TCL Chinese Theatre in Los Angeles

Freitag, 20. Januar 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Greater Los Angeles Area, Opernhäuser, Theater, Bibliotheken

© sailko/cc-by-sa-3-0

© sailko/cc-by-sa-3-0

Das TCL Chinese Theatre (frühere Namen: Grauman’s Chinese Theatre und Mann’s Chinese Theatre) ist ein Kino am Hollywood Boulevard in Hollywood, Los Angeles. Es wurde 1927 von dem Kinobetreiber Sid Grauman als Premierenkino im Stil einer chinesischen Pagode eröffnet. Weltberühmt wurde das Kino durch die Hand- und Schuhabdrücke zahlreicher Filmstars, die sich in Zementplatten im Eingangsbereich des Kinos verewigt haben. Außer dem TCL Chinese Theatre ließ Grauman 1918 mit dem Million Dollar Theatre einen der ersten Kinopaläste in Los Angeles errichtet hatte. 1922 baute er in Hollywood, bislang nur Heimat mehrerer Filmstudios, mit Grauman’s Egyptian Theatre ein Großkino, das wie ein ägyptischer Palast gestaltet war. Mit diesem am Hollywood Boulevard errichteten Kino verlagerten sich die Kinos von dem Zentrum Los Angeles’ in den Vorort Hollywood.

Im Januar 1926 beschloss Grauman den Bau eines weiteren Filmtheaters am Hollywood Boulevard nur wenige Straßenblöcke entfernt vom Egyptian Theatre. Partner bei diesem Bauvorhaben waren die Schauspieler Douglas Fairbanks und Mary Pickford sowie der Unternehmer Howard Schenck, entworfen wurde es von dem Architekten Raymond M. Kennedy. Im Frühjahr 1927 wurde das Gebäude fertiggestellt. Eröffnet wurde Grauman’s Chinese Theatre am 18. Mai 1927 mit der Uraufführung von Cecil B. DeMilles Monumentalstummfilm König der Könige über das Leben Christi. Die Baukosten für das Kino betrugen zwei Millionen US-Dollar. Erbaut wurde es im chinesischen Stil unter Verwendung vieler Originalteile aus China. Dominiert wird das Portal des Gebäudes von zwei 27 m hohen roten Säulen. Über ihnen befinden sich eiserne Masken, auf denen mythologische Hunde dargestellt sind. Darüber schließt das geschwungene Bronzedach an. Zwischen den Säulen hängt ein aus Stein gehauener chinesischer Drache. Vor dem Portal befindet sich ein ummauerter Vorhof, der bei vielen Filmpremieren als Empfangsbereich diente. Der Innenraum bot auf einer Etage Platz für 2200 Zuschauer. Da das Kino noch vor dem Durchbruch des Tonfilms geplant wurde, wurde eine moderne Wurlitzer-Kinoorgel eingerichtet; das Kino bot aber auch Platz für ein Orchester und eine Showbühne, auf der in den Anfangsjahren des Chinese Theatre ein aufwändiges Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz die Filmvorführungen
umrahmte.

© sailko/cc-by-sa-3-0 Sophia Loren © Witchblue Arnold Schwarzenegger © Klapi/cc-by-sa-3.0 Clint Eastwood © Georgio/cc-by-sa-3.0-fr Harry Potter Cast © flickr.com - Megan/cc-by-2.0 © Bobak Ha'Eri/cc-by-3.0
<
>
Harry Potter Cast © flickr.com - Megan/cc-by-2.0
1929 verkaufte Sid Grauman seine Anteile an dem Chinese Theatre an den Filmproduzenten und Kinobetreiber William Fox; Grauman blieb aber bis zu seinem Tod im Jahr 1950 Manager des Filmtheaters. Von 1944 bis 1946 war Grauman, Gründungsmitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, mit seinem Chinese Theatre Gastgeber der Oscarverleihung. 1968 wurde das Kino unter Denkmalschutz gestellt. 1973 wurde es von Ted Mann, Betreiber der Mann-Kinokette übernommen und zu Mann’s Chinese Theatre umbenannt. In den 1980er Jahren wurden neben dem Hauptgebäude zwei kleinere Kinosäle mit 750 Plätzen errichtet. Diese Nebengebäude wurden allerdings Ende der 1990er Jahre geschlossen und abgerissen. An Stelle der Nebengebäude wurde das Kodak Theatre, seit 2002 Veranstaltungsort der Oscarverleihung, errichtet.

1986 verkaufte Mann seine Kinos an Gulf and Western, den Besitzern von Paramount Pictures. Bei dem schweren Erdbeben vom 17. Januar 1994 wurde das Chinese Theatre beschädigt, so dass umfangreiche Renovierungsarbeiten notwendig wurden. Im Jahr 2001 erhielt das Kino seinen historischen Namen Grauman’s Chinese Theatre wieder zurück. Es wird auch heute noch als Premierenkino, aber auch für normale Filmvorführungen, genutzt. Der chinesische Elektronikkonzern TCL sicherte sich für über fünf Millionen US-Dollar die Namensrechte am Theater, so dass es seit 2013 offiziell TCL Chinese Theatre heißt.

Lesen Sie mehr auf TCL Chinese Theatre und Wikipedia TCL Chinese Theatre (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Gezeitenkraftwerk La Rance

Das Gezeitenkraftwerk La Rance

[caption id="attachment_161221" align="aligncenter" width="590"] Aerial view: Saint-Malo on the right, Dinard on the left © Tswgb[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Gezeitenkraftwerk La Rance ist ein Gezeitenkraftwerk in Damm-Bauweise an der Mündung des Flusses Rance zwischen Dinard und Saint-Malo im Department Ille-et-Vilaine in der Bretagne. Das Kraftwerk bezieht nur einen geringen Anteil seiner Leistung aus der Strömung des Flusses; der weit größere Anteil kommt aus der Gezeitenströmung des Atlantiks, der an dieser ...

[ read more ]

Themenwoche Beirut - Der Platinum Tower

Themenwoche Beirut - Der Platinum Tower

[caption id="attachment_171377" align="aligncenter" width="546"] Marina Towers (links) und Platinum Tower (rechts) © A.K.Khalifeh/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Platinum Tower befindet sich in an der Küste von Beirut im Libanon. Der Gebäudekomplex besteht eigentlich aus zwei einzelnen Hochhäusern, die wie ein einzelner Turm wirken. Sie stehen an der Saint George Bay, im Beirut Central District. Die Türme werden Nachts an den Ecken und am Dach mit breiten Lichtbändern erleuchtet. In jedem neunten Stockwerk befi...

[ read more ]

Themenwoche Kuwait - Madinat al-Hareer

Themenwoche Kuwait - Madinat al-Hareer

[caption id="attachment_168369" align="aligncenter" width="590"] © timeskuwait.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Madinat al-Hareer ("Stadt der Seide") ist eine gegenwärtig in Planung befindliche neue Stadt für 700.000 Einwohner. Sie soll auf einer Fläche von 250 km² auf einer Halbinsel am nördlichen Ufer der Bucht von Kuwait circa 30 km nördlich von Kuwait-Stadt in Sulaibiya entstehen. Das riesige Projekt wurde nicht zuletzt ins Auge gefasst, weil man auch in Kuwait, angeregt durch bauliche Anstrengungen am westlichen Persis...

[ read more ]

Die Isle of Bute im Firth of Clyde

Die Isle of Bute im Firth of Clyde

[caption id="attachment_184711" align="aligncenter" width="590"] Arran mountains over Rothesay © flickr.com - SeaDave/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bute ist eine Insel im Meeresarm Firth of Clyde im Südwesten Schottlands. Sie liegt nördlich der Isle of Arran. Bute gehörte zur traditionellen Grafschaft Buteshire. Heute ist es Teil der Council Area Argyll and Bute. Die Insel hat 6500 Einwohner. Einzige Stadt ist Rothesay mit über 4000 Einwohnern; die Stadt liegt etwa in der Mitte der Ostküste. Zu den weiteren Ortschaf...

[ read more ]

Themenwoche Pakistan - Karatschi

Themenwoche Pakistan - Karatschi

[caption id="attachment_211314" align="aligncenter" width="590"] Karachi Municipal Corporation (KMC) Head Office © Aliraza Khatri/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Karatschi ist die größte Stadt Pakistans und Hauptstadt der Provinz Sindh; bis 1959 war sie die pakistanische Hauptstadt. Mit 14,9 Millionen Einwohnern (2017) ist Karatschi eine der größten Städte der Welt. In der Agglomeration leben 16,9 Millionen Menschen (2018). In Pakistan existiert keine Behörde zur Registrierung des Wohnsitzes von Personen; die ange...

[ read more ]

Greenwich Village in Manhattan

Greenwich Village in Manhattan

[caption id="attachment_26608" align="aligncenter" width="590"] Washington Square Park © Matthew Jesuele[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Greenwich Village ist ein Stadtteil von Manhattan in New York. Er befindet sich zwischen der 14. Straße im Norden, der Houston Street im Süden, dem Hudson River im Westen und dem Broadway im Osten. Greenwich Village, oft auch einfach "the Village" genannt, ist ein Künstler- und Szeneviertel mit vielen Cafés, Bars, Restaurants und experimentellen Theatern. Zu den berühmten Theatern des Viertels...

[ read more ]

Hockey

Hockey

[caption id="attachment_166617" align="aligncenter" width="590"] Rio 2016 - Spain vs Netherlands © flickr.com - Jonas de Carvalho/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hockey ist ein mit Hockeyschlägern auszuführendes Ballspiel, das auf Rasen (heutzutage vorwiegend auf Kunstrasen) als Feldhockey und in der Halle als Hallenhockey gespielt wird. Hockey ist seit 1908 eine olympische Sportart. Der Welthockeyverband ist die Fédération Internationale de Hockey. Hockey ist eine Mannschaftssportart. Im mitteleuropäischen Raum wi...

[ read more ]

Die World Dream

Die World Dream

[caption id="attachment_207737" align="aligncenter" width="590"] © Arno Redenius/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die World Dream ist ein Schwesterschiff der Genting Dream und wurde unter der Baunummer S.712 ebenfalls von der Meyer Werft gebaut. Das Schiff wurde im Februar 2014 bestellt, und es war geplant, das Schiff für Star Cruises in Fahrt zu setzen. Im November 2015 wurde bekanntgegeben, dass beide Schiffe stattdessen für die neu gegründete Marke Dream Cruises in Fahrt kommen sollen. Der erste Stahl für ...

[ read more ]

Themenwoche Paris - Arrondissement du Louvre (1.)

Themenwoche Paris - Arrondissement du Louvre (1.)

[caption id="attachment_151908" align="aligncenter" width="590"] Louvre © Benh LIEU SONG[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das 1. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Louvre, gehört zu den ältesten Stadtteilen von Paris. Eines seiner vier Stadtviertel, das Quartier des Halles, hat seine Ursprünge im beginnenden Mittelalter. Das 1. liegt hauptsächlich am rechten Seineufer, umfasst aber zudem den westlichen Teil der Île de la Cité. Mit einer Fläche von 183 Hektar ist es das viertkleinste Arrondissement von Paris. Das 1. ...

[ read more ]

Mauritius Hauptstadt Port Louis

Mauritius Hauptstadt Port Louis

[caption id="attachment_150935" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Port Louis © Peter Kuchar[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Louis ist die Hauptstadt des östlich von Afrika liegenden Inselstaates Mauritius im Indischen Ozean. Sie ist mit rund 170.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes und stellt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel dar. Es besteht eine Fährverbindung nach Le Port, der Hafenstadt der etwa 180 km entfernten Insel Réunion. Der Flugverkehr von und nach Mauritius wird über den ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Formula 1 @ Carter Wong Design
Formel-1-Weltmeisterschaft 2017

Die Formel 1 ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One...

International Tennis Hall of Fame - Newport Casino, Newport, Rhode Island © Daniel Case/cc-by-sa-3.0
Tennis

Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird. Spielt ein Spieler gegen einen anderen, so wird...

© kingdom.com.sa
Jeddah Tower in Saudi-Arabien

Der Jeddah Tower, früher bekannt als Kingdom Tower, ist ein im Bau befindliches Bauprojekt im Norden von Dschidda, an der...

Schließen