Themenwoche Afghanistan – Kabul

Samstag, 30. Mai 2020 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Kabul in a narrow valley, wedged between the Hindu Kush mountains © flickr.com - Joe Burger/cc-by-sa-2.0

Kabul in a narrow valley, wedged between the Hindu Kush mountains © flickr.com – Joe Burger/cc-by-sa-2.0

Kabul ist die Hauptstadt Afghanistans. Sie ist mit rund 4,2 Millionen Einwohnern die größte Stadt Afghanistans und das ökonomische und kulturelle Zentrum des Landes. Die im Osten Afghanistans gelegene Stadt ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie steht unter den größten Städten der Welt auf Platz 64. Hinsichtlich der Bevölkerungsentwicklung steht sie weltweit unter den Städten, die am schnellsten wachsen, an fünfter Stelle. Mit über 3500 Jahren Geschichte ist sie auch eine der ältesten durchgehend besiedelten Regionen der Welt. Da Afghanistan ein zentralistischer Staat ist, befinden sich alle Ministerien sowie der Regierungssitz, das Parlament und der Oberste Gerichtshof in Kabul. Auch die Mehrheit der Banken, Firmen und Universitäten sind hier zu finden.

Die strategische Bedeutung der Stadt ist auf die Nähe zum Chaiber-Pass zurückzuführen, einer wichtigen Verbindung zwischen Afghanistan, Pakistan und Indien. Dieser verbindet die Hauptstadt mit Dschalalabad, einer der größten Städte des Landes. Sie liegt in einem Gebirgskessel am Hindukusch. Mit dem Norden des Landes hin ist die Stadt durch den Salangpass verbunden, durch den viele Güter aus den zentralasiatischen Republiken und aus Russland transportiert werden. Die Stadt wird vom Fluss Kabul mit Wasser versorgt und verfügt über kein eigenes Kanalsystem.

Commercial area © flickr.com - Kandaray/cc-by-sa-2.0 © Danial/cc-by-sa-4.0 Kabul in a narrow valley, wedged between the Hindu Kush mountains © flickr.com - Joe Burger/cc-by-sa-2.0 Modern Kabul - panoramio.com © Masoud Akbari/cc-by-sa-3.0 National Museum of Afghanistan © Ninaras/cc-by-4.0 Shah-Do Shamshira Mosque © panoramio.com - Masoud Akbari/cc-by-sa-3.0
<
>
Kabul in a narrow valley, wedged between the Hindu Kush mountains © flickr.com - Joe Burger/cc-by-sa-2.0
In Kabul werden hauptsächlich Kleidung, Möbel und Rübenzucker hergestellt, aber die seit 1979 andauernden Kriegszustände haben die ökonomische Produktivität der Stadt stark eingeschränkt. Die Handelskammer der Stadt Kabul repräsentiert die Interessen der Privatwirtschaft in der Stadt. Der Großteil ausländischer Importe fließt nach Kabul und auch regionale Güter werden meist über die Hauptstadt vertrieben. Aber auch die wenigen afghanischen Exporte, die sich hauptsächlich aus Trockenfrüchten zusammensetzen, laufen über die Stadt. Die Nationalbank Da Afghanistan Bank und die meisten afghanischen Firmen haben hier ihren Hauptsitz. Trotzdem ist die Arbeitslosenquote in Kabul hoch, vor allem nach der Rückkehr von Millionen von Flüchtlingen aus Pakistan, die meist in die Hauptstadt ziehen.

Bekannte Bauwerke sind die Paläste Arg, der Darul-Aman-Palast, der Tajbeg-Palast, Bala Hissar oder der Tschehel Sotun. Auf die internationalen Konflikte verweist der Britische Friedhof oder das Deutsche Gefallenendenkmal (Intercontinental Kabul). Kabul bestand eigentlich aus verschiedenen Gärten und Parkanlagen. Diese Gärten sind überwiegend in den Zeiten des Mogulreiches in Kabul angelegt worden. Die Gärten waren Lustgärten für Könige und Vergnügungsgärten für die Bevölkerung vor allem Freitags für Picknicks und während der Feste für diverse Veranstaltungen, Spiele, Drachensteigen und Wettkämpfe. Der inzwischen renovierte Babur-Garten steht heute wieder der Kabuler Bevölkerung zur Verfügung. Diese Gärten wurden im Laufe der Zeit entweder zerstört oder für andere Zwecke umfunktioniert. Zu diesen Gärten zählen nicht die Obst- und Gemüsegärten, die während der Indus-Kultur angelegt worden waren. Alexander der Große gründete den Ort Istafil (bedeutet Wein) im Nordwesten von Kabul. Heute heißt der Ort wegen der Lautverschiebung Istalif. Der Ort ist für seine Keramik und Kelimherstellung berühmt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf LonelyPlanet.com – Kabul, Wikitravel Kabul, Wikivoyage Kabul und Wikipedia Kabul. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.








Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Elevador de Santa Justa in Lissabon

Elevador de Santa Justa in Lissabon

[caption id="attachment_24022" align="alignleft" width="590"] © flickr.com - islandjoe/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Elevador de Santa Justa, auch Elevador do Carmo genannt, ist ein Personenaufzug, der im Stadtzentrum von Lissabon den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Errichtet wurde die markante Stahlkonstruktion im Jahre 1902 nach Plänen des Ingenieurs Raoul Mesnier de Ponsard. Der ursprüngliche Antrieb war eine Dampfmaschine, diese wurde jedoch 1907 durch Elektromotoren ersetzt....

[ read more ]

Altstadt von Tiflis in Georgien

Altstadt von Tiflis in Georgien

[caption id="attachment_208131" align="aligncenter" width="590"] Narikala Fortress © panoramio.com - David Holt/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Altstadt von Tiflis (Dsweli Tbilisi, "Alt-Tiflis") liegt im Zentrum der georgischen Hauptstadt auf dem rechten Ufer der Kura. Sie entstand in ihrer Form weitgehend im frühen 19. Jahrhundert, beherbergt jedoch eine große Anzahl städtebaulicher Zeugnisse aus dem 5. bis 18. Jahrhundert. Als Kulturdenkmal wurde dies von Georgien 1993 für die Liste des UNESCO-Welterbes angeme...

[ read more ]

Taybeh in der West Bank

Taybeh in der West Bank

[caption id="attachment_27851" align="aligncenter" width="590"] © Ralf Lotys/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Taybeh ist eine Ortschaft in Palästina. Sie hat ungefähr 2100 Einwohner und liegt ca. 12 Kilometer östlich von Ramallah und ca. 15 Kilometer nordöstlich von Ostjerusalem. Das Dorf, das als das biblische Ephraim gilt, ist heute der einzige fast komplett christliche Ort in der Region Palästina. Bekannt ist Taybeh vor allem wegen seiner 1994 von dem christlichen Palästinenser Nadim Khouri gegründeten Bra...

[ read more ]

Dormitio-Abtei in Jerusalem

Dormitio-Abtei in Jerusalem

[caption id="attachment_172158" align="aligncenter" width="590"] © Tango7174/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Dormitio-Abtei ist eine deutschsprachige Benediktinerabtei auf dem Berg Zion in Jerusalem, unmittelbar außerhalb der Altstadt in Ostjerusalem. Der Name leitet sich vom Patrozinium der Entschlafung der seligen Jungfrau Maria ab. Abteikirche ist die Dormitio-Basilika. Von 1998 bis 2006 trug die Dormitio-Abtei in Anlehnung an die 415 an dieser Stelle erbaute byzantinische Kirche Hagia Sion den Namen Hagia Maria...

[ read more ]

Das Wunder von Manhattan: Stadthaus mit einem Pool im Wohnzimmer

Das Wunder von Manhattan: Stadthaus mit einem Pool im Wohnzimmer

[caption id="attachment_152381" align="aligncenter" width="468"] Pool in Living Room © dornob.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ein Sprung in den Pool kann eine traumhaft entspannende Aktivität sein, aber die meisten von uns müssen wenigstens ein paar Flure durchqueren, um dorthin zu gelangen. Die Bewohner dieses unglaublichen fünfstöckigen Stadthauses im New Yorker Stadtteil Chealsea müssen nur ins Wohnzimmer gehen, um die Vorteile eines Bades zu genießen. Betrachtet man das Stadthaus von Außen, würde man niemals ...

[ read more ]

Mall of America

Mall of America

[caption id="attachment_165183" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - James Patterson/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Mall of America© (MOA™) ist mit jährlich 42 Millionen Besuchern das meistbesuchte Einkaufszentrum der Welt (80% der Besucher stammen aus den umliegenden Bundesstaaten und Kanada). Bei der Eröffnung im Jahr 1992 war es mit einer vermietbaren Fläche von 258.200 m² Quadratmetern und mehr als 520 Läden das größte Einkaufszentrum in den USA. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und der...

[ read more ]

Themenwoche Sardinien

Themenwoche Sardinien

[caption id="attachment_151610" align="aligncenter" width="590"] High-speed ferry in the Gulf of Olbia © BetacommandBot/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sardinien ist – nach Sizilien – die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Ägypter nannten sie Schardana, die Euboier "Ichnoussa" und die Griechen "Sandalyon", da ihre Form an einen Fußabdruck erinnert. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region Italiens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km² und 1,664 Million...

[ read more ]

Akademie der Künste in Berlin

Akademie der Künste in Berlin

[caption id="attachment_165477" align="aligncenter" width="590"] © De-okin/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Akademie der Künste in Berlin ist seit 1. Januar 2004 eine von der Bundesrepublik Deutschland getragene Körperschaft des öffentlichen Rechts, die sich der Förderung der Bildenden Kunst, der Baukunst, der Musik, der Literatur, der Darstellenden Kunst sowie der Film- und Medienkunst widmet. Die Akademie ist eine internationale Gemeinschaft von Personen, die sich um die Künste verdient gemacht oder die zur Ku...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Spīn Ghar Range © Christopher Killalea/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Afghanistan – Dschalalabad

Dschalalabad, auch Dschellalabad, ist die etwa 240.000 Einwohner zählende Hauptstadt der Provinz Nangarhar in Afghanistan. Dschalalabad liegt knapp 160 Kilometer...

© flickr.com - David Stanley/cc-by-2.0
Präsidentenpalais von Suriname

Das frühere Gouverneurs- und heutige Präsidentenpalais steht am Onafhankelijkheidsplein (Unabhängigkeitsplatz) in Paramaribo, Suriname. Hier residierten die Gouverneure der Sozietät von...

Gawhar Shad Mausoleum © Alimosavisam/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Afghanistan – Herat

Herat ist eine Stadt im westlichen Afghanistan im Tal des Hari Rud. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Herat und...

Schließen