Temporäres Öko-Ferienhaus, Brixen, Italien :: International Mountain Summit ’10 / Cimini Architettura

Freitag, 01. April 2011 - 14:42 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Haus des Monats

© Cimini Architettura

© Cimini Architettura

Die zunehmenden Aktivitäten in den Bergen als Naherholungsgebiete für Touristen, Bergsteiger und Wanderer, verursachen dramatische Konsequenzen in den empfindlichen Ökosystemen. Die von Jahr zu Jahr steigenden Zahlen im Wohnungsbau und anderen permanenten Gebäuden hinterlassen dauerhafte Narben in der Natur und Points of no return. Das Projekt möchte einen Gegenvorschlag machen, empfiehlt einen alternativen Weg, um die Berge zu genießen und bietet dabei eine nachhaltige Entwicklung an, die geichzeitig minimale negative Auswirkungen auf die Umwelt haben. Das “Temporäre Öko-Ferienhaus” ist ein Gebäude in den Bergen, entworfen, um autark betrieben und flexibel eingesetzt zu werden, dabei gleichzeitig leicht umsetzbar ist. Hergestellt und gebaut in einer Fabrik, per Hubschrauber transportiert und installiert, mit dem Ziel wenig bis keine Auswirkungen auf die Umwelt am Aufstellungsort zu verursachen. Indem das Gebäude auf Pfeilern errichtet wird, wird der Kontakt mit dem Boden auf ein Minimum reduziert und ist gleichzeitig leicht an die Untergrundbedingungen anpassbar. Es ist ein revolutionärer konzeptioneller Ansatz, bei dem sowohl die Anforderungen der Nutzer als auch die Besonderheiten der natürlichen Umgebung in Einklang gebracht werden. Das Haus ist konzipiert worden, um bis zu sechs Personen einen angenehmen Aufenthalt auch bei kaltem Wetter zu ermöglichen.

© Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura © Cimini Architettura
<
>
© Cimini Architettura
Das “Temporäre Öko-Ferienhaus” ist mit 4kW Sonnenkollektoren ausgestattet, um damit die Fußbodenheizung, elektrische Anlagen und Einrichtungen und die Aufbereitung von Schnee zu Wasser zu betreiben. Natürlich verhindert es nicht, dass es schneit, sondern arbeitet statt dessen damit. Der Schnee wirkt wie eine natürliche Wärmedämmung und gleichzeitig werden Teile des Schnees in eine Aufbereitungsanlage geleitet, um dort in Trink- und Warmwasser umgewandelt zu werden. Im Notfall steht eine Bioethanol-Reserve zur Deckung des Grundbedarfs zur Verfügung. Die Fensterflächen sind minimal gehalten. Nur die Panorama-Seite bietet eine vollflächige Verglasung. Die Wärmeschutzverglasung sorgt am Tage für eine emmissionsfreie Beheizung. Wärme wird dem Haus zugeführt, während kaum Abwärme in die Umgebung abgegeben wird. Während der Nacht oder bei besonderer Kälte sind die Gardinen als zusätzliche Wärmedämmung ausgelegt. Auf der anderen Seite findet die Kühlung im Sommer durch Ventilation statt. Mit Hilfe eines Systems aus Pfeilern und Ringen entsteht ein Aufnahmesystem, sodass der Shelter leicht und problemlos per Hubschrauber installiert/deinstalliert werden kann. Die Idee ist es eine autarke Unterkunft zu schaffen, die im Falle des Umsetzens an einen anderen Ort keine Narben oder Rückstände in der Natur hinterläßt. Das Ziel der Mobilie ist es die Wahrnehmung und den Respekt der Besucher und Bewohnern gegenüber Bergen und Natur zu verbessern.

“Temporäres Öko-Ferienhaus”: Nachhaltiges Leben und ein neuer, hervorragender Blick auf die Landschaft.

Ein Projekt von Cimini Architettura für International Mountain Summit ’10.

Lesen Sie den ganze Artikel auf Architizer (englisch).

Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Venezuela

Themenwoche Venezuela

[caption id="attachment_172174" align="aligncenter" width="590"] Cumaná © panoramio.com - Guillermo Esteves/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Venezuela ist ein südamerikanischer Staat an der Karibikküste. Er grenzt im Süden an Brasilien, im Westen an Kolumbien und im Osten an Guyana. Die Hauptstadt Caracas ist zugleich die größte Stadt des Landes. Venezuela wurde 1811 von der Kolonialmacht Spanien unabhängig. In dem Land herrscht seit der Bolivarischen Revolution 1999 ein sozialistisch ausgerichtetes Präsidialsystem....

Botanischer Garten und Botanisches Museum in Berlin

Botanischer Garten und Botanisches Museum in Berlin

[caption id="attachment_169431" align="aligncenter" width="590"] Italian Gardens and Tropical House © Axel Mauruszat[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Botanische Garten Berlin in Berlin ist mit einer Fläche von über 43 Hektar und etwa 22.000 verschiedenen Pflanzenarten der größte Botanische Garten Deutschlands. Er gehört zur Freien Universität Berlin und hat den Status einer fakultätsunabhängigen Zentraleinrichtung. Der Garten und das angeschlossene Botanische Museum Berlin-Dahlem haben jährlich eine halbe Million Besuche...

Themenwoche London - City of London

Themenwoche London - City of London

[caption id="attachment_151765" align="aligncenter" width="590"] City of London skyline © David Iliff[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die City of London ist das historische und wirtschaftliche Zentrum von Greater London. Sie wird oft einfach als The City oder Square Mile (Quadratmeile, entsprechend ihrer Flächenausdehnung) bezeichnet. Obwohl die City während Jahrhunderten gleichbedeutend mit London war, wird der Stadtname nun für das gesamte überbaute Gebiet verwendet. Die City of London ist eine zeremonielle Grafschaft. Die Cit...

Der Marais in Paris

Der Marais in Paris

[caption id="attachment_27351" align="aligncenter" width="590"] Place des Vosges © AlNo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Marais (deutsch: Morast oder Sumpf) ist ein Stadtteil von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine, östlich von Beaubourg, zwischen der Place de la République und der Place de la Bastille. Er gehört sowohl zum 3. als auch zum 4. Arrondissement. Begrenzt wird das Viertel von der Rue Réaumur und der Rue de Bretagne im Norden, dem Boulevard Beaumarchais im Osten, der Seine im Süden und de...

Die Hackeschen Höfe in Berlin

Die Hackeschen Höfe in Berlin

[caption id="attachment_161239" align="aligncenter" width="590"] © Times[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hackeschen Höfe gehören zu einem ausgedehnten Altstadtquartier, das in Berlin nicht seinesgleichen hat: die Spandauer Vorstadt, nördlich des Alexanderplatzes. Die acht miteinander verbundenen Höfe zwischen der Rosenthaler Straße und der Sophienstraße wurden 1993 für 80 Millionen Mark saniert und sind heute mit den vielen Läden, Galerien und Restaurants und Clubs ein beliebter Treffpunkt für Szenegänger, Nachtschwär...

Zermatt und das Matterhorn

Zermatt und das Matterhorn

[caption id="attachment_160604" align="aligncenter" width="586"] Zermatt and Matterhorn © Stan Shebs[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Zermatt ist eine politische Gemeinde im Bezirk Visp des Schweizer Kanton Wallis. Zermatt liegt im obersten Mattertal (auch Nikolaital genannt) auf einer Höhe von zirka 1'610 m am Nordostfuss des Matterhorns und ist dank diesem sowie seinem Ski- und Wandergebiet ein bekannter Ferienort der Schweiz. Erste Naturforscher kamen um 1780 nach Zermatt. Ein bescheidener Fremdenbesuch setzte nach 1820 e...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Complete overview of the seven regional routes of the German Half-Timbered House Road © Wolfgang A. Köhler
Deutsche Fachwerkstraße

Die im Jahr 1990 ins Leben gerufene Deutsche Fachwerkstraße ist eine Ferienstraße und erstreckt sich von der Elbmündung im Norden...

Historic center - UNESCO World Heritage Site © Inviaggiocommons
Neapel, das europäische Shanghai

Neapel ist nach Rom und Mailand die bevölkerungsreichste Stadt Italiens. Sie ist die Hauptstadt der Region Kampanien und der Provinz...

Bolshoy Kamenny Bridge, Kremlin in the background © Ikar.us
Themenwoche Moskau – Das dritte Rom

Moskau ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 10,6 Millionen Einwohnern (2010) in der Stadt und 14,6 Millionen...

Schließen