische Kanalinseln – Herm

Samstag, 25. Juli 2015 - 16:09 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Ferry approaching the Rosaire Landing © geograph.org.uk

Ferry approaching the Rosaire Landing © geograph.org.uk

Herm ist die kleinste bewohnte der Kanalinseln und gehört zur Vogtei Guernsey. Wie auf der Nachbarinsel Sark sind PKW auf der 2 km² kleinen Insel nicht gestattet, zusätzlich auch Fahrräder. Das Verbot wird aber umgangen, indem man mit Traktoren und Rasenmähern fährt. Die Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Weitere Einkünfte werden mit dem Anbau von Gemüse und der gelegentlichen Herausgabe von eigenen Briefmarken erzielt.

Verwaltungsmäßig ist Herm, ebenso wie die benachbarte kleinere Insel Jethou, ein Teil der Gemeinde St. Peter Port, und zählt mit Herm zum Wahlbezirk St. Peter Port South. Sie gehört jedoch zu keinem der vier cantons von St. Peter Port.

White House Hotel © geograph.org.uk St Tugual's Chapel © H de Vegt Port de Herm © Christian Pinatel Shell Beach © Christian Pinatel Herm in the centre with Jethou next to it Sark in the background and Guernsey in the foreground © J Woodward Herm Cottage © Robertthebilling © Aotearoa Beach in Herm © Sid Stephen Ferry approaching the Rosaire Landing © geograph.org.uk
<
>
Herm in the centre with Jethou next to it Sark in the background and Guernsey in the foreground © J Woodward
Im Jahr 933 wurden die Kanalinseln vom Herzogtum Normandie annektiert. Nach der Eroberung Englands im Jahr 1066 wurden sie dem englischen Königshaus unterstellt. Auch nachdem die Engländer im Jahr 1204 die Normandie verloren, blieben die Kanalinseln im Besitz der englischen Krone. In der Folge verließen die Mönche nach und nach die Insel. Zwischen 1570 und 1737 diente Herm als Jagdgebiet der Gouverneure von Guernsey.

Während des 19. Jahrhunderts wurde in einem Steinbruch Granit abgebaut, um auf den anderen Kanalinseln Befestigungsanlagen zu bauen. Die Insel wurde von der Krone an Privatleute vermietet (darunter 1920–1923 an Compton Mackenzie) und war üblicherweise nicht zugänglich.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Insel Herm und Wikipedia Herm. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Lincoln, die Hauptstadt der Grafschaft Lincolnshire

Lincoln, die Hauptstadt der Grafschaft Lincolnshire

[caption id="attachment_153744" align="aligncenter" width="590"] Jew's House © Jungpionier[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lincoln ist eine Stadt in England und ist die Hauptstadt der Grafschaft Lincolnshire. Die Stadt wird vom Fluss Witham durchflossen. Die Stadt Lincoln blickt auf eine über 2000-jährige Geschichte zurück. Schon lange ehe die Römer nach Lincoln kamen, war das Gelände der heutigen Stadt bereits besiedelt. Die Römer errichteten im Jahr 48 ihren ersten Militärstützpunkt für die Legio VIIII Hispana (9....

[ read more/mehr lesen ]

Porträt: Adam Smith, Begründer der klassischen Nationalökonomie

Porträt: Adam Smith, Begründer der klassischen Nationalökonomie

[caption id="attachment_24830" align="aligncenter" width="590"] 19th-century building at the location where Adam Smith lived (1767-1776) and wrote "The Wealth of Nations" © Kilnburn[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Über Smiths Leben ist deutlich weniger bekannt als über sein Lebenswerk. Sein gleichnamiger Vater, ein Zollbeamter in Kirkcaldy, starb vor seiner Geburt. Seine Mutter, Margret Douglas, war die Tochter eines reichen Landbesitzers. Adam Smith und seine Mutter bauten ein sehr inniges Verhältnis zueinander auf. Sie war es a...

[ read more/mehr lesen ]

Siesta Key am Golf von Mexiko

Siesta Key am Golf von Mexiko

[caption id="attachment_165140" align="aligncenter" width="590"] © siestakeychamber.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Siesta Key liegt im Sarasota County im US-Bundesstaat Florida und hat 6600 Einwohnern. Siesta Key befindet sich auf der gleichnamigen Insel Siesta Key. Sie stellt eine vorgelagerte Barriereinsel vor der Golfküste Floridas dar. Es bestehen über zwei Brücken über den Intracoastal Waterway (SR 72 und 758) Straßenverbindungen auf das Festland. Im Norden grenzt Siesta Key direkt an Sarasota, dessen Stadtgebiet sich...

[ read more/mehr lesen ]

South Street Seaport in Lower Manhattan

South Street Seaport in Lower Manhattan

[caption id="attachment_165639" align="aligncenter" width="590"] © Smallbones[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]South Street Seaport ist ein weitgehend denkmalgeschütztes Quartier bzw. Viertel im New Yorker Stadtbezirk Manhattan, wo die Fulton Street auf den East River trifft. Das Viertel South Street Seaport (South Street Seaport Historic District) befindet sich ungefähr zwischen dem East River, der Brooklyn Bridge, Fletcher Street, Pearl Street und der South Street. Es ist damit ein sehr kleines, aber historisch bedeutendes Vierte...

[ read more/mehr lesen ]

Bridgetown auf Barbados

Bridgetown auf Barbados

[caption id="attachment_150265" align="aligncenter" width="590"] Bridgetown © Acp~commonswiki/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Bridgetown im Parish Saint Michael ist die Hauptstadt des karibischen Inselstaates Barbados und ebenso dessen Haupthafen und wirtschaftliches Zentrum. Ursprünglich wurde die Stadt Indian Bridge genannt, nach einer schon in indianischer Zeit errichteten Brücke über den heute Constitution River genannten Fluss. Die Stadt wurde 1628 von den Briten gegründet und hat heute ungef...

[ read more/mehr lesen ]

Baseball

Baseball

[caption id="attachment_167396" align="aligncenter" width="590"] American cultural icons: Apple pie, baseball, and the American flag © USDA ARS - Scott Bauer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Die Verteidiger bringen einen Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schläger treffen müssen. Wurde der Ball erfolgreich getroffen, können die Angreifer durch das Ablaufen von vier Laufmalen (bases) Punkte erzielen. Die Verteidiger versuchen dies zu verhindern, indem sie den geschlag...

[ read more/mehr lesen ]

Port Grimaud an der Côte d’Azur

Port Grimaud an der Côte d’Azur

[caption id="attachment_150930" align="aligncenter" width="578"] © port-grimaud.fr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Grimaud ist eine vom Architekten François Spoerry gegründete, seit den 1960er Jahren bestehende südfranzösische Tourismussiedlung, mit dem Charakter einer postmodernen Planstadt, die sich bewusst an traditionelle mediterrane Bauformen anlehnt und damit Vorbild zahlreicher ähnlicher Vorhaben wurde (von Puerto de Mogan auf Gran Canaria bis hin zu den Palm Islands von Dubai). Das privat finanzierte Vorhab...

[ read more/mehr lesen ]

Lüttich, das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region

Lüttich, das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region

[caption id="attachment_160633" align="aligncenter" width="590"] Royal Opera © Benjamin Frere[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lüttich, amtlich Liège, ist das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und des Bistums Lüttich. Als Stadt mit 194.054 Einwohnern (2009) liegt Lüttich am Zusammenfluss von Ourthe und Maas unweit der Städte Maastricht in den Niederlanden und Aachen in Deutschland. Das Lütticher Becken zählt samt Vorstädten ungefähr 600.000 Einwohner. In Lüttic...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
City Square © MacedonianBoy/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Mazedonien – Kumanovo

Kumanovo ist mit über 70.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Mazedoniens und liegt im Norden des Landes nahe der serbischen Grenze....

North Rim entrance © Kamilokardona/cc-by-sa-3.0
Der Grand-Canyon-Nationalpark

Im Grand-Canyon-Nationalpark liegt der größte Teil des Grand Canyon, einer steilen, etwa 450 Kilometer langen Schlucht im Norden des US-Bundesstaats...

Dahab © B. Simpson/cc-by-3.0
Dahab am Roten Meer

Dahab ist eine ägyptische Stadt im Gouvernement Dschanub Sina. Das ehemalige Fischerdorf im Süden der Sinai-Halbinsel hat sich zu einem...

Schließen