Die Tate Gallery

Mittwoch, 5. März 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, London, Museen, Ausstellungen

Tate Gallery ist ein Netzwerk von vier Galerien im Vereinigten Königreich: Tate Britain (eröffnet 1897), Tate Liverpool (1988), Tate St Ives (1993) und Tate Modern (2000) und einer zugehörigen Website: Tate Online (1998). Das Museum verleiht alljährlich den Turner-Preis an einen Künstler unter 50 Jahren.

Tate Britain © Adrian Pingstone

Tate Britain © Adrian Pingstone

TATE BRITAIN
Die Tate Britain ist ein Museum in London, in dem die weltweit größte Sammlung britischer Kunst vom 16. bis zum 21. Jahrhundert gezeigt wird. Um diese Sammlung überhaupt angemessen präsentieren zu können, hat man sich vor einigen Jahren zu einer Teilung des Museums entschlossen. Die Bestände der International Contemporary Art sind seit 2000 in der neuen Tate Gallery of Modern Art im Gebäude der früheren Bankside Power Station zu sehen. In der Tate Britain werden die Werke heute in themenorientierten Galerien gezeigt. Zusätzliche Räume für viele Exponate, die aus Platzgründen jahrelang eingelagert waren, wurden geschaffen. Tatsächlich konnten 35 % Ausstellungskapazität hinzugewonnen werden. So zeigt sich die Tate Britain wieder ganz ihrem Ursprungskonzept gemäß und dokumentiert die britische Kunst von 1500 bis zur Gegenwart. Es befinden sich hier an die 3500 Gemälde, dazu Drucke und Skulpturen. Jedes Jahr kommen neue Werke hinzu. Den naiven Formalismus der Portraits aus Tudor- und Stuart-Zeit zeigen beispielhaft das anonyme Werk Die Schwestern Cholmondeley (1600–1610), zwei Schwestern, die am gleichen Tag geboren wurden, heirateten und ihre ersten Kinder gebaren, oder Hans Eworths Porträt einer Dame (1565–1568). Außergewöhnlich ist auch Evert Colliers Trompe l’Oeil of Newspapers (um 1695–1700).

Lesen Sie mehr auf Tate Britain und Wikipedia Tate Britain.





Tate Modern © geograph.org.uk - Christine Matthews/cc-by-sa-2.0

Tate Modern © geograph.org.uk – Christine Matthews/cc-by-sa-2.0

TATE MODERN
Die Tate Gallery of Modern Art (kurz: Tate Modern) in London ist das weltweit größte Museum für moderne Kunst. Es hat seinen Sitz in einem umgebauten Kraftwerk am Themseufer des Stadtteils Southwark. Das Museum war ursprünglich für 1,8 Millionen Besucher pro Jahr konzipiert, doch mittlerweile hat sich die Besucheranzahl auf fast vier Millionen erhöht. Die Tate Modern präsentiert Werke der bedeutendsten und einflussreichsten Künstler der klassischen Moderne und der Gegenwart. Die Dauerausstellung ist in vier Bereiche gegliedert, die nicht kunstgeschichtlichen Epochen folgen, sondern Objekte verschiedenen Epochen unter Überschriften angeordnet.

Lesen Sie mehr auf Tate Modern und Wikipedia Tate Modern.





Tate Liverpool © G-Man

Tate Liverpool © G-Man

TATE LIVERPOOL
1988 wurde in einem umgebauten Warenhaus in den Albert Docks in Liverpool die Tate Liverpool eröffnet. Sie beherbergt zwei Haupttypen von Ausstellungen: ausgewählte Werke der Tate-Sammlung und Spezialausstellungen zeitgenössischer Kunst aus Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen. Zusätzlich gibt es dort noch eine Ausstellung über die Beatles-Story.

Lesen Sie mehr auf Tate Liverpool und Wikipedia Tate Gallery.





Tate St Ives © geograph.org.uk - Sarah Charlesworth/cc-by-sa-2.0

Tate St Ives © geograph.org.uk – Sarah Charlesworth/cc-by-sa-2.0

TATE ST IVES
Die Tate St Ives in der Grafschaft Cornwall wurde im Juni 1993 eröffnet und bietet eine einzigartige Einführung in moderne Kunst, weil man viele Arbeiten in der Umgebung und der Atmosphäre sehen kann, die sie inspiriert hat. Außerdem gibt es Ausstellungen über eine gewisse Laufzeit, die Arbeiten zeitgenössischer Künstler zeigt, die bei Kunstprojekten entstanden sind, die von der Galerie initiiert wurden. Die Galerie geht auf eine Künstlerkolonie zurück, die 1928 von Alfred Wallis (1855–1942), Ben Nicholson und Christopher Wood gegründet wurde. Die Tate St Ives leitet auch seit 1980 das Barbara Hepworth Museum in St Ives, das frühere Atelier der britischen Bildhauerin, das nach ihrem Tod zusammen mit ihrem Skulpturengarten zum Museum umgestaltet wurde.

Lesen Sie mehr auf Tate St Ives und Wikipedia Tate Gallery.





Tate Online © tate.org.uk

Tate Online © tate.org.uk

TATE ONLINE
Tate Online ist die übergreifende Website der vier Tate-Galerien. Sie wurde eingerichtet, um die Galerien einem größeren Personenkreis zugänglich zu machen und diesen verstärkt an den Aktivitäten der Galerien teilhaben zu lassen. Die Website zeigt ferner viele Werke aus dem Bestand der Galerien und informiert insbesondere über die Ausstellungen.

Lesen Sie mehr auf Tate Online und Wikipedia Tate Gallery.


Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die spanische Exklave Melilla

Die spanische Exklave Melilla

[caption id="attachment_153502" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - TonioMora[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Melilla ist eine spanische Stadt, die an der nordafrikanischen Küste liegt und somit eine Exklave bildet, die an das Mittelmeer und an Marokko grenzt. Das Gebiet umfasst 13,4 km², auf denen 68.795 Einwohner leben. Melilla ist seit 1497 in spanischem Besitz; auch 1956 nach der Unabhängigkeit Marokkos von Frankreich blieben Melilla und das ebenfalls in Marokko gelegene Ceuta spanisch. Von marokkanischer Seite wi...

[ read more ]

Porträt: Musiker und Komponist Wolfgang Amadeus Mozart

Porträt: Musiker und Komponist Wolfgang Amadeus Mozart

[caption id="attachment_207775" align="aligncenter" width="455"] Wolfgang Amadeus Mozart by Johann Nepomuk della Croce[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wolfgang Amadeus Mozart, der überwiegend mit Wolfgang Amadé Mozart unterschrieb, war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Bedeutendsten im Repertoire klassischer Musik. Das Gedenken an Wolfgang A. Mozart und die Beschäftigung mit seinem Werk wird heute weltweit durch Biographien, musikwissens...

[ read more ]

Die Kurstadt und Weinbaugemeinde Bad Kreuznach

Die Kurstadt und Weinbaugemeinde Bad Kreuznach

[caption id="attachment_160481" align="aligncenter" width="590"] Parkhotel Kreuznach © Axolotl Nr. 733[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bad Kreuznach ist eine Kurstadt und die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Rheinland-Pfalz. Als Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums ist sie administratives, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum einer Region mit mehr als 150.000 Einwohnern. Bad Kreuznach ist Sitz der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, der sie als große kreisangehörige Stadt aber nicht angehört, sowie einer...

[ read more ]

Themenwoche Kroatische Adriaküste - Korčula Stadt

Themenwoche Kroatische Adriaküste - Korčula Stadt

[caption id="attachment_161642" align="aligncenter" width="590"] © Cord Walter/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Korčula ist eine kroatische Hafenstadt auf der Insel Korčula. Korčula hat heute über 5.000 Einwohner und ist Mittelpunkt des kulturellen und touristischen Lebens der Insel. Die Altstadt von Korčula liegt auf einer kleinen Halbinsel der Insel und ist eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte im gesamten Mittelmeerraum. In der Stadt ist das angebliche Geburtshaus Marco Polos zu besichtigen. A...

[ read more ]

Themenwoche Apulien - Lecce

Themenwoche Apulien - Lecce

[caption id="attachment_203945" align="aligncenter" width="590"] Santa Croce © panoramio.com - Lamberto Zannotti/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lecce ist eine Stadt auf der Halbinsel Salento in Apulien in Italien. Der Ort ist die Hauptstadt der Provinz Lecce und hat 95.000 Einwohner. Im Umland von Lecce wird ein weicher Tuffstein abgebaut (Pietra Leccese), der die rasche Ausbreitung des Lecceser Barocks ermöglichte, dessen zahlreiche Bauwerke in der Stadtmitte zu bewundern sind. Wegen des der Stadt eigenen barocco lec...

[ read more ]

Themenwoche Uruguay

Themenwoche Uruguay

[caption id="attachment_184137" align="aligncenter" width="590"] Punta del Este © Roberto Tietzmann/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Uruguay ist ein Staat im Südkegel Südamerikas. Es ist das kleinste spanischsprachige Land in Südamerika. Uruguay grenzt im Norden an Brasilien, im Osten an den Atlantischen Ozean, im Süden an den Río de la Plata und im Westen (durch den Río Uruguay getrennt) an Argentinien. Nach der Ankunft europäischer Siedler entwickelten sich die von den Spaniern ausgesetzten Pferde und Rinder auf de...

[ read more ]

Themenwoche Los Angeles - Bel Air

Themenwoche Los Angeles - Bel Air

[caption id="attachment_157859" align="aligncenter" width="590"] East Gate © Socccal/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bel Air ist ein Stadtteil von Los Angeles, der 1923 von Alphonzo Bell gegründet wurde. Das Gebiet grenzt im Osten an Beverly Crest (getrennt durch den Beverly Glen Boulevard), im Westen an Brentwood (San Diego Freeway), im Süden an Westwood und den Campus der University of California (UCLA) (Sunset Boulevard). Einige Ausläufer der Santa Monica Mountains gehören ebenfalls zu Bel Air. Das Herz von Bel A...

[ read more ]

Santa Monica in Kalifornien

Santa Monica in Kalifornien

[caption id="attachment_165718" align="aligncenter" width="590"] Santa Monica © flickr.com - specchio.nero/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santa Monica ist eine Stadt mit etwa 93.000 Einwohnern im Westen des Los Angeles County an der Küste des Pazifiks. Sie befindet sich in der Bucht von Santa Monica, südlich von Pacific Palisades, Malibu und Brentwood, westlich von Westwood und Sawtelle und nördlich von Venice. Nordwestlich von Santa Monica liegen die Santa Monica Mountains, eine bis zu 948 Metern ansteigende Bergke...

[ read more ]

Residenz am Kap Idokopas

Residenz am Kap Idokopas

[caption id="attachment_203340" align="aligncenter" width="590"] © Russian Wikileaks/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Residenz am Kap Idokopas ist ein palastähnliches Gebäude im Italianate-Stil mit umfangreichen Außenanlagen. Es befindet sich am Schwarzen Meer in der Nähe von Praskowejewka südlich von Gelendschik. Nach zahlreichen Berichten handelt es sich um die private Sommerresidenz Wladimir Putins. In den Medien und Literatur wird das Gebäude üblicherweise als Putins Palast, in russischen Medien Datscha Putin...

[ read more ]

Themenwoche Ulster - Ballycastle

Themenwoche Ulster - Ballycastle

[caption id="attachment_153141" align="aligncenter" width="590"] Ann Street © geograph.org.uk - Dean Molyneaux/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ballycastle (irisch: Baile an Chaisleáin) ist der Verwaltungssitz des Bezirks Moyle im County Antrim an der Nordostküste Nordirlands. Der italienische Physiker Guglielmo Marconi demonstrierte 1898 zwischen Ballycastle und Rathlin seine neue Nachrichtenübertragungstechnik. Ballycastle liegt 89 km von Belfast und 43 km von Ballymena entfernt und hat 5.000 Einwohner. Der Ort lieg...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Table Bay with Robben Island and Cape Town from Table Mountain © AlterVista/cc-by-sa-3.0-de
Die Tafelbucht vor Kapstadt

Die Tafelbucht ist eine Atlantik-Bucht an der Südwestküste Südafrikas. Sie ist etwa neun Kilometer breit, fünf Kilometer tief und diente...

John Locke signature
Porträt: John Locke, der Vater des Liberalismus

John Locke (1632–1704) war ein einflussreicher englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung. Locke gilt allgemein als Vater des Liberalismus. Er...

Swimmingpool © Monster4711/cc-by-sa-3.0
Die Europa 2

Die Europa 2 ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Sie wurde seit September 2011 bei STX France (vormals Chantiers...

Schließen